iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Banking-App „Outbank“: Mac- und iOS-Version um 50% reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Die Banking-Applikation Outbank kann derzeit 50% günstiger als sonst, für 4,49€ aus dem App Store geladen werden.

Die Universal-App für iPhone und iPad springt seit ihrem Start im Januar 2013 zwischen den beiden Preispunkten 8,99€ und 4,49€ hin und her und will mit den vorübergehenden Angebotsphasen vor allem Bestandskunden zum Sprung auf Version 2 überreden. Die Outbank-Macher hatten die Weiterentwicklung ihrer ersten Banking-Anwendung eingestellt und bieten die ehemals getrennt angebotenen Version für iPhone und iPad nun als einen Universal-Download (AppStore-Link) an.

out-500

Auch die Mac-Version, Outbank für OS X (Mac App Store), ist derzeit ebenfalls reduziert erhältlich.

Anstatt 19€ berappen zu müssen, kann die Desktop-Version derzeit für 9€ aus dem Mac App Store geladen werden. Nutzer, die beide Anwendungen einsetzen, können die Outbank-Apps – mal mehr mal weniger zuverlässig – über das persönliche iCloud-Konto miteinander abgleichen.

Jonas, der uns auf die Reduzierung aufmerksam gemacht hat, schreibt uns:

Ich weiß nicht, ob es Euch eine Meldung wert ist: Ich sehe gerade, dass Outbank heute um 50 % reduziert zu haben ist. Aktueller Preis ist 4,49 €. Ich habe seit Wochen auf eine Reduzierung gewartet und greife heute zu. Vielleicht interessiert es andere Leser ebenfalls. Ich kenne Eure Einstellung zu diesen Preisschwankungen = Rabattaktionen und sehe es genauso kritisch für die Entwickler. Bei Outbank finde ich die Upgrade-Politik jedoch dermaßen unverschämt, dass ich auf eine Reduzierung warten „musste“ […]

Montag, 13. Jan 2014, 10:34 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • für deren Preispolitik ist das genau 4,49€ noch zu teuer.

    habe ein Monat vor Bekanntgabe das der Support eingestellt wird die pro Version der ersten ioutbank App gekauft!

    • will outbank auch nicht mehr. ich leg doch nicth für jede Buchung ne Regel an. haben die noch alle.
      Hab jetzt Finanzblick, jetzt nehme ich outbank nicht mal mehr geschenkt. kategorien, budgets, alles automatisch und paßt. Kategorien anpassen auch easy.

      Grüße !

  • Ich nutze Outbank 1 seit es erschienen ist. Wollte damals eigentlich auch schon das Upgrade, kaufen, aber die schlechten Kommentare bezüglich Handhabung, langsamere Synchronisierung, doppelte Einträge, kein, bzw. sehr langsamer iCloud Sync usw. usw. hielten mich bis heute davon ab.

    Frage daher mal Neugierig in die Runde: Hat sich seit erscheinen bezüglich der Handhabung etwas verbessert ?
    Funktioniert der iCloud synch nun zuverlässig, bzw. lässt sich das auch abschalten ?
    Wie ist die Geschwindigkeit gegenüber Outbank 1 ? Ist es immer noch sehr langsam = ?

    Lohnt sich schlussendlich der Umstieg, bzw. warum soll ich überhaupt umsteigen ?
    Danke im voraus

    • Ohne den iCloud Sync funktioniert es mittlerweile ganz gut. Mit iCloud Sync kommt es bei mir öfters mal zu einer doppelten Darstellung a la: 60€ Tanken 1x als gesehen und direkt darüber nochmal als ungelesen…

    • Hatte am Anfang auch größere Probleme mit der iCloud-Sync. Gerade aktualisiere Stände wurden durch alte iCloud-Stände überschrieben. Dieses Problem ist behoben. Sync läuft bei mir nun schnell und stabil. Man kann der Sync aber auch abschalten. Geschwindigkeit ist gut. Ich kann keinen unterschied mehr zur ersten Version feststellen.
      Bekommt die 1er noch Aktualisierungen, wenn sich beim OnlineBanking der Institute etwas verändert hat? Wenn ja, musst du nicht zwingend updateden. Die neuen Features der 2 nutze ich eigentlich nicht. „Nice to have“ und „looks good“.

      • Leider nein, und das ist die eigentliche Schmach. Z.B. die VISA-Konten der DKB funktionieren in den Pro-Versionen nicht mehr und ich musste sie bei meiner Frau deaktivieren.

      • Also bei mir funktionieren alle DKB Konten einwandfrei

    • Zum iCloud-Sync kann ich mangels Verwendung nichts sagen, aber die neue Version von Outbank ist vielfach unausgereifter, nerviger, unlogischer, langsamer und instabiler als die alten Pro Versionen. Leider verpufft (zumindest mein) Feedback zur App ausnahmslos bei StögerIT und es waren ausschließlich konstruktive Kritik und einige Verbesserungsvorschläge.

  • Der Umstieg lohnt sich auf jeden Fall, jedoch nur zu einem anderen Programm, wie zum Beispiel Finanzblick!

  • Also ich nutze iOutbank auch schon recht lange. Bin auch auf Outbank 2 umgesteigen bei der letzten Aktion. Bisher habe ich keine Probleme, SEPA-Überweisungen gehen auch schon mit meiner Bank (Sparkasse). iCloud nutze ich mit iPad und iPhone, klappt bisher recht gut, manchmal hakt es zwar aber selten. iCloud musst du aber nicht nutzen, das ist standardmäßig auch nicht aktiviert.

  • Hi,
    nach dem letzten Update funktioniert der iCloud-Sync zwischen iPad, iPhone und MAC recht zuverlässig. Man kann an einem Device z.B. die Salden aktualisieren und zuschauen wir der Sync auf die anderen Geräte sehr zeitnah abläuft.
    Eigentlich ganz nett.

  • Schön die Mac Version am Sonntag noch gekauft für 18,99€

  • Ich bin von Outbank nach Finanzblick umgestiegen und habe es noch nicht bereut. Das Programm erfordert etwas Einarbeitungszeit, ist aber meiner Meinung nach deutlich besser als „Outbank“. Schon alleine, weil es die automatische Kategorienvergabe beherrscht und die Datensicherung nicht unbedingt über iCloud sondern auch über den eigenen Server von Buhl-Data erfolgen kann.

    • Dafür sammelt Finanzblick Deine Daten. Der Datenverkehr von Bankkonten die per WebScraping angebunden sind läuft über die Server von Finanzblick. Dank PIN haben die so schon mal Einblick in Deine Finanzen. Findest Du das jetzt immer noch toll?

      • Die Daten auf dem Server inklusive PIN sind verschlüsselt und können von Buhldata nicht eingesehen werden.

    • Gerade diese automatische Kategorisierung hat mich in den Wahnsinn getrieben und mich von Finanzblick wieder fortgetrieben. Vielleicht ist das ja inzwischen anders, aber ich habe es damals nicht geschafft gewisse Buchungen den Kategorien so zuzuordnen, wie ich es haben wollte. Folge waren massive Nachbearbeitungen. Bei Outbank setze ich eine Regel und gut ist. Dafür kann Outbank es leider nicht, für jede Kategorie Budgets einzuteilen und bei Erreichen zu warnen. Der Punkt geht klar an Finanzblick.

  • Kennt jemand eine iOS App die eine Hintergrundaktualisierung beinhaltet und wie Paypal per Pushmitteilung meldet: Zahlung eingegangen? Bei outbank muss man zwangsweise die App erst jedesmal öffnen bevor der Kontorundruf gestartet wird.
    PS: ich nutze outbank nur zum Kontostandabrufen, bevor die ersten Schreien das meine gewünschte Funktion unsicher sein könnte ;)

  • Outbank und Commerzbank arbeiten immer noch nicht wirklich gut zusammen, oder?

    • Das liegt allerdings an der bescheuerten Commerzbank und nicht an Outbank. Die Commerzbank zahlt lieber für eine blöde Imagewerbung mit einer Joggerin statt für eine vernünftige Banking Plattform. Die Tochtergesellschaft comdirect kann es besser. Und das schon seit Jahren. Unfähigkeit und Ignoranz ist bei Bankern leider weit verbreitet.

      • Ich wollte auch gar nicht Outbank den Fehler zuschieben. Aber danke für deine Antwort. Dann weiß ich ja, dass sich der Kauf noch immer nicht lohnt!

      • Ich finde es gut, dass die Commerzbank auf HBCI mit Sicherheitsdatei oder Chipkarte setzt. Wenn Outbank das nach Jahren noch nicht hinkriegt, was solls. Dazu gibt es eben bessere Alternativen.

      • Volle Zustimmung zur schlechten Support der Banken. Bei der HVB haben sie mir auch aufwändig zum Umstieg auf das sms-TAN Verfahren geholfen, ohne darauf hinzuweisen, dass ich dieses nur mit dem hauseigenen Banking-Portal nutzen kann, nicht einer Dritt-App. Bei der KSK haben Sie mir aufwändig die Anzeige meines Bausparkontos der LBS eingerichtet, ohne darauf hinzuweisen, dass ich dieses nur auf dem hauseigenen Portal sehen kann….

      • Commerzbank-Konten laufen super bei mir. Liegt wohl der Fehler mal wieder VOR der Tastatur, gell Technikelse? Aber Meckern ist ja viiiiiiel einfacher ;)

    • Also ich habe verschiedene Giro- und Sparkonten der CoBa in der Verwaltung über Outbank 2. Funzt tadellos! Ich weis nicht was bei Dir nicht laufen sollte?

      • Kannst du damit auch Überweisungen tätigen?

      • @heldausberlin
        Nein, geht nicht! Muss ICH allerdingd auch nicht haben, da ICH Überweisungen am PC., mit dort vorliegender Rechnung tätige. Für mich ist Outbank in der Hauptsache Informationsmedium.. Allerdings habe ich noch Konten bei der Postbank und der KSK welche auch komplett über Outbank zu führen sind ;-)

  • Also wer wirklich eine App braucht, welche auch auf iOS und Mac OS läuft, der kommt leider an Outbank nicht vorbei: Dennoch ist die Software alles anderes als als gut: Sie ist langsam, und dass schon seit mehr als ein Jahr. Wichtige Funktionen wie z.B. eine Budget oder eine Auswertungsübersicht gibt es nicht bzw. wurden schlecht umgesetzt. Weiterhin bin ich schon zum dritten mal mit dem Support im Gespräch, da seit dem mein iPad die iCloud mit nutzt, das MAC OS App nicht geht.

    ich habe nach 2,5 Jahren die Schnauze voll und werde versuchen von der App abzuspringen, da einfach in Sachen Stabilität und Schnelligkeit zu wenig passiert ist. Obwohl die App nur Grundfunktionen ausführt ist sie so laaaanngsam.

    Hat jemand eine Alternative?

  • Ich sage auch nur Finanzblick!

    Bin von outbank gewechselt.
    Finanzblick gibt’s als App und als Web-App und ist somit von jedem internetfähigen Rechner und vom Handy nutzbar. Der Sync (sofern gewünscht) läuft über den firmeneigenen Server.

    Und das ist auch noch alles kostenlos.

  • Habe die beiden Apps heute über die Promocodes, welche sie auf Twitter verteilten, ergattert. Werde es mal testen…

  • Den einzigen Grund warum ich noch Outbank habe ist wegen der VISA Kontoabfrage bei DKB. Meines Wissens nach sind es die einzigen die das können.
    Für den Rest benutze ich auch Finanzblick.

  • Habe auf iphone, ipad und macbook outbank2 laufen. Leider sehr, sehr langsam, wenn mit sync betrieben wird ;-(((

  • Sync funktioniert selten gut. Häufig schlecht. Würde es nicht wieder kaufen.

  • Finanzblick macht bei mir die VISA DKB Abfrage einwandfrei …

  • Bei mir kommt der Hinweis bei dem Start der App, dass es heute reduziert angeboten wird und, dass ist für mich der absolute Hammer, mit der Umstellung auf SEPA das alte App nicht mehr funktionieren wird, also Überweisungen.

  • Ich habe in AppStore von mehrere leute meinung gelesen,viele sehr enteuscht von App.

  • Nutzte outbank schon sehr lange. Vor einigen Wochen hatte ich genug davon. Fehlermeldungen ohne Ende. Das Programm wird meistens nicht beendet und das Beenden muss erzwungen werden. Mit der Postbank funktioniert nichts regelmäßig. Es kommen ständig Fehlermeldungen. Das Versagen des Programms wird von outbank Leuten nicht akzeptiert. Ich hatte einfach keine Lust mehr mich damit rumzuärgern und meine Zeit zu verschwenden. Alle Outbanks sind jetzt gelöscht. Endlich!

  • die langsamste App auf meinem iPad2 :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven