iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 407 Artikel
   

Apple-Support wertet Akku-Laufzeiten aus

Artikel auf Google Plus teilen.
66 Kommentare 66

bll.pngUnter der Überschrift „iPhone 3GS with fw 3.1 – battery life gets even worse“ finden sich im Apple Support-Forum bereits knapp 400-Einträge verärgerter iPhone-Nutzer, die die verringerte Akku-Laufzeit nach dem Firmware-Update auf das iPhone OS 3.1 beklagen. Nun hat Apple reagiert und ausgewählte Nutzer direkt angemailt. Neben einem elf Punkte starken Fragenkatalog zur iPhone-Nutzung,

„When you notice a power drop, does it seem to be a legitimate power drop, or rather an issue with the battery icon indicator?“

hat Apple zudem ein „Battery Life Logging“-Profil verteilt und die betroffenen User zu dessen Installation aufgefordert. Das BLL-Profil sammelt Informationen zum Akku-Verbrauch und sendet die so erstellten Log-Dateien bei jeder iTunes-Synchronisation direkt an Apple.

Beim TheiPhoneblog lässt sich eine Umfrage zur Laufzeit-Veränderung des Akkus unter Firmware 3.1 einsehen. Von den 5000 Teilnehmern sehen 59% keine Veränderung zum Akku-Verhalten unter iPhone OS 3.0, 11% eine Verbesserung und gut 30% eine erhebliche Verschlechterung. Sollten Firmware-Fehler für die, zumindest gefühlte, Verschlechterung verantwortlich sein, dürfte das BLL-Profil ein guter Schritt auf der Suche nach den verantwortlichen Programm-Zeilen sein.

Montag, 21. Sep 2009, 10:05 Uhr — Nicolas
66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man sich das Tool irgendwoher besorgen oder ist die Nutzung ausschließlich für die von Apple ausgewählten Nutzer vorgesehen?

    • Mmh und du willst dann deine Log Dateien selbst auswerten ? Bist du sicher dass du ne Ahnung hast was du da so schreibst ?

      • Die Log Dateien muss man gar nicht selbst auswerten. Die werden bei der nächsten iTunes Synchronisierung nach einer Rückfrage direkt an Apple geschickt… Das macht der Apple SUpport auch bei anderen gemeldeten Problemen. Also Gegenfrage: Bist du sicher dass DU ne Ahnung hast was du da so schreibst???

      • @Jimmy

        Warum glaubst du schreibt der User „du“ ob er seine Log Dateien selber auswerten möchte? Warum glaubst du schreibt er das? Besitzt du soviel Grips um darauf zu kommen? Nein, dafür reicht dein geistiger Horizont nicht aus. Er hat deswegen geschrieben ob er seine Log Dateien selber auswerten möchte weil, wenn das Tool für die von Apple ausgewählten Nutzer vorgesehen ist, bzw. wenn man sein Problem nicht meldet und trotzdem das Tool draufhaut, was würde es dann den User „ant“ bringen sich das Tool zu besorgen? Da würde iTunes trotzdem nichts an Apple schicken. Also muss der User „ant“ sich das wohl selber auswerten. Also nochmals zu dir: Bist du sicher das du eine Ahnung hast was du da so schreibst?????

      • um deine Frage zu beantworten, ja man kann die Logdateien selber auswerten und auch das Programm selbst installieren! Habe es auch drauf, es sind dann lesbare Logdateien die zeigen, was gerade geöffnet wurde, wieviel batterie noch, ob UMTS oder Bluetooth aktiviert ist usw.

        Einfach mal google anstrengen

      • @ Anonymous:

        Nun ja, wenn man nicht nur an sich denkt, sondern vielleicht auch mal versucht, der Gesamtheit aller iPhone-Nutzer etwas Gutes zu tun, ist es für Apple sicherlich hilfreich, so viele Daten wie möglich von so vielen iPhone Nutzern wie möglich zu sammeln. Was es also dem User „ant“ bringt? Unmittelbar nichts. Aber er hilft dabei, Apple Informationen zu Problemen mitzuteilen und bekommt dadurch, ebenso wie alle anderen User auch, früher oder später eine verbesserte Akku-Laufzeit wenn das Problem behoben ist. Soviel zum Thema „geistiger Horizont“…

      • Und genau das tut er ja, wenn er das Logging-Profil auf seinem iPhone installiert, es nutzt und anschließend mit iTunes synchronisiert. Dann werden die Infos an Apple übertragen. Ob er nun vorher sein Problem gemeldet hat oder nicht ist vollkommen Hupe, so lange er das Profil irgendwo her bekommt und installiert ist es Apple herzlich egal, von wessen Gerät die geloggten Daten stammen.

        Es tut übrigens nicht weh, wenn man auch mal eingesteht, dass man etwas nicht wusste oder falsch verstanden hat. Auch das hat was mit „geistigem Horizont“ zu tun…

      • Kommt mir vor, als hätten wir es bei Anonymous mit einem Oberlehrer zu tun…

      • Ano Nymer Deutschlehrer

        Ant gehört wohl zu jener Sorte Mensch, die sich selbst auf Parties einlädt, um die anderen zu bereichern, auch wenn diese nicht wollen.

        Ich glaube, anonymous wollte ihm
        möglichst höflich sagen, dass Apple auf seine Logdatei verzichten kann. Die Anzahl der User, die ein Batterieproblem gemeldet haben, wird wohl größer sein als die Anzahl der von Apple ausgewählten Logdateiensklaven.

        Da kann Anonymous mit Recht davon ausgehen, dass ants Logdateien von Apple nicht ausgewertet werden werden. Wer unbedingt eine Auswertung wünscht, sollte seine Dateien an die Telekom oder Lidl senden.

      • kindergarten. „ich weiss besser als du.. und du bist nur ein anfaenger“

    • Warum glaubst du schreibt der User “du” ob er seine Log Dateien selber auswerten möchte? Warum glaubst du schreibt er das? Besitzt du soviel Grips um darauf zu kommen? Nein, dafür reicht dein geistiger Horizont nicht aus. Er hat deswegen geschrieben ob er seine Log Dateien selber auswerten möchte weil, wenn das Tool für die von Apple ausgewählten Nutzer vorgesehen ist, bzw. wenn man sein Problem nicht meldet und trotzdem das Tool draufhaut, was würde es dann den User “ant” bringen sich das Tool zu besorgen? Da würde iTunes trotzdem nichts an Apple schicken. Also muss der User “ant” sich das wohl selber auswerten. Also nochmals zu dir: Bist du sicher das du eine Ahnung hast was du da so schreibst?????

      @ anonymous Der Sinn deines post erschließt sich aber auch nicht, oder reicht MEIN Grips dafür nicht? Wahrscheinlich ist mein geistiger Horizont zu begrenzt – oder dein Gehirn ist … naja …. Geistig etwas umnachtet :-)

      geh heim mach deine Hausaufgaben und danach schreibt du 500 mal „ich will keine sinnlosen posts mehr schreiben“

      • kleinkariertes Gedöns am Thema vorbei. und das gibt’s leider viel zu oft hier zu lesen. verschont mich damit.

      • Ist das herrlich, was für eine Massenhysterie man mit einer Frage anrichten kann – danke für’s nette Engagement, auch wenn’s letzten Endes nichts gebracht hat!

        @du: Hoffe, dass dir dein Posting genug Anerkennung gebracht hat, als du es im echten Leben je bekommen hast – war ja richtig belehrend, uuuhhhh!

        Tja, vielleicht sage ich jetzt einfach mal, was ich ursprünglich mit meinem Posting bezwecken wollte (eigentlich jetzt weniger aus Interesse sondern, damit die Diskussion abgestellt werden kann):
        a) Ja, ich gehöre zu denjenigen bei denen die Akkuleistung nach dem Update auf 3.1 nachgelassen hat und insofern hätte mich interessiert, durch was das bedingt ist

        b) Ich wollte wissen, ob man das Tool auf offiziellem Weg (z.B. AppStore) herbekommt

        und jetzt Achtung:
        c) wäre es für mich denkbar gewesen (wenn mein geistiger Horizont in diesem Fall versagt bitte ich abermals um Entschuldigung an alle Oberlehrer), dass bei Installation des Tools bei jeder iPhone-Synchro mit iTunes die Daten automatisch an Apple übertragen werden, soweit man das in der App selbst zulässt

        d) Wäre auch eine eigene Auswertung der Logdaten nicht weiter schlimm gewesen, da ja letzten Endes aufgezeichnet wird, wann was, wie lang gestartet wird und welche Auswirkung das auf den Akku hat.

        Und jetzt erzählt mir nicht, dass dieses Verfahren nicht denkbar wäre, es gibt genügend Analysetools, die so funktionieren.

      • kindergarten, durchschnittsalter 15.

      • Also jetzt mal ganz ehrlich: Was zum Geier ist so verkehrt an ant’s Frage??! Dass sich hier gleich so viel Leute mit ihrem „vermeintlichen“ Wissen so aufspielen bzw. „aufzwingen“ müssen!
        Die Frage hätte ich auch ohne sein 2. Posting mit der Erklärung verstanden. Manche hier sollten weniger ihre Hausaufgaben vernachlässigen anstatt ihren Sondermüll hier loszuwerden.
        Der Mensch hat doch Recht: Es macht nur Sinn, dass Apple das Tool allen zur Verfügung stellt um eine bessere Ergebnisquote zu erzielen – aber manche hier glauben womöglich, Apple geht die Ergennisse manuell durch.

  • Also ich finde meine Akkulaufzeit hat sich stark vebessert! Naja hab halt Glück gehabt und bin einer der lucky 11% ;-)

    Das Apple gleich auf die Fehlersuche geht ist aber sehr gut.

    • Ja, ich hab auch das Gefühl, dass mein iPhone (1. Gen) mit 3.1 erheblich weniger Akku verbraucht als mit 3.0(.1) … naja, ich freu mich einfach darüber :) *cokt*

    • also bei mir reicht der Akku (3GS) definitiv nach 3.1 auch weiter. Hält länger obwohl ich seit letzter Woche permanent BT an hab!
      Interessant wäre zu erfahren wie die Aufteilung 1G/3G/3GS ist.

  • also ob die Akkulaufzeit schlechter geworden ist möchte ich nicht beschwören. Allerdings auf keinen Fall besser :(

    • Warum solls besser oder auch schlechter werden? Wenns bei einem schlechter wird, muss es auch bei allen anderen schlechter werden. Wenns bei einem besser wird, muss es auch bei allen anderen besser werden. Beides geht sowieso nicht. Entweder wird es für alle besser oder für alle schlechter. Und ich kann sagen dass sich von FW 2.2.1->3.0->3.0.1 sich überhaupt nichts verändert hat. Nichts schlechter und auch nicht wirklich besser geworden. Und wenn es auf Grund eines Firmware Bug schlechter geworden ist, dann müsste jeder den Bug haben. Dann wäre ich wohl einer von den ersten gewesen dem die schlechte Akkulaufzeit, aufgrund eines Firmware Bug, aufgefallen wäre. Besser oder schlechter geworden wird das Nutzungsverhalten so mancher User sein.

      • Stimmt nicht genau was Du hier sagst.
        Das 3G hat einen „schwächeren“ Akku ist aber bei allen FW „gut“. Beim 3GS nicht so. Du kannst nicht verschiedene Hardware miteinander vergleichen.

        3G: FW 2.x.x -> 3.x.x keine probleme!
        3GS: FW 3.x.x massiv schwächerer Akku.

        Wie schon erwähnt wurde, kommt es auf das Verhalten des Benutzers an. Aber mal ehrlich, Apple ist neu in diesem Bereich und dahr können sie auch nicht von Anfang an das Know-how haben bei ALLEM.

      • Ano Nymer Deutschlehrer

        Anonymous Nr. 2, Du sagst es selbst, dass er doch Recht hat. Es liegt in deinem Beispiel nicht an der Firmware sondern am Gerät. Anonymous 1 hat keine Geräte verglichen.

      • @ Ano Nymer Deutschlehrer

        Achja, dumm ist nur: Das 3GS wurde nie mit FW 2.x.x ausgeliefert! Also wird die FW 2.x.x automatisch zum 2G/3G.

      • Der Hellste bist Du ja nicht gerade.

      • Ano Nymer Deutschlehrer

        Aha. Sehr logische Gedankenkette. Viel Glück im Leben.

  • Ein Kumpel hat das Problem sobald beejiveIM oder IM+. Installiert ist das der Akku sichtbar sich leert!
    Ohne Push an zu haben!
    Er hat das Telefon zurückgesetzt und kein Backup drauf gespielt.
    Kein jailbreak !
    3 Tage hat er getestet …
    Ergebnis einen der beiden APPs und sein Akku ging schnell leer…
    Ich habe keine Probleme…

  • Ja is doch klar, im+ und beejiveIM sind dauerhaft verbunden, sofern du dich nicht abmeldest…

    • So klar ist das nicht, wenn: sein iPhone extrem schnell leer wird, meines jedoch nicht! Mit dem selben Programm!
      Ich habe das APP auch immer in Benutzung ! Ich benutze sogar push!
      Er hat kein Push und kann zu sehen wie der Akku leer wird…
      OHNE eines der 2 genannten APPs hat er keine Probleme…

      • Als erstes solltet ihr klären was für euch „schnell“ bedeutet?!? Ist es 1 Tag, Stunde, Woche???

        ACE

      • Ano Nymer Deutschlehrer

        „Er hat kein Push und kann zusehen, wie der Akku leer wird.“

        Das ist kein Kunststück. Jeder kann zusehen, wie der Akku leer wird. Das hat mit Push nichts zu tun.

        Rechts oben ist eine Batterieanzeige.

  • Musste das Problem leider auch feststellen, bin dann kurzer Hand zu einem Händler gegangen um mich ein wenig schlau zu machen. Leider ohne Erfolg, hat nur rumgedruckst und wollte bemerkbar keine Aussage machen. Naja, leider Verloren oder wie heißt es so schön.

  • German Laufschritt

    Also ich habe Gott sei Dank auch keiner merkliche Verschlechterung, aber es ist schon erstaunlich wie breit die Fächerung dieses Problems zu sein scheint. Woran kann dies liegen ?

  • Also meine Akku-Laufzeiten sind keinesfalls kürzer geworden. Jedoch ist mein Empfang schlechter als zuvor. Glaube nicht das ich mir das einbilde. Weiss jemand was darüber?

    • Hey also das mit dem Empfang kann ich nur bestätigen !!!

      Habe in meinem Zimmer, seit dem Update auf 3.1, mit iPhone 3g keinen Empfang mehr, vorher locker 3 Balken !!!

    • Hab auch Empfangsstörungen!! :P

      Nee im Ernst: Das mein iphone schlechteren Empfang hat, habe ich auch bemerkt!!! Dies geht sogar soweit, dass ich dort, wo ich vorher vollen Empfang hatte, manchmal nicht erreichbar bin… :( :(

      Beim WLAN war es dasselbe: Von OS 2.x.x auf OS 3.0 viel schlechterer Empfang…

      Wenn das so weitergeht, werde ich mein iphone beim OS 4.0 nur mehr als ipod shuffle nutzen können… :D :P

  • Cool, die leben in der vergangenheit.
    Juli 2008 :-)

    Bitte ein „u“ und „e“

  • Ich hatte auch Probleme mit meinem 3Gs mit der Akku Laufzeit. Besserung brachte allein das Abschalten von WLAN wenn keines im Zugriff ist. Offensichtlich ist das permanente Suchen nach einem bekannten WLAN sehr Resourcen intensiv. Auch das Abschalten des Push Dienstes bringt ein bisserl was. Hth

  • Ich warte bis Apple eine Lösung hat, bis dahin: Nur Edge, kein WLAN an, kein Push, Bildschirm nur auf 50% Helligkeit. Dann reicht der Akku locker mehr als 2 Tage.

    • Da ja auch ein iPhone nur mit EDGE und ohne Push eigentlich unbenutzbar ist. Quasi nicht zuzumuten. Jeder der Funktionen seines Telefons zum Strom sparen abstellt, sollte das Smartphone entzogen werden und mit einem Scheiphone ersetzt werden.

      1. Gehirn einschalten
      2. Nachdenken
      3. Schreiben
      4. Beitrag noch mal durchlesen
      5. Beitrag auf den man antwortet noch mal durchlesen
      6. Abermals Gehirn einschalten
      7. Auf „Und Los“ klicken

      Dann klappts auch mit dem Nachbarn.

      • Ano Nymer Deutschlehrer

        Punkt 1. und 6. der Anleitung ist nur für Benutzer der Firmware iSteinzeithirn 3.0. Wer neue Software hat, kann sein Gehirn immer anlassen.

        Außerdem gilt hier auch: Wer Funktionen des Körpers ausschaltet, dem sollte das Menschsein untersagt werden. Einzige Ausnahme für das Ausschalten des Denk-Push-Funktion: Männchen bei der Paarung, hier stört der Push-Dienst nur.

    • @Timo
      Darf ich raten…Alter – 15.
      Bist genau so einer der mir so richtig Kopfschmerzen verleiht hier. Du kannst wohl weder lesen noch intepretieren geschweige verstehen. Ach ja, ich verstehe, bist langjähriger Mac user, hast ein iPhone seit anbeginn und bist irgendwie Prof. an einer Hochschule, schon klar! Ich habe nur Tipps gegeben für die, welche nicht genau wissen wie man ein bisschen Akku sparen kann. Lese bitte zuerst richtig bevor Du Mist schreibst hier.

      Grüsse von der Senfnase.

    • @Trunken

      Achja, ohne Push und ohne 3G geht wohl gar nichts mehr. Dann höre doch auf zu jammern. Bevor Push kam, ging es ja auch und auf einmal nicht mehr. Ihr seit doch alle gleich (die meisten!).

      VW Lupo aber am besten mit doppel V8 und 1001PS.

  • Auf einmal hat ein jeder Akku-Probleme!
    Ihr seid doch alle zu bedauern.

  • Wie können die Beteiligten das installieren? Gibts da eine Backdoor für Nicht-Appstore-Programme?

  • Moin,

    also ich habe das iPhone classic und bemerke eine erhebliche Verbesserung meiner Akkulaufzeit.

    Mit OS 3.0 muss ich es jeden Abend einstecken, jetzt mit 3.1 nur noch ca. alle 2 1/2 Tage.

    Greetz

    • Bin mit der Akku-Laufzeits meines iPhone classic seit dem Update von 2.2.1 auf 3.0 auch höchst unzufrieden. Aber wenn die 3.1 da wirklich eine Verbesserung bringt, sollte ich doch mal das Update draufladen

  • Moin,

    also ich habe das iPhone classic und bemerke eine erhebliche Verbesserung meiner Akkulaufzeit.

    Mit OS 3.0 muss ich es jeden Abend einstecken, jetzt mit 3.1 nur noch ca. alle 2 1/2 Tage.

    Greetz

    @ kann ich nur bestätigen

  • Also, habe das 3gs. Bin eigentlich total zufrieden, aber die akkuleistung ist echt mies. Manchmal hält das Ding nichtmal einen Tag. Ich schreibe überwiegend SMS

  • Moin!

    Scheinbar gibts hier größere Probleme mit Simkarten der 3V oder 5V Generation. Teilweise scheinen diese Karten, interessanter Weise erst nach dem Update, den Akku derart schnell auszusaugen. Man sollte dann versuchen,
    wenn man solch eine „alte“ Karte noch besitzt, diese gegen eine 1,8V auszutauschen. Das kommt dann ganz auf
    den Provider an, sollte aber eigentlich keine größeren Probleme bereiten.

    Mit besten Grüßen,

    smartphonics.de
    Helge Niehörster

    • Danke helge! Ich find’s zumindest interessant.
      Hoff mal du hast das schon nem Ingenieur bei Apple erzählt :)

      Was sagen die iFun-Redaktion dazu?
      Kann da was dran sein? Wenn ja, wie wärs mit Umfrage bzw zuerst nem Artikel zur Erkennung welche Spannung auf der Sim is, würd ich begrüßen

      • Bitte spart euch solche Posts …

        @Helge: danke für die Info!
        Leider habe ich wie vele iPhone User ne neue Karte …

        MfG
        Stefan

      • Moin!

        Leider steht die Versorgungsspannung auf den wenigsten Simkarten. Ab und an
        findet man, z.B. bei Simyo, eine Infozeile die auf die Karte gedruckt ist. Dort
        steht etwa 1,8V oder V3 oder ähnliches. Sehr genau welche Karte man hat weiß
        aber nur der Provider. Der Fehler scheint aber, nach ein paar Kundenmeldungen,
        nicht ausschliesslich damit zu tun zu haben. Das variiert noch einmal zwischen
        verschiedenen Providern. Simyo benutzt im EPlus Netz etwa 1,8V, Base so weit
        ich weiß 3V und Blau ebenso. Base scheint mehr Probleme zu verursachen als
        Blau (Aus Erfahrung 3 x Baseproblem und 1 x Blau Problem). Kann natürlich
        auch auf unterschiedliche Verbreitung zurück zu führen sein.
        Ich denke es ist eine Kombination aus 3V oder 5V Karten in Kombination mit
        schlechtem Netz vor Ort. Das Sende/Empfangsteil gibt Vollgas und die „alte“
        Peripherie gibt dem Akku den Rest…

        Mit besten Grüßen,

        Helge

        (P.S. Eigentlich finde ich einen ordentlichen Austausch von Meinungen und
        Erfahrungen sehr hilfreich und verstehe diese ganze „Hau-Drauf-Geschichte“
        einige Forenmitglieder nicht ganz. Wenn das Thema für Euch so langweilig
        und saublöd ist, lest doch einfach ein gutes Buch (Wenn es nach einigen
        ginge vielleicht den Duden, mit dem Sie ja scheinbar unter dem Kopfkissen
        einschlafen…) aber verschont doch endlich uns interessierte Leser mit
        Eurem lächerlichen Mist…

      • ….Und noch etwas: Die Versorgungsspannung der Simkarte kann auch bei den
        neuesten Karten 3V sein….

  • das thema wird es auch noch beim nächsten iPhone geben und beim übernächsten und beim überübernächsten..gähn

    • Und leider solche Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen wie dich auch noch … Entschuldige dich zumindest bei der Welt … Schande über deine Eltern!!!

  • also bei mir war es so, das nach dem update auf 3.1 und starten von ipod auf dem iphone immer wieder eine anwendung mit namen CrashReport im hintergrund startete, sich beendete und wieder startete, das führte dazu das das iphone die ganze zeit beschäftigt war. nachdem ich alle video und musikdaten erbneut syncronisiert hatte war das tool weg, der akku hält wieder normal lange. dafür bekomme ich im ipod seit der neuen firmware jedes album einzeln aufgelistet obwohl es im gleichen album ist. weiss gott was apple da noch alles geaendert hat :)

  • Bei meinem iPhone Classic mit OS 3.1 (incl Jailbreak, deaktiviertem EDGE, WLAN und, seeehr abgedunkeltem Display) ist die Akkulaufzeit wieder normal (bei mäßigem Gebrauch bis zu 4 Tage Standby, also wie zu 2.x Zeiten)
    Mit OS 3.0 hatte sich die Laufzeit um mehr wie die Hälfte reduziert.

    Wollte mal wissen wie es bei den anderen iPhone Classic Usern aussieht :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20407 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven