iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 370 Artikel

Werbung für neue Geräte und Funktionen

Apple-Videos: iPhone für Gamer und FaceTime-Videonachrichten

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Apple hat zwei neue Videos online gestellt. Der jüngste Werbeclip des Unternehmens stellt die Leistung der iPhone 15 Pro beim Spielen in den Fokus und ein neues How-To-Video des Apple Support erklärt, wie man eine Videonachricht hinterlässt, wenn ein FaceTime-Anruf nicht angenommen wird.

iPhone 15 Pro für Gamer

Apples neuester iPhone-Werbeclip zielt darauf ab, Gamer von den Vorzügen des iPhone 15 Pro zu überzeugen. Der 30-Sekunden-Spot zeigt einen iPhone-Besitzer, der vollständig in das mobile Spielerlebnis eintaucht und den Alltag dabei ausblendet.

Apple bewirbt das iPhone 15 Pro als die nächste Stufe des mobilen Gaming. Der in dem Gerät verbaute Prozessor vom Typ A17 Pro sorge für die beste Grafikleistung, die je auf dem iPhone verfügbar war und ermögliche branchenweit führende Geschwindigkeit und Effizienz.

Apple hat im Zusammenhang mit seiner neuesten Videoveröffentlichung übrigens für Verwirrung gesorgt. Zunächst war anstelle des neuen „ProPower“-Clips nämlich ein anderes Video mit dem Titel „On with the Show“ veröffentlicht worden, das auf die Kamera und die Videofunktionen des Telefons einging. Apple hat dieses Video kurze Zeit später wieder entfernt und durch den neuen „ProPower“-Clip ersetzt.

Videonachricht in FaceTime hinterlassen

Der Apple Support erinnert derweil daran, dass es mittlerweile auch möglich ist, eine Videonachricht zu hinterlassen, wenn ein FaceTime-Anruf vom Empfänger nicht angenommen wird. Zuvor war es in diesem Zusammenhang nur möglich, eine Sprachnachricht für den Angerufenen zu hinterlassen.

Um unerwünschte Video- und Audionachrichten zu vermeiden, setzt die Funktion voraus, dass man ein bekannter Kontakt der empfangenden Person und entweder in deren Kontakten gespeichert ist, oder kürzlich über die Nachrichten-App mit ihr kommuniziert hat.

Apple hat die Möglichkeit zum Hinterlassen einer Videonachricht mit iOS 17 eingeführt und setzt die aktuelle iOS-Version auch zwingend hierfür voraus.

26. Okt 2023 um 12:00 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gaming ist schon mit dem 12er beachtenswert, aber es gibt deutlich günstigere und bessere Geräte für mobile Gaming

    • Das mag stimmen. wenn Du dann aber dieses Gerät kaufst und ein Smartphone oben drauf…in Summe…?

      • Mein ja nur. Und als ob man mit nem Gaming Handy nicht auch alles machen könnte was n IPhone kann.

      • Also ein Gaminghandy ist auch ein Smartphone

      • Na ja… kauf ne Switch und ein iPhone ohne „pro“ – dann hast du was ordentliches mit jeder Menge guter Spiele und kommst günstiger weg. Ok, ein Gerät mehr…

      • die paar guten Games die es bis jetzt gibt ,sind qualitativ weitaus besser als alles auf der Switch.klar Mario und co gleichen es aus ,aber wer weiß wo die Reise hingeht !der a 17pro Bietet schon nen anderes Level an Gaming als es android Geräte können,nur gibt es noch nicht die Spiele die darauf geschnitten sind,dann wird er irgendwann in nem Apple TV kommen ,vielleicht noch mit Kühlung dass er richtig durchpowern kann,m3 Macs werden ebenso mit hardware raytracing ausgestattet ,ebenso iPad !
        Und plötzlich haben spiele Entwickler über 1,5milliarden Endgeräte für die sie produzieren können und alles was in Apple Arcade kommt kann dadurch auch weitaus bessere Produkte anbieten

      • Die Games die dicke Einnahmen generieren sind für Android und iOS. Da wird es also lange dauern bis diese Anbieter die Stärken von einen A17 ausreizen werden.

      • Findest du? Also „Witcher 3“ , „Hogwarts Legacy“ , „Breath of the wild“ , „Diablo III“und und und sind nur einige absolute Kracher die es auf der Switch gibt. Auf dem iPhone hingegen…

      • Weil witcher auch so qualitativ hochwertig auf der switch ist…

  • Tja… fehlen nur noch die Spiele. Apple Arcade ist wirklich nicht der Rede wert – da gibt es nix was die Leistung annähernd nutzt. Und sonst… der 32237. Pay-to-Win-Titel – für den man aber die Leistung auch nicht braucht. Wenn Apple wenigstens endlich mal Emulatoren im App-Store zuliesse…

    • +1 warten weiter auf sideloading

      Antworten moderated
    • Naja es gibt schon einige sehr sehr coole Spiele mit sehr guter Grafik. Einige halt kostenlos aber es gibt auch sehr gute Spiele die dann eben kosten.

      • Ja, die gibt es. Aber die sind recht selten. Das Winzdisplay ist ja nun auch ein gewisses Hindernis. Auf meinem iPad pro mit 12,9″ spielt es sich deshalb schon besser.
        Ich zahle gerne gutes Geld für einen Titel – aber dann ohne Pay-to-Win, ohne Abo.

  • iPhone und Gaming lol. Ach was sag ich da, Apple und Gaming, so lächerlich. Klingt nach Verzweiflung bei Apple als könnten die selbst das Pro nicht mehr rechtfertigen. Taugt die Zielgruppe Influencer nicht mehr? Order ist der Markt dafür zu klein?

    • Zumindest was die mit Gaming erwirtschaften sollte man nicht belächeln.
      Durch Mobilgames und In-App Käufen verdient Apple mit Gaming wahrscheinlich mehr als alle anderen in der Gamingbranche.

      • „als alle anderen“ schonmal gar nicht. Es ist auch schwer zu vergleichen. Wenn man den Zahlen glaubt liegt Apple so bei 4 Mrd Umsatz pro Jahr bei Games. Führend ist da Tencent aus China (ca. 7-8 Mrd.). Top Titel a la Fifa, Call of Duty, Fortnite etc. verdienen aber pro Jahr je ca. 1 Mrd. Ich denke davon ist Apple Meilenweit entfernt wenn man das auf ein Spiel reduziert. Und so ein Zugpferd als Game besitzt Apple nicht. Warum? Weil Apple noch nie Games konnte oder auch wollte. Apple ist unter den Hardcore Gamern irrelevant. Für die paar Münzsammel Spiele benötigt man ganz sicher kein Pro Gerät was einem das Marketing versucht einzubläuen denn Apples Zielgruppe ist der Herbert & Inge und die schaffen das auch auf der 6S Geräten. Apples Gamer sind in etwa mit denen zu vergleichen die tagtäglich in den Spielotheken ihre Zeit und Geld verplempern ohne Anspruch auf ein geiles Spielerlebnis oder Grafik oder der gleichen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37370 Artikel in den vergangenen 6075 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven