iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

In der App einstellbar

Auslandstelefonie bei fraenk startet offiziell

Artikel auf Mastodon teilen.
39 Kommentare 39

Die Möglichkeit, über den Mobilfunkanbieter fraenk auch ins Ausland zu telefonieren, steht jetzt offiziell zur Verfügung. Die Änderung in den Nutzungsbedingungen der Telekom-Tochter hat sich bereits vor einigen Wochen abgezeichnet, ließ sich bislang aber nur durch die Hintertür aktivieren.

Fraenk

fraenk teilt jetzt mit, dass seine Kunden von heute an generell die Möglichkeit haben, ins EU-Ausland zu telefonieren und ebenso SMS dorthin versenden. Allerdings ist die Funktion nicht standardmäßig freigeschaltet, sondern muss vom Nutzer selbst in der fraenk-App aktiviert werden. Dort kann man die Möglichkeit zur Auslandstelefonie auch jederzeit wieder deaktivieren, um beispielsweise versehentlich verursachte Kosten zu vermeiden. Die Einstellung findet sich unter dem Menüpunkt „Tarif anpassen“.

Eine Änderung dieser Einstellung wird fraenk zufolge innerhalb von wenigen Minuten wirksam. Beim Telefonieren von Deutschland aus ins EU-Ausland fallen dann pro Minute 0,20 Euro Gebühren an, der SMS-Versand ins EU-Ausland wird bei fraenk mit 5 Cent pro Nachricht in Rechnung gestellt.

Seit April „Unlimited Day Flat“ verfügbar

Bereits seit vergangenem Monat bietet fraenk die Möglichkeit, mit der „Unlimited Day Flat“ zusätzliches Datenvolumen für temporär sehr hohen Bedarf zuzubuchen. Zum Pauschalpreis von 7 Euro können fraenk-Kunden hier 24 Stunden lang ohne Beschränkung mobile Daten nutzen.

Die Buchung der „Unlimited Day Flat“ ist über die Webseite www.datapass.de möglich. Das Endgerät muss hierzu allerdings direkt mit dem Mobilfunknetz verbunden sein, also nicht über WLAN ins Internet gehen.

Normalerweise ist bei fraenk zum Monatspreis von 10 Euro zusätzlich zu den Flatrates für Telefonie und SMS 10 GB Datenvolumen enthalten. Falls dies nicht ausreicht, können Kunden des Anbieters zum Preis von 5 Euro ein Datenpaket mit zusätzlichen 10 GB Volumen buchen.

Frank App

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Mai 2024 um 10:46 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es jetzt überhaupt noch Nachteile gegenüber Telekomvertrag wenn man fraenk benutzt?
    Klar, kein 5G. Aber wer braucht diese immense Geschwindigkeit mobil?

    • Fraenk hat 5G.
      Zwar mit reduzierter Bandbreite, aber das stört mich persönlich überhaupt nicht.

    • – Keine Visual Voicemail
      – Keine MultiSIM für bspw. Apple Watch oder iPad
      – Keine Partnerkarte

    • Ich werde weiterhin Congstar bevorzugen.

      Ich zahle 12 Euro alle 4 Wochen für den Tarif „Prepaid Allnet L mit 5G 50“ und erhalte dafür 15 GB Datenvolumen. 5G ist außerdem mit 50 MBit/s inklusive. Und das alles im Netz von T-Mobile.
      Roaming in der EU und auch in der Schweiz ist kostenlos inklusive, für weitere Länder gibt es Tages- oder Wochenpässe.

      • Fraenk ist auch Telekom…
        Schweiz ebenfalls dabei, nur die Geschwindigkeit ist anders, merkt man aber null. Zudem, ein voller Monat statt 30 Tage!

      • Die Schweiz ist meines Wissens bei Congstar (nach einem Telefonat mit der Hotline vor ca. einer Woche) nicht inkludiert, bei fraenk jedoch schon. Für mich daher der Grund zum Wechsel gewesen.

      • Telefonate im EU-Ausland (einschließlich Großbritannien, Liechtenstein, Norwegen, Island und Schweiz) ins gleiche Land und nach Hause inkludiert. Fairer geht’s kaum.

        „Wie kann ich fraenk im Ausland nutzen?“
        https://fraenk.de/faq/nutzung-im-ausland/

    • War es nicht so, dass irgendwas IM Ausland (noch) nicht funktioniert? Vielleicht verwechsle ich aber auch was.

    • aLIMP, es geht dabei weniger um die Geschwindigkeit als viel mehr um die Abdeckung. Gerade bei uns in ländlicheren Gegenden hat man entweder 5G oder Edge. Mit fehlendem 5G hätte man da durchaus ein Problem. Ob man 50 oder 300Mbit hat, dürfte bei den meisten tatsächlich nicht viel Unterschied machen.

  • Wenn Fraenk jetzt noch MultiSIM für die Nutzung der Apple Watch anbieten würde, wäre das ein absoluter Traum.

  • Also 10gb kosten 10€ und 17gb kosten 15€ mtl.
    Und wenn ich die 10gb für 10€ nehme und diese verbraucht habe kann ich für 5€ weitere 10gb dazu buchen?
    Warum sollte man dann noch die 17gb für 15€ buchen, wenn man für 10€ + 5€ optional dann bei 20gb landen würde?

    Damit sich dann die Day Flat für 7€ lohnt muss man also schon sehr viel Datenvolumen benötigen.

    • Die 17 GB gibt es nicht mehr. Sind jetzt auch 20 GB.

      Wenn das Datenvolumen verbraucht ist kann man für 5€ 2GB dazubuchen

      • Ah okay, dann ist das Bild im Artikel mit den 17GB zu alt und die Info mit den 10GB für 5€ extra passen dann auch nicht.

        Schon krass das fraenk 20-24GB mit 5G für 15€ bietet, wohingegend Congstar für 5G immer noch 3€ im den regulären Postpaid Tarifen will und dort 15-20GB auch noch mehr kosten.

      • Gerade noch mal nachgelesen.
        Wenn das Datenvolumen verbraucht ist kann man 2GB für 5€ nachbuchen.
        Zusätzlich gibt es aber eine 10GB Datenoption für die besagten 5€, welche dann aber quasi jeden Monat dazu kommt.

  • Ich werde weiterhin Congstar bevorzugen.

    Ich zahle 12 Euro alle 4 Wochen für den Tarif „Prepaid Allnet L mit 5G 50“ und erhalte dafür 15 GB Datenvolumen. 5G ist außerdem mit 50 MBit/s inklusive. Und das alles im Netz von T-Mobile.
    Roaming in der EU und auch in der Schweiz ist kostenlos inklusive, für weitere Länder gibt es Tages- oder Wochenpässe.

  • Ein Mobilfunktarif mit dem man nicht ins Ausland telefonieren kann? Ihr seht mich verwundert. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es solche Einschränkungen gibt.

  • Herr Prof. Kolb

    Also ich muss sagen, dass ich mit Fraenk absolut zufrieden bin. Telefonie im Telekom Netz – 5G – Keine Kosten fallen – und regelmäßige Erhöhung des Datenvolumens – Das Besondere: der Preis bleibt stabil auch über zwei Jahre hinaus – keine Kostenfallen und jederzeit bis zum Monatsende kündbar. Man kann es im gesamten EU Ausland benutzen. Und jetzt kann man auch noch von Deutschland in die EU telefonieren – was ich allerdings noch nie benötigt habe..
    mit dem Code: MARB91 gibt es aktuell 4 GB Datenvolumen extra – lebenslänglich! Der Code funktioniert noch bis Ende Mai! (ich bekomme auch 4 GB als Dankeschön)

    Antworten moderated
  • Ich finde es irgendwie schade.

    Fraenk stand für mich irgendwie immer für „10€ und man kann gar nicht aus Versehen mehr ausgeben“. So habe ich mir auch den Preis erklärt, keine Kunden, die den Kundenservice belagern, weil sie nicht gemerkt haben, dass sie ins Ausland telefonieren oder die Teilnahme am Gewinnspiel über eine Premiumrufnummer läuft und sich über die überraschend höhe Handyrechnung wundern.

    Dieses Prinzip wird dadurch aufgeweicht.

  • Auch 2024 noch mickrige 25 Mbit/s, pah. Wird Zeit für min. 50/32 Mbit/s down/up

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven