iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 720 Artikel
Bestverkaufte Zubehörartikel

Apples Adapterkabel: Lästiges Utensil und Verkaufsschlager zugleich

26 Kommentare 26

Nach Kategorien betrachtet, verkauft Apple in erster Linie Adapter. Dies legt zumindest eine aktuelle Auswertung der Verkaufszahlen der amerikanischen Handelskette Best Buy nahe. Bei der Hälfte der dort in den Top 10 der Apple-Produkte geführten Artikel handelt es sich um irgendwelche Verbindungskabel.

Best Buy Apple Adapter

Ganz oben rangiert aktuell der seit dem Wegfall des Ohrhöreranschlusses für die Benutzung kabelgebundener Kopfhörer am iPhone unerlässliche Lightning-zu-Miniklinke-Adapter. Der kleine Stecker hat im zweiten Quartal vergangenen Jahres Apples Standard-Lightning-zu-USB-Kabel auf Rang 1 abgelöst und konnte diese Position bis ins vergangene Quartal halten. Mit den AirPods ist nun seit langem mal wieder ein Produkt an der Spitze der Best-Buy-Apple-Charts bei dem es sich nicht um ein Verbindungskabel handelt. Weiterhin dominieren die Apple-Adapter jedoch die Top 10 der Händlers, darunter auch das lange Lightning-auf-USB-Kabel sowie die Adapter von Lightning auf Digital-A/V und von USB-C auf Standard-USB.

Apples teils drastische und dementsprechend oft auch kritisierte Schnittstellenpolitik dürfte von den Zubehörhändlern dementsprechend freudig begrüßt werden. Die Adapter scheinen in eindrucksvoller Stückzahl über den Tresen zu wandern. Allerdings muss man beim Blick auf die von Joshua Fruhlinger und Andrew Thompson veröffentlichten Zahlen im Hinterkopf behalten, dass das iPhone aus dieser Statistik mehr oder weniger ausgeklammert ist. Das Apple-Telefon wird im Best-Buy-System nach Farben und Mobilfunkanbietern sortiert verwaltet, dementsprechend verteilt sich die Gesamtzahl der verkauften Geräte auf deutlich kleinere Einzelposten.

Montag, 27. Aug 2018, 12:00 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mein Favorit (wenn auch nicht unbedingt fürs Aufladen erforderlich):
    der Nupsi Adapter für den Apple Pencil

  • Sogleich sind diese Zahlen ein Beweis dafür, dass die gesparten Schnittstellen eben noch vielfach im Einsatz sind und da reine USB-C Anbieten am Nutzer vorbei geht. Und das mehrere Jahre nach Einführung der neuen universellen Schnittstelle. Bin froh dass ich mir 2016 noch das 2015er MBP gekauft habe und komplett ohne Adapter zu Firmentermine fahre und an alle Beamer Sticks Monitore anschließen kann. Alles andere ich nur ein Rückschritt getarnt im Pelz des Fortschritts.

    • Und dann kaufen die Firmen neue Beamer und die haben nur noch USB-C und schwups steht jemand anders mit Adaptern da

      Wenn alles nur noch USB-C hat brauch man keine Adapter mehr. Nur USB-C anzubieten ist der einzige Weg dies zu erreichen

      • So schnell werden die Firmen die die man nicht austauschen, nicht wegen einer Schnittstelle. Schließlich seinen Grund, warum im vollprofessionellen Bereich selbst noch serielle Schnittstellen vorhanden sind. Das ist alles nur ein Schwachsinn der Konsummaschinerie, nur kommt der Konsument meistens nie mit professioneller Technik in Berührung und glaubt, alles was der Media Markt verkauft sei State of the Art.

    • jetzt auf einmal damit anzukommen und nur noch auf einen schlag usb-c anbieten ist auch nicht der beste weg. jede neue schnittstelle wurde sonst „zusätzlich“ und nicht „ausschließlich“ eingeführt. das hätte man wirklich eleganter lösen können. allerdings hätte da die windows-schiene auch schon viel früher mitmachen müssen. dann hätte man sicher ne bessere und schnellere verbreitung erreichen können.

  • auch dieser irrsinn sollte bald mit usb-c sein ende finden.

  • Dieser Adapter Wahnsinn ist nur weil die meisten Hersteller inkonsequent sind und somit der Blödsinn noch ewig andauern wird !!!!!

    • @Patrick84: Du meinst also, ich würde meinen teuren Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung und Kabelanschluss „wegen der blöden Hersteller“ NICHT wegwerfen?
      Falsch! Ich behalte diese, weil ich den Apple-Adapter so liebe…

  • Kennt jemand nen brauchbaren Lightning auf HDMI Adapter,
    der auch problemlos mit Netflix und Amazon Prime funktioniert?

  • Also dieser Adapter, der mit meinem iPhone mitgeliefert wurde, liegt unbenutzt in der Originalverpackung. Hatte bisher dafür keine Verwendung und werde ich auch zukünftig nicht haben.

  • Verstehe dann nur nicht wieso an dem 2018’er MBP immer noch der Klinkenanschluss für die Kopfhörer dran ist, statt der lightning, wenn Apple standardisieren will.

  • Die Frage hier ist ja auch, in wie weit die Statistik von BestBuy aussagekräftig ist.
    Vielleicht kauft man das Apple Produkt bei Apple direkt und dann je nach Bedarf noch Zubehör im Handel.

  • „Verkaufsschlager“ ist ein schon extrem makaberer Euphemismus für mehr oder weniger unumgängliche „Zwangskäufe“

  • gefühlt schon 500€ dafür ausgegeben weil ich sie ständig verliere. die dritthersteller adapter funktionieren ja auch nicht mehr, so dass man immer den teuren originalen verwenden muss. ich hasse apple dafür wirklich abgrundtief.

  • Total lächerlich. Ein Rückschritt den Apple Jünger ignorieren.

  • Ich nutze nur den Thunderbolt auf Ethernet Adapter, nun zufrieden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25720 Artikel in den vergangenen 4374 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven