iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 551 Artikel
Erinnerungen an den alten Eve-Fehler

Aufgepasst: HomeKit verbraucht unter iOS 14 teils massiv mobile Daten

71 Kommentare 71

HomeKit-Nutzer sollten nach dem Update auf iOS 14 ein Auge auf ihren mobilen Datenverbrauch haben. Bei uns sind mittlerweile mehrere Leserzuschriften eingegangen, die auf die Rückkehr eines alten HomeKit-Fehlers deuten. Ihr erinnert euch, das Problem mit HomeKit-Geräten von Eve, die unter iOS 13 in enormem Ausmaß mobile Daten verbraucht haben, hat uns im vergangenen Jahr über Wochen hinweg beschäftigt.

Die erneuten Leserberichte beschreiben mehr oder weniger exakt die alte Problematik. Auf dem iPhone werden unter „Mobile Daten“ teils mehrere Gigabyte HomeKit-Nutzung angezeigt, selbst dann, wenn die mobile Datennutzung für die betreffenden Apps gesperrt wurde.

Den Leserberichten zufolge treten die Probleme unter iOS 14.0.1 ebenso auf wie unter der Vorgängerversion iOS 14. Werft also vorsorglich einen Blick in die Datenverbrauchsanzeige in den iOS-Einstellungen, um sicherzustellen, dass ihr nicht betroffen seid. Uns liegen bislang nicht in ausreichender Zahl Berichte vor, um einzuschätzen, wie verbreitet diese Problematik ist. Stellvertretend hier zwei Lesermeldungen:

Mit spätestens iOS 14.0.1 scheint ein alter sehr ärgerlicher Bug von HomeKit wieder da zu sein – ein (rätselhafter) hoher Datenverbrauch.
Bei mir ist seit spätestens iOS 14.0.1 der mobile Datenverbrauch für HomeKit durch die Decke gegangen… teilweise mehrere Gigabyte pro Stunde / pro Gerät lassen 40 GB Datenvolumen mal eben an 2 Tagen dahin schmelzen.
Sicher ist, dass dies in der gesamten Beta Phase nicht der Fall war. Ich war damals mit der HomeKit+Eve Geschichte unter iOS 13 nicht betroffen.
Ein Abschalten von „Home“ für mobile Daten bringt keine Besserung. Entfernung aller Favoriten / einzelner Geräte aus HomeKit auch nicht.

Mir ist seit der Veröffentlichung von iOS 14 aufgefallen, dass der alte Bug mit dem erhöhten Datenverbrauch immer noch besteht.
Interessant dabei ist, dass selbst wenn ich der Home und der Eve App, die ja dafür verdächtigt werden, die mobilen Daten abstelle, diese trotzdem, wie unter Systemdienste ersichtlich, Daten verbrauchen. Und das nicht zu knapp! In vier Tagen ca. 1GB.

Samstag, 26. Sep 2020, 12:40 Uhr — chris
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Steve hätte sie alle entlassen!

      • Doch. Hätte er.

      • Auf jeden Fall hätte er. Er war Perfektionist, solche groben Schnitzer und die ganzen Bugs hätte er niemals hingenommen.

      • Nein, bei Steve Jobs war prinzipiell der Kunde Schuld daran und er hat nie einen Fehler zugegeben, auch wenn er offensichtlich war wie beim Antenna-Gate.
        Aber offensichtlich gibt es viel zu wenig Beta-Tester. Das hätte doch auch mal jemanden, der Eve-Geräte besitzt auffallen müssen.

      • Beim MobileMe Debakel damals hatte sich Steve Jobs sogar bei allen Kunden entschuldigt.

      • Es gibt überhaupt keine Beta Tester mehr. Das was jetzt als public Beta ausgegeben wird ist nur noch ein Poser Programm für alle Kevins da draußen um aufm Schulhof sagen zu können „guck mal ich hab n neueres iOS als du“. Dort werden doch singet wie keine Fehler mehr gemeldet…

      • Zumindest hätte er den Fokus auf ein funktionierendes iOS gestellt!!!
        Ich habe gerade aus den Notizen einen Text mit einer Aufzählung 1. 2. 3. usw. erstellt und dann per E-Mail versendet!
        Aber es war nur noch 1. 1. 1. – statt neun Punkte habe ich neun mal die 1.
        KLASSE … wenn man einen derart erstellten und geprüften Text per E-Mail sendet, er sich verändert und sich ein Kunde meldet! Mega peinlich!!!

      • Beschäftige Dich bitte mal mit den damaligen Produkten und der Software. Das lief auch nicht alles rund und nicht jedes Produkt wurde zum Erfolg. Und genörgelt wurde schon immer. Da hat sich nix geändert.

      • @Comacrew: Doch es werden noch Fehler gemeldet. Die werden nur nicht behoben.

    • Oh man, wie kann man nur so einen Mist erzählen… ihr solltet weniger Filme gucken..

  • Vollkommen egal … Flatrate Telekom

  • Ich habe deswegen einen Fall bei Apple Support öffnen lassen, die haben sich schon die Diagnose von meinen iPhone gezogen. Mal schauen was da raus kommt.

  • Bei 14.0 und 14.1 keine negativen Auffälligkeiten.
    iPhoneX
    Der Datenverbrauch ist erlaubt und so klein, dass keine Zahl angezeigt wird

  • Aktueller Zeitraum insg. 20GB verbraucht. Davon 26 MB für Homekit. Habe aber keine Eve Geräte und bin auf iOS 14.0.1.

  • Zuletzt vor knapp einem Jahr zurückgesetzt.
    Verbrauch HomeKit: 332 MB

  • @donkingmat
    Entlassen und Du meinst das Problem wäre erledigt?
    Du denkst viel zu kurz!
    Wie würdest Du denken, wenn Dein Arbeitgeber Dich rausschmeißen würde?
    Denk mal drüber nach!

    • Ich denke diese Aussage war durchaus ironisch aufzufassen.

    • Lieber @Geld.

      Selbstredend handelt es sich bei meinem Kommentar um eine Metapher. Quasi soll dem Leser mein bildhaftes Meinungsbild hierdurch so ersichtlich erscheinen, wie bei einer Karikatur in der Tageszeitung.

      Anders ausgedrückt: Er wäre schlicht einfach ausgerastet und hätte seine Mitarbeiter selbstverständlich nicht gleich entlassen. Jedoch eindringlich ins Benehmen gesetzt.

  • mit diversen eve geräten und duzenden weiteren homekit geräten und zweimal zuhause: kein auffälliger datenverbrauch unter ios 14!

  • 31Mb seit 05.08
    Ich habe extrem viele HomeKit Geräte daher ist es zumindest mal kein generelles Problem

  • Keine Probleme ;-) iPhone XS Max iOS 14.0.1

  • 4,1 MB seit 31.08.

    Ich habe einige HomeKit Geräte, davon ist aber nur eins ein EVE Gerät (Eve Thermo)

  • Kann ich unter 14.2 Beta nicht bestätigen. Alles im MB Bereich.

  • Keine Probleme. Auch Telekom Flat ;)

  • 23MB seit Mai verbraucht. Ich habe aber aufgrund des Artikels mal die Statistik zurückgesetzt und behalte die Sache im Auge. Bei der Problematik im Letzten Jahr nur das zurücksetzen der Home App.

  • Hab auch kaum Verbrauch, HomeKit: Eve, Netatmo, VOCOlinc, Koogeek und andere über Home Assistant. Ca 170MB seit einem Monat.
    Grüße. IOS 14.0.1.

  • seitdem ich letztes Jahr die Eve Thermo „rausgeschmissen“ habe ist der Spuck vorbei und auch mit iOS 14 nicht wieder aufgetaucht. Weder in der Beta noch jetzt. Ich denke aber das es nicht nur an Eve, sondern auch an  liegt, dass aber keiner in der Lage ist das in den Griff zu kriegen … was haben die den gelernt auf der Uni?

  • Tatsache…bei mir auch schon 1,2GB

  • Ich komme von der Dev beta und keine Probleme.

  • Ich benutze kein HomeKit, ich habe aber teilweise die letzten Tage auch extrem viel hohe Daten verbraucht. Irgendwelche Systemdienste. Über 1 GB an nur einem Tag.

  • Eine erste Lösung kann ich anbieten (bin einer der, der geschrieben hat) – ich hab heute den appletv4k als steuerungszentrale deaktiviert und nutze nun wieder einen HomePod mit iOS 13.4.8 als HomeKit-zentrale. (Unter Home bei zentralen auf „verbunden“ achten) Damit ist der Verbrauch erstmal auf normale Werte geschrumpft.

    • Was letztes Jahr geholfen hat war für alle Steuerzentralen den Kontakt zu gateway.icloud.com zu verbieten (geht in der FritzBox z.B. indem man dem Gerät ein eigenes Internetnutzungsprofil zu nutzt und dort die URL sperrt).

  • 48 MB werden bei mir aufgeführt. Hatte schon die Betas drauf.
    Jeden 1. setze ich den Verbrauch zurück.
    Von daher kann ich das Problem nicht nachvollziehen.

  • Weiß irgendjemand was hinter dem unmögliche hohen Datenverbrauch unter System Diensten bei Dokumente & Synchronisation steckt. Die ziehen mir bis zu 3 GB an Daten pro Monat. Und ich hab iCloud, Fotos usw schon abgeschaltet!!!! Weiß nicht mehr weiter.

  • Dann müssten die Betroffenen doch auch einen sehr hohen Akkuverbrauch haben, oder? Ich hab das nämlich seit IOS 14. Bei allen vorherigen Versionen (hab noch ein 6S) ist mir das nicht so stark aufgefallen.
    Da ich Homeoffice mache kann ich das nicht mittels Datenverbrauch und HomeKit prüfen. Gehe davon aus er zieht im WLAN genauso viel Daten, oder? Kann man diesen Verbrauch irgendwo sehen?

  • Hab grad mal 2 Lampen und 1 Drucker in HomeKit. Achso und 1 HomePod und 2 AppleTV’s. Dennoch seit Jahresbeginn gerade mal 88MB drin. LOL

  • Wenn man schon ein Handy braucht um sein „Smart Home“ zu steuern sollte man sich mal Gedanken machen was da schief läuft.

    Das Smart Home sollte intelligent genug sein ohne menschliches zu tun 99% selbst zu erledigen. Alles andere ist nicht Smart, da ist man wohl eher Sklave seines „home“

  • Ich habe nur EVE 7 Geräte 7 Stück und ein Koogeek Lichtschalter.
    Datennutzung seit 14.0.1 so gering das es noch nicht mal eine Zahl zu sehen gibt.
    Habe einige Automationen auch mit Ortbestimmung, Bewegungsmeldungen und Kamera.

  • Das Problem kann ich bestätigen!
    500MB innerhalb < 24h…

  • Home hat hier 76MB seit dem 23.03.2020.

  • Ihr solltet das genau klarstellen das es um HomeKit unter Systemdienste geht und nicht um die Home App selbst. Der Home App kann man die mobilen Daten abdrehen. Dem Systemdienst HomeKit nicht.

  • Hatte meine Frau auch. 2GB Mobile Daten in zwei Tagen (HomeKit in den Systemdiensten). Habe sie aus dem HomeKit entfernt und neu eingeladen. Seitdem alles okay. 24kB in den letzten drei Tagen. Beide haben wir ein Xs, iOS 14.0.1, HomePod, Eve Geräte und Philips Hue.

  • Ich hatte das Problem mit den Eve Thermostaten vor einem Jahr auch. Sie verbrauchten zu dritt rund 350 MB am Tag. Daher sind sie in den Keller gewandert. Unter iOS 14 ein neuer Versuch und nun verbrauchte iOS 14 seit Installation insgesamt nur schmale 7,9 MB. Das alte „Eve Problem“ ist es also nicht. Steckdosen von Eve, Meross Lichtschalter und Steckdosen habe ich ebenfalls im Einsatz.

    KK

  • 256 MB. (Homekit unter Systemdienste) Das letzte Zurücksetzen dürfte mindestens ein halbes Jahr her sein. Mich scheint es also auch nicht zu betreffen.

  • Der Taschenrechner ist auch kaputt.
    Versucht mal 0,0001 einzugeben.
    Nach der dritten Null wird keine weitere angezeigt

  • Ich habe gerade gesehen, dass OneSwitch saugt wie verrückt. Zumindest bei der Batterie steht die App bei mir mit 64% Hintergrundaktivität an erster Stelle.

  • Ich hatte dieses Problem im Urlaub gemerkt, aber nicht mit HomeKit sondern mit der Kurzbefehle App. 2,1GB in paar Tagen weg.

  • Bei mir saugt Home mit EVE und eufy die letzten Tage massiv Mobile Daten (heute 2 GB) Ist der Auslöser evtl. das Kontrollzentrum mit der Home anzeigen.
    Kann man das selbst beheben.
    Danke für Hilfe

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28551 Artikel in den vergangenen 4799 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven