iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 702 Artikel
"Ungenauere Gesichtserkennung"

Höhere Fertigungstoleranzen sollen iPhone-X-Verkaufsstart sichern [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
104 Kommentare 104

Update: Apple dementiert den Bloomberg-Bericht.

Um den rechtzeitigen Verkaufsstart des iPhone X nicht zu gefährden, soll Apple seinen Auftragspartnern mehr Toleranz bei der Fertigung der Komponenten für die Gesichtserkennung Face ID eingeräumt haben. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Das iPhone X ist für Apple die wichtigste Produkteinführung in diesem Jahr. Die zuvor einführten iPhone-Modelle 8 und 8 Plus stehen – diesen Eindruck haben wir zumindest bislang gewonnen – deutlich im Schatten von Apples großer Ankündigung. Es scheint, dass das Kaufinteresse für das iPhone X trotz den hohen Gerätepreises enorm ist. Dieses Bild wird von unserer nach der Ankündigung der neuen iPhone-Modelle im September erstellten und von 14.000 ifun-Lesern beantworteten Umfrage untermauert: Über die Hälfte aller Teilnehmer will das iPhone X bestellen, nur knapp 15 Prozent haben das iPhone 8 bzw. 8 Plus im Auge.

Iphone X Umfrage

Wenn Apple die iPhone-Produktion durch entsprechende Korrekturen bei den Anforderungen tatsächlich erhöht hat, so geschah dies sicher nicht nur, um der erwartet hohen Nachfrage zumindest annähernd gerecht zu werden, sondern auch um den angepeilten Verkaufsstart überhaupt einzuhalten. Allerdings impliziert der Bloomberg-Artikel auch, dass Funktion und Sicherheit des Systems durch die Änderungen kaum oder gar nicht beeinflusst werden. Die erforderliche Genauigkeit des Face-ID-Systems sei wohl nur minimal reduziert worden.

The company’s decision to downgrade the accuracy of its Face ID system—if only a little—shows how hard it’s becoming to create cutting-edge features that consumers are hungry to try.

We’ll see what happens

Zwei Tage sind es noch bis zum Bestellstart für das iPhone X und wir alle sind gespannt, ob das neue iPhone-Flaggschiff tatsächlich so knapp verfügbar ist, wie im Vorfeld immer wieder prognostiziert wird. Apple-Chef Tim Cook hat auf dieses Thema angesprochen US-Medien gegenüber mit einem lockeren „We’ll see what happens“ reagiert. In Sachen Werbung für den Verkaufsstart fährt sein Unternehmen jedenfalls weiterhin Vollgas. Die Startseite der amerikanischen Apple-Webseite ist seit letzter Nacht zu 100 Prozent dem neuen iPhone gewidmet, Apple.de wird vermutlich in Kürze nachziehen. Auf mögliche Engpässe hat Apple allerdings gestern bereits per Pressemitteilung hingewiesen: Wer das iPhone X im Apple Store kaufen will, sei besser frühzeitig vor Ort.

Mittwoch, 25. Okt 2017, 12:36 Uhr — chris
104 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm na dann viel Glück inklusive mir..

    • BITTE W A S ? UNGENAUERE GESCIHTSERKENNUNG ? HÖHERE FERTIGUNGSTOLERENZANEN ?

      Mein Gefühl bestätigt sich, es wird ein böses Erwachen geben. die Gesichtserkennung wird nicht besser als im LG G& oder S8 – Gute Nacht. Für über 1149 Euro MUSS man Perfektion erwarten, nichts weniger.
      Wer weiß was noch unter den Begriff Fertigungstoleranzen fällt. Aus die Maus – ohne Mich!

      • und tschüss Babs

      • Sie hat doch recht. Preis um 50% erhöhen und dann nicht im der Lage sein zu produzieren. Vielleicht hätten sie bei dem Preis in den USA produzieren sollen anstatt bei den Chinesen denen man alles vorkauen muss.

      • iGon, wenn die Chinesen im Kopieren so gut sind, wie immer wieder gejammert wird, ist doch das Problem gelöst. 1 Prototyp und die Produktion läuft.
        Weiss nicht, was da in die USA ausgelagert werden soll.

  • Werden die iPhones dann in allen Apple Stores in Deutschland „verfügbar“ sein?

    Oder nur in ausgewählten …?

  • Es scheint, als ob die Marketingabteilung mal wieder auf die Hilfe der Medien hofft, die sich freuen „Sensationsmeldungen“ über lange Schlangen beim Verkauf und Leute, die vorher vor den Läden übernachten bringen zu können.
    Die beste Methode etwas zu verkaufen ist noch immer der (tatsächliche oder gefühlte) Engpass bei der Verfügbarkeit. Wir Menschen sind alle Opfer unseres Unterbewusstsein ;-)

    • War neulich da um mit meiner Frau das 8Plus zu kaufen für sie,

      Da meinte der Bearbeiter – neben vielen anderen echt merkwürdigen Argumenten, dass Apple diese Schlangen nicht wolle und das Vorbestellungssystem dafür da wäre.

      Die Schlangen täten Apple mal wieder ganz gut meinte ich marketingtechnisch. „Aus versicherungstechnischen Gründen ist dies eingesetellt worden von Apple“, meinte er dann…

      Ich glaube ich hatte mit einem Mal ziemlich viele „Follower“ (nebst Aufpassern), als ich ihm heiß diskutiert vorwarf, dass ich selber mal in einer solchen Schlange stand und beim 2. so sehr enttäuscht wurde, dass ich das NIE wider machen würde – neben dem dass ich kein iPhone oder Mac mehr habe… Das aber so etwas Apple mit bekannt und durchaus auch mit groß gemacht hat…

      • Gut dass du trotzdem hier im forum deine Meinung kundtust. Ja unser Unterbewusstsein kontrolliert mehr als wir vielleicht wollen. Weniger Qualität bei face ID damit auch Hans und Wurst ein iPhone x bekommen können? Finde ich ja fragwürdig aber we will see

  • Gute Idee. Für 1.300€ erwarte ich auch nicht sonderlich viel Sorgfalt. Schon gar nicht von einem Hersteller, der die Garantiebedingungen immer sehr kulant für sich selbst ausgelegt.

    • Ich kenne keinen der die Garantie bzw die Gewährleistung so kulant auslegt wie Apple.

      Bei Apple ist Gewährleistung wirklich gleich Garantie. Nichts mit der eigentlichen Beweislastumkehr usw.

      Vorausgesetzt ist natürlich der Kauf bei Apple direkt.

      • Das kannst du aber mal ganz gepflegt knicken.
        Appel gibt „1“ Jahr Garantie, ab dann ist NULL mit Kulanz.
        Du sollst dir halt das zweite Jahr extra kaufen, mit Apple Care.
        Wie es früher mal war, weiß ich nicht, aber das sind die Erfahrungen die ich die letzten Jahre gemacht habe.

      • Das war aber mal…..

      • 2 Jahre braucht man auch nicht, da ein iPhone niemals kaputt geht. Habe schon immer ein Phone, hohle mir jedes Jahr das neue.

      • Öhm, Garantie, Gewährleistung sind zwei paar Stiefel

      • Das kann ich auch genau so unterschreiben. Ich hatte im letzten Jahr ein iPone 6s (128GB), es fehlten 2 Wochen an den 2 Jahren, da machte das Gerät leichte Zicken am Ladeanschluss. Ich hatte einen Termin im Berliner Apple-Store gemacht und vor Ort wurde mir das Gerät (nach kurzer Prüfung) direkt gegen ein neues Gerät getauscht. Ohne wenn und aber. Das ursprüngliche iPhone war auch optisch nicht mehr zu 100% in Ordnung, kleine Gebrauchsspuren waren also vorhanden. Jetzt kommt aber noch die Krönung von „Der Kunde ist König“: Zu Hause angekommen, bemerkte ich unter der originalen Schutzfolie auf der Rückseite einen kleinen Kratzer (und ehrlich, der war wirklich kaum wahrnehmbar). Ich machte einen 2. Termin, noch einmal fragen kostet ja nichts. Auch in diesem Fall wurde mir das Gerät eins zu eins gegen ein absolut neues Gerät getauscht. Nur sollte ich es diesmal direkt im Store genaustens in Augenschein nehmen. Und mit der Krönung meine ich, da der Store bei mir nicht gleich um die Ecke ist (ich wohne circa 120 km weg von Berlin), wurde mir als Entschädigung für die weite Anreise ein 100,-€ Gutschein mitgegeben. Bei einem defekten Gerät, welcher Art auch immer, habe ich so etwas noch nie erlebt und ich denke, besser geht es wohl nicht…
        Sicher gibt es auch andere Erfahrungen, aber ich denke, wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es auch wieder raus…

      • Noch ein kleiner Nachtrag: ich hatte das Gerät auch nicht direkt bei Apple gekauft, sondern über einen der großen Provider…

      • Apple hat den schrecklichstes Support den es nur geben kann…

        Ikea, Media Markt, Bauhaus, Bosch, Siemens, DM Drogerie, und und und … haben weit aus bessere und Kundenfreundlichere Garantien/Gewährleistungen/Kulanzen

        Fängt ja schon gut an, das man ein Termin machen muss … Sehr Kundenfreundlich … :D

    • Hm also ich hatte mit dem Apple Support was garantie angeht bisher null, null Probleme ganz im Gegenteil bei mir würde alles anstandslos ausgetauscht.

  • Vielen Dank schon jetzt an die unzähligen Beta-Tester für mein neues iPhone Xs, 11 oder wie auch immer es in 2018 heissen wird!

    • Plus 1. Die Kinderkrankheiten sind bei einer First-Generation eh vorprogrammiert, und dann kommen auch noch seit Monaten solche News an‘s Licht, die von Problemen bei der Fertigung und nun Toleranzen berichten. Ohje ohje, wer sich das antut, vor allem bei dem Preis: selber Schuld.

  • bin sehr zufrieden mit meinem 8 plus, zum X greife ich dann in der 2. oder 3. generation, wenn zusätzlich auch eine plus-größe angekündigt wird. be smart, never buy a first gen!

    • so mach ichs auch … bin mit dem 8Plus sehr zufrieden … zumal auch alle Apps erst mal nachziehen müssen und entsprechend angepasst werden müssen. Von daher sollen mal alle fein testen ich gönne es jedem.

    • Ich bin auch ein glücklicher Plus-User (6s Plus) – und werde nun mit dem X meinen Vertrag verlängern. Aber was ich nicht verstehe? Wieso möchte man auf ein X in Plus-Größe warten? Mir ging es beim Plus immer um die Bildschirmgröße und die ist doch beim X sowieso schon größer als beim Plus. Ein großes Gehäuse hat doch keinerlei Vorteile oder?

      • Die nutzbare Fläche des Displays fällt beim X geringer aus als bei den Plus Modellen.

      • Das Display beim iPhone X ist kleiner als das vom alten +. Es ist zwar etwas Höher, aber der Bereich ist nicht wirklich gut nutzbar, weil da ja die Mitte rausgeschnitten wird und die Ecken abgerundet sind. Von der Breite und der Fläche ist es kleiner.
        Die Seitenränder sind nicht schmaler geworden.

      • Vielleicht weil bei einem X plus ein noch größeres Display zu erwarten ist bei der gleichen Größe des jetzigen normalen plus?

      • Da bist Du aber total auf Apple reingefallen, denn der Bildschirm des X ist definitiv NICHT grösser als beim plus, sondern KLEINER
        DAS X hat die Breite vom 6S und die Höhe vom Plus, das plus ist aber breiter, daher mehr Bildschirm

      • das X ist in der breite genau gleich breit wie die kleinen modelle (iphone 6 bis 8), daher ist es für jeden plus-nutzer wieder ein deutlicher rückschritt – denn die apps sind nun mal für eine größere breite optimiert – und nicht auf höhe. es interessiert mich nicht, ob der bildschirm in der höhe mehr platz bietet (notch oben und virtuellen homebutton unten darfst du davon auch noch abziehen!), dadurch wird meine tastatur nicht größer, dadurch wird mein horizontaler inhalt nicht größer. deswegen wird auch nach dem release des X das 8 plus das „größte“ iphone bleiben.

      • X = 6/6s/7/8-er Display, nur länger – wer bitte schön braucht ein längeres Display??

        Das Display des 6/6s/7/8 in einem kleineren (kürzer und schmaler) Gehäuse – das wäre ein gutes X gewesen. Dann würde auch ein X plus (mit gleicher Bildfläche wie die bisherigen plus-Modell) richtig Sinn machen.

      • Wieso ist hier jemand auf Apple reingefallen? Wann hat Apple die Behauptung aufgestellt, dass der Bildschirm größer ist als bei einem anderen iPhone?

      • Apple gibt die Displaygröße als Diagonale an, um den Kunden zu suggerieren, dass das Display größer ist. Die Aussage, das man ein 5,8“ Display gegenüber einem 5,5“ Display hat, ist korrekt, da Apple ja in der Fußnote darauf hinweist, dass die angegebene Diagonale über den tatsächlich sichtbaren Bereich hinaus geht. Aber trotzdem bieten diese Zahlen keinen sinnvollen Vergleich. Das ist ein reiner Marketingtrick, auf den viele Kunden reingefallen sind.

    • …und das 8 Plus ist natürlich keine 1. Generation….manche merken gar nicht wie lächerlich sie sich machen..

      • das 8 plus ist die vierte generation des iphone 6 plus. es ist quasi die perfektion eines iphone 6. beim iphone X beginnt apple wieder bei 0, komplett neues design, neue technik, neue software.

  • Kaufen wollen und bestellt haben bzw. Länger als 14 Tage besitzen sind immer noch 2 verschiedene Dinge ….

    Das 8er gefällt mir besser, bestellen würde ich es mir, aber ich brauch das für das Geld nicht und mal sehen was es für ein iPhone Xs :) oder 10s gibt wenn die ganzen hässlichen Designklumpen weg sind kann man sich das überlegen – auch nach einem Jahr Test, Danke an die Betas unter euch

  • No risk no fun! Ich habe mich satt gesehen an dem ollen 6/7/8er Design. Wenn’s Mängel hat wird’s getauscht. So hab ich’s mit der Apple Watch 3 auch gemacht, bei der bereits der Lack ab war an einer Stelle.

  • Die „ich bin doch für Apple kein Beta Tester“ Kommentare dürfen natürlich bei so einem Artikel nicht fehlen. Man kann sich alles schön reden. ^^

    Kaufe das X am Freitag und sollte etwas wieder warten nicht funktionieren, wird es im Store von Apple getauscht gegen ein neues X getauscht.

  •  ut paucis dicam

    Fertigungstoleranzen??? Wo Apple sonst so pingelig ist? Im Bau 3 mm! Und bei Smartphones „Toleranzen“? Das wird doch Pfusch! Ich glaube sowiso, dass das X schon wegen der Gesichtserkennung noch nicht ausgereift ist! Also abwarten!

    •  ut paucis dicam

      Ps: 3 mm, das ist „Baunorm“. Also Apple verlangt beim Bauen weniger als 3 mm!

      • Manfred Drescher

        für mindestens 1149,- Euro !

        Wann wacht Ihr Jünger endlich auf ?

        Fertigungstoleranzen, ungenauere Gesichtserkennung ???? Was braucht Ihr denn noch ?

        Mann Mann Mann!

      • Wert ist mit „Jünger“ gemeint?
        Wann hat Apple bekanntgegeben , dass sie die Fertigungstoleranzen erhöhen/verändern wollen?
        Welches Unternehmen hat keine Fertigungstoleranzen bei der Fertigung?
        Was braucht der „Jünger“ noch wozu?

      • @ Manfred: Langeweile?

  • Das wird das erste mal, dass ich versuchen werde, das iPhone am ersten Tag zu bekommen. Wenn es mir nicht gefällt, weil kein TouchID verbaut wurde, der Kamerapickel noch hässlicher geworden, oder das Display hässlich ist, geht es halt direkt in die Bucht.

  • Genau aufgrund solcher „Fertigungstoleranzen“ habe ich jetzt ein iPhone 7 Plus mit Kornkreisen auf dem Backcover daheim liegen…
    Schönheitsfehler wenn die Beschichtung dort nicht hält, wo bei der Produktion die Saugnäpfe angebracht waren… und der Kunde ist daran schuld. Warum zahle ich nochmal so viel Geld?

    • zeig mal bitte ein foto, das hab ich ja noch nie gehört und würde es gerne mal sehen!

    • @ Mitch: Sowas passiert. Das macht mit Sicherheit keiner mit Absicht.
      Das ist ärgerlich, aber auch ganz einfach Pech.

      • Nein! Pech ist es wenn ich mein iPhone in keiner Hülle habe und es runter fällt.
        Bei einem 1000€ Gerät gibt es kein „oh nach einem Jahr rubbelt sich die Beschichtung einfach ab? Ok…“
        Sorry aber sowas sehe ich nicht ein. Kratzer, Schäden, Unachtsamkeit das ist Pech.

        @Ifun
        Habt ihr schon mal Zuschriften über komische Kreise auf der Rückseite gehabt?

      • Bislang noch nicht.

  • Kauft den scheiss nicht. Dann hab ich ne größere Chance eins zu kriegen ;-)

  • Apple liefert nur noch Enttäuschungen und einen Schnupfen, wenn man so ab 0400 anstehen wird (jaja, keiner zwingt einen !!). Man sollte Apple mal kollektiv in den Hintern treten (macht ja auch keiner !). LEUTE : Der grüne Roboter winkt !!! Andere Hersteller haben auch hübsche Telefone !!!

    • Mag sein, wenn die Software nicht wäre.

      • Ich benutzte android und ios regelmässig und weiss nicht was an android schlecht sein soll. Arbeite inzwischen lieber mit android als mit ios. Android ist logischer aufgebaut und komfortabler wie ich finde. Aber ungewöhnen muss man sich definitiv, aber in meinen augen lohnt es sich. Aber hier trifft das sprichwort gut: was der bauer nicht kennt frisst er nicht

      • @Simon Was machst Du dann noch hier, husch husch ins Android Forum mit Dir

      • Logischer?
        Allein die Schriftart ist eine Beleidigung für die Augen!!!
        Mal von der extrem miesen Update misere der Hersteller ganz zu schweigen! Selbst ein Windows kriegt häufiger updates!

      • Die Software ist wesentlich besser als IOS. Ich kann verstehen dass man die ganzen „skins“ der einzelnen Hersteller nicht mag bzw die bloatware die teilweise mit ausgeliefert wird. Wenn man aber mal eine Stock- Android Version mit ios vergleicht, bleibt ios ganz weit zurück. Wenn du willst liste ich dir gerne ein paar Argumente auf warum das so ist.

    • Der Charakter machts aus, nicht die Schönheit. Die ist vergänglich ;-)

    • Ganz tolle Telefone und die Alternative wäre auch da, wenn man denn Updates kriegen würde… theoretisch kann nur das Pixel kaufen bei allem anderen ist es ein Glücksspiel wann oder ob man Updates bekommt

  • Jetzt habe ich absolut die Lust verloren das iPhone x zu kaufen. Mehr Toleranz und der Freitag Vorbesteller ist mal wieder der dumme und darf reparieren lassen wenn es nicht passt. Und das ganze für schlappe 1300€? Ich bin jetzt so gut wie raus.

    • Habt ihr was anderes erwartet? :-D Ich rechne fest mit dem nächsten FaceGate beim iPhone X. Das 8er hatte ja kein „Gate“.

      • Das 8er ist ja auch ein 7s wenn man so will.

      • Eigentlich ist es ja schon ein 6sss, im Prinzip über 4 Generationen „perfektioniert“. Das sollte auch kein „Gate“ mehr auftauchen!

      • Wenn das iPhone 8 nur ein 6SSSS sein soll, war dann das iPhone 5S auch nur ein 4SSSS? Viel mehr als ein klein wenig größeres Display und eine Alu– statt Glasrückseite hatte das 5S ja auch nicht im Vergleich zum 4er, zumindest rein optisch. Das iPhone 8ist das iPhone 8 und nichts anderes.

  • Klingt deutlich nach Kaufwarnung. Unfassbar!

    • Manfred Drescher

      Ein Grund mehr für unsere kleinen Sektenmitglieder dieses edle iPhone X zu kaufen.

      Unglaublich, jeder gesunde Mensch kann da nur mit dem Kopf schütteln.

      Mann(Frau) kaufe ein nicht richtig funktionierendes iPhone X für mind. 1150 Euro ?!

      • Ist jeder der ein iPhone X kauft ein Sektenmitglied? Oder kauft jedes Sektenmitglied ein iPhone?
        Sind alle Sekten gemeint oder nur ausgewählte?
        Ab wie viel Euro für ein Smartphone sehen sie den Menschen denn als ungesund an? Ab 300? Ab800?
        Kann es sein, dass es vielleicht gesunde Menschen gibt denen die 1.200€ einfach egal sind?
        komisch, das ausgerechnet sie(Herr Drescher) in gesund und nicht gesund einteilen wollen.

  • HaHa, da wird’s ja einige lange Gesichter geben! Höhere Fertigungstoleranzen, ist euch eigentlich klar, was das bedeutet?

  • Ich seh schon wie sich der Halbmond reinkriechen wird. Diesmal aber bei 2 Kameras ;)

  • Die Eigendynamik der Meinungen in den Kommentaren ist sehr >unterhaltsam<; ein bisschen, als geht der Fuchs im Hühnerstall umher. Man vergleiche auch mal die Kontra-iPhone-X-Meinungen, mit den Ergebnissen der ifun.de-Umfrage zu den Kaufabsichten. Da klafft gefühlt deutlich eine Schere.

    Ich hatte damals das 5s mit erstmals Touch ID. Das war zur damaligen Zeit sehr bequem. Touch ID 2.0 in der nächsten Generationen war noch viel schneller. Aber das ändert ja nichts daran, dass die erste Generation dennoch gut war – zumal man ja vorher so etwas gar nicht hatte. Natürlich wird die Technik weiterentwickelt. Übernächstes Jahr gibt es wieder etwas besseres – der Logik zufolge könnte man immer warten.

    Ich bezweifle auch, dass Apple es riskieren wird, massenhaft iPhones reparieren lassen zu müssen.

  • Ich habe ein ungutes Gefühl beim X. Ich denke, da wird es einen großen Knall geben, weil irgendetwas nicht richtig funktionieren wird…. das unterstreicht auch diese Meldung von Euch… ich bin gespannt!!

  • Was würde wohl jetzt bei der Umfrage raus kommen???

  • Je mehr potentielle Kunden abspringen desto besser stehen meine Chancen eines zeitnah zu bekommen. Also, weiter jammern Leute !!

    • Genau, ich bekomme dann auch noch eins. Für mich bleibt es das Ultimative Smartphone, die Gesichtserkennung wird bestimt mit einem Softwareupdate getunt.

      • ich freue mich über die vielen Jammerlappen hier ;-) macht nur weiter so oder trollt Euch ins Android Forum

      • Solltest du nicht besser wieder zum Apfelticker gehen? Gerade so ein Bericht wie dieser fördert doch die kritischen Kommentare heraus, die dein Weltbild so stören, oder hatte ich dich da falsch verstanden?

      • Wie lange kennst du Apple? Ich wäre vorsichtig mit solcher Naivität. Apple repariert auch sehr gerne in letzter Zeit. Wenn du darauf Bock hast…

  • Es ist mir weiterhin unverständlich, warum Apple diesen Weg geht. Früher wurden Geräte vorgestellt und waren kurze zeit später verfügbar. Jetzt werden Geräte vorgestellt und sind erst Monate später verfügbar. Total Dämlich.
    Statt diese zuerst zu produzieren und sie danach vorzustellen, damit man direkt liefern kann…… das habe ich an Steve sehr gemocht.

  • Verstehe nicht warum hier so viele ausflippen.
    Wartet es doch erst mal ab. Niemand weiß genau wie gut es im Moment funktioniert. Wenn es nicht gut funktioniert, hat Apple den Imageschaden und muss nachbessern.

    Ich vermute mal stark, das Apple anfallende Probleme mit Softwareupdates beheben kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hardware bei der Fertigungstoleranz gemeint ist.

  • Bloomberg schürt die Gerüchteküche an – und erfolgreich, wie die Aufregung darüber zeigt.

  • Ich finde es immer unterhaltsam, das jeder anfängt zu spekulieren. Wartet doch alle erstmal ab was passiert. Ich bin sichher das Apple sich dabei was gedacht hat. Eine 800 Milliarden Dollar Firma wird wohl kaum in der Besprechung vereinbart haben, das jetzt schlechte Geräte gebaut werden um den Markt zu decken um dann in einer riesigen Rückruf Aktion nächstes Jahr alles zu tauschen. Ich bin der festen Überzeugung das Apple seine Perfektion beibehält und auch den neuen Produktionsweg in Tests geprüft hat um die Qualität zu sichern. Denkt jemand wirklich Apple Riskiert das komplette aus an der Börse? Erst die Schlagzeilen über den Preis und dann noch über die neuste Hauptfunktion die nicht funktioniert? Ich kann mir nicht vorstellen das Apple sich einen Image Schaden erlauben will

  • Charles Dickens

    Ich finde es auch lustig hier mitzulesen … diese Freude an der Erregung und Untergang … und dabei ist das nur irgendeine unverifizierte Nachricht. Mal ganz zu schweigen davon, dass noch niemand das Gerät ind Hand gehabt hat. Macht weiter, bittäh!

  • Also ich bin froh, das mein 5s noch eineüwandfrei funktioniert. Müsste mich sonst zwischen einem SE (95%) oder einem 7er (3%) oder einem 8er (2% Wahrscheinlichkeit) entscheiden.

  • Wenn sie schon die Qualitätsstandards senken, sollten sie das auch mit dem Preis tun.

  • Alle die beim Stichwort „Fertigungstoleranzen“ aufjaulen haben von Produktentwicklung keine Ahnung.
    Jedes , Moment, lauter – JEDES einer Massenfertigung entsprungene Teil auf der Welt hat Überall Fertigungsschwankungen. Und die werden, wenn nötig toleriert. Und zwar im technischen Sinne des Wortes Toleranz.
    Und wenn man nun eine Toleranz aufweitet hat das NOCH GANZ LANGE nicht zur Folge dass es Probleme geben könnte.
    Ich vermute eher, dass Apples Ingenieure das ganze zu sportlich an die Supplyer abgewälzt haben.

    Also BITTE haltet Euch mit Euren unsäglichen Panikausrufen zurück und überlasst technische Fachthemen einfach weiterhin denen, die was davon verstehen und freut Euch an den wunderbaren Produkten, die so gemacht sind, dass Ihr sie versteht.

    Danke

    HIMMEL!

  • Es soll wohl auch schon ein Kommentar seitens Apple geben welche diesen dementieren. Jemand eine Quelle? Oder link?

  • Macht sich eigentlich niemand Gedanken, was der Laser zur Punktprojektion langfristig im Auge anrichten kann? Ich bin auf die Häufung von Augenerkrankungen in den nächsten Jahren bei iPhone X Besitzern gespannt.

  • 33,2% keine Bestellpläne? Das hätte es unter Steve……

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21702 Artikel in den vergangenen 3735 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven