iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 389 Artikel

Lautstärke nur noch über Siri

Apples AirPods: Ein Halteseil, ein Lightningport und Auto-Pause

93 Kommentare 93

Ein kleiner Nachtrag zur Vorankündigung der drahtlosen Apple AirPods, denen wir uns bereits in diesem Artikel gewidmet haben.

Airpods Seil

Ein Halteseil

Zwar werden die Bluetooth-Ohrhörer erst Ende Oktober erhältlich sein, die Zubehör-Industrie versucht sich dem neuen Accessoire aber schon jetzt mit halbgaren Lösungen zu nähern. Unter dem Kürzel AirPod Strap kündigt Robert Bodley jetzt ein Halteseil an, das die beiden Ohrhörer miteinander verbinden und so vor dem versehentlichen Verlust beim Joggen bewahren soll.

Eine nachvollziehbare Idee, der wir jedoch kein all zu großes Erfolgspotential attestieren wollen: Zum einen überdeckt das Kabel die integrierten Mikrofone. Zum anderen wird sich das ständige An- und Abziehen der Schutzstrippe nicht unbedingt positiv auf ihre Haltbarkeit auswirken. Abwarten. Noch sind die „AirPod Straps“ Vaporware, der Verkaufspreis soll bei knackigen $20 liegen.

Ein Lightningport und Auto-Pause

Der ehemalige Macworld-Chefredakteur Jason Snell hat sich die AirPods auf Apples Medien-Event genauer angesehen und informiert über zwei Details, die wir gerne an euch durchreichen.

Case

Zum einen besitzt das AirPods-Case (eine Ladestation mit integriertem Akku) einen Lightning-Port auf seiner Unterseite. Hier werden sowohl das Case als auch die Kopfhörer geladen und sollen euch anschließend mit einer kombinierten Laufzeit von rund 24 Stunden versorgen.

Apple erklärt:

Die AirPods bieten eine branchenführende Wiedergabedauer von 5 Stunden pro Aufladung. Und mit ihrem Ladecase, in dem weitere Aufladungen für mehr als 24 Stunden Wiedergabe stecken, halten sie locker bei allem mit, was du so machst. Schnell mal aufladen? Nach nur 15 Minuten im Ladecase kannst du 3 Stunden Musik hören. Und um die Batterie zu checken, halte die AirPods in die Nähe deines iPhone oder frag Siri „Wie viel Batterie haben die AirPods noch?“

Im Einsatz werden die AirPods automatisch mit iPhone oder Apple Watch verbunden sobald ihr diese aus dem Case nehmt. Spielt euer iPhone bereits Musik ab, übernehmen die AirPods die Wiedergabe, sobald ihre diese ins Ohr steckt. Wird ein Hörer eingesetzt spielt dieser in Mono, setzt ihr die zweiten ein, hört ihr eure Musik im Stereo-Modus.

Wenn einer der Stecker wieder aus dem Ohr entfernt wird, pausiert das iPhone die Wiedergabe automatisch – vielleicht wollt ihr ja gerade auf eine Frage des Kollegen reagieren – erneut eigesetzt, spielt die Musik weiter. Wenn ihr beiden AirPods entfernt, übergeben diese die Audioausgabe wieder an das iPhone.

Lautstärke nur noch über Siri

Da die AirPods auf mechanische Knöpfe verzichten, müssen die Steuerbefehle (Play, Pause, Lauter, Leiser, Vorwärts etc.) von Siri verarbeitet werden. Diese lässt sich mit einem Doppeltap auf die AirPods aufrufen und kümmert sich fortan um die Einstellung der Lautstärke und das Überspringen eines Songs. Ein Einstellen am iPhone ist natürlich weiterhin möglich, direkt an den Kopfhörern lässt sich die Lautstärke jedoch nicht mehr konfigurieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Sep 2016 um 15:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    93 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31389 Artikel in den vergangenen 5254 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven