iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 629 Artikel

Kamerasysteme zu empfindlich

Apple warnt vor iPhone-Beschädigungen durch Motorrad-Vibrationen

137 Kommentare 137

Apple warnt nun offiziell davor, das iPhone an Zweirädern mit leistungsstarken oder großvolumigen Motoren zu montieren. Die damit verbundenen Vibrationen können den optischen Bildstabilisator sowie die Autofokus-Funktion dauerhaft beschädigen.

Das Thema ist keinesfalls neu und wurde auch hier in Diskussionen zu Fahrrad und Motorradhalterungen immer wieder angesprochen. Nun meldet sich Apple allerdings erstmals offiziell zu Wort und greift das Thema in einem neu veröffentlichten Support-Dokument auf.

1

Bilder: William Daigneault / Logan Weaver)

Apple erläutert, dass die mit dem Betrieb von leistungsstarken Motorrädern verbundenen Vibrationen den Bildstabilisator und Autofokus des iPhone dauerhaft schädigen können. Die Kamerabauteile sind zwar dafür da, unerwartete Erschütterungen und Bewegungen auszugleichen, nicht jedoch um die teils extremen und dauerhaften Vibrationen abzufangen, die auftreten können, wenn das iPhone an einem Motorrad montiert ist. In der Folge können diese Bauteile dauerhaft beschädigt werden.

Apple erwähnt zudem, dass auch ein Anbringen eines iPhone an Fahrzeugen mit kleinvolumigen oder elektrischen Motoren, wie beispielsweise Mopeds und Motorrollern, nicht gänzlich ungefährlich ist. Hierbei würden zwar nur vergleichsweise geringe Vibrationen entstehen, doch empfehle man, die regelmäßige Nutzung auf diese Weise über längere Zeiträume hinweg zu vermeiden, um das Risiko von Schäden zusätzlich zu verringern.

Vibrationsdämpfende iPhone-Halterung von Apple empfohlen

In jedem Fall sollen Fahrer von motorisierten Zweirädern auf eine vibrationsdämpfende Halterung setzen, um das Risiko einer Beschädigung der Kamerasysteme zu verringern. Wir haben hier mangels Erfahrung keine Produktempfehlungen auf Lager, Mitleser können ihre Tipps gerne in den Kommentaren unterbringen.

Interessant dürfte die Veröffentlichung des neuen Support-Dokuments auch mit Blick auf das Reparaturverhalten von Apple werden. Durch die Dokumentation der Risiken wird zusätzlich manifestiert, dass es sich bei der Benutzung des iPhone an Motorrädern um ein nicht vom Hersteller empfohlenes Verhalten handelt.

Grundsätzlich betroffen sind alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 6 Plus, iPhone 6s Plus und iPhone 7 einschließlich dem iPhone SE der 2. Generation. Bei neueren, mit mehreren Kameramodulen ausgestatteten Geräten sind allerdings nicht alle Kameras einbezogen, so verfügt die Ultraweitwinkelkamera des iPhone 11 und neuer nicht über einen Bildstabilisator, ebenso wenig wie die Teleobjektivkamera des iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus. Mit der entsprechenden Autofokus-Technologie sind Geräte ab dem iPhone XS ausgestattet.

11. Sep 2021 um 08:37 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    137 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    137 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30629 Artikel in den vergangenen 5131 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven