iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 690 Artikel
Möglicherweise Hintergrundprozesse schuld

Berichte über Akku-Probleme: iOS 11.4 nicht zwangsläufig fehlerhaft

Artikel auf Google Plus teilen.
133 Kommentare 133

Seit der Veröffentlichung von iOS 11.4 machen Meldungen über verkürzte Akkulaufzeit auf iOS-Geräten die Runde. Zitiert werden in diesem Zusammenhang insbesondere Anwenderberichte in Apples Diskussionsforen und bei Reddit. Die Zahl der dort kommentierenden Nutzer hält sich allerdings wie auch die Menge der bei uns eingegangenen Problemberichte in Grenzen. Momentan sehen wir keinen Anlass, hier ein generelles Problem zu vermuten.

In den Kommentaren könnt ihr gerne mit eigenen Erfahrungen zur Diskussion beitragen. Zuvor wollen wir euch jedoch auf mögliche Ursachen für die zusätzliche Akku-Last hinweisen, die man vielleicht nicht auf Anhieb auf dem Radar hat.

Iphone Akku Leer Dp

Bilder: depositphotos.com

Abhängig von der Art und Weise der Installation und insbesondere im Zusammenhang mit den von euch im Anschluss aktivierten Funktionen kann es durchaus sein, dass euer iOS-Gerät im Hintergrund auch über Tage hinweg ordentlich zu tun hat. iOS 11.4 bringt beispielsweise „Nachrichten in iCloud“, nach Aktivierung dieser Funktion muss iOS zunächst nicht nur euren Chat-Verlauf, sondern meist auch eine Menge zugehöriger Fotos und Videos in die Cloud laden. Änderungen in der Konfiguration können auch erfordern, dass ähnliches mit in der Cloud gespeicherten Fotos geschieht oder die Objekterkennung für die Suchfunktion in der Fotos-App neu gestartet wird. Auch die nach iOS-Updates oft in großer Zahl angebotenen, bei vielen Nutzern automatisch ausgeführten App-Updates darf man nicht vergessen.

Die oben beschriebenen Prozesse lassen das iPhone ordentlich arbeiten und dies wirkt sich zwangsläufig auch auf die Leistung des Akku aus. Zudem könnte ein solcher Hintergrund auch erklären, warum die Probleme wie von einigen Nutzern beschrieben vor allem bei einer WLAN-Verbindung auftreten: iOS führt umfangreiche Uploads standardmäßig nämlich nicht über eine Mobilfunkverbindung aus, sondern wartet geduldig, bis sich wieder eine WLAN-Verbindung findet.

Diese Vorgänge könnten zumindest einen Teil der berichteten Probleme erklären. Natürlich können wir dennoch nicht ausschließen, dass tatsächlich ein Softwarefehler in iOS 11.4 für ein entsprechendes Fehlverhalten sorgt. Hier können wir euch iOS 11.4.1 als Strohhalm bieten, einzelne Beta-Tester wollen nämlich nach der Installation der Test-Software in der Tat auch entsprechende Verbesserungen bemerkt haben. iOS 11.4.1 wird gerade in der zweiten Testversion geprüft. Bis zur finalen Freigabe werden wohl noch ein oder zwei Wochen vergehen.

Samstag, 16. Jun 2018, 17:22 Uhr — chris
133 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS 11.4 iPhone X. Keine Probleme mit dem Akku. Aber eure App macht Faxen. Ich habe die App im normalen weiß Modus. Aber wenn ich die App schließe und irgendwann wieder öffne ist es im dark modus. Also es stört mich jetzt nicht so ganz. Mal Black mal White haha. Aber wollte es mal los werden :)))

  • Ich merke dass mein Akku etwas schneller schlapp wird. (iPhone 7)

  • Ich persönlich habe bereits iOS 12.0 und ich muss sagen ich bin soweit zufrieden mit der Akkuleistung von iOS zwölf es kann gerne so bleiben!!

    • hallo, hast du unter ios 12 beta auch probleme mit apple karten?
      mein iphone x findet seinen standort nicht, bei google maps gleiche senario.
      ich weiss das es eine beta ist, erspart euch bitte dazu die kommentare.

      • Nein bei der Apple Karten App habe ich keine Probleme und bei Google Maps klappt auch alles wunderbar

      • Google einfach mal: mit dem GPS gibt es Probleme mit iOS 12 Beta 1. Bis die Position da ist, kann mehrere Minuten dauern.

      • vielen dank, dachte schon mein iohone x sei defekt.
        warten wir mal die kommende beta 2 ab.
        viel spass nachher beim deutschland spiel

    • Das bin ich auch. Es gibt aber andere kleine Probleme. Hoffe doch, dass bald die 2. beta erscheint.

  • Ich kann dies nicht bestätigen. Seit iOS 11.4. ist der Akku bei meinem iPhone SE – trotz Tausch durch Apple vor einem Monat – extrem schlechter geworden. Auch ein Austausch des Gerätes – in dieser Woche – hat keine Besserung gebracht. Ich habe erstmals die „Empfehlung“ erhalten, eine Beta zu installieren. Auf dem iPhone X allerdings ist alles in Ordnung. Laut Apple Mitarbeiter habe es mit dem stärkeren Akku und der geränderten Architektur zu tun. Schlussendlich; für Besitzer des iPhone X sicherlich nicht spürbar, aber für die meisten (ich gehe mal davon aus, dass nicht jeder ein X hat) nicht optimal. Hier hätte der Fokus vielleicht mehr auf den Geräten liegen sollen, die die Mehrheit der Nutzer auch täglich benutzt.

    • Hier ein iPhone SE, keine bemerkbaren Probleme.

      Eine Frage an dich: Du hast das Gerät bzw. den Akku getauscht bzw. tauschen lassen. Hast du das Gerät auch neu eingerichtet?

      Falls nein – probier es mal. Einmal mit Backup, einmal ohne – das Backup aber auf dem Mac / PC aber nicht löschen und am besten separat absichern! Hilft manchen.

      • Wir haben zwei SE und die Laufzeit ist halbiert, wenn wir nicht Safari und WhatsApp beenden

  • Es ist doch irgendwie Standard, nach jeder iOS Aktualisierung liest man von Problemen mit der Akkulaufzeit. Schon daher danke für diesen Artikel, denn nach Updates geht oft genug die Post ab im Hintergrund und das haben scheinbar die Wenigsten auf dem Schirm.

    • Finde, dass Apple da auch etwas versäumt hat. Dass die Indexierung usw. im Hintergrund nach Updates oder Neuinstallationen läuft, ist ja schon seit einiger Zeit bekannt, aber die wenigsten wissen, was das bedeutet und was da überhaupt passiert.

      Es würde schon reichen, wenn Apple nach einem Update eine Meldung nach diesem Schema anzeigt:
      „blabla Update blabla Indexierung blabla vorübergehende Geschwindigkeitsminderung möglich blabla vorübergehende eingeschränkte Akkuleistung möglich blabla
      ( ) Meldung nicht mehr anzeigen / OK“

      Wenn nach x Stunden oder x Tagen immer noch spürbare bzw. messbare Einschränkungen möglich sind, dann kann man weiterschauen. Aber es gibt ja immer noch Menschen, die 3 Stunden nach Veröffentlichung eines Updates bereits von deutlichen Einbußen in der Akkulaufzeit reden und sowas leider ernst meinen.

    • Ist ja nicht so, dass iOS 11.4 gestern rausgekommen ist. Daher ist es vollkommen richtig, dass hier von ifun etwas gewartet wurde. Und iOS 11.4 ist schon so lange draußen, da laufen mit Sicherheit keine Indexierungen etc. mehr – wer jetzt noch Probleme mit 11.4 hat, wird diese auch behalten.

  • Definitiv seit iOS 11.4 mit mein iPhone 6 S gehen die Akkuprozente rapide runter und ich nutze kein iCloud Service.

  • iPhone 6s mit neuem Akku, KEINE Probleme.

  • iPhone 7 Plus – iOS 11.4 – Kapazität lt. OS: 90%
    Seit iOS 11.3 hält mein iPhone nicht mal mehr bis zum Abend. Mein Nutzungsverhalten hat sich seither nicht geändert. Mit aktiviertem Stromsparmodus ist das allerdings wieder ganz anders. Habe iOS seifig alle möglichen Optimierungen eingestellt(Hintergrundaktualisierungen etc.). Ist nervig :(

  • Mit dem WLAN kann es nicht zusammenhängen, denn bei dem iPhone7 meiner Freundin funktioniert das WLAN-Modul nicht mehr, hat also nur noch Mobilfunk.
    Der Hinweis mit Nachrichten in der Cloud könnte damit zusammenhängen sofern dies auch über das Mobilfunknetz synchronisiert wird.

    Bei meinem X hab ich keine Probleme.

    • Darf ich fragen warum das WLAN deiner Freundin nicht mehr funktioniert?
      Hatte nämlich das gleiche Problem…seit dem Update auf iOS 11.2.1 war WLAN/Bluetooth und GPS mehr oder weniger nicht mehr brauchbar…hab dann versucht die Antenne zu wechseln…jetzt geht gar nichts mehr:-/
      Ein „Expert “ Mitarbeiter meinte dass er das in letzter Zeit schon öfters gehört hat und das diese WLAN Problematik durch ein Update verursacht wurde welche das WLAN Modul überlastet hat und somit das iPhone in der Hinsicht schrottet…da kann man anscheinend dann auch nichts mehr machen. Wenn man noch Garantie hatte hatte man Glück aber bei mir mitm 6er….:-( wenn das stimmt was der sagt is ne sauerei!
      Gruß

  • Sieh an, Akkuprobleme nach Update auf 11.4 bei SE und 7. Das X läuft problemlos! Mhmmm, verkaufsfördernde Maßnahme?
    Kauft Leute kauft…

    • Hier ein SE, absolut kein Akkuproblem.

      Will nicht sagen, dass du keine Probleme hast, aber direkt von geplanter Obsoleszenz und „verkaufsfördernden Maßnahmen“ zu reden, ist lächerlich.

  • Wer das Problem hat, sollte sich die Batterie-Statistik mal anschauen.
    Bei mir steht dann Siri an erster Stelle mit bis zu 99 %.
    In diesem Fall kann man dem Entladen sozusagen zusehen.
    Dieser merkwürdige Effekt ist seit iOS 11.4 erneut aufgetaucht, nachdem ich über Monate hinweg damit Ruhe hatte.
    Mal gespannt, ob jemand so etwas auch feststellen kann.

  • Bei mir mit einem iPhone X keinerlei Probleme mit dem Akku. Meine Frau mit ihrem iPhone 7 hat auch keine. Auch sind mir im näheren Umfeld keinerlei Akku Probleme mit iOS 11.4 bekannt.

  • iOS x.y battery drain.
    Groundhog day?

  • iPhone 7 der Akku springt locker mal 10-20% auf einen Schlag und verweilt dann aber ziemlich lange auf dem Stand.
    Mit 2% könnte ich noch ne kleine Komoot Tour machen. Vielleicht eher ein Kalibrierungsfehler.

  • Ich habe eine „Phantomnutzung“.
    Sprich meine Benutzung steht auf 2 Stunden und die Standby-Zeit ist fast identisch.
    Das wirkt sich natürlich auf den Akku aus. Mir ist aufgefallen, dass es nur bei einer aktiven Internetverbindung passiert.
    Habe das Handy schon komplett zurückgesetzt und auch komplett neu aufgesetzt.
    Fehler kommt immer wieder. Ist für mich ein Bug im iOS den es schon länger gibt.

    Hier ist es schon ausführlich diskutiert: https://forums.macrumors.com/threads/iphone-x-battery-usage-the-same-as-standby.2088942/page-13

  • Mein Vater hat ebenfalls das Akkuproblem bei einem relativ neuen iPhone 6s mit iOS 11.4.
    In diversen Foren habe ich gelesen, dass das Problem am 5GHz WLAN liegt.
    Wir haben probeweise dann mal 24h das WLAN dauerhaft ausgeschaltet gelassen und siehe da, die Akkulaufzeit ist wie vorher. Also definitiv Fehler mit 5GHz WLAN.

    Der Fehler scheint aber nicht jeden zu betreffen. Das iPhone 6s meiner Mutter hat das Problem nicht. Mein iPhone 8 Plus ebenfalls nicht.

  • Oh man.. mit jedem iOS-Update gibt es Berichte über vermeintliche Akkuprobleme.

    ich sage nicht, dass es keine Betroffenen gibt. Ich wage aber zu behaupten, dass es oftmals nicht an einem Bug liegt, sondern an durch den Benutzer veränderten Einstellungen (z.B. Cloud-Synchronisation, vgl. Artikel) oder an Prozessen im Hintergrund (Indexierung nach Update, Wiederherstellung oder Neuinstallation).

    Was auch interessant ist: vielen fällt ihr Akkuverbrauch gar nicht auf. Wenn es aber dann zu einem iOS-Update kommt, achten sie plötzlich darauf und denken, das Update habe die Akkulaufzeit verkürzt.

    In seltenen Fällen kann es sich durchaus um einen Bug handeln. In der Vergangenheit kam es meines Wissens nach auch 2 mal zu einem Eintrag im Changelog à „Fehler betreffend der Akkulaufzeit behoben“ o.ä.

    Aber wie gesagt, in den meisten Fällen handelt es sich normalerweise nicht um einen Bug. Nur komisch, dass es nach jedem Update dann Artikel in einigen Medien darüber gibt. Damit meine ich nicht einen Artikel wie diesen hier, der die Problematik deutlich aufklärt, sondern Artikel in Boulevardmedien o.ä., die von einem Bug anhand von Nutzerberichten in Foren ausgehen.

    • prettymofonamedjakob

      Ich habe definitiv eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit mit meinem 7 Plus. Vor dem Update hat es locker den ganzen Tag gehalten und am Ende hatte ich noch 40-50% Akku. Jetzt ist es meistens bei unter 20%.

  • iFun ihr meintet wohl zum Schluss 1-2 Monate und nicht Wochen oder?

  • Seit iOS 11 hält mein 6s keine 4 Stunden mehr durch und es wurde schon 2x der Akku getauscht und 5x als komplett neues Gerät zurückgesetzt. Ich hoffe mit iOS 12 wird’s wieder normal, sonst nie wieder ein iPhone. :-(

    • Bei mir ist es auch das iPhone 6s das Probleme macht, ich habe es auch schon drei mal eingeschickt. Beim ersten mal wurde das Display getaucht, beim zweiten mal nix, beim dritten mal der Akku. Ich vermute dass es am Display liegt, denn die Probleme fingen an als die 11.3.1 mit dem fix für die getauschten Display oder so raus kam.
      Wenn ich die Helligkeit auf halb stelle und das Display an mache, geht alle 10 Sekunden 1 Prozent die Akkuanzeige runter.
      Das ist definitiv nicht normal und war mit der 11.3 auch noch nicht so.

  • Also ich habe dieses Problem auch und es ist reproduzierbar mit dem anderen Handy von meiner Freundin sie hat das selbe Modell wenn ich an meinem X mit ihr etwas länger Sprachnachrichten austausche über WhatsApp dann wird mein Handy mehr wie Hand warm es wird sehr heiß, wir saßen mal beisammen und sie hat mir das auch gesagt ihr Handy wird bei Sprachnachrichten sehr warm wir haben das dann getestet und es ist reproduzierbar bei jedem länger wie 30 Minuten Sprachnachrichten hin und her schicken und beide Handys werden höllisch heiß , Das ist mir nur bei WhatsApp aufgefallen, Ansonsten wenn ich nicht benutze hält der Akku zwei Tage, WhatsApp nur 2 Stunden mit Sprachnachrichten hin und her schicken also von 80 % auf 20 %

  • Das 6S meiner Freundin hat unmittelbar nach dem Aufspielen von iOS 11.4 Probleme mit dem Akku gemacht. Sie nimmt es i.d.R. über Nacht vom Strom, wenn es aufgeladen ist und hat normalerweise morgens noch 99-100%. Seit dem Update war es morgens leer.
    Irgendwo habe ich einen Eintrag gelesen, dass es mit der 5Ghz WLAN Verbindung zusammenhängen kann. Ich habe dieses iPhone jetzt ausschließlich am 2,4 Ghz und seitdem ist die Akkuleistung wieder normal.
    Fragt nicht warum – „it’s magic!“
    Mein iPhone X hat übrigens keine Probleme gemacht…

  • Mein Akku hält seit Donnerstag auch irgendwie nicht mehr so lange. Könnte aber auch am Streaming liegen :-D

  • Mein Akku ist nach dem Update auf 11.4 auch wesentlich schneller leer, dies ist Fakt, ich habe bereits alles versucht, ich habe sämtliche Einstellungen durchgesehen, habe alle Akkufresser genau unter die Lupe genommen, und auch wird kein Update in der Fotos App oder iCloud Nachrichten oder sonstiges gemacht Das den Akku leer saugen könnte. Ich kann mich dem nur anschließen (iPhone 7 Plus)
    Ich habe das Problem auch Apple bereits berichtet. Noch dazu hält mein Akku weil ich es immer gleich nutze in der Arbeit bisher jeden Tag seit zwei Jahren genau zu 70 % wenn ich Arbeit aus habe, jetzt sind es meist 45 % bei gleicher Nutzung.

  • Habe leider auch massive Probleme mit dem Akku seit 11.4 mit meinem iPhone 6S. Überhaupt finde ich es recht auffällig, dass viele 6S-Besitzer von dem Problem berichten. Vor dem Update bin ich mit vollem Akku auf fast 9 Stunden Nutzung gekommen, nun sind es maximal 5-6 Stunden. Das iPhone wird oft sehr warm, selbst beim Surfen im WLAN. Hintergrundaktualisierung ist bei mir komplett aus, ich nutze keine Nachrichten in der cloud. Ich habe bereits 2x komplett zurück gesetzt, auch im DFU-Modus. Nichts hilft. Ich hoffe sehr dass 11.4.1 hier Abhilfe schafft!

  • Bei mir besteht das „Akkuproblem“ ebenfalls (iPhone X). Seit dem Update auf iOS 11.4 verliert der Akku viel schneller seinen Saft und was auch zu beobachten war ist, dass die Maximale Akkukapazität (lt. Einstellungen) seit dem Update von 97% jetzt schon auf 94% gesunken ist. Ich weis nicht ob ein solch schneller Rückgang an Kapazität normal ist oder (hoffentlich) durch ein weiteres Update „behoben“ werden kann. Denn ich benutze das Handy seither in gleichem Maßen.

  • IPhone 6s seit dem Update muss ich 2x am Tag laden. Früh vom Netz abends wieder dran.

  • Bei meinem SE ist es auch schlechter geworden.

  • iPhone X seit dem Update leider auch deutlich schneller leer

  • Habe seit ca. 2 Wochen ein iPhone X und finde das die Akku Leistung nicht so prickelnd ist. Mein 7 Plus hielt gefühlt länger…

  • Echt jetzt? Ihr schickt euch über 30 Minuten lang Sprachnachrichten?
    Das Handydisplay leuchtet ständig, ihr nutzt es durchgehend und wundert euch, dass die Akkuladung abnimmt?

    Findet euren Fehler….
    Ihr dürft ihn auch behalten….!!!!!

  • Mit 11.4 habe ich sowohl auf meinem IPhone X, als auch meinem iPad Pro extrem schlechte Akkulaufzeiten. Da ich an den installierten Apps und auch an den Einstellungen nichts verändert habe, kann Ich nur auf das neue IOS als Grund schließen.

  • iPhone 7 und besonders bei der Watch extreme Verschlechterung

  • IPhone 6 und seit dem Update Akkuprobleme.

  • Ganz einfach. Nicht jeden x.0 Update mit machen. ich warte immer 2-3 Monate bis zum Update.

  • Keine Akkuprobleme bisher bei meinem iPhone X. Ipad Air 2 scheint auch ok zu sein.

  • Liegt definitiv an iOS 11.4 beim 6S. Hintergrundaktualisierungen habe ich komplett ausgeschaltet. Man denkt, der Akku ist im Eimer, so schnell geht die Prozentzahl runter. Ich komme jetzt nur noch mit dem Stromsparmodus über den Tag. Dass ihr so spät darüber berichtet, wundert mich ein wenig.

  • Ein Schelm könnte meinen, dass das von Apple Absicht ist. Jedes Jahr im Juni/Juli halten meine iPhone nicht mehr den Tag durch.
    Vielleicht damit wir so genervt sind und im Herbst ein neues kaufen.

  • It´s very simple…wenn ich vergesse Bluetooth und Hotspot auszuschalten wird mein 6s schnell leergesaugt. Wenn beides aus…….Alles Gut! ;O)

  • Also mein Akku im 7er ist mittlerweile auch nicht mehr zu gebrauchen, wobei das Gerät im September auch 2 Jahre alt wird, und ich den Akku noch nicht täuschen lassen habe.

    Was mir bei iOS 11.4 (und generell gefühlt iOS 11) aufgefallen ist, dass das iPhone extreme! Probleme mit dem WLAN der Fritzbox hat. Quasi wie Schluckauf, es dauert ewig und plötzlich kommen volle 50 MBit/s durch. Da das Problem nur das iPhone mit iOS 11 betritt gehe ich mal davon aus, dass es nicht an der Fritzbox liegen wird.

    • Hatte das gleiche Problem mitm WLAN…seit dem Update auf iOS 11.2.1 war WLAN/Bluetooth und GPS mehr oder weniger nicht mehr brauchbar…hatte bis dahin ein Vodafone easybox die wunderbar funktionierte; hab sie dann durch eine fritzbox getauscht…die Reichweite wurde wieder besser aber nicht so wie früher…irgendwie war alles nicht zufriedenstellen…Bluetooth funktionierte nur noch wenn in kürzesten abständen und GPS lag ca 1km daneben…also hab ich dann versucht die Antenne zu wechseln…jetzt geht gar nichts mehr:-/
      Ein „Expert “ Mitarbeiter meinte dass er das in letzter Zeit schon öfters gehört hat und das diese WLAN Problematik durch ein Update verursacht wurde welche das WLAN Modul überlastet (wird sehr heiss am oberen teil des iphones) hat und somit das iPhone in der Hinsicht schrottet…da kann man anscheinend dann auch nichts mehr machen. Wenn man noch Garantie hat hat man Glück aber bei mir mitm 6er….:-( wenn das stimmt was der sagt is ne sauerei!
      Gruß

  • Iphone 5s Mega Akku Problem seit iOS 11.4. Vorher hielt mein Akku 1 Tag, jetzt 3-4 x nachladen. Akku Neu. Habe schon alles probiert. a) aus Backup wiederhergestellt b) als komplett neues installiert c) downgegradet d) iCloud Message nicht sync. e) Standort teilen ausgeschaltet (stand in einem anderen Forum) f) generell sind bei mir Hintergrundakt. etc. aus. Zum kotzen

  • Also wie immer…abwarten und Tee trinken! :)

  • Das kann ich bestätigen, auf meinem iPhone 8 ist die Akkulaufzeit seit iOS 11.4 auch deutlich schlechter geworden.

    • Ich bin mit der Laufzeit meines 8er hochzufrieden, daran haben auch die letzten Updates nichts geändert. Allerdings nutze ich grundsätzlich den Stromsparmodus, nur iMessage u Threema, kein WhatsApp und auch keine Siri.

  • Tagsüber, kein Wlan/BT/GPS und das Ding wurde richtig warm beim lesen von einem Artikel und der Akku ging spürbar in die Knie. erst nachdem ich es neu gestartet habe funktionierte es wieder normal. Keine Ahnung was sich da aufgehangen hat.

  • Von 97 auf 37 Prozent in vier Stunden, habe noch ein anderes Problem. Seit 11.4 kann ich mein 6s nicht mehr über den pers. Hotspot bzw. WLAN verbinden, es kommt immer entfernter Hotspotfehler, über Bluetooth geht es aber die Verbindung ist sehr langsam obwohl überall LTE anliegt!

  • iPhone 7: Bin im Ausland derzeit nur via WLAN angebunden (inkl. WLAN Call) und kann nur bestätigen das nach dem iOS Update sich die Akkulaufzeit extrem verkürzt hat.
    Ohne viel zu surfen kann ich den schwindenden Akkuprozenten zuschauen. 9:00= 100%, 11:00 68%….
    Alle automatischen Updates sind abgeschaltet und der Akku hat gem. Apple-Beta noch 88% Kapazität .
    Also für mich sieht das stark nach einem Bug aus.

  • Mein Akku hat schon eine Version vorher schneller schlapp gemacht. Habe es vorgestern noch mal neu aufgesetzt und seitdem hab ich den Eindruck läuft es etwas stabiler.

  • iPhone 8 hält locker 48 Stunden bei 8 Stunden Nutzungszeit. Ich bin happy mit iOS 11.4

  • Auch bei meinem 7plus, von 100% auf unter 50% über Nacht. Früher max. 5-10%… Es zieht definitiv mehr Strom als vorher !

  • Ohne was anders zu machen als bisher, macht der Akku von meinem iPhone 7 auch deutlich eher schlapp. Im Normallfall komme ich mit der ganzen täglichen Spielereien auf 2 Tage und seit dem Update muss es jeden Tag an den Strom.

  • Keinerlei Probleme mit meinem iPhone 8. Ob mit oder ohne wlan. Läuft wie am ersten Tag.

  • Alle wirklich alle möglichen automatischen Updates deaktiviert, keine Pushfunktionen, keine Aktivitäten , sämtliche Funktionen der Applewatch ausgeschaltet, kein Wlan kein Bluetooth. Seit 11.4 und Watch OS 4.3.1
    Entleert sich der Akku innerhalb von 8 Std. Bei der Watch und 11 Std. beim Iphone. Keine Nutzung, keine Anrufe, kein Internet, reine Standbyzeit. Da kann was nicht stimmen.

    • Du suchst die Fehler nur beim Betriebssystem. Was sagt der Batterieverbrauch? Ich würde an einer App zweifeln. Sehr oft sind es doch die gps Funktionen, welche permanent auf deinen Standort zugreifen. Da auch alles überprüft?

  • Wenn man sich die Beiträge in der Apple Community anschaut, sieht man, dass es sich fast ausschließlich um Probleme beim 6s handelt.
    Mein 6s mit neuem Akku hat auch etliche Tage nach dem Upgrade noch 60-70% Akku über Nacht verloren. Am Tag waren Laufzeiten < 2 Std. "normal".
    Nach einem Wechsel von meinem 5Ghz WLAN auf ein 2,4GHz WLAN war das Problem sofort "behoben".
    Es handelt sich also definitiv um einen Bug.

  • Mein iPhone entlädt sich deutlich schneller. Nutze „Nachrichten in cloud“ nicht und bin tagsüber auch nicht im WLAN. Muß jetzt immer Powerbank mitschleppen. Für mich also: deutliche Verschlechterung beim iPhone 7!

  • Ich komme mit meinem iPhone X auf gut 10 Std. Nutzung pro Ladung. Viel Probleme haben noch meiner Meinung mit Hintergrundaktualisierung, Netzverfügbarkeit und Location Services zu tun. Wenn zB das iPhone dauernd bei schlechtem Netz zwischen 3G und LTE umschalten muss, killt das den Akku sehr schnell. Kluge Einstellungsmodifikationen können Wunder wirken. Ich habe aber in meiner Konstellation seit Kauf des X nie Akkuprobleme gehabt – trotzt Nutzung der ganzen Public Betas (oder vielleicht wegen?).

  • Ich nutze ein iPhone 6s. Seit iOS 11.4 ist der Akku bei fest ausgeschaltetem WLAN und Bluetooth innerhalb 30 Minuten von 100 % auf 74 % runter. Ohne besondere Aktivitäten. Spätestens nach 18 Stunden Standby ist der Akku leer. Dabei eventuell 40 Minuten telefoniert und 30 Minuten Mails im 4G Netz gecheckt.

  • Deutlich verringerte Akkuleistung!!
    Iphone 7, (neu 05/18)

  • Also ich habe ein Iphone SE und ein Iphone 6s. Das SE ist relativ neu. Beim SE iOS 11.4. habe ich keine Probleme mit dem Akku, er hält bei geringer Nutzung auch im Wlan mit 5Ghz circa drei Tage. Bei dem 6s sieht das schon ganz anders aus. Ich habe erst gestern bei Gravis den Akku erneuern lassen. Unter iOS 11.4 hält der Akku keine 24-Stunden. Wenn ich Wlan einschalte (5Ghz) kann ich zusehen wie sich die Akkuleistung reduziert. Auch die Beta Software iOS 11.4 Beta 2 branhtekeine Besserung.

  • Ich hab ein iPhone SE und meine Akkulaufzeit hat sich durch iOS 11.4 auch halbiert. Trotzdem die ganzen Dinge, die im Artikel als eventuelle Auslöser beschrieben sind, auf meinem iPhone gerade nicht mehr stattfinden :-|. Ich installiert mir jetzt die Public Beta von 11.4.1 vielleicht hilft ja das.

  • Heilige Sch…, dann baut doch einfach den Akku wieder einen Hauch dicker und lasst die Linse schön im Gehäuse verschwinden. 2 wirklich HÄSSLICHE Probleme mit 1 Schlag erledigt. Dann seid ihr marketingtechnisch eben nicht das DÜNNSTE iPhone der Welt. Hölle nochmal. Die Menschheit ist wirklich nur noch dämlich. Berechtigtes Zitat aus „Täglich grüßt das Murmeltier“: Menschen sind Schwachköpfe.

  • iPhone SE seit 11.3 Akkuprobleme. Eine Ladung hat vorher 1,5 bis 2 Tage gereicht, jetzt muss ich jeden Tag laden.

  • Ich habe nen iPhone 7+ und seit dem ich Ios11.4 habe ist mein Akkuverbrauch etwa um 35-40% gestiegen. Sonst habe ich locker 2 Tage ohne Laden geschafft, jetzt maximal einen. In der Nacht verliere ich teilweise 30%, obwohl es nur rumliegt. Außer dem habe ich in den Einstellungen-> Batterie, 68% Akkuverbaucht beim Appstore! Den Appstore habe ich seit Tagen nicht geöffnet und trotzdem zieht es den Akku Leer

  • Ich habe seit der letzten Aktualisierung Probleme bei Telefonaten über CarPlay. Iphone 7 und Iphone 8, aktueller iOS-Stand. Jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Leider kann ich das bestätigten… Wenn der Akku bei 20% liegt wird es kritisch bei mir…

  • Seit dem Update schwächelt mein SE auf jeden Fall auch. Da ich nicht so viel damit mache, hielt es immer zwei Tage durch. Seit dem Update ist es abends komplett leer.

  • iPhone 6s – deutlich schneller leer als vorher…

  • Also, mir ist es sehr aufgefallen, als ich iMessage in der klaut aktiviert habe. Mein iPhone X Hat nur noch sehr langsam geladen, wenn es im WLAN Netz war. Teilweise wurde der Akku nur bis 90 % geladen und das Telefon wurde extrem heiß. Das habe ich mir drei Tage lang so angeschaut, bis ich die Einstellung wieder deaktiviert habe. Danach läuft wieder alles ohne Probleme.

  • Leute, habt ihr schon mal das iPhone abends mal komplett ausgeschaltet und die Prozente des Akkus notiert?
    Bei mir 66 %.
    Beim morgendlichen Einschalten des Gerätes waren es nur noch 57 %!
    (Ach so: iPhone 7, WLAN an, Bluetooth dauerhaft aus)

  • Bemerke ich bei mir ebenso. Vor dem Update hat mein Akku bei einem normalen Arbeitstag immer bis ca. 23:00 gehalten (iPhone 8 Plus).

    Jetzt steckt ich das Gerät bereits beim Heimweg an den KFZ Adapter, da mir 25-30% etwas zu eng werden für den restlichen Abend.

    Ist jetzt nichts wildes, ich bin mit dem Teil trotzdem zufrieden, aber ein Update dazu wäre super :)

  • iPhone 6s Plus, seit iOS 11.4 deutlich höherer Akku-Verbrauch – interessanterweise nur im Standby – also wenn das Handy nicht aktiv genutzt wird. Habe einen Forenbeitrag gelesen, dass es sich um ein Problem mit dem 5Ghz WLAN handeln könnte. Gestern daher zu Hause vom 5 GHz Access Point auf den 2.4 Ghz Access Point gewechselt. Seither keine Probleme mehr: Akku bei 100%, Ladekabel getrennt, über die Nacht nach 8 Stunden ohne Nutzung immer noch 100% (so wie vor dem 11.4 Update). Werde das weiter beobachten …

  • Mein iPhone 6 se ist seit dem update vor ein paar Tagen auf 6 h Akkulaufzeit bei geringer Nutzung (ca. 1 h) runter. Zuvor hat es einen ganzen Tag locker durchgehalten. Das finde ich schon sehr einschränkend bis inakzeptabel. Alles, was unnötig Strom verbraucht ist bereits ausgeschaltet.

  • iPhone X/256 schon am Nachmittag nur noch 50% Akku bei geringer Nutzung. Vorher erst nach 36 Std.Ist schon komisch, dass Apple immer wieder nach Update Probleme mit dem Akkuverbrauch hat.

  • hier das gleiche Problem:
    Iphone 6s (Original Akku Health=90%), :
    ohne Nutzung nach ca. 10 Stunden Akku komplett leer
    Abhilfe: WLAN komplett ausschalten.
    vor iOS11.4 (also 11.3.3) waren es mind. 170 Stunden.

  • iPhone 6s und SE: beide extrem schnell entladen. Abends 100%, morgens 31%. Hoffe, da passiert bald was. So nicht nutzbar.
    iPad Mini 4: keine Veränderung, alles wie bisher.

  • iPhone 6s hier, leider auch schneller leer als 11.3.1

  • iPhone 5s ist nach 4 h leer nun. Akku vor 4 Monaten getauscht. Bringts das Update auf die Beta?

  • Also mein Akku hält keinen Tag mehr!
    Von 8:00 bis 23:00 dann ist Der so gut wie leer

  • Hab starke Akku Probleme, mein Iphone 6 hält nun nicht mal einen Tag, vorher mühelos 2-3!

  • mein 7er ist nach 3 bis 4 stunden bereits bei 50%. hintergrundaktualisierung ist aus.. das war noch nie so. so komme ich nicht mal durch den tag. akku ist heile.

  • Mein 6s ist nach dem update doppelt so schnell leer. Keine Änderungen im Nutzerverhalten. Bisher Nutzung ca. 6 Stunden bei 24 Stunden standby Jetzt gerade mal 2 Stunden 50 … Hoffe die fixen das bald ist echt nervig :-(

  • Hallo,

    vor 2 Monaten wurde bei meinem iPhone 7 plus der Akku getauscht. Alles war ok. Nach dem Update auf 11.4 rast mein Akku innerhalb von 4 Stunden (alle Apps, Ortungsdienste etc. ausgeschaltet) von 90% auf 30% runter. Ich musste noch NIE tagsüber das Handy aufladen. Unterirdisch, schlimmer als vor dem Akkutausch.. wann kommt denn hier ein „Reparaturupdate“?

  • Bei meinem iPhone 6S ist der Akku seit 11.4 bedeutend schneller leer.
    Ich hatte das Problem aber schon mit 11.3.1. Da half ein neues Aufsetzen ohne Backup.
    Mit 11.3 hielt mein Akku immer 2 Tage und dann vielleicht noch einen halben, je nach Nutzung.
    Mit 11.4 komme ich bei der gleichen Nutzung niemals auf mehr als einen Tag.
    Und bevor wieder alle sagen, man solle dies oder jenes ausschalten – es ist alles ausgeschaltet!
    Selbst WLan und BT schalte ich immer in den Einstellungen aus, da man es über das CC ja nicht mehr komplett deaktivieren kann. Keine Cloud-Services aktiv, keine Standortdienste, keine Hintergrundaktualisierung, WLan oder Mobile Daten nur aktiv, wenn ich sie benötige.

    Aufgefallen ist mir, dass bei mir das WLan keine Probleme darstellt. Im StandBy hält mein 6S ebenso ewig, aber sobald ich es benutze, kann ich den Prozenten beim Fallen zusehen.

  • Ich habe auch das „Gefühl“, das mit iOS 11.4, der Akku vom meinem iPhone 5s quasi über Nacht „verdampft „
    Abends 100% geladen, (ca. 22:00 Uhr) morgens 6:00 Uhr 5% oder weniger. Das iPhone ist ca. 2 Jahre alt (sparsame Firma, es gibt nur die Auslaufmodelle) :-(
    Wenn ich „Flugmodus“ ein- oder WLAN ausschalte, dann „hält“ der Akku. Also muss ja irgendetwas auf dem WLAN passieren.

    Lustigerweise, tritt der oben beschriebenen Effekt weder auf meinem iPad Air2 noch auf.
    meinem iPhone SE auf.
    Auf allen Geräten ist natürlich iOS 11.4.

    Einziger Unterschied von von der Konfiguration her, ist auf dem Firmen-iPhone, kein iCloud-Backup, kein iCloud-Drive etc.

  • Mersmann Manfred

    Ich habe selbst nach dem Update auf iOS 11.4.1 mit meinem IPhone 6 immer noch Probleme.
    Die App Battery Life zeigt plötzlich nur noch 87% Kapazität an anstatt 97%.
    Von einem tag auf den anderen. Ich habe dann unter Einstellungen – Allgemein -Zurücksetzen – Netzwerkeinstellungen alle Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt. Sofort nachdem diese zurückgesetzt wurden zeigte die Battery Life App wieder 97% an. ???
    Ich werde ja morgen früh sehen wie sehr die Aufladung des Akkus mit bestehender WLan Verbindung abnimmt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23690 Artikel in den vergangenen 4043 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven