iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 468 Artikel
   

Apple reagiert: Wenn die Geräte-Aktivierung fehlschlägt

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Apple hat auf die Nutzerberichte über Probleme bei der Geräte-Aktivierung jetzt mit der Veröffentlichung eines neuen Support-Dokumentes reagiert. Unter der Überschrift „Wenn sie ihr iPhone, iPad oder ihren iPod touch nach einem Software-Update nicht aktivieren können“ empfiehlt Cupertino in dem Hilfetext mit der Kennziffer #HT206203 drei Sofortmaßnahmen zur Wiederherstellung des gewohnten Funktionsumfangs.

iphone

Geräte-Überprüfung auf iCloud.com

So rät Apple zuerst zum Besuch der Webseite iCloud.com – vom Rechner aus. Nutzer mit Aktivierungsproblemen werden angehalten die Online-Einstellungen zu öffnen und zu überprüfen, ob der Bereich „Meine Geräte“ auch das entsprechende Gerät anzeigt. Benutzt ihr mehrere Apple-IDs, dann prüft so, mit welchem Account das zu aktivierende Gerät verknüpft ist.

Sollten die Aktivierungsprobleme anhalten obwohl Apple ID und Gerät zueinander passen, dann empfiehlt Apple die Aktivierung über iTunes. Wenn auch iTunes euer frisch mit iOS 9.3 bespieltes Gerät nicht aktiviert, dann entfernt das betroffene Gerät aus Apples „iPhone-Suche“. Ein Tipp den wir euch auf ifun.de bereits mit auf den Weg gegeben haben:

Das betroffene iOS-Gerät ausschalten. iCloud.com besuchen. Einloggen. „iPhone Suche“ aufrufen. Gerät auswählen. „Aus dem Account entfernen“ auswählen.

Zum Nachlesen

Donnerstag, 24. Mrz 2016, 9:33 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie wär es mal mit „it just works“!

  • Ich hatte noch niemals mit irgendeinem Update in den zurück liegenden 6 Jahren auch nur ein Problem ich weiß nicht was manche machen und ich bin vielnutzer meine Geräte sind zugeknallt mit Apps mein iCloud Drive wird fett bezahlt für die Speichererweiterung und alles always run perfectly

  • Alles gemacht – auch ohne  Vorschläge!
    Hat trotzdem beim iPad2 nichts gebracht:
    Update 9.3 blieb im Installationsbalken auf die letzten 10 Pixel stehen – keine Veränderung nach mehreren Stunden.
    Gerät hart ausgeschaltet. Nach dem Starten: Update angeblich erfolgreich. Anschließende Aktivierung ums Verrecken nicht möglich – verschiedene WLANs (auch die Hotspot Lösung) ebenso wie über Kabel mit iTunes. Gerät konnte nicht autorisiert werden.
    Gerät aus iCloud entfernt. Wiederherstellung über Wartungsmodus: gleiche Reaktion :-(
    Hab’s jetzt schlussendlich neu aufgesetzt- dabei konnte ich wenigstens ein wenig aufräumen :-/

    Keine große Leistung vom Apfel…

  • Hatte auch Probleme beim aktivieren meines iPhone. Habe es dann mal aus- und wieder eingeschaltet, danach hat es funktioniert. Beim iPad ging es auf Anhieb.

  • Da wirbt Apple dauernd damit, ein iPad würde/könne einen Computer ersetzen und dann ist man als Kunde doch immer wieder mit Problemen konfrontiert, die sich nur mit Computern lösen lassen…

      • während der Produktvorstellung am Mo wurde behauptet, ein Ipad würde einen Computer ersetzen. Vermutlich bezoge sich genau darauf die Bemerkung von Livio

      • bist du auf konfrontation aus – oder einfach nur uninformiert.

        ipas ist post pc aera – das hat schon steve gesagt und plappert die ganze führungsriege ständig nach.

        schiller hat sogar eins draufgelegt und alle menschen mit 5 jahre alten pcs verhöhnt, sie sollen sich doch ein ipad kaufen.

      • Merci bien, Mane!

  • Ich bin ein bisschen erstaunt über diesen überheblichen Kommentar. Wenn dein iPad, wie es gerade mit meinem passiert ist, nach dem Update mit keiner der vorgeschlagenen Methoden zum Laufen zu bekommen ist, würdest du anders schreiben! Alle von Apple vorgeschlagenen Methoden sind schon vorher in diversen Gruppen, auch in iFun, aufgetaucht. Nichts davon hilft. ich komme nie über den Stand der fehlgeschlagenen Aktualisierung hinaus. Im Apple Store konnte ebenfalls niemand helfen. Ich hatte das bis jetzt noch nie und bin langsam am Verzweifeln!
    Frank

  • aus dem Account entfernen hilft auch nicht, muss ich jetzt wirklich zu einem Apple-Store fahren?? Verärgert!!!!

  • Dem kann ich mich nur anschließen. Nur neu aufsetzen half. Tolle Leistung Apple. Danke.

  • Der Apple Store, zumindest in Hannover, hatte auch keine Ahnung und hat mir und einem anderen Kunden, der mit seinem iPad 2 das gleiche Problem hatte, geraten, sich in Geduld zu üben, bis Apple eine Lösung gefunden habe!

  • Wird ja immer schlimmer mit Apple. Die bekommen scheinbar nichts mehr gebacken.

  • Ein Trauerspiel. Wiedermal. Und auch sicher nicht das letzte mal.
    Apple sollte ihr iOS 10 um ein halbes Jahr verschieben.
    Eventuell klappts dann mal ohne den ganzen Ärger.
    Aber Applefans sind da ziemlich blind und kaufen weiterhin diese teuren Hype-artikel.

    Der ganze Gerätepark ist veraltet, kastriert,verklebt,verlötet und leidet an Bulimie.
    Krank , sowas.

  • die Frage ist, ob du es aus der iPhone-Suche entfernt hast …

    ich hab mal ein iPad weiter gegeben und aus meinem Account entfernt … in der iPhone-Suche war es nach zwei Wochen trotzdem noch drin und musste dort auch noch entfernt werden

  • Ich hatte den beschriebenen Fehler schon in der Beta-Version von 9.3 habe es auch gemeldet. Getan hat sich aber scheinbar nichts. Schade! Bei mir funktionierte die Aktivierung dann per iTunes.

  • eherlicherweise muss man festhalten, dass man das update sowieso erst ein paar tage später machen sollte.
    die haben einfach die last nicht im griff.

    ich hatte da schon so oft probleme und bin diesbezüglich deutlich desilussioniert – letztlich hat es dann jedoch immer funktioniert.

    • Nicht im Griff finde ich übertrieben. Ich habe das Update zeitnah installiert und hatte überhaupt keine Probleme. Der Stream der Keynote lief bei mir auch flüssig und als ich das zum neuen iOS zugehörige iTunes Update geladen habe, kam es mit 66 Mbit angeflogen – gleichsam die maximale Geschwindigkeit meiner Leitung und damit so schnell wie noch nie.

  • Die Farce geht weiter: inzwischen habe ich versucht mit Hilfe der Home Taste und iTunes mein iPad neu aufzusetzen, d.h. auf die Werkseinstellungen zurück zu führen. Es schien auch alles zu klappen: iTunes lud die nötige Software (IOS 9.2.1!!!) herunter und installierte sie kurz vor Ende wurde gemeldet, dass ein unbekannter Fehler (Code 3014) aufgetreten sei. Ich habe verschiedene Macs und verschiedene Netzwerke ausprobiert mit immer demselben Ergebnis.

    • Bleibt Noch der DFU Mode… Gerät anschließen und 10 Sekunden Stand By und hone Button gedruckt halten, nach 10 Sekunden stand By los lassen und nur noch den hone Button gedruckt halten bis iTunes das Gerät erkennt… Der Unterschied zum normalen Wiederherstellungsmodus ist das das Gerät einen schwarzen Bildschirm anzeigt ohne jegliches Logo, sieht aus als ob es aus ist!

  • Sodele … hier die Lösung für alle ganz harten Fälle (wie ich) bei denen alles bisherige nicht funktioniert hat. Das Problem mit dem iPad2 scheint nach meinen Analysen wohl tiefgründiger zu sein und nicht alleine an iOS 9.3 zu liegen – nach vielen Stunden habe ich es hiermit auf 3 iPad2-Geräten schließlich erfolgreich hinbekommen:

    1.) Deinstalliert sämtliche Apple-Komponenten von eurem Windows-Rechner (inkl. iTunes, Bonjour, Mobile-ApplicationServices etc. – einfach alles wo Apple als Herausgeber dabei steht)
    2.) Ladet euch die neueste iTunes-Version direkt von Apple komplett runter & installiert diese (so wie es aussieht hat wohl auch das Update auf iTunes 12.3.3 einen Fehler!)
    3.) Schließt nun das iPad an den Rechner mit bereits gestartetem iTunes an (-> die Aktivierung wird aber jetzt wieder schief gehen)
    4.) Geht nun in den Wartungsmodus (StandBy- und Homebutton dauerhadt gedrückt halten, auch wenn der Apfel kommt. Sobald das iTunesLogo mit dem Stecker erscheint, könnt ihr loslassen).
    5.) iTunes fragt nun nach einem Update oder der Wiederherstellung. Wählt hier unbedingt Update aus !
    6.) iTunes startet nun einen kompletten Download von iOS 9.3 (ca. 1,4 GB) und installiert dieses anschließend automatisch (bitte bei der Installation gedultig sein – es kann sich bis zu 20 Minuten nichts tun, das iPad installiert aber!!!)
    7.) sobald die Installation fertig ist, startet das iPad neu. Sobald das Apfellogo erscheint bitte den Stecker vom iPad abziehen und nicht mit verbundenem iTunes hochfahren.
    8.) die Registrierung via WLAN wird jetzt ebenfalls wieder den bekannten Aktivierungsfehler bringen
    9.) schließt jetzt das iPad (bei bereits gestartetem iTunes) wieder an – UND DANN GEHT’S !!!!

    Viel Spass beim probieren!

  • Beim Restore über iTunes wird nur die 9.2.1 geladen. Muß ich das jetzt manuell mit der 9.3 machen?

  • Ich hatte am Tag nach dem letzten Update noch 30 gefühlte Versuche mit dem iPad3 bis ich es endlich anmelden konnte.

  • Keine ahnung ob ich hier richtig bin,mein iphone 5s ladet das update9.3 nicht!kommt nur ich sei mit dem internet nicht verbunden trotz w-lan auch nicht über lte…kann jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19468 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven