iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Details aus dem Inneren der Uhr

Apple Watch Series 5: K(l)eine Überraschung beim Blick auf den Akku

55 Kommentare 55

Die Reparaturprofis von ifixit haben die Apple Watch Series 5 auseinandergenommen. Große Überraschungen hat hier zwar niemand erwartet, denn den Apple-Ankündigungen ließ sich bereits entnehmen, dass hier im Wesentlichen die selben Komponenten werkeln. Mit Blick auf den neuen „Always on“-Bildschirm war jedoch zumindest von Interesse, ob Apple den erhöhten Stromverbrauch durch größere Akkus kompensiert. Die Antwort lautet „Jein“.

In der großen Apple Watch Series 5 mit 44 Millimeter Gehäusegröße arbeitet nun ein im Vergleich zum Vorgängermodell minimal leistungsfähigerer Akku. Die neuen 296 mAh liegen ungefähr 1,4 Prozent über der Akku-Kapazität der Apple Watch Series 4. Die von Apple mit 18 Stunden angegebene Laufzeit der neuen Uhr ist trotz des immer leuchtenden Bildschirms jedoch besser, als dies beim Vorgänger der Fall war. Offenbar hat Apple hier neben technischen Verbesserungen auch sehr viel Feinabstimmung einfließen lassen, über ein paar Details diesbezüglich haben wir ja bereits informiert.

Apple Watch Series 5 Akku

Links der große, rechts der kleine Akku (Bild: ifixit)

Überraschend kommt allerdings die Erkenntnis, dass es sich beim kleineren Modell der Uhr mit 40 mm Bildschirmgröße deutlich anders verhält. Hier hat Apple ifixit zufolge einen komplett neuen Akku verbaut, der nicht nur die Kapazität um rund zehn Prozent erhöht, sonder auch ein ein deutlich robusteres Gehäuse eingelassen ist. Über die Hintergründe dieser Änderungen rätseln die Experten derzeit noch.

Unterm Strich hören wir auch von Leserseite bislang zumeist Positives zur Akku-Leistung der neuen Uhr. Es gibt hier und da einen Ausreißer, auch bei uns wurde das Display an einem der vergangenen Tage überraschend schon um 22 Uhr dunkel – hier können allerdings im Hintergrund aktive Apps oder Sync-Prozesse eine Rolle spielen. Im großen und ganzen zeichnet sich ab, dass die Apple Watch Series 5 die Angaben Apples zur Akku-Leistung problemlos erfüllt.

Donnerstag, 26. Sep 2019, 18:24 Uhr — chris
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und wenn ich jetzt meinen Xiaomi-Roborock wieder mit Siri auch über die Watch losschicken könnte müsste ich auch mit der 4er nicht mehr traurig sein… :)

  • Mit meiner AW4 konnte ich wirklich zwei Tage ohne Laden auskommen. Mit der AW5 muss ich jeden Tag an das Ladegerät. Und nein, ich nütze sie nicht öfters oder anders als bisher.

    • Du weißt schon dass man nicht direkt am Anfang die komplette Leistung des Akkus hat und das erst nach ein paar mal laden und benutzen sich diese noch steigert?!

  • …aber erst seit IOS 13.1.
    In Verbindung mit IOS 13.0 war der Akku der AW (egal ob 4 oder 5) doppelt so schnell leer.
    Jetzt ist alles top.

  • Und wie viel länger hält der Akku bei „allways out“ Habe die „Uhr“ immer aus und nur zum Bezahlen (der wichtigsten Anwendung) an. Evtl zweimal am Tag durch antippen Uhrzeit anzeigen lassen.
    Die 4.44er hält bei mir zwei Tage. Werden es bei der 5.44er evtl 3 Tage sein?

    • Nein, ich komme mit der 5er auch gut 2 Tage klar.
      Kommt ja auch auf dein Nutzerverhalten an.
      Aber 3 Tage wird eng. :-)

      • Hey naja bei meinem Akku habe ich nicht so ein gutes Gefühl. Habe mit dir Ihr vor 2 Tagen gekauft und sie verliert nach insgesamt 5h tragen und 1h7min nutzen 15% Akku ist das normal bei der Apple Watch 5 40mm oder nicht? Ich habe auch schon neueste Software Updates gemacht und das Alexas on Display ausgemacht. Hat trotzdem irgendwer einen Tipp?
        Lg und danke schon mal im Voraus für die Antworten

  • Vermutlich wäre das always-on Display auch durch ein reines Software Update machbar gewesen…

    • Klar. Die Hardware wäre mit den Update ausgetauscht worden. Oder meinst du etwa das die Laufzeit der Watch nur noch halbiert mit Update auch den Usern egal gewesen wäre?

    • Klar, wenn du meinst dass das eine gute Idee für ein OLED-Display ist ;)

    • Mal gelesen was das Display so ausmacht bei der 5er? Stichwort Absenkung der Frequenz etc? Denke mal dass hier ganz massiv an einem neuen Display gearbeitet wurde welches dieses unterstützt.
      Ich vermute auch mal, dass man an dem Display weiter arbeiten wird und es im iPhone auftaucht

    • was ich so lese ist, dass die display identisch sind.
      was plappert ihr eigentlich für nen halbwissen raus?

      • zitat macwelt:
        „Technisch, bzw. auf dem Papier sind die beiden Display-Varianten identisch“

      • zitat giga:
        „Apple Watch: LTPO-Display feierte schon in der Series 4 Premiere“

    • Hey naja bei meinem Akku habe ich nicht so ein gutes Gefühl. Habe mit dir Ihr vor 2 Tagen gekauft und sie verliert nach insgesamt 5h tragen und 1h7min nutzen 15% Akku ist das normal bei der Apple Watch 5 40mm oder nicht? Ich habe auch schon neueste Software Updates gemacht und das Alexas on Display ausgemacht. Hat trotzdem irgendwer einen Tipp?
      Lg und danke schon mal im Voraus für die Antworten

  • Moin,
    ich kann auch nur positives über die Akkulaufzeit berichten.

    Ich bin sehr zufrieden.
    Das einige, was mir aufgefallen ist, das Mickey nicht mehr spricht.
    In einem anderen Chat hat zwar jemand berichtet, mit zwei Fingern Doppeltip auf
    das Display zu machen, klappt bei mir aber leider nicht.

  • Ich bin mit der Laufzeit der Apple Watch 5 sehr zufrieden, trotz des Always on Features, komme ich gut über den Tag und manchmal auch noch einen halben Tag länger aus.

    Nachts mache ich die Watch natürlich aus, da man sie beim schlafen sowieso nicht nutzt, es sei denn, man überwacht den Schlaf.

    Im großen und ganzen Wasser es den Kauf wert

  • Find es schade das man auf die Nike Version immer länger warten muss……..

  • Robusteres Gehäuse und generell neuer Akku, weil sich in der Vergangenheit beim kleinen Model der Akku in seltenen Fällen aufgebläht hatte…
    Wäre zumindest die logische Konsequenz.

  • Da bin ich froh eine Garmin Fenix 6X Pro zu nutzen, mit über 21 Tagen Laufzeit. Das ständige aufladen bei meiner letzten Apple Watch S4 hat mich nur noch genervt.

  • Hier AW 4 46 h Laufzeit maximal; bei gleicher Nutzung kommt die AW 5 auf 27h – beide ohne aktivierte eSim und ohne Training – mhmmm;

  • Meine 5er ging zurück. Einen halben Tag weniger wie meine 4er, bei deaktivierten AOD. Ich bleib bei meiner 4er.

  • Habe die 5.44 seit Montag, davor die 3er. Ich kam locker über den Tag. Hatte teilweise noch 50% über. Jetzt ist es 19:37 und ich habe noch 12%. Ich hatte keinen der Tage mehr als 15% als ich ins Bett ging. Das ist neu. Aber always-on will ich nicht mehr missen.

  • Ich habe das lauschen der Geräusch App ausgestellt. Ich bilde mir ein, dass der Akku jetzt länger hält.

    Im Gegensatz dazu habe ich auch die always on Funktion mal ausgestellt. Das hat sich überhaupt nicht auf den Akku ausgewirkt.

  • Ich bin mit der AW 5 auch sehr zufrieden! Ich hatte vorher die AW2. Notizen und ein besserer Kalender fehlt erstmal…. und die Kinderkrankheiten… :-)

  • Meine 4,99 Euro Aldi Uhr hat keine Akku Probleme! Läuft und läuft auch im Wald ohne Steckdose.

  • Also bei meiner 5er ist der Akku katastrophal. Mit der 4er waren 18 Stunden kein Problem – jetzt schafft die 5er nicht mal 14 Stunden.

    Bin etwas ratlos und verzweifelt. Jemand n Tipp, außer always on auszustellen? Danke.

  • Achtung Themenwechsel: Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe meine Bluetooth-Kopfhörer mit meinem iPhone verbunden. iPhone ist in der Hosentasche. Jemand ruft an. Ich nehme den Anruf auf der Apple Watch an und dann kann ich den Ton aber nicht über meine Bluetooth Kopfhörer ausgeben lassen.
    So wie ich das jetzt verstanden habe, muss ich die Bluetooth-Kopfhörer extra mit der Watch verbinden. Dann kann ich aber kein Spotify mehr hören, da ich die Watch ohne SIM habe.
    Bin ich bescheuert oder geht das einfach schlichtweg nicht?

    • Kannst du beim telefonieren auf der Uhr nicht die Kopfhörer anwählen?

      Kannst doch switchen zwischen uhr, Kopfhörer oder iPhone glaube direkt beim abnehmen des Telefonats mit der Uhr.

      • Trage ich die AirPods zeigt die Uhr bei einem Anruf automatisch auf AirPods und schaltet das Telefonat zu diesen. Eigentlich funktioniert das bei mir ohne Probleme

  • Mit always-on schaffe ich gerade mal 14 Stunden, dabei telefoniere ich nicht mal. Das ist mehrmals die Hälfte weniger als bei meiner WS4. Habe heute mal always-on abgeschaltet. Jetzt, nach 14 Stunden habe ich noch 66%, obwohl heute sogar telefoniert. Ergebnis: bei mir lutscht always-on den Alku massiv leer.

    • ja, das Problem hab ich auch. Allerdings will ich auch AO nicht verzichten, hab jetzt mal einige Hindergrunddienste bis auf die wichtigsten deaktiviert, mal schauen.

      Aber von verbessertem Energiemanagement in Kombi mit dem A5 chip merk ich leider nix…

  • Moin, habe mir am Wochenende auch meine erste Apple Watch zugelegt. Die 44 mm Serie 5!
    Grundsätzlich zufrieden, hatte aber gestern erstmals voll geladen und danach über Nacht in den Flugmodus gegangen.
    Heute Morgen: nur noch 67 %!!

    Woran kann das liegen?
    Habe bisher keine Ahnung von Apple Watch, aber muss man die Apps auch schließen auf der Uhr? Ist das ähnlich wie beim Handy, dass man diese schließen kann?

    Vielen Dank für eure Hilfe

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven