iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Apple Pay in Europa: VISA stellt Infrastruktur ab Mitte April

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Es geht voran. In einer heute ausgegebenen Pressemitteilung hat der Kreditkarten-Anbieter VISA jetzt bekanntgegeben, die sogenannte „payment tokenisation“ – eine sichere Transaktionsmethode zur kontaktlosen Bezahlung, die unter anderem in Apples Bezahldienst Apple Pay zum Einsatz kommt – ab Mitte April in Europa anzubieten.

zahlen

VISA will den europäischen Kreditinstituten die Tokenisation-Technologie, das Herz der kontaktlosen Bezahlung, bei der die Kundendaten durch dynamisch generierte Einmal-Schlüssel ersetzt werden, ab Mitte April zur Verfügung stellen.

The tokenisation service protects customer data, substituting the payment account information found on a plastic card with a series of numbers that can be used to authorise payment without exposing actual account details. When consumers use their mobile device to make a contactless payment in a store, a token is submitted, rather than their account details.

Sobald die Einführung abgeschlossen ist, wären die von VISA ausgegebenen Kreditkarten auch hierzulande bereit für das Zusammenspiel mit Apple Pay – die Einzelhändler und Apples Betriebssystem iOS sind bereits vorbereitet.

(Direkt-Link)

Dienstag, 24. Feb 2015, 15:14 Uhr — Nicolas
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • heißt dass das man erst ne neue Kreditkarte braucht ? „wären die von VISA ausgegebenen Kreditkarten auch hierzulande bereit“

  • Na dann müssen nur noch die Banken und Händler mitspielen

    • Für die Händler wäre das super. Die Leute geben dann ihr Geld noch unbedenklicher aus und die Banken verdienen bei jeder Transaktion. Das dürfte also dann recht schnell gehen.

  • Spannend wäre für Deutschland zu wissen, ob auch EC-Karten mit vpay unterstützt werden.

  • Ich wünschte Apple würde hier direkt mit den Banken arbeiten, so dass auch EC-Karten funktionieren. Kreditkarten werden einfach nur sehr selten in Deutschland akzeptiert, da Visa und Co sehr hohe Prozentanteile von den Geschäften verlangt.

    • Apple will aber seinen Teil für die Zahlung. Wenn der Teil bei EC-Karten so klein ist, dass die Banken nichts übrig behalten, werden die das nicht mitmachen.

    • So ein Unfug. Der Kreditkartenumsatz steigt seit Jahren ständig an.

    • Der Händler kann sich aussuchen, wie man bei ihm zahlt.

      Nur bar
      Nur bar und EC
      Nur bar, EC und Mastercard oder und VISAcard (damit ist der Kartenverband gemeint)
      Nur EC oder nur VISA und Amexo oder Diners Club.

      Apple Pay nimmt viel weniger Gebühren als eine Kreditkartenfirma, daher kann der Händler sagen, Apple PAy ja, aber Visacrad nein.

    • Selten? Auf welchem Planeten lebst du denn? Ich zahle täglich mit meiner MasterCard. In Supermärkten, Drogeriemärkten, bei Tankstellen, Restaurants, in Bekleidungsheschäften, im Baumarkt, in Restaurants und online.

    • Naja, solange Vpay und Maestro unterstützt werden, wäre auch die deutsche Riege nahezu komplett. Nur doof für die deutschen Banken, weil ohne Girocard keine Girocard-Umsätze.

    • Mit Girocard kann man ja nicht mal kontaktlos zahlan, ich bezweifle daher dass Girocard technisch über Apple Pay kontaktlos abgewickelt werden könnte. Die deutsche Kreditwirtschaft hat sich einfach viel zu lange auf ihrer monopolistischen Stellung in Deutschland ausgeruht und jede Innovation verschlafen.

  • Endlich geht es los. Unser Rewe hat bereits die neuen Kartenlesegeräte auf der schon Apple Pay lief. Siehe Youtube Sucht: Rewe Apple Pay.

  • REWE war ja so „schlau“ und hat erstmal nachdem sie dieses Video gesehen haben, bei den ganzen neuen Terminals die NFC Funktion abgeschaltet. Man könnte ja damit bezahlen. Das wäre ja schlimm!

    Ich frage mich warum sie sich dann die neuen Terminals besorgt haben, die NFC fähig wären. Das ist doch völlig absurd!

    Ich bezweifle das irgendein großer Händler da mitmachen wird. Typisch Deutschland halt!

    • Ich bin froh, wenn kein Händler da mitmacht. Es gibt schon genug Möglichkeiten, dass Leute sich verschulden, da braucht es keine mehr…Der ganze Krisenrotz kommt doch immer aus den USA, dem „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“. Soll das ein Vorbild sein?

      • Natürlich, es sind immer die anderen schuld. Ach, was hab ich für ein Mitleid, wenn sich wer mit 0%-Finanzierung & Co. verschuldet. Sollen sie doch alle zugrunde gehen! Jeder ist für sich selbst verantwortlich!

      • Ob Mitleid oder nicht, spätestens dann, wenn du für die Krisen mitzahlen musst (da läuft ja schon einiges) solltest du überlegen, ob du weiterhin so denken willst.

      • Was ist denn das bitte für eine dämliche Einstellung? Nicht wer eine Kreditkarte hat verschuldet sich, sondern wer nicht mit Geld umgehen kann.
        Du forderst sicher auch Motorräder zu verbieten, weil dann weniger Leute durch Motorradunfälle sterben?

      • Wo ist das Problem?
        Wer heut‘ zu Tage noch Geld hat, ist selber schuld! :-))

      • @Henri: ich glaube du hast die Finanzkrise nicht verstanden.
        Von ApplePay mit Terminals mit NFC Funktion zu Kreditkarten und Überschuldung zu Krise.
        Mit deiner Argumentationskette könnte man auch sagen, dass die Bausparer die Krise mit verursacht haben.
        In deinen Augen wäre die Inflationäre Reichsmark wohl am besten gewesen, was?

      • Ich versuche Henris Beitrag mal so zu verstehen, dass er besorgt ist man könne leichter den „realen“ Bezug zu Geld verlieren (v.a. folgende Generationen). Nach einem Amerika-Aufenthalt kann ich das verstehen. Ohne Bargeld ist es schwerer dessen Wert zu erfassen

      • Absolut, guter Punkt! Der beste Verbraucherschutz ist doch immer noch jener, der den Verbraucher entmündigt um sich vor sich selbst zu schützen. Keine Optionen = keine Gefahr.

      • Henris Beitrag wie von mitch ausgelegt stimme ich zu. Mit der Intelligenz vieler Verbraucher, insbesondere der Apple-Nutzer ist es nicht weit her. Ich lehne Apple pay aber generell ab und setze weiterhin auf Bargeld und EC-Karte. Man muss nicht jeden Mist mitmachen, den Apples Marketingabteilung uns mit Nachdruck schmackhaft machen will.

      • Die Finanzkrise kam aus USA, weil die Banken Kunden Geld für Häuser gegeben haben, die kein festes Einkommen haben.

      • „Mit der Intelligenz vieler Verbraucher, insbesondere der Apple-Nutzer ist es nicht weit her.“ Was für ein großer Haufen Sch*!

      • Selbes Prinzip wie bei den Kreditkarten das mit den Häuserkrediten…ob ich einem Bürger 10 Kreditkarten gebe die er nicht bedienen kann oder einen Häuserkredit.
        Problem sehe ich eben auch bei den kommenden Generationen die evtl Bargeldlos aufwachsen werden und den Bezug zu Geld verlieren

      • ROP, stell dich doch nicht so blöd an. Natürlich haben wir üblicherweise den unreflektierten Verbraucher, der seine Bedürfnisse und Kaufentscheidungen grade nicht kritisch hinterfragt, sondern auf Werbung und Marketing reinfällt. Deshalb ist der Gesetzgeber ja auch der Ansicht, dass der Verbraucher in etlichen Bereichen geschützt werden muss, weil er es alleine nicht auf die Reihe bekommt. Und zum Thema großer Haufen Sch*: „Sollen sie doch alle zugrunde gehen! Jeder ist für sich selbst verantwortlich!“

      • Papiergeld ist genauso fiktiv wie Plastik. Wo ist da der Unterschied?
        Wie du richtig sagst: Wenn unsere Kinder den Umgang mit Geld verlernen[…]
        => Dann hat unsere Erziehung versagt. Weil Geld ist Geld, egal ob auf wertlose Metallstücke geschrieben, auf Papier oder Plastik gedruckt (Rumänische Geldscheine sind z.B. aus Plastik) oder eben virtuell auf Chips. Alles lebt vom selber Vertrauen.

      • TYP, „Natürlich haben wir üblicherweise den unreflektierten Verbraucher, der seine Bedürfnisse und Kaufentscheidungen grade nicht kritisch hinterfragt, sondern auf Werbung und Marketing reinfällt.“ Da stimme ich Dir absolut zu! Ich finde es nur zuviel des Guten Apple-Nutzer gesondert zu erwähnen und besonders hervorzuheben. Mein Umfeld bspw. ist voll von reflektierten Verbrauchern und Apple-Usern. ;)

    • Weil man praktisch keine Terminals mehr kaufen kann, die NFC nicht unterstützen. Die Modelle von Ingenico und Verifone unterstützen das per default.
      Und Rewe hat ja schon auf günstige Terminals umgerüstet. Die neuen Ingenico wie das im Video haben keinen Hybridschacht mehr, können also Magnetstreifen und Chip nur auf getrennte Wege lesen. Die Artema Hybrid, die sie früher hatten oder das neue H5000 von Verifone können das. Was den Kunden deutlich weniger verwirrt, wenn er auf ein mal nochmal die Karte woanders reinstecken bzw. durchziehen muss.

      Abgeschaltet haben sie es vermutlich, weil sie es heute nicht offiziell unterstützen. Es wird Gründe haben. Wir haben auch mal Vpay abschalten müssen, um es dann Schritt für Schritt sauber auszurollen. Auch die Backendsysteme müssen mit der neuen Zahlungsart umgehen können. Im von mir erwähnten Fall konnte die Kasse erst nach einem Update das neue Zahlungskennzeichen korrekt verbuchen. Und ein Kassenupdate macht man als großer Händler nicht mal eben im Weihnachtsgeschäft, ohne das sauber getestet und lange pilotiert zu haben.

      So, jetzt darfst du gerne weiterzweifeln. Manchmal ist es aber empfehlenswert, weniger laut zu poltern, wenn man von der Materie keinen blassen Schimmer hat. Danke!

  • mit was für ein app hat er denn da bitte bezahlt? ist doch nichts freigeschaltet wenn die Einstellung auf iphone in deutsch sind und ort auch

  • Ich hätte gerne ne Sparkassen unterstützung

    • Die Sparkasse hätte das auch gerne!
      Ich glaub die Sparkasse mischt auch schon mit bei Verhandlungen.

      • Oh des wär schön :)

      • Bezweifel ich doch sehr.
        Die verpennen alle neuen Ideen.
        Sagen immer: Wir müssen auch erstmal schauen ob das alles sicher ist. Bedeutet übersetzt:
        Wir haben keine Ahnung wie wir das umsetzen weil wir es nicht können. Also sagen wir: Sicherheit geht vor.

      • Wenn eine Maestro/Vpay-Unterstützung kommt, sind die ja automatisch mit an Bord, sofern sie es nicht verbieten.
        Und wenn nicht: Pech für die Sparkassen. Die haben ja schon die Geldkarte in den Sand gesetzt. Und deren NFC-Nachfolger begeht schon wieder die selben, Bekannten Fehler.

  • Mein Tipp……

    Bei der iOS 9 Vorstellung wird es heißen: „Apple Pay ab jetzt in Deutschland usw. verfügbar!“

  • hoffe auch das EC Karte unterstützt wird, das Kreditkarten Zahlen sehe ich auch kritisch. Mir ging es in den USA auch so das ich irgendwann den Überblick verloren habe weil ja jede Colaflasche mit Karte bezahlt wurde…

    • Und warum verliert man da den Überblick? Also was ist daran anders als eine Zahlund mit Girocard?
      Mein Kreditkartenkonto ist genauso online abrufbar wie mein Girokonto, es wird bei jeder Umsatzabfrsge mit abgerufen und daraus ein Saldo gebildet. Und du wirst es nicht glauben….bei mir macht das die App meines Vertrauens sogar mit insgesamt 4 Kreditkarten und 6 Banken. Wer damit nicht umgehen kann, sollte nochmal mit 5 € Taschengeld in der Woche anfangen!

      Wenn du damit Probleme hast, dass die harte Abrechnung auf dein Girokonto erst versetzt erfolgt, dann nutze eine Debit-Visa oder Debit-Mastercard. Hatte ich im Studium zum Einkaufen im Ausland und zum Reisen. Geld gibt’s dann halt nur, wenn auf dem Girokonto Guthaben ist.

      • Stell dir vor mein outbank zeigt es auch an nur wird bei ec direkt vom Konto abgebucht und nicht wie bei Visa und Co erst nach gewisser Zeit..

      • Und warum verlierst du dann die Übersicht?

  • Ich mache auch nur mit wenn EC funktioniert. Meine Visa bucht nur alle 3 Monate ab, das könnte ein böses Erwachen werden. Daher bleibt sie nur für den Fall der Fälle.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven