iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Apple: Zusammenlegung von Apple-IDs nicht möglich

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Der gestern geänderte Hilfe-Artikel Apples mit der Kennziffer HT204161 ist leider noch nicht in einer deutschen Version verfügbar, darf euch davon unabhängig aber als Pflichtlektüre mit die nur kurze Arbeitswoche gereicht werden.

apple-id

In dem Support-Beitrag mit der Überschrift „Häufig gestellte Fragen zur Apple ID“ versucht Cupertinos Kundenservice alle nur denkbaren Fragen zur Apple ID zu beantworten und geht dabei nicht nur auf einfache Fallbeispiele, wie dem Wechsel der verknüpften E-Mail-Adresse ein (nur möglich wenn eure iCloud ID keine Apple-Mail-Adresse ist), sondern widmet sich auch komplizierteren Fragen.

So bestätigt Apple unter anderem, dass die Zusammenführung zwei unterschiedlicher Apple IDs nicht möglich ist.

Nein. Es ist nicht möglich, zwei oder mehr Apple-IDs zu einer einzigen zusammenzufassen. Sie können jedoch eine Apple-ID für iCloud-Dienste und eine andere Apple-ID für Store-Einkäufe verwenden (einschließlich iTunes in der Cloud und iTunes Match).

Auch die Aufzählung all jener Stellen, in denen sich allein auf dem iPhone unterschiedliche Apple IDs eintragen lassen (Apple listet fünf Orte, vergisst dabei aber das Gamecenter) ist lesenswert. Der Support-Eintrag HT204161 dürfte den bereits in deutscher Sprach erhältlichen Eintrag HT4895 langfristig ablösen.

Dienstag, 07. Apr 2015, 13:05 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Macht nix. Habe mich die letzten Jahre bereits daran gewöhnt. Das Backup speichert meine IDs ja auch an die richtige Stelle.

    • an deine vieh-zur-schlachtbank-kommentare hat man sich hier auch gewöhnt, trotzdem, es ginge auch besser ;)

    • Macht nix? Mag sein, dass man sich schon damit arrangiert hat. Dennoch ist es so, dass es da sogar mal eine offizielle Aussage gab, dass Apple an einer Lösung arbeitet, um zwei Apple ID’s zusammen zu legen. Diese Aussage ist bestimmt schon zwei oder drei Jahre her, aber ich hatte bis heute eigentlich immer noch darauf gewartet und gehofft. Finde ich schon ärgerlich, dass die das so jetzt einfach abhaken.

    • Was an dem Fakt, dass Apple ein Hilfedokument veröffentlicht, das genauer als vorher erklärt, wie die Dinge laufen, sagt euch, dass sie nicht an einer Möglichkeit der Zusammenlegung zweier IDs arbeiten. Typisch deutsche pessimistische Schwarzseherei der Arbeiterklasse.

      • so isses, denke, am Hilfedokument erkennt man auch, dass das Wetter nicht von Apple gesteiert wird, sons wäre es sicher erwähnt …

  • Naja,… Also ich habe letztes Jahr mit dem Support telefoniert und so lange Druck gemacht bis sie mir einen höheren Mitarbeiter an den Höhrer gebracht haben und es geändert haben. Gehen tut alles…

    • das geht? Kannst du das erläutern? Ich will auch

      • Ja, das ging. Allerdings wurde eine 3. neue erstellt und die alten 2 wurden gelöscht und man kann diese nicht mehr nutzen.
        Was soll ich erläutern, … Penetrant sein, oder den richtigen (wichtigen) Ansprechpartner erwischen.

  • Lustiger Zeitvertreib: Apple IDs für fremde Emailadressen anlegen.

    Ohne Sicherheitsfragen kommt der Besitzer der Emailadresse nicht an den Account ran. der Besitzer der Adresse kann die Apple ID zwar (wahrscheinlich) von Apple „löschen“ lassen, in Wirklichkeit wird sie aber scheinbar nur dauerhaft deaktiviert. Man kann diese Emailadresse dann nie wieder für irgendeine Apple ID verwenden, weder als Primäre noch als Backup Adresse.

    Das ist übrigens kein erdachtes Szenario, sondern wurde von irgendeinem Witzbold mit einer meiner Emailadressen so durchgeführt. >:|

  • Mich stört es extrem, dass Apple keine Möglichkeit bietet um zwei Apple ID’s zu „fusionieren“. Hat man z.B. auf dem iPhone und dem Mac bei FaceTime oder Nachrichten unterschiedliche E-Mail Adressen eingetragen, so funktioniert Handoff nicht. Eine Überlegung wäre es doch, eine neue Apple ID anzulegen und eine Familienfreigabe einzurichten. So sollten doch alle Einkäufe der „beiden alten Apple ID’s“ unter der neuen verfügbar sein? Oder habe ich dort einen Denkfehler?

    • Nur von Apps die entsprechende Lizenzeinstellungen haben. Es sind nicht automatisch alle verfügbar

    • Anfangs hatte ich teilweise Probleme, weil Apps nicht dafür freigegeben waren. Man kann das aber in der Beschreibung nachlesen.
      Bei der Umstellung hatte ich ein paar Probleme mit dem Update von kostenlosen Apps, die gelöscht und neu installiert werden mussten. Eine App konnte ich nicht neu installieren, weil die Schon unter einer anderen ID in der Familienfreigabe gekauft wurde und nicht freigegeben war.
      Die meisten Fehler scheinen aber behoben zu sein.

  • Ich will ja mal schwer annehmen, dass das Brusttattoo aus Hänna ist. Ansonsten kenne ich da andere Körperstellen (LmaA) auf denen sich das Logo lebenslang verewigen lassen würde.

  • Blöde Frage, wozu braucht man das?

    • hab ich mich auch gerade gefragt. Gibt es einen Grund, aus dem man mehrere Apple IDs haben könnte?

      • Klaro. Ich zB verwende seit Jahren schon folgende Konstellation:

        – Apple ID 1 für AppStore-Einkäufe auf iPhone, iPad und iPhone meiner Frau
        – Apple ID 2 für alles rund um iCloud nur für mein iPhone und iPad

      • Dann hat aber jeder von Euch eine Apple ID und nicht Du zwei oder wie hast Du das gemeint?

      • Sorry für die späte Antwort. :) Also, das ganze sieht folgendermaßen aus:

        – mein iPhone + iPad: Apple ID 1 für Einkäufe und Apple ID 2 für meine iCloud
        – iPhone meiner Frau: Apple ID 1 für Einkäufe und Apple ID 3 für ihre iCloud

    • Wahrscheinlich eher für die älteren Nutzer interessant, die noch aus MobileMe Zeiten kommen. Da kann es schon häufiger vor, dass man eine Apple ID für den Store hatte und einen Account für MobileMe. Als dann aus MobileMe iCloud wurde, wurden aus den Konten dann auch Apple ID’s. So kam ich zumindest zu meinen zwei Apple ID’s, die ich sehr gerne zusammen legen würde. Damals bei der Umstellung von MobileMe auf iCloud hatte Apple ja auch eigentlich in einer Meldung versprochen, dass sie an einer Lösung arbeiten, um zwei Apple ID’s zusammen zu führen.

      • Die Lösung wäre doch im Grunde einfach – man müsste ja nicht einmal wirklich die zwei Konten zusammenlegen sondern leidlichen die gekauften Apps und Musik gratis dem anderen Account zuweisen – dann noch das aktuelle Guthaben transferieren und ich bräuchte meinen alten Account nicht mehr – dazu müssten sie technisch nicht einmal zusammengelegt werden

  • Ich finde es mega nervig, dass das nicht geht. Früher konnte man die MobileMe Adresse nicht für den iTunes Store benutzen und eine nicht Apple Adresse nicht für MobileMe (Später iCloud). Somit hat man gezwungenermaßen eine Apple ID für Apps und Co und eine ID für iCloud.
    Als Apple diese Einschränkung aufgehoben hat, haben sie auch noch gesagt, dass man daran arbeite… Wer’s glaubt wird selig…

  • Wo, bitte, liegt denn Vorzeil von mehreren IDs? (Diese Frage ist ernst gemeint.)

    • Den gibt es nicht. Allerdings gab es eine Zeit lang keine Möglichkeit MobileMe und AppStore mit einer ID zu nutzen

    • Ganz einfach :

      Ich zB verwende seit Jahren schon folgende Konstellation:
      – Apple ID 1 für AppStore-Einkäufe auf iPhone, iPad und iPhone meiner Frau
      – Apple ID 2 für alles rund um iCloud nur für mein iPhone und iPad

    • Z.B. verschiedene Länder Apple IDs. Weil es doch tatsächlich Apps gibt, die es nicht in allen Applestores gibt.

    • Der Vorteil ist (war), AppStore Einkäufe vom eigentlichen iCloud Account getrennt zu halten. Mein Junior zB hat Zugriff auf alle Apps, die ich kaufe jedoch nicht auf meine iCloud Daten. Mit Family Sharing dürfte sich das mittlerweile aber relativiert haben.

  • Naja, so allein ist Apple damit nicht. Hab ein ähnliches Problem mit Microsoft Live IDs. Kann meine XBL ID und meine Main ID nicht zusammenführen. Es geht zwar theoretisch, aber nur wenn es sich um zwei private Accounts handelt. Meine Main ID ist aber ein Business Account (weil ich ein O365 Abo drauf laufen habe) und da geht das einfach nicht.

  • Schade für Leute die heiraten und Ihre IDs zusammenlegen möchten!

  • Hallo in die Runde, gehört zwar nicht hierhin aber kann mir vielleicht jemand von den echten Freaks mal eine Frage beantworten kann ich auf einem MacBook Pro 13 Zoll MG865 das System 10.8.5 laufen lassen?
    Danke im voraus
    Mein Mac hat heute Morgen den Löffel abgegeben, deshalb:-(((

  • Apple schafft es nichtmal, eine Apple-ID zu verwalten. Wir sollten alle jubeln, dass die nicht versuchen, mehrere davon zusammenzulegen.
    Ich habe gestern mein Apple-Passwort geändert. Das anschließende Geklicke und wirre Bestätigen auf allen erdenklichen Geräten, für alle erdenklichen Dienste steckt mir noch jetzt in den Knochen. Ich bin froh, dass ich überall 1Password installiert habe, mit dem ich wenigstens das ellenlange Passwort für Copy&Paste rausgreifen konnte.
    Apple kann ja viel, aber irgendwas mit Cloud, das können die gar nicht.
    Erst vor ein paar Wochen poppte mir auf jedem Gerät alle paar Minuten der Dialog zur Eingabe meines Apple-Passwortes auf. Das geht einem so auf den Sack, dass seine iOS-Geräte mit dem iMac erschlagen möchte. Und dann bin ich auf den Tipp gestossen, man möge doch mal seine Apple-ID klein schreiben. WTF.

  • Leute, Leute …
    Es ist doch VIEL wichtiger, mal eben das komplette UI umzustylen, irgendwelche Gimmicks in die Benachrichtigungen zu integrieren, „Uhren“ zu entwickeln, Ports entfallen zu lassen, neue Stecker zu entwickeln die das bisherige Zubehör obsolet werden lassen.
    Wer soll da noch Zeit haben Software ordentlich zu testen, Displaybeschichtungen oder gar Grafikchips zu testen, oder gar an irgendetwas NÜTZLICHEM wie der Zusammenlegung von Accounts zu arbeiten? Sowas ist doch VIEL zu kompliziert, und wer braucht das schon?!

  • FYI

    Habe heute mit dem Apple-Support telefoniert genau deswegen. Nach wie vor nicht möglich. Selbst das vermeintlich einfache Umhängen eines Aliases von einer ID zur anderen geht nicht. Schade, ärgerlich und irgendwie auch schwach..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven