iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 972 Artikel
Sondergenehmigung erforderlich

Apple will gebrauchte iPhones in Indien verkaufen

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit 1,2 Milliarden Einwohnern ist Indien auf dem Weg, China (knapp 1,4 Milliarden) den Titel des bevölkerungsreichsten Landes der Welt abzunehmen. Schätzungen zufolge könnte dies bereits in den nächsten fünf Jahren geschehen. Somit ist nur nachvollziehbar, dass Apple ein gesteigertes Interesse an diesem enormen Markt hat. Ergänzend zu den letzte Woche bekannt gewordenen Plänen, einen Teil der iPhone-Produktion nach Indien zu verlagern, will Apple Indien offenbar auch als Markt für Gebrauchtgeräte erschließen. Medienberichten zufolge versucht das Unternehmen derzeit erneut, die entsprechenden Genehmigungen zu erhalten.

Apple hatte ähnliche Anstrengungen bereits in der Vergangenheit unternommen, stieß zunächst aber auf verschlossene Türen. Indien schützt die lokale Wirtschaft durch strenge EInfuhrbestimmungen und sah die Gefahr einer Verwässerung dieser Regeln. Im Zusammenhang mit den kürzlich erfolgten Ankündigungen Apples hinsichtlich des Bestrebens, Entwicklungs- und Produktionsbetriebe in Indien aufzubauen, könnte die indische Regierung ihre damalige Entscheidung nun überdenken.

Iphone 7 Plus

Für Apple wäre der Verkauf von Gebrauchtgeräten in Indien ein Türöffner für den dortigen Markt. Der Marktanteil des iPhone liegt dort derzeit bei etwa zwei Prozent. Samsung und verschiedene chinesische Hersteller führen dort mit günstigen, auf das niedrige Lohnniveau des Landes zugeschnittenen Geräten. Apple dürfte infolge von Trade-In- und Austauschprogrammen über nennenswerte Lagerbestände verfügen.

Sollte die Genehmigung erfolgen, wäre Apple dem Bericht zufolge der erste Hersteller, der eine Genehmigung für den Import und Verkauf von gebrauchten Elektronikartikeln in Indien erhält. Der Marktanteil des Unternehmens ließe sich auf diese Weise wohl deutlich steigern. Im Jahr 2020 sollen in Indien schätzungsweise 750 Millionen Smartphones verkauft werden, aktuell bringt Apple dort pro Jahr lediglich 2,5 Millionen iPhones unters Volk.

Montag, 06. Feb 2017, 15:24 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso sollte es verboten sein, Gebrauchtgeräte zu verkaufen? Ist das speziell für Indien?

  • Schon komisch… Indien macht das schon seit Jahren; aber wenn TRUMP seine inländische Wirtschaft schützen will mit Einfuhrzöllen, schreit sie halbe Welt auf! Aber Indien lässt einfach gar nichts verkaufen, was nicht dort hergestellt wird! Wo sind die Aufschreier bitte hier!!???

    • In Nordkorea & teilweise China haben die Menschen komplett eingeschränkte Rechte.
      Soll man sich dann bei einem demokratischen, zivilisierten Land nicht darüber aufregen können, dass die Regierung es den Ländern gleichtut oder tun will?

      • Eingeschränktere Rechte (freie Meinungsäußerung etc.) als in Deutschland kann niemand auf der Welt haben. Demokratisch ist bei uns nichts, lies im Lexikon nach was Demokratie bedeutet. Wir leben im Faschismus!
        Zivilisiert finde ich es auch nicht, dass „unsere Regierung“ ältere und schwächere aus unserem Volk (als Abschreckung der noch im Hamsterrad tätigen) obdachlos auf der Straße dahinvegetieren lässt, während sie kulturfremden und wertelosen illegal angesiedelter Männer unsere Kohle in den Allerwertesten schiebt (zum Glück nur das, was sie [Politdarsteller, Banken, etc.] uns nicht zuvor bereits weggenommen haben).

        @Donald Trump: leider willst du nur deine eigene Wirtschaft stärken, statt dein Volk. Da liegt der Fehler deiner Arbeit begründet. Weiterhin das Geld unter den Bonzen und Banken verteilen, statt…

      • @Jim Dann wandere doch in die USA oder Russland aus, wenn es dir hier nicht gefällt. Demokratischere Länder als Deutschland dürfte es auf der Welt kaum geben. In anderen Länder dürftest so eine negative Meinung zum eigenen Land gar nicht haben, soviel dazu.

      • Was haben denn bitte eingeschränkte meinungsrechte und Menschenrechte mit einfuhrzöllen gemein!?? Ein schlechter Vergleich…

      • @iJojo423: sign!

      • Der Rassist beschwert sich das er (angeblich) im Faschismus lebt. Herrlich!

      • Ich lebe in Deutschland, darf meine Meinung äußern und habe hier ein gutes Leben. Du hast aber Glück. Innerhalb der EU kannst du deinen Wohnort selbst wählen. Da findest du auch ein paar Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen. Ich denke, dass du da sicher glücklich werden wirst. Ich empfehle dir Bulgarien.

  • Ja ist doch clever von Apple – 230€ für ein gut erhaltenes iPhone 6 zahlen (Trade-in) und da für gute 350€/400€ verkaufen.

    Ich frage mich eh jedes Mal, wer tatsächlich so wahnsinnig unintelligent ist, und das Trade-in Programm von Apple nutzt.

    Entweder nur Menschen, für die 100-200€ nichts sind, oder Apple Aktionäre.

  • Vermute Indien will nicht der Elektroschrottplatz der restlichen Welt werden…..

  • Gebrauchtgeräte wurden halt nicht in Indien hergestellt und kein Indischer Arbeiter hat auch nur eine Rupie dafür bekommen. Apple produziert in China, verkauft in den USA und dann nochmal in Indien. Zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft müsste Apple die Geräte schon in Indien überholen lassen.

  • Interessant…..und wie bringt Samsung seine Geräte auf den dortigen Markt?

  • Kay mit einem ... !

    Da müssen sie aber ordentlich was bei den Gebrauchten drauflegen. Wer „verschenkt“ denn sonst sein IPhone an .
    Ich glaube nicht das die gebrauchtLager so voll sind.

    • Was meinst du, warum sie die Serienummer nicht mehr abfragen lassen?
      So kommen mehr gebrauchte iPhones zu Apple, die sie dann in Indien verkaufen können.

      Ein Schelm, der das wirklich denkt.
      Mann, bin ich ein böser Junge

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20972 Artikel in den vergangenen 3618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven