iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 866 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
Zusatz-Codes auf dem Kassenzettel

Bei REWE: iTunes-Karten mit bis zu 20% Zusatzguthaben

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14
Das Bild einer Katze

Die Handelskette REWE bietet ihre iTunes-Guthabenkarten in dieser Woche mit einem Zusatzguthaben von bis zu 20 Prozent an. Mit Ausnahme der variablen und der 15€-Karte, versorgt euch der Lebensmittelhändler beim Kauf der Karten mit 25€, 50€ und 100€ so mit einem zusätzlichen iTunes-Code auf dem Kassenzettel. Die Aktion läuft von heute bis zum 14. Januar.

Rewe Guthaben

Diesen könnt ihr, wie auch die Guthabenkarten selbst, im iTunes Store einlösen und erhaltet so 2,50€ (bei der 25€-Karte), 7,50€ (bei der 50€-Karte) und 20€ (bei der 100€-Karte). Bitte prüft wie immer vor dem Kauf der Karten, ob eure Filiale vor Ort teilnimmt.

Der Wert der Gutscheinkarten wird beim Einlösen auf das persönliche iTunes-Guthaben verbucht und kann dann nach Belieben für Musik, Filme oder Apps für iOS und den Mac ausgegeben werden und kann auch eure monatlichen Netflix-Kosten reduzieren.

Zusatz Guthaben

Danke Michael!

Montag, 09. Jan 2017, 10:07 Uhr — Nicolas
Das Bild einer Katze
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man spart sich also 16,7% Rabatt.
    Das waren noch Zeiten, als es noch die 33% Angebote gab. Aber immerhin ein bisschen was gespart aufs monatliche Apple Music Abo ;-)

    • Wie spart man sich denn Rabatt? Klar wie Du auf die 16,7% kommst aber ist das logisch? Müsstest doch andersrum rechnen, dass etwas 120,- kosten und Du nur 100,- ausgibst. Da kommen glatt 20% Rabatt raus.

      • Ich bezahle 100€ für 120€ Wert: 100/120 = 0.833 , das entspricht 16.7% Rabatt. Manchmal bekommt man 100€ Guthaben-Karten für 80€: 80/100 = 0.8, das entspricht 20% Rabatt.

      • Du kannst es drehen und wenden wie Du willst: Wenn Du etwas, was 120,- kostet, für 100,- kaufst, hast Du 20,- gespart – aber eben 20,- von 120,- (16,7%) und nicht 20,- von 100,- (20%).

      • nö!

        Wenn etwas 100 kostet und Du gibst nur 80 aus, dann sind es 20% glatt.
        Wenn etwas 120 kostet und Du gibst nur 100 aus, dann sind es eben 16,666 Periode %, also 16,7.

        Warum können Menschen das heute nicht mehr? Der Dreisatz gehört doch nun wirklich zu den Basics, die man im Alltag auch nochmal ab und zu gebrauchen kann, z.B. wenn man mit irgendeinem Dealer eben den Rabatt aushandeln möchte … oder lasst Ihr Euch in Geschäften regelmäßig über den Tisch ziehen, weil die Basis-Rechen-Künste nicht ausreichen?

        120 Euro entspricht 100% (das kostet es eigentlich)
        20 Euro entspricht „Platzhalter“ %
        20 Euro spart man, muss sie also nicht bezahlen, um trotzdem den 100%igen Gegenwert zu erhalten, der ja 120 Euro beträgt. Man nennt die 20 Euro auch Rabatt.

        Rechenweg:
        120 Euro … 100 %
        20 Euro … ?%
        über kreuz „mal-nehmen“ und durch den 3. Wert teilen:
        20 mal 100 durch 120 = 16,6666666

        Lösung:
        Der Rabatt bei diesem Angebot, einen 100-Euro-Coupon zu kaufen und 20 Euro Guthaben dazu geschenkt zu bekommen, dieser Rabatt beträgt 16,7% gerundet.

        Vielleicht könnten sich das die Betroffenen irgendwo notieren, dann haben wir diese beschämende Diskussion bei Rabatt-Aktionen zukünftig nicht mehr ;-)

        Beste Grüße ins Forum
        vom Lars

      • sorry, „nö“ bezieht sich natürlich auf Alex und nicht auf RKF, unter dem mein Post nun steht …

    • Mogelpackung halt, wie überall. Und die wenigsten merken’s.

      • Was ist daran ne Mogelpackung? Es ist doch absolut korrekt gekennzeichnet. Dieses Gejammer ist absolut überflüssig. Meiner Meinung nach sollten die Rabattaktionen abgeschafft werden, dann würden sich die deppen hier nicht mehr aufregen.

      • Das nennt man auch „jemandem ein X für ein U vormachen“…!

  • Klar im Vorteil ist, wer lesen kann.

  • Bei dem Drogeriemarkt Müller war vor Weihnachten das gleiche Angebot. Wurde mir vom Geschäftsführer gesagt, dass ein Zusatzguthaben auf der Karte wäre. War aber nicht so. Habe heute nachgeschaut auf der Quittung, es wurde damals nichts von einem Bonus Code angegeben. Habe mich sehr geärgert

  • Tja, wohl. Ochtrup jeder REWE hat das Angebot. Mindestens steht es hier nicht in der Werbung und keiner weis davon.

  • Also in Sprockhövel (gehört wohl zu Rewe Dortmund) scheint es nicht zu gelten.
    Mist :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21866 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven