iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 443 Artikel

Automatisches Verbinden teils fehlerhaft

Automatischen Gerätewechsel der AirPods deaktivieren

17 Kommentare 17

Apple hat den automatischen Wechsel der AirPods bereits vor geraumer Zeit eingeführt. In den vergangenen Wochen häufen sich allerdings die Problemberichte in diesem Zusammenhang. So genügen teils schon Systemmeldungen oder die automatische Wiedergabe von Werbevideos, damit die Ohrhörer beispielsweise die aktuelle Wiedergabe auf dem iPhone unterbrechen, um sich mit dem Mac des Nutzers zu verbinden. Heilloses durcheinander entsteht teilweise auch, wenn man die AirPods im Ohr hat, ein eigehender Anruf zeitgleich aber auch auf anderen Apple-Geräten angekündigt wird und sich die AirPods gefühlt einmal im Kreis herum kurz mit allen Geräten verbinden.

Wenn ihr von derartigen Problemen betroffen und von dieser Funktion genervt seid, ist ein Ausflug in die Systemeinstellungen angesagt. Auf dem iPhone könnt ihr das automatische Wechseln der AirPods deaktivieren, in dem ihr in den Einstellungen „Bluetooth“ auf das kleine „i“ neben dem Eintrag für eure AirPods tippt und dort im Menü „Mit diesem iPhone verbinden“ anstatt „Automatisch“ die Option „Wenn zuletzt mit diesem iPhone verbunden“ auswählt.

Airpods Automatische Verbindung Abstellen

Vergleichbare Einstellungsoptionen finden sich auch auf dem Mac und auf Apple TV. Auf dem Mac besucht ihr hierfür die Systemeinstellungen „Bluetooth“ und nehmt die entsprechende Einstellung über den Bereich „Optionen“ beim Eintrag für die AirPods vor. Auf Apple TV verstecken sich die Bluetooth-Einstellungen im Bereich „Fernbedienungen und Geräte“, dort müsst ihr die Option „AirPods in der Nähe vorschlagen“ abwählen, um eine automatische Verbindung zu verhindern.

Es hat zumindest den Anschein, als würden die Probleme diesbezüglich durch die generell in den aktuellen Versionen der Apple-Betriebssysteme vorhandenen Bluetooth-Fehler verstärkt. Somit kann man hoffen, dass sich hier mit den in Kürze erwarteten Updates auf iOS 15.2 und macOS 12.1 Besserung einstellt. Wir gehen davon aus, dass Apple diese Updates noch vor Weihnachten, vermutlich bereits in dieser Woche veröffentlicht.

13. Dez 2021 um 11:59 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    17 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31443 Artikel in den vergangenen 5261 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven