iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 104 Artikel
   

Apples Quartalszahlen: 10 Milliarden USD Umsatz

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Per Pressemitteilung hat Apple heute das beste, jemals erzieltes Quartalsergebnis bei Umsatz und Gewinn in der Firmengeschichte bekanntgegeben. Die ganze Pressemitteilung gibt es hier. Der folgende Abschnitt ist für uns interessant:

„Apple hat im ersten Quartal des Fiskaljahres 2009 2.524.000 Macintosh-Computer ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von neun Prozent beim Absatz zum vergleichbaren Vorjahresquartal.

22.727.000 iPods sind im zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, das sind 3 Prozent Absatzwachstum verglichen zu Q1/2008. Im zurückliegenden Quartal sind 4.363.000 iPhones verkauft worden, 88 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal.“

Mittwoch, 21. Jan 2009, 23:31 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Congratulations, Apple!

    Kehrseite der Medaille: Faulheit wie bei anderen saturierten Unternehmen, fehlende Kreativität… bald werden Macs auch nichts besseres sein als WinDosen. :(

    Ich hoffe, ich behalte Unrecht mit meiner Schwarzmalerei.

  • Die sollen mal endlich den neuen Mac mini rausbringen. 
    Auf den Desktopbereich wird wohl kein Wert mehr gelegt…

    • Der stivi ist momentan auf Urlaub, wie kann er was vorstellen !!!

      • an der macworld hat er auch nicht die neuen produlte vorgestellt, sonderm ein anderer apple
        mitarbeiter. das hat jetzt echt nix mit der vorstellung von neuen produkten zu tun – es muss auch ohne steve weitergehen.

  • Einfach abwarten Leute, die basteln ja noch :)

  • Wenn die weiterbasteln hol ich mir einfach ein fertigen 500€ Kasten und pack da Hackint0sh drauf.
    Kommt billiger und wird wahrscheinlich leistungsfähiger als der neue Mac Mini sein – falls der denn je rauskommt.

    @Admin-Team: Könnt ihr die Kommentare nicht wieder auf etwas Externes wie das davor packen? Fand das eigentlich recht hybsch…

  • Scheint wirklich, als legt Apple keinen besonders großen Wert mehr auf den Desktop Bereich…..das Zauberwort ist bei den meisten immer mehr „Mobilität“

  • @Dirk

    Die Menschen legen keinen besonders großen Wert auf Desktops mehr. Im privaten Bereich habe ich in den letzten 12 Monaten nur noch einen Fall erlebt, in dem sich jemand einen Desktop gekauft hat, auf diesen einen Fall kommt mindestens ein Dutzend Notebooks.

    Auch bei den freien Grafikern und in den Agenturen setzen heute schon viele Anwender z.B. MacBook Pros mit externen Monitoren und Platten ein. Die Core 2 Duos sind locker schnell genug und eine FW 800 macht richtig Dampf. Und zum Kunden mitnehmen kann man das Gerät auch jederzeit…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21104 Artikel in den vergangenen 3639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven