iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 494 Artikel
   

Beats Pill+: Apples zweite Android-App

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Mit dem Pill+ hat Beats zu Monatsbeginn den ersten Bluetooth-Lautsprecher seit der Übernahme durch Apple vorgestellt. Die Handschrift des Mutterkonzerns ist dann auch gleich auszumachen: Statt über Micro-USB wie seine Vorgänger und Artgenossen wird das Gerät wird über ein Lightning-Kabel aufgeladen. Der Lautsprecher ist zwar hierzulande noch nicht erhältlich, von Interesse ist das Theme dennoch, denn Apple hat in diesem Zusammenhang nun die zweite hauseigene App für Android vorgestellt.

beats-pill-plus-500

Alternativ zu der im amerikanischen App Store für iOS verfügbaren iPhone-App Beats Pill+ können Besitzer des Lautsprechers das Gerät auch über eine Android-App mit dem selben Funktionsumfang konfigurieren und bedienen. Dabei lässt sich der Pill+ nicht nur umbenennen, sondern auch mit anderen Lautsprechern koppeln oder von mehreren Nutzern gemeinsam bespielen. Einen ähnlichen Funktionsumfang kennen wir vom Logitech-Speaker UE Boom 2.

Bereits seit September bietet Apple mit Move to iOS eine App im Google Play Store an, die Android-Nutzern dabei helfen soll, ihre Daten ins Apple-Universum zu transferieren.

Freitag, 30. Okt 2015, 7:37 Uhr — chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin auf den Klang gespannt. Beats Pill XL hatte ich damals umgetauscht gegen Bose SL3.

    Hoffe das Beats Pill+ besseren Klang bietet und lauter wird als das BOSE Soundlink Mini.

  • Schaut man sich das hier (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.apple.bnd) an, so sieht man schnell das hier wieder sofort 1 Stern Bewertungen geben werden… Einfach Kindisch was viele Android User hier treiben….

    Ich muss nun aber fairerweise sagen, ich habe keine Ahnung was in den 1 Stern Bewertungen so drinnen steht. Denn ich kann mir die Bewertungen selbst nicht ansehen…

    • Die meißten Android-User sind auch in der Unterschicht angesiedelt. Stell dir mal vor wir würden das mit all den Google-Apps machen. Ich melde die 1 Sterne-Bewertubgen gerne im Play Store. Die Dummheit ist dort aber leider unendlich.

      • Das hat mit der Unterschicht wenig zu tun, in iOS Lager sind genau so viele (prozentual gesehen) Idioten unterwegs. Musst dir nur die Bewertungen ansehen warum es in App Store 1 Stern Bewertungen gibt… Bsp. WhatsApp damals wo die 4″ iPhones eingeführt wurden, da hier nicht sofort der Volle Bildschirm ausgefüllt wurde gab es 1 Stern Bewertungen… Die App funktionierte zwar immer noch ohne Probleme aber war nicht Bild ausfüllend, wieso gibt es hier dann 1 Stern Bewertungen?

        Nur ein geringer Teil ist fähig 2-4 zu vergeben, der größte Teil gibt 1 oder 5.

      • Ich vermute mal Jatoll repräsentiert die Unetrschicht aus unserem Apple-Lager, denn sonst würde er so etwas nicht behaupten. Ich erinnere auch gerne daran, dass viele Apple User 1 Sternbewertungen abgegeben hatten, nur weil viele Apps mit der Beta von iOS 9 nicht liefen, bis Apple das unterbunden hat. Erst nachdenken, dann schreiben.

      • Eine Beta aus dem eigenen Haus und eine App von der Konkurrenz kann man ja auch gut vergleichen. Wer die hier repräsentiert ist jetzt wohl mehr als klar. Erst denken dann schreiben!

      • Lesen kannst du…jetzt versuchs nochmal mit dem verstehen. Du kommst noch drauf ;)

    • Die 1-Stern Bewertungen unterscheiden sich inhaltlich kaum von einigen Kommentaren, die man hier zu Android/Microsoft Produkten lesen muss. Jatoll bietet da ein glänzendes Beispiel.

      • Naja, also ich habe mir mal vor einer Zeit Spaßes halber ne rutsche an Kommentaren zu der Switch to iOS App durchgelesen (oder wie die heißt). Das was da zu 90% geschrieben wird ist reines Apple Baching. Im Grunde ohne jeden Zusammenhang mit der App. Und was da teilweise für Klamotten drin stehen und in der Menge… sowas habe ich bei noch keiner App im AppStore erlebt. Selbst bei Kandidaten wie Facebook, die ja schon allein Aufgrund der Update-Politik regelmäßig runter bewertet werden findet man nichts in dem Ausmaße. Das ist schon echt Paranoid und gestört was so eine Leute da abliefern.

      • Wie gesagt, von der inhaltlichen Qualität stehen die Bewertungen manchen Kommentaren hier im Blog im nichts nach. Im Play Store ist es halt nur die größere Masse ;)
        Aber eigentlich steht man da drüber und ignoriert es. Wenn die sich damit toll finden sollen sie halt ihren geistigen Dünnpfiff von sich geben.

      • Gerade die halben Android-Jünger wie Sonari müssen sich hier melden. Du bist hier kein unbeschriebenes Blatt und parteiisch. Von dir kam bestimmt auch ein solch niveau voller Kommentar wie im Play Store.

      • @Jatoll
        Ich habe mittlerweile mein 4. iPhone (3GS, 5, 5S, 6S), hatte einen iMac und ein MacBook Air. Also erzähl du mir nichts von Android Jünger und parteiisch. Das einzige was ich mir nachsagen lasse ist, das mein Blick über den Tellerrand nicht von einer Apple Brille getrübt wird.

      • Laut deiner Logick müsste ich also ein Samsung-Jünger sein. Dämlicher geht es wirklich nicht. Respekt! Hey ich habe das Gerät und kann die ja nicht kacke finden. Unterschichten-IQ.

      • Nun ist natürlich die Frage wie du Jünger definierst. Für mich zumindest reicht der Besitz eines entsprechenden Gerätes nicht aus. Du bist da scheinbar etwas einfacher gestrickt.
        Und für dich ganz langsam: ich nutze Geräte mit iOS und welche mit Android. Keines der beiden OS ist wirklich perfekt. Beide haben Vor- und Nachteile, ein generelles „das OS ist besser“ kann ich nicht sagen da es schlicht nicht stimmt. Ich übe an beiden OS Kritik und bei beiden Communitys gibt es Kasperköppe die dumm wie ein Meter Feldweg sind. Das einzige was sich in meinen Augen unterscheidet (und das ist rein subjektiv): im Apple Lager zeigt sich eher ein Profilierungsbedürfnis während im Android Lager eher billiges Bashing bevorzugt wird. Allerdings immer nur von kleineren Gruppen, die meisten sind ganz ok. Mit manch einen kann man sogar vernünftig reden. Du gehörst eher nicht dazu, was dein ständiges Unterschichten-Geblubber zeigt.

    • Ich habe übrigens gestern die App probiert um vom S6 auf das 6S zu wechseln. So wirklich reibungslos hat es nicht geklappt, ich habe es irgendwann aufgegeben. Beim ersten Versuch kam eine Verbindung zustande, es wurde aber nichts kopiert. Danach ist die Verbindung gleich wieder abgebrochen. Gut, nun stammt die App nicht wirklich von Apple aber es hinterlässt schon mal einen faden Beigeschmack.

      • [von S6 nach 6S wechseln]
        Muss man da nicht einfach nur die Buchstaben tauschen? :-)
        [bin ja schon weg]

  • wann kommt apple music für android?

    • Die bessere Frage ist, wann kommt es für Mac/iOS? Also das richtige, nicht die Beta.

    • Sehr wahrscheinlich kurz nach der iMessage-App. Dies sollte ja auch ein offenes System sein und nicht auf das Apple-Ökosystem eingeschränkt.

      • Sollte iMessage auch Plattformübergreifend werden? Bisher weiß ich nur von Facetime, das als Open Standard forciert wurde, bisher aber wohl an Patentstreiteren (oder irgendwelchen Lizenzierungen) gescheitert ist. Ist zumindest mein aktueller, wenn auch schon etwas älterer, Stand.

      • Seit wann soll iMessage für Android veröffentlich werden?
        Dazu gibt es keine Gerüchte.

      • @capt1n

        DOC wollte damit vermutlich nur sagen, das er nicht glaubt das eine Androidt App für Apple Music es nie geben wird.

      • Dann weiß wohl DOC nicht das selbst auf der Apple Seite steht das im Herbst eine Android App erscheint und diese schon in der Beta auf Android getestet wird :D

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19494 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven