iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Apples iPhone Chip: Der Apple A8 SoC

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die neuen iPhone-Modelle haben wir bereits von Innen gesehen. Deutsch kommentiert, in HD und in hochauflösenden Bilder.

a8

Jetzt haben sich die Experten von Chipworks noch mal detailliert mit dem Herz der neuen Geräte-Generation auseinandergesetzt und werfen einen Blick auf Apples A7-Nachfolger, den integrierten Logik-Baustein A8.

Die auffälligste Neuerung: Nicht mehr Samsung, sonder TSMC kümmert sich jetzt um die Fertigung der 64-bit Prozessoren. Das System-On-A-Chip, ein 20nm Baustein, setzt sowohl auf eine neue GPU-Einheit (IMG PowerVR GX6450 anstatt IMG PowerVR G6430) als auch auf zwei neue CPU-Kerne und kommt mit rund 2 Milliarden Transistoren – doppelt so vielen wie der A7.

Apple A8 und Apple A7 im Vergleich

a8-small

Apples neuer Chip ist knapp 15% kleiner als der A7 und beansprucht eine Fläche von 89 Quadratmillimetern.

Glaubt man Apples Marketing-Team, dann hat der A8 eine um 25% schnellere CPU-Performance und eine 50% schnellere Grafik-Einheit. Der A8 ist 50 mal schneller als der Chip des ersten iPhones und legt eine Grafik-Leistung an den Tag, für die mal 84 iPhone Classic bräuchte. Im Gegensatz zum A7 ist der A8 zudem 50% energieeffizienter.

Donnerstag, 25. Sep 2014, 16:56 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • In irgendeiner Statistik wird es schon stimmen.

    • ungeprüfte aussage: vielleicht träfen die aussagen für den fall zu, in dem der neue chip im alten telefon wäre?

      • Nö. Der SoC ist ja die entscheidende leistungsgebende Komponente. Wenn du die in ein anderes iPhone einbaust, dürftest du ziemlich genau die gleichen Werte erzielen.

      • Nö, absolut nicht. Das iPhone 5S beispielsweise müsste deutlich weniger Bildpunkte darstellen, hätte mit nem 5S wahrscheinlich deutlich mehr Power. Ob die angegebene Zahl stimmt, oder in welchem Bezug sie steht, weiß ich aber auch nicht.

  • Den Satz habt Ihr vergessen einzufügen:

    „Zur Seite steht diesem Super-Chip die seit dem iPhone 4 sogar verdoppelte Menge RAM in Höhe von 1 GB, was derzeit gleichfalls konkurrenzlos ist.“

    • Ich versteh nicht, wo das Problem liegt. Hast du jemals gesagt „Sch***, wenn nur ein GB mehr RAM drin wären! Das dauert ja ewig!“?

      • iOS läuft gut flüssig. Was nervig ist das zum Beispiel Safari ständig aktualisiert. Da könnte das iOS sicher besser klarkommen mit mehr als 1gb ram!
        Einfach wieder dicker machen dann passt das wieder vom Akku…

      • Ich sage nur immer größer werdende Apps, OS-Erweiterungen, Multitasking sowie Speicherfresser Safari. Auf die Zukunft!

      • Gogega hat generell Probleme, die versteht hier glaube ich niemand. Ihm geht’s auch deutlich mehr ums unwissende stänkern:P

    • Die akuellen Test des iPhone 6 zeigen bei CPU, RAM und Kamera eines deutlich: Megaherz und Megapixel haben bei einem Performanten OS keine Bedeutung hinsichtlich Speed und Qualität.

      Zu deinem Einwand: Im Gegensatz zu Android nutzt iOS intelligentes Multitasking. Sagen wir du hast eine Radio-App und schließt diese dann hält iOS die ganze App an und lässt nur den Stream weiterlaufen. Bei Android läuft die gesamte App inklusive Grafiken parallel im Hintergr weiter. Darum ist iOS mit 1 GB RAM performanter als ein Galaxy irgendwas mit 3 GB RAM.

      • Well said

      • Trotzdem nervt es, wenn Apps oder mehrere Tabs im Safari ständig neu laden müssen, weil der Arbeitsspeicher voll ist. Das kostet Zeit und Energie. Von daher wäre mehr Arbeitsspeicher kein Fehler.

  • Saphirdisplay, bündige Kamera, 2 GB Ram, verstärktes Gehäuse………
    Alles dann im iPhone 6 S und 6S Plus !

    • nö wird nicht kommen mit dem RAM

    • Glaub ich nicht. Die S Versionen waren vom Gehäusedesign her bis jetzt immer so gut wie identisch (ausser Kleinigkeiten wie zB die verbesserte Antennentechnik im 4S, aber das war ja auch nötig!).
      Denke, dass 6(+)S absolut identisch vom äusseren sein wird und nur auf dem Mainboard ne größere CPU kommt, VIELLEICHT noch ne bessere Kamera aber das wars dann.
      Die nächsten großen Schritte gibts denk ich erst wieder 2016 mit dem 7er.

      • Sehe ich auch so. Wobei das Display-Material oder das Kamera-Modul nächstes Jahr zu wechseln auch keine großer Aufwand wäre. schauen wir mal…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven