iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Beats 1 – Die ersten 70 Sekunden zum Nachhören

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

Solltet ihr um Punkt 18 Uhr (bzw. knapp zwei Minuten später) keine Zeit für die Auftakt-Moderation der Apple-eigenen Radiostation „Beats 1“ gehabt haben, dann könnt ihr die ersten 70 Sekunden im unten eingebetteten Mitschnitt jetzt noch mal anhören.

city

Abgesehen vom deutlich hörbaren und wohl auch zurecht aufgeregten Moderator Zane Lowe, der Teile des Programms nicht nur mitgesungen, sondern auch mittig in die laufenden Lieder gerufen hat, setzt Apple (zumindest während der ersten drei Songs) auch seine Radio-Jingles großzügig ein.

Wir gehen davon aus, dass die Einspieler das Mitrippen der Songs unterbinden soll, müssen uns aber erst noch an den Mix aus Musik, Moderation und Audioschnipseln (bislang „beats 1, always on“, „exclusive“ „worldwide, always on“) gewöhnen, die das laufende Programm mitunter auch kurz pausieren und den Song erst anschließend wieder einsetzen lassen.

Der erste Song: City von Spring King. Danke Sebastian.

(Direkt-Link)

Dienstag, 30. Jun 2015, 18:35 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist bei euch auch QuickType wesentlich schneller und responsiver auf 8.4 als noch unter 8.3?

  • Höre jetzt seit Beginn. Gibt schlimmeres als die wiederkehrende Jingles. Ein paar gute Songs waren schon dabei.

    • Stimmt, die neugestaltete Music-App ist wesentlich schlimmer.

      • Och… So lange die nicht auf Metro-Kachel Optik setzen ist noch viel Platz nach unten.

      • Werden bei Windows denn auch Buttons zu Funktionen angezeigt die nicht funktionieren? Kenne mich bei Windows Phone nicht so aus…

      • Viel besser. Da wird mehrmals im Jahr ein Update eingespielt wo wirklich gar nichts mehr funktioniert. Also nicht nur Netz weg.

      • @DNN woher hast du das? 2 Arbeitskollegen benutzen seit anfang an WindowsPhone und seit gut einem Jahr haben beide keinerlei Probleme mehr, da werde ich als iOS Nutzer schonmal neidisch :D

      • In der Musik-App gibts keine Kategorien oder? „Zugriff“ auf den Katalog finde ich nur über Playlists oder die Suche… Ist schon alles ziemlich unübersichtlich in meinen Augen, die Now-Playing Ansicht ist auf dem 5S grauenvoll designt und wenn ich die App verlasse, hakt das ganze System für ca 3 Sekunden…

      • Die ist endlich mal modernisiert worden und in meinen Augen Dank durchgehender Unterstützung der Swipe (Wischen) Gesten sehr schnell und einfach zu bedienen.
        .
        Spotify ist dagegen ein Verbrechen am Benutzer.
        .
        Bin von der Benutzerführung und dem sehr guten Abgleich von Sendern die aus Titeln gestartet werden sehr begeistert.

      • Für so einen Mist soll ich zukünftig fast zehn Euro abdrücken ? Sicher nicht. Es gibt richtig gute und kostenlose Streamings, die wesentlich besser sind. Auch wenn daran und an Werbung geschaltet wird; das nehme ich gern in Kauf. Apple hat bei mir die Sollbruchgrenze überschritten.

  • Also Beats One und ich werden keine Freunde werden, falls sich da nicht was ändert. Zum einen die Musikauswahl ist sagen wir mal gewöhnungsbedürftig, die Moderation nun ja, und die Jingels…… grauenvoll…
    Hatte sowas in der Art von 104.6 RTL Berlin erwartet, aber Beats One ist undefinierbar. Ich frage mich welches Publikum damit angesprochen werden soll? Teenager??

    • Is halt n AMERIKANISCHER Sender, kein Deutscher…

      • Ja und DEUTSCHES Radio ist so viel besser oder was?

      • Eben. Da wird halt nicht gelangweilt ins Mikro gesabbelt…
        Aber das rumgejingel in den Liedern nervt trotzdem gewaltig. Mittendrin: „Yeah! Beats ONE!“, „Worldwide“, „Incredible!“ „ALWAYS ON!!“… Vorallem da die Musikauswahl für einen 0815-Wir spielen alles-Sender gar nicht sooo schlimm ist. Und wen’s stört, hört halt Playlists.

      • Also ich bin als nicht-musik experte schwer beeindruckt von dem Sender, gerade weil man sich nicht auf ein Genre festlegt und gerade weil auch überwiegend unbekanntere Sachen gespielt werden, die nicht ständig in den Charts laufen. Der Sender trifft bei mir voll ins schwarze.

    • Zum Glück ist es nicht wie Hartz4.6 RTL. Da wäre ich sehr enttäuscht.
      Es ist noch zu früh ein Urteil zu fällen. Wird sich zeigen wie es sich entwickelt.

  • Wie kann man das abo ohne Kreditkarte aktiveren ? Verzweifle gerade …

  • iPhone und iPad laufen. Aufs MacBook trotz Update sieht das iTunes aus wie vorher. Also noch kein Apple Music drin. Hat das Problem noch jemand?

  • Ein Englisch sprachiger Sender soll nun den gesamten Musikgeschmack der Welt abbilden, oder wie soll ich diesen kostspieligen Schwachsinn bitte verstehen ? Wieviele Milliarden hat Beats gekostet ?
    Naja, wenigstens nennt sich das Beats 1, das lässt hoffen das auch noch andere Sender abseits dieses Konformisten-Pops dazukommen.

    • Die Show aus LA ist nur zwischendurch. Ansonsten gibt es Shows aus den jeweiligen Ländern. So hatte er das grade erklärt, bzw so hab ich das verstanden ^^

      • Die Show wird aus mehreren Städten der Welt moderiert, ist Uhrzeitabhängig. Wenn mich nicht alles täuscht, ist dies LA in den USA und London in Europa. Das sollte die 24h abdecken. Ich weiss allerdings nicht, ob das jetzt schon so ist oder ob das erst später gesplittet wird.

    • Das ist doch Apples Strategie. Die machen das „perfekte“ Produkt. Wer das nicht gut findet, der kann doch zur Konkurrenz wechseln. Wenn einem das Amerikanische Programm nicht gefällt, dann ist das doch nicht Apples Problem.

  • kann man den Sender auch ohne Abo hören?

  • „Die iCloud-Musikmediathek kann nicht aktiviert werden.“
    Jemand ne Idee was man da machen kann. Würde gerne Apple-Musik verwenden.

  • Nanu? Ich habe iTunes frisch auf 12.1.2.27 geupdated. Wenn ich jetzt von apple.de aus auf „jetzt anhören“ gehe, bzw. auf „Music->jetzt ausprobieren“ klicke, kommt von iTunes die Fehlermeldung „Aktualisierung erforderlich , Apple Music erfordert iTunes 12.2 (oder neuer).“

  • Wie in Gottesnamen aktiviere ich die iCloud Mediathek? Gibt immer einen Fehler raus!

  • Ähm, sind die Bewertungen von Songs weg?

  • Schlimmer – kann es nicht testen, da mein Guthaben nicht bei 9,99€ liegt! Hallo – 3 Testmonate! So nicht Apple.

  • kann die icloud mediathek auch nicht aktivieren, nachdem Neustart tat sich kurz mal was aber nach 5 Min hieß es wieder „bla bla bla“ liegt es an „zusammenführen“ ?

  • Oh weia, was muss ich hier erfahren. Aber da geht bestimmt noch was in Richtung Chaos.

  • Jetzt läuft alles zufriedenstellend! iPhone mehrmals neu gestartet, Apple Musik App öfters an und aus geschaltet und immer wieder getestet ob die iCloud Mediathek sich aktivieren lässt. Irgendwann, vermutlich durch Zufall, funktionierte es. Erste Eindrücke finde ich zufriedenstellend. Unübersichtlich finde ich die App eigentlich überhaupt nicht. Schöne Grüsse.

  • Die featured stations funktionieren bei mir nicht, wie ist es bei euch?

  • Geht bis jetzt nur Beats1 oder warum kann ich keine Playlists befüllen?

  • Ist laut englischer MacRumors übrigens „zensiert“, d.h. alle Explicit Songs sind entsprechend bereinigt. Nein danke!

  • Wenn Apple Musik dann entlich für Sonos kommt, wird Sie an vierter Position stehen im Musik Dienst hinzufügen. Gleich nach Amazon Musik. Bin mal gespannt, ob die Musik die ich jetzt als Lieblings Musik hinzufüge auch noch in Order zuteilen kann, sonst gibt es chaos im Sonos?!

  • schließ mich da voll und ganz an, man muss es ja auch nicht immer hören und wenn was läuft was einem gar nicht zusagt, dann wechselt man eben einfach schnell in seine eigene Musikbibliothek…
    Aber die Abwechslung find‘ ich einfach super und eben echt geile Sachen dabei die ich vorher noch nie gehört hab‘ gerade der allererste Song hat mir auch echt zugesagt!
    Und das mit den Jingeln ist jetzt auch schon ganz und gar kein Problem mehr, weiß nicht ob’s an Zane Lowe lag‘ oder halt einfach an der Aufregung des Starts, aber jetzt laufen die Songs schön durch :)
    Werd‘ da auf jeden Fall des öfteren mal reinhören :)

  • Also die Playlist funktioniert mal garnicht. Ich suche mir musik aus in applemusix und sage zur playlist hinzufügen. apple music sagt mir jawoll hab ich gemacht mit nem haken. anschliessend gehe ich in die playlist, und apple music hat gelogen, weil da is nix drin.

  • Hat noch jemand so Probleme mit seinen Playlisten? Bei mir wurden alle Playlists verdoppelt (jeweils immer mit ner „1“ dahinter und zum Teil wurden Lieder daraus gelöscht). Ergibt für mich überhaupt keinen Sinn.

  • Beats1. OhMann, sorry, aber ich kann diesen überaus dumpfen HippHoppScheiss nicht ertragen? Wann stirbt dieser Mist endlich aus??? Das kann doch nicht so weitergehen. Ein völlig überflüssiger Sender. Schrott hoch drei!!! Welcher Deutscher, auch mit guten Englisch-Kenntnissen, versteht, bzw. WILL diese Schüttelreime verstehen????

    • Gut das die Engstirnigkeit auf der Welt ausgestorben ist, sonst müssen wir uns alle wirklich Sorgen machen. Gut das Beats 1 auch wirklich nur Hip Hop spielt, nachher behauptet noch einer das die da tatsächlich ziemlich viel im Mix spielen und unter anderem auch Rock, Indie und Pop Songs zum besten geben. Aber naja. Ein Glück gibt es Leute wie dich, die mit Fachwissen und offenem Geiste die Welt bekehren. Danke!

  • Kann wer Titel aus dem Radio auf die Playlist schieben? Bekomme zwar die „Haken“ Quittung, aber in der Playlist ist nichts drin.

  • Also für mich war der Start eher ernüchternd…

    …die Jingles und „wie geil sind wir denn bitte“-Zwischenrufe während der Tracks nerven schon gewaltig.

    Auch war überhaupt kein roter Faden zu erkennen. Klar kann sein, dass die DJs erst mal ihre persönlichen Lieblinge abspielen wollten, aber ein bisschen Genre-Zusammenhang bekommt selbst der kleinste Dorf-DJ hin.

    Aber mal schauen, wie sich das entwickelt.
    Anscheinend sind auch Wiederholungen und so geplant, soviel zum Thema 24/7 Live ;D

  • Entegegen aller Erwartungen sind auch Hörspiele im Abo inbegriffen! –> Die Drei ??? :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven