iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 154 Artikel

Versteckte Einstellungen

Apples Dateien-App: Wichtige Cloud-Dienste in der richtigen Reihenfolge anzeigen

36 Kommentare 36

Die von Apple in iOS integrierte Dateien-App zum Ansehen, Durchsuchen und Organisieren von Dateien feiert in diesem Herbst ihren fünften Geburtstag. Eingeführt wurde die Anwendung mit iOS 11 mit dem Ansinnen, den schnellen und komfortablen Zugriff nicht nur auf die auf dem iPhone selbst gespeicherten Dateien, sondern auch solche zu ermöglichen, die in anderen Apps und bei Cloud-Diensten gespeichert sind.

Auf den iPhones vieler Nutzer führt die Dateien-App aber weiterhin ein Schattendasein. Dies mag daran liegen, dass nicht nur die App selbst, sondern die damit verbundenen Konfigurationsoptionen oft nicht bekannt sind. Daher an dieser Stelle nochmal der Hinweis auf die schlichten aber gleichermaßen wichtigen Einstellungsoptionen der Anwendung.

Dateien App Externe Dienste Einbinden

Speicherdienste und deren Reihenfolge festlegen

Wenn ihr im Hauptfenster der Dateien-App oben rechts auf die drei Punkte tippt, könnt ihr mit der Taste „Bearbeiten“ den Konfigurationsmodus für die Hauptseite der Anwendung aufrufen. Achtet darauf, dass ihr euch im Bereich „Durchsuchen“ und nicht in der Verlaufsansicht der zuletzt genutzten Dokumente befindet.

Im folgenden Modus könnt ihr dann festlegen, welche Apps und Speicherangebote in der Dateien-App angezeigt werden. Neben Apples Standards iCloud Drive und den auf eurem iPhone vorhandenen Dateien lassen sich hier auch die Apps von Drittanbietern aktivieren, sofern die entsprechenden Apps auf dem iPhone installiert sind.

Mit dem Schalter hinter den Apps legt man jeweils fest, ob die App in der Dateien-App angezeigt werden soll, oder nicht. Zudem lohnt sich der Abstecher in diese Einstellungen allein schon aufgrund der Möglichkeit, mithilfe der virtuellen Griffe am rechten Rand die Reihenfolge der Anzeige der verschiedenen Dienste anzupassen.

Bearbeitungsfunktionen für einzelne Dateien

Ergänzend dazu dann auch gleich noch die Erinnerung an die umfassenden Optionen, die euch hier jeweils im Zusammenspiel mit einzelnen Dateien zur Verfügung stehen. Wenn ihr den Finger auf eine Datei legt und kurz haltet, öffnet sich ein Menü mit zahlreichen Möglichkeiten angefangen beim Umbenennen der Dateien über das Kopieren und Verschieben hinweg bis hin zu vom Format abhängigen erweiterten Funktionen wie dem Hinzufügen von Markierungen.

Laden im App Store
‎Dateien
‎Dateien
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
12. Apr 2022 um 09:41 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    36 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33154 Artikel in den vergangenen 5375 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven