iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 123 Artikel

Neue Funktion mit iOS 15

Beta für AirPods Pro testet „Conversation Boost“

19 Kommentare 19

Besitzer der AirPods Pro können die für iOS 15 angekündigten Funktionen der Apple-Ohrhörer schon vorab testen – ein Entwickler-Konto bei Apple und ein mit einer Testversion von iOS 15 ausgestattetes iPhone allerdings vorausgesetzt. Apple hat seine AirPods-Beta mit zusätzlichen Funktionen in Version 2 bereitgestellt.

Apple Airpods Pro Beta 2

Seit vergangenem Monat bietet Apple erstmals auch Vorabversionen der AirPods-Software zum Beta-Test an. Der Hersteller hatte diesen Schritt bereits im Juni angekündigt, die Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Programm sind jedoch anspruchsvoll. So wird nicht nur ein Entwickler-Konto bei Apple und ein iPhone mit einer Beta-Version von iOS 15 für den Betrieb vorausgesetzt, auch die Installation der Testsoftware auf den Ohrhörern gestaltet sich vergleichsweise aufwändig. Für das Überspielen der AirPods-Betas wird zusätzlich ein Mac mit der von Apple für Entwickler bereitgestellten Software Xcode 13 benötigt.

„Conversation Boost“ als „Hörgeräte-Funktion“

Die mittlerweile bei Apple verfügbare zweite Version der AirPods Pro Beta ergänzt Anwenderberichten zufolge nun das von Apple für iOS 15 angekündigte „Conversation Boost“. Die Funktion soll Menschen mit Hörstörungen unterstützen und dafür sorgen, dass der Audiofokus bei Gesprächen stets auf jener Person liegt, die dem AirPods-Träger gegenübersitzt beziehungsweise steht. Die Blickausrichtung des AirPods-Trägers wird dabei mithilfe der in den Ohrhörern vorhandenen Sensoren erkannt.

Die Aktivierung von „Conversation Boost“ begleitend lassen sich unter iOS 15 auch die Umgebungsgeräusche per Schieberegler reduzieren und auf die Klangfarbe Einfluss nehmen.

Airpods Conversation Boost

Bild: Reddit

iOS 15 bring auch „Vergessen-Benachrichtigungen“

Apple hat im Rahmen der Ankündigung von iOS 15 verschiedene willkommene Funktionserweiterungen für die AirPods vorgestellt. Beispielsweise lassen sich vergleichbar mit dem „Nachrichten ankündigen“ genannten automatischen Vorlesen von iMessages künftig auch eingehende Push-Mitteilungen vorlesen. Zudem dürfen sich AirPods-Besitzer auf Verbesserungen bei der Gerätesuche und „Vergessen-Benachrichtigungen“ freuen. Wenn gewünscht, kann das iPhone den Benutzer beim Verlassen eines Ortes künftig erinnern, wenn er seine AirPods vergessen hat.

05. Aug 2021 um 07:39 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    19 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31123 Artikel in den vergangenen 5207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven