iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
Apples Zusatzversicherung

AppleCare+ senkt Preis für Display-Reparaturen

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Apple hat den Leistungsumfang der Zusatzversicherung AppleCare+ für iPhone überarbeitet. Die Reparatur von Display-Schäden wird künftig günstiger, bei allen anderen Schäden fallen nun unabhängig vom Modell 99 Euro an.

Iphone Display Defekt

AppleCare+ kann unabhängig von den landesabhängigen Regelungen für Garantie und Gewährleistung bis zu 60 Tage nach dem Kauf eines Apple-Produkts erworben werden. Beim iPhone fallen hier 149 Euro (99 Euro beim iPhone SE) zusätzlich zum Kaufpreis an, dafür bietet Apple bis zu zwei Jahre telefonischen Support sowie die Reparatur oder Austausch des iPhone bei unabsichtlicher Beschädigung. Im Reparaturfall fallen allerdings noch zusätzliche Gebühren an, neuerdings nun 29 Euro bei Schäden am Display und 99 Euro bei anderen Schäden. Abgedeckt sind während der Laufzeit des Vertrags zudem nur maximal zwei Reparaturen.

Mit der gesenkten Selbstbeteiligung wird Apple der Tatsache gerecht, dass die große Mehrzahl aller Smartphone-Unfälle mit einem gesplitterten Bildschirm endet. Die sich aus Grundgebühr und Selbstbeteiligung ergebende Gesamtsumme ist allerdings weiterhin sehr hoch und Preisvergleich mit anderen Versicherern bzw. den Reparaturpreisen der diversen iPhone-Werkstätten scheint vor dem Abschluss empfehlenswert.

Donnerstag, 08. Sep 2016, 13:08 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Einfach mal besser Displays machen

  • Mir ist letzte Woche das erste mal bei 6 iPhones bisher (alle ohne Hülle oder Folie genutzt) mein 6S nach dem Joggen runtergefallen und hat einen schönen Riss im Display. Befindet sich aber gerade schon bei Apple und kostet knapp 150 EUR.

    Mit Apple+ ist man zwar irgendwo „sicherer“, finanziell hätte es sich bei mir aber lange nicht gelohnt.

    • Na da bin ich mal gespannt ob es bei 150 Euro bleibt. Ich hatte das gleich problem vor 3 Monaten. Handy mit Schutzhülle runtergefallen aus 40cm höhe und hatte einen Riss. Ist alles noch gegangen. Wurde dann zum reparieren zu Apple eingeschickt. Nach 2 Tage hatte ich ein neues Handy in der Hand mit der Begründung konnte nichtmehr repariert werden. Kostenpunkt ca. 340 Euro.

      • Zumindest in der Statusverfolgung kommt der Hinweis, dass das Gerät repariert wurde.

    • Passiert mir auch äußerst selten, aber ist mir tatsächlich beim iPhone 6S Plus passiert. Ein Riss der die Funktionalität nicht beeinträchtigt hat, mich aber optisch gestört hat. Da ich aber noch paar Monate in China hatte, habe ich es vor Ort reparieren lassen. Kostenpunkt: 30 €

      Leider ist das Billigglas aus China sogar kaputt gegangen ohne dass das Handy runter fiel, also bin ich zurück in Deutschland zum Apple Store. Die haben die Reparatur verweigert. Andere Anbieter wollten 300 € oder mehr haben.
      Daraufhin bin ein zweites Mal zu Apple und habe „bitte“ gesagt, „wenigstens ein Geräteaustausch aus Kulanz“. Die Antwort: „Kein Problem, wir haben die Richtlinien geändert und reparieren jetzt auch nachdem Dritte am Gerät waren. Glasaustausch kostet 155 € für das 6S Plus, kann in einer Stunde abgeholt werden.“

      So war es dann auch. Glück gehabt!

    • Mir ist exakt das gleiche passiert. Ich habe mich daraufhin an den Support gewandt und sachlich erklärt, dass ich mit der Kommunikation sehr unzufrieden bin. Das Gerät war voll funktionsfähig und hat keine starke Gewalteinwirkung erfahren (Display war wegen kurzen punktuellen Druck gesprungen). Hauptsächlich habe ich kritisiert, dass am Telefon auch nur von den 130 Euro gesprochen wurde und das der Betrag nach Reparatur mit der Vorbelastung der Kreditkarte von 320€ verrechnet würde. Dazu kam, dass man mit mir keine Rücksprache gehalten hat und der festgestellte Schaden, der einen Gerätetausch gerechtfertigt hätte nicht in der Rechnung gelistet wurde und mir auf Nachfrage auch nicht nachträglich mitgeteilt werden konnte. Man hat mir Verständnis entgegengebracht und anstatt die Kosten auf die 130€ zu senken hat man mir die gesamten Kosten erlassen! Ich habe nix gefordert, nur sachlich Kritik geäußert. Das nenne ich Kundenfreundlichkeit

      • Mit welchem Ergebnis? Bis über wurde mir nur die Reservierung auf der KK gebucht, das iPhine wurde heute in den Rückversand gegeben und auf der Statusübersicht wird überall von dem reparierten Gerät gesprochen. Bei Vollersatz beisst es doch „Das Ersatzgerät“…. Oder?

  • Einfach eine ordentlich Versicherung, die Kosten dann 160€ für zwei Jahre und bezahlen dir grundsätzlich jeden Schaden

    • Haha, welche denn? Ich habe mir mal die ganzen Ausschlüsse angesehen und da bekommst du das kotzen. Hatte mal Wertgarantie und die haben sich auch toll rausgeredet, so dass ich am Ende auf allen Kosten sitzen geblieben bin.
      Nachdem mir nun mein MacBook und iPad Pro gestohlen wurden, habe ich mich intensiv mit allen Versicherungen am Markt beschäftig. Die schliessen so viel aus, dass man 160-250 Euro für zwei Jahre zahlt und am Ende auch wieder auf den Kosten sitzen bleibt.

      • Zahlt ne Hausrat nicht?

      • Natürlich nicht. Für Glasschäden könnte die Glasversicherung aufkommen, allerdings sind solche Geräte in der Regel ausgeschlossen oder nur gegen Zusatzoption buchbar, die preislich allerdings uninteressant ist. Bei meiner Versicherung würde die Glasversicherung statt 80€ jährlich 180€ Kosten. Da muss man jährlich schon einmal einen Glasschaden haben, dass sich das rentiert, vermutlich wird man aber vorher gekündigt.

      • Ich hab was für 240€ im Jahr das alle meine Computer, TV, Smartphones,… bis zu einem Gesamtwert von15.000€ absichert. Das 5s meiner fiel runter unter und mir wurden für die Reparatur durch Apple (Tausch gegen eine refurbished-Gerät) lediglich 25% Sb abgezogen. Ich bin sehr zufrieden.

      • Computer und TV sind auch bei mir mit in der normalen Glasversicherung abgedeckt. Eben lediglich Smartphones und Tablets sind ausgeschlossen.

  • Mir vorgestern .. aber ich hol mir jetzt direkt das 7

  • „Mit der gesenkten Selbstbeteiligung wird Apple der Tatsache gerecht, dass die große Mehrzahl aller Smartphone-Unfälle mit einem gesplitterten Bildschirm endet.“

    Ähm…ich denke nicht.

    Zudem müssen dir mindestens zwei Displays in zwei Jahren zerbrechen. Das macht doch kaum Sinn, oder?
    Mit AC+: 149+99+99=347
    Ohne AC+: 149+149=398

    • Les nochmal den Text „29€ für Schäden am Display, 99€ für alle anderen“

    • Bitte noch mal genauer den Absatz darüber lesen.

    • Wenn man nach normalen Schäden geht nicht. Das stimmt. Aber es ja trotzdem günstiger.

      Wenn man aber mit Displayschäden rechnet. Und das der einzige Schaden den ich jemals an nem Handy hatte. Sieht es anders aus.

      149+29+29= 207€
      Das sind dann doch ein paar Euro weniger als früher.

      • Man man man…stimmt natürlich. Aber wenn ich weniger als zwei Schäden in zwei Jahren habe – also einen – dann ist AC+ immer noch teuerer.

      • Und wenn ich gar keinen Schaden habe, ist AC … doch vielleicht sinnvoll, denn man weiß es nie vorher ;)

  • Mich würde bei der Sache mal interessieren ob die Displayschäden dann wirklich von den 2 möglichen Reparaturfällen abgezogen werden. Das geht aus dem Artikel bisher nicht wirklich genau hervor. Wenn nicht wäre das doch ein recht guter Deal eigentlich. Also je nach dem wie oft man sein Telefon so auf den Boden wirft :).

  • 60 Tege nach dem Kauf? Wann haben die das denn eingeführt?

  • Übrigens: Man kann auch immer noch das alte AC kaufen, also ohne das „+“. Ich hatte iFun mal geschrieben, wie man das macht, wurde aber leider nicht veröffentlicht.

  • Wie ist das wieder wenn ich bei Telekom mit das iPhone hole und möchte einen ACPP kaufen? Denke das geht bis 7 Tage nach Kauf an der Hotline oder?

  • Was kostet denn eine Displayrepetatur für eine IPhone 6S ohne Apple Care bei Apple?
    Hätte man anstelle nur hinzuschreiben das die Kosten hoch sind ja mit reinschreiben können, wenn man schon sowas schreibt.

    Sorry aber normalerweise vergesst ihr sowas nicht;-)

  • Gilt der neue Preis auch für bestehende Verträge, oder nur für neu abgeschlossene AC+?

  • Ja, ich hatte eine Statusmail bekommen mit „Ein Ersatzgerät wurde versandt“

  • Mal eine Frage an die alten Hasen hier. Lohnt sich Apple Care+ für die Watch? Mit der Uhr ist die Gefahr unweit größer, irgendwo gegen zu stoßen und so das Display zu beschädigen, denke ich.

  • Hi, mir ist mein iPhone 6 aus der Hand gerutscht und das Display war hin (der Rahmen war unbeschadet!). Eine Recherche im Internet ergab, dass eine Displayreparatur bei div. Onlinehändlern zw. 130 und 160 € gekostet hätte, da ich keine Garantie mehr und auch kein AppleCare hatte. Teilweise hätte ich sogar, das iPhone zur Reparatur einschicken müssen.
    Ein Anruf beim Applestore in Frankfurt/M. ergab, dass eine reine Displayreparatur 115 € kosten würde. Gesagt getan. Termin vereinbart, iPhone wurde innerhalb von 1 Std. repariert und die Kosten lagen tatsächlich bei 115 €.
    Nicht günstig aber noch immer günstiger als die sonstigen Preise im Internet und der Austausch erfolgte von Apple selbst!
    Wichtig ist allerdings, dass der Rahmen nicht beschädigt sein darf. Ist dies der Fall hätte man das ganze Handy für ca. 320 € getauscht bekommen, wenn gewollt. Insofern bin ich mal wieder mit Apple sehr zufrieden, auch wenn die Ausgaben von 115 € nicht wirklich hätten sein müssen :-)

    • und vor allem ist Apple die einzige Firma, die ihr eigenes Original-Display verbaut. ALLE anderen am Markt verbauen nur Drittanbieter-Ware die nicht die Leuchtkraft oder den Farbraum wie ein Original haben.
      Obendrein, sollte jemand ein ‚Billigdisplay während der Gewährleistungsphase verbauen, verliert man für später jeden Anspruch ggüber Apple. Die Kulanz sinkt dann auf Null.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven