iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Auch Updates für macOS, watchOS und tvOS

Apple veröffentlicht iOS 11.4 Beta 4 und weitere Testversionen für Entwickler

44 Kommentare 44

Apple erhöht die Taktrate: Nur eine Woche nach Freigabe der dritten Vorabversion steht nun iOS 11.4 Beta 4 für Entwickler zum Download bereit.

Die wichtigen Neuerungen mit iOS 11.4 sind die längst versprochenen Funktionen AirPlay 2 und Messages in iCloud. Beides hat Apple bereits vorübergehend in früheren iOS-Versionen getestet, wie es scheint, ist die finale Freigabe nun tatsächlich mit iOS 11.4 geplant.

Ios 11 4 Beta 4

Messages in iCloud soll eine zuverlässige Synchronisierung von Nachrichten über mehrere Geräte hinweg gewährleisten, AirPlay 2 bringt unter anderem Multiroom-Funktionen für kompatible Lautsprecher und erlaubt das Erstellen von Stereo-Sets mit Apples HomePod. Allgemein wird erwartet, dass Apple den nächsten iOS-Sprung auch zum Anlass nimmt, den HomePod mit Verbesserungen und zusätzlichen Funktionen auszustatten. Ganz oben auf der Wunschliste der Anwender steht die Möglichkeit, per Siri auf den iCloud-Kalender zuzugreifen.

Auch Updates für macOS, tvOS und watchOS verfügbar

Begleitend hat Apple heute auch neue Testversionen für die restlichen Betriebssystem an Entwickler ausgegeben. macOS High Sierra 10.13.5 beta 4 soll neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen ebenfalls Vorbereitungen für Messages in iCloud enthalten. tvOS 11.4 beta 4 und watchOS 4.3.1 beta 4 bringen ebenfalls Fehlerbehebungen und Verbesserungen, letzteres macht hoffentlich auch mit dem Startproblem der Apple Watch Schluss.

Montag, 07. Mai 2018, 19:17 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wozu eigentlich jedesmal 7 betas und vor allem im Wochentakt, wenn der final Release eh noch genug Bugs enthält?

  • Hoffentlich kommt die bald. 11.3.1 ist auf meinem X der totale Stromfresser…

  • Kurze Frage @Chris OffTopic, früher konnte man die Installationsversionen für iOS auch ohne iTunes direkt von einem Apple-Server laden. Gibt es diese Möglichkeit auch für iOS 11.3 ?
    Möchte mein iTunes 12.7 behalten und trotzdem iOS 11.3 installieren, ohne es von einer dubiosen Seiten zu laden. Wie sollen das eigenlich Firmen-Admins machen, für die es extra das iTunes 12.7 gibt?

  • Wen interessieren die permanenten und sinnlosen Updates momentan eigentlich noch?! Ernst gemeinte Frage.

  • gehen mit 10.4 die iphone 7 mikros wieder?

  • Probieren geht über studieren Martin.

  • Gibt es irgendwo eine Liste, auf der alle Apple Geräte aufgelistet sind, die Air Play 2 unterstützen?

    • die frage macht eigentlich keinen sinn. alle geräte die, sobald ios 11.4 raus is, ein update für ihre os-version (tvos, macos usw.) erhalten, sollten dann wohl airplay 2 unterstützen, oder? sonst würde das ja eher keinen sinn machen.

      • Seit OS X 10.8 gibt es AirPlay. Aber alte Macs werden zB nicht unterstützt. Könnte doch sein, dass manche Geräte für AirPlay2 (nach Apple) nicht die nötige Hardware besitzen aber trotzdem auf 11.4 updaten aufgrund von zB Sicherheitslücken.
        Also was ist an meiner Frage nochmal sinnlos?

  • Wird mit AirPlay 2 eigentlich auch die Stabilität der Verbindungen zu AirPlay 1 Geräten verbessert?

  • In Memory of OPIE!

    PB ist auch erschienen und ready for download.

  • public beta 11.4 b 4 auch da zum download bereit :-)

  • Was passiert denn mit den unsynchronisierten iMessage Nachrichten bei Aktivierung von iMessage in der Cloud.

    Auf meinem Mac lösche ich teilweise komplette Chats während ich sie auf meinem iPhone noch habe.

    Gibt es da irgendeine Funktion einen Art Master zu konfigurieren? Danke

    • ich denke mal, deine „konfiguration“ ist so mit imessage in der cloud nicht vereinbar. auf gerät 1 wird gelöscht und gerät 2, 3 und 4 syncen das. genau das, was es auch soll. aber soweit ich weiss, muss man die imessage-cloud ja aktivieren bzw. kann sie in den einstellungen deaktivieren. von daher am mac einfach deaktivieren und dann sollte das passen. einfach vorher mal testen. ;-)

    • Ein „Master“-Device scheint es nicht zu geben.
      Die Zusammenführung/Migration ist so designed, dass in iCloud keine Nachrichten verloren gehen, sondern die Chats (wieder) ergänzt werden wenn auf einem Gerät noch mehr Nachrichten vorhanden vorhanden sind.
      Wenn du im Anschluss einen Chat von einem Gerät löschen willst gibt es eine Warnung, dass dieser dann aus der Cloud von allen Geräten entfernt wird.

      • Betrifft aber nur Geräte, bei denen man die syncro aktiviert hat.

      • Ja, wie sollen sich auch Geräte syncen, wenn die Funktion abgewählt ist? o.O

      • Perfekt. Das hat meine Frage beantwortet. Letztlich sind am Ende alle Nachrichten sauber da und nichts wird gelöscht. Das hört sich gut an.

  • Bei mir ist iOS 11.4 auch als Public Beta schon da

  • Instagram:Darkchild242

    Traurig, dass sich wieder die Bilder in iMessage nicht löschen! Von Synchronisation rede ich schon garnicht mehr :))) ich weiß, Beta, aber glaube nicht mehr an eine Besserung. Lediglich sind die Messages synchron. Aber die Dateien darin zwischen all‘ den Geräten nicht!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven