iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 774 Artikel

Zahlungen direkt vom Girokonto

Apple Pay: Commerzbank mit Virtual Debit Card, bunq mit Update

110 Kommentare 110

Die jüngste Version der offiziellen Commerzbank-App, Ausgabe 11.18.0, integriert jetzt eine Virtual Debit-Karte, die die Nutzung von Apple Pay mit konventionellen Girokonten ermöglicht.

Virtual Debit Card Commerzbank

ifun.de-Leser Fabian, dem die Neuerung zuerst aufgefallen ist, schreibt:

Ich habe gerade mit großer Freude festgestellt, dass im App Store ein Update für die Commerzbank App vorlag, bei der die Einrichtung einer Virtual Debitkarte als Neuerung angezeigt wurde.

Damit ist es nun möglich Apple Pay zusammen mit einem Girokonto bei der Commerzbank zu verwenden. Die Einrichtung über die Commerzbank App lief im Zusammenspiel mit der Phototan-App absolut flüssig und das Hinzufügen der neuen Karte zum Wallet war ohne Probleme möglich bei mir.

Damit ist es nun auch für mich möglich, der ungerne täglich mit Kreditkarte zahlt, immer und überall im Zusammenspiel mit meiner Commerzbank EC Karte zu zahlen. Das finde ich eine sehr gute und nennenswerte Neuerung, die mir beinahe durchgerutscht wäre.

Laden im App Store
‎Commerzbank Banking
‎Commerzbank Banking
Entwickler: Commerzbank AG
Preis: Kostenlos
Laden

bunq mit Update

So positiv wie die zitierte Resonanz auf das Commerzbank-Update ausfällt, so negativ quittieren Anwender gerade die sogenannte Ausgabe V3 der Banking-App bunq. Eine Reaktion, die sich schon vor Tagen abzeichnete.

Hier hatte ifun.de-Leser Denis das Community-Forum im Blick und berichtet:

Hi, das umstrittene Update V3 ist im App Store. Die Community Foren werden überschwemmt von massiver Kritik. Die Online-Karten werden bis auf eine nicht mehr angezeigt, gesparte Summe ist bei manchen negativ, jede Funktion erfordert mindestens 3 Klicks mehr als vorher, manche Funktionen sind hinter 3D-Touch versteckt und es sind mehr Fehler als in der Beta enthalten (z.B. kann die Dual-Pin in der App Store Version nicht geändert werden. In der Beta funktionierte es.)

Der Support schließt zurzeit alle negativen Anfragen zur V3 und antwortet ausschließlich auf positive Rückmeldungen, die vielleicht 2% aller Rückmeldungen ausmachen. […] Die Funktionen vom Bunq Konto sind eigentlich nämlich super und würde gerne bei bunq bleiben, aber jetzt sind die Funktionen schwer bis kaum auffindbar, defekt oder einfach nicht mehr vorhanden.

Laden im App Store
‎bunq
‎bunq
Entwickler: bunq
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Andi und Fabian!

Donnerstag, 18. Jun 2020, 11:56 Uhr — Nicolas
110 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Yo, vorhin probiert. Klappt nicht. An dem Punkt, an dem man die Karte in Apple Pay überträgt, kommt ein Fehler und man soll den Kundenservice anrufen.

    • Hat sofort funktioniert…gerade vorgestern noch nach dieser Funktion gesucht, Zufälle gibts…

      • Ok ich suche jetzt eine Alternative. Kennt jemand eine Apple Pay Prepaid Karte die folgende Punkte erfüllt?

        1. Ich möchte den Kontostand in Echtzeit sehen (bei der comdirect Prepaid gibt es leider keine Echtzeit Kontostände, ist immer 1-2 Tage verzögert)
        2. Möchte ich Geld per Überweisung einzahlen können.

        Boon kommt für mich nicht infrage, da ich nicht ausschließen kann das Wirecard bald insolvent ist und ich da dementsprechend nicht meinem Geld hinterher rennen möchte!
        Wäre sehr nett von euch wenn ihr mir was die beiden Punkte angeht mal einen Tipp geben könntet.

    • Das Problem habe ich, wie weiter unten auch schon beschrieben, auch.

      • Beantrage ein Girokonto bei der DKB. Hier erhält du auch eine Kostenlose Visa Debit Karte. Auf die kannst du von dem DKB Girokonto Geldbetrag deines Ermessens überweisen. Solltest du, nach deinem Erachtens zuviel auf der Kreditkarte haben, kannst du einen beliebigen, gedeckten Geldbetrag zum DKB Girokonto zurück überweisen. Beim Bezahlen mit dem iPhone beziehungsweise Apple Watch erhältst du eine Rückmeldung über den getätigten Umsatz eher der Kassenbon ausgedruckt wird.

    • Das habe ich auch.

      Könnt ihr mal bitte schauen, wenn ihr unter Profil -> meine Karten -> Virtual Debit geht, ob beim Referenzkonto-Inhaber ein n/a oder ein Name steht?

      • Luckymorpheus74

        Hey Tobsen, bei mir steht auch n/a.

      • Das habe ich auch?
        Habt ihr, so wie ich, Umlaute im Namen? Wäre eine Idee, das die eventuell nicht aufgelöst werden können.

      • Bei mir steht auch N/A, gleicher Fehler. Habe auch einen Umlaut im Namen

      • Ich sehe unter „Meine Karten“ nur meine Debitkarte im 0-Euro-Konto.

        Hmmm. Wo sollte die virtuelle Katte versteckt sein? Habe even auf die entspr. Version upgedated.

  • Interessant! Hatte das die Sparkasse nicht auch anfangs favorisiert? Weiß jemand, wie dort der Stand ist?

  • Bunq schafft sich gerade ab. Ich fand bunq richtig toll, aber das Update ist das schlimmste Update, was ich je erlebt habe. Da ist Windows ME nichts gegen…

    • Ich korrigiere, das schlimmste ist der Umgang mit der Entwicklung: App V3 wird vorgestellt und man gibt 100 Testern die Gelegenheit eine Rückmeldung zu geben. Die Rückmeldubgen sind ernüchternd, teils hagelt es große Kritik.
      Die Kritiker, die offen reden werden gesperrt, Fehler in der App werden nicht gestopft und dann wird die App kurzerhand nach 2 Wochen veröffentlicht.
      Jetzt sind Bäume und Zeitersparnis wichtiger als meine Umsätze mit der Karte. Furchtbar!

      Vor Allem Zeitersparnis… soll mich das anmachen, dass ich 2 Wochen Zeit gespart habe, weil ich 3 Konten angelegt habe? Sicher… ich hätte mich regungslos eingesperrt, bis die Volksbank mit ein Konto eröffnet hätte…ich bin fassungslos und enttäuscht vom Umgang mit zahlenden Kunden.

      • Danke für die Info.
        Dann warte ich erstmal mit dem updaten

      • Die Entwicklung von bunq ist eine Farce. Jegliche konstruktive Kritik wurde kurzerhand zensiert, weil sie offensichtlich nicht in das Konzept der Verantwortlichen passte. Das dann der Eigentümer selbst den Testern und Kritikern, Böswilligkeit und die Verbreitung einer angstverbreitenden Atmosphäre unterstellt, war schließlich nur mit Kopfschütteln zu ertragen. Jetzt nach Veröffentlichung ereilt bunq genau jene Kritik nochmals, nur in der breiten Masse. So sehr kann man sich innerhalb kürzester Zeit eigentlich gar nicht mit sämtlichen Kunden überwerfen, aber bunq schafft das auf exzellente Art und Weise.

      • Hey, ich hab schon 5 Monate gespart, weil ein Support-Mitarbeiter meinte, dass das mit den Online-Karten daran liegen könnte, dass sich mein Name letztens geändert hat. Hat er ihn auf den alten Namen zurückgedreht, das hat nicht geholfen und er hat’s wieder auf den neuen geändert. Jede Namensänderung dauert laut bunq wohl 5 Wochen bei traditionellen Banken. Ein Wahnsinn wie viel Zeit ich da spare

    • Ist wirklich schlimm. Bitte mit jeder Frage eine officielle Anfrage stellen, vielleicht wachen die auf.

  • Also bei manche der Volksbanken wird einem diese Möglichkeit in der Volksbank-App auch angeboten.
    Da wird links im Menü auf Apple Pay hingewiesen. Wenn man keine Kreditkarte hat wird einem die digitale Debitkarte mit direktem Abzug vom Girokonto angeboten.

    Da muss man mal sagen „Gut gemacht Volksbanken!“

    • @Simon:
      Danke für den Volksbank Tipp!
      Das ist aber noch nicht sehr lange so aktiv. Vor kurzem kam da noch eine Meldung, dass man eine Debit Card beantragen kann/soll. Jetzt funtioniert das vollautomatisch. Das ganze Prozedere hat keine 2 Minuten gedauert.

    • Die Berliner Volksbank gehört leider nicht dazu und verschläft diese Entwicklung komplett.

    • Leider nur bei „manchen“ – bei meiner leider nicht – auch nicht auf absehbare Zeit …

    • Das ist halt das Problem…jede Sparkasse, Volksbank macht ihr eigenes Ding…
      Da musst du schon deine Region nennen.

      Bei meiner VR geht es nicht. Die bietet eine Direct Card an, entweder man nimmt oder pech…die einfache digitale Lösung geht nicht.

      Bei der Commerzbank, Deutsche Bank, gehts dann auch für alle, egal wo aus Deutschland.

  • Wie alle übertreiben… wenn etwas neu ist, braucht es nunmal etwas Gewöhnung. Ich find das Update völlig in Ordnung und aufgeräumt.

    • comdirect bietet doch eine kostenfreie VISA welche für ApplePay genutzt werden kann… deswegen habe ich von Commerzbank zu comdirect gewechselt

      • Torsten, mit der Visa wird aber nicht direkt vom Konto abgebucht sondern nur einmal am Monatsende.
        Würde mir auch wünschen das comdirect nachzieht.

      • Bloß nicht. Bis der Umsatz gebucht ist dauert doch jetzt schon lange.

      • @integra
        Dann kannst du deine Credit-Visa ja weiter nutzen. Andere wünschen sich halt eine Debit-Karte. Weiß nicht was so schwer daran ist, das zu verstehen.

      • @neonmag

        Da gibt es nichts zu verstehen.

        Einfach die Bank aussuchen die das Wunschprodukt im Angebot haben. Siehe Consorsbank oder ING.

      • @integra
        Oder eben jetzt die Commerzbank mit ihrer Virtual Debit und wenn die Comdirect das vielleicht auch bekommt, dann ist doch für jeden was dabei. Was genau verstehst du daran immer noch nicht?

  • Geile Sache.
    Update ist erfolgt.
    Nur leider kann ich das nirgends finden. Weder unter Karten noch Einstellungen
    Wie krieg ich das aktiviert??

    • Ich glaube, das war unter „Was möchten Sie noch tun?“

      Da dann nach rechts swipen, ist ein bisschen versteckt. Jetzt hab ich es aktiviert, daher steht es nicht mehr da.

      • Danke, richtig. Hab’s zwischenzeitlich selber gefunden.
        Es springt einem nicht gerade direkt ins Auge.
        Aber jetzt aktiviert für iPhone und Watch

      • Ich konnte nur das iPhone aktivieren. Wenn ich jetzt nachträglich meine Watch aktivieren möchte, kommt die Meldung ich solle am nächsten Bankarbeitstag erneut versuchen.

    • Du musst das Konto auswählen dem du die virtuelle Karte hinzufügen möchtest.
      Dann oben auf den Reiter „Details“ und dort kannst du das ganz unten auswählen.

      Bei mir kommt aber leider eine Fehlermeldung in der Commerbank App wenn ich die Karte zu Wallet hinzufügen möchte.

  • Mega mit der Commerzbank :) Endlich wieder beim Einkaufen mit der Watch bezahlen.

  • Muss ich denn die Debitkarte, wie bei Boon, erst aufladen und habe damit automatisch das Limit meiner Aufladung oder kann ich damit direkt genau so viel zahlen, wie ich es mit meiner EC-Karte auch könnte?

    • So viel Geld wie du auf deinem Konto hast kannst du auch ausgeben (inklusive Dispokredit).

    • Also quasi eine virtuelle EC-Karte.

      • Eben leider nicht! Du kann nur dort damit zahlen wo auch MasterCard akzeptiert wird.

      • Fürchte ich auch.
        Heißt also in Läden, die nur EC/Girocard und keine KK nehmen, wird man wohl weiterhin Plastik zücken müssen.
        Mal ausprobieren.

      • @razipad

        Da muss nichts ausprobiert werden. Eine MasterCard ist eine MasterCard, vollkommen egal ob als Debit oder Credit. Wenn ein Laden MasterCard nicht akzeptiert, bringt dir auch die Virtual Card der Commerzbank nichts.

      • Hab ich das richtig verstanden. Es ist eine normale „Mastercard“, nur das die Kohle sofort abgebucht wird und nicht nur einmal im Monat?

      • @Sven
        Ja. Eben eine klassische MasterCard Debit.

  • Mega, hoffe Comdirect kommt dann auch zeitnah :)

  • Wenn ich die virtuelle Commerzbank Debitkarte zu Apple Pay hinzufügen möchte erscheint beim Punkt „Kartenherausgeber wird kontaktiert“ in der Commerzbank App eine Fehlermeldung.

  • Das Logo erinnert an Stephen Hawking…

  • Wie bekommt man die Karte auf die Watch? Hier braucht man einen Sicherheitscode, steht normal hinten auf der Karte, aber die hat man ja nicht. In Wallet auf dem iPhone ist die Karte und der Durchgang funktionierte einwandfrei.

  • Cool.. hoffentlich läufts dann bald auch mit der Comdirect!

  • Muss ich eine Kreditkarte von der Commerzbank haben um das zu aktivieren?
    Bei mir in der App wird mir das nicht angezeigt (wo es laut anderen Usern hier stehen sollte)

    • Ich bekomme es auch nicht hin.
      „Übersicht“ -> „Was möchten Sie noch tun?“ -> „Apple Pay – Los geht’s“
      Dann kommt lediglich die Info, dass man eine Kreditkarte benötigt um Apple Pay verwenden zu können.

      • Update durchgeführt?

      • Ja, App Version 11.18.0, iOS 13.5.1

      • Yepp… mal schaun, vll wirds ja morgen angezeigt

      • Aufs Konto gehen, dann Dtails oben rechts wählen, dann ganz unten Aktionen.
        Scheint sich zusätzlich zu einer vorhandenen „normalen“ Krdditkarte zu gehen.
        Macht ja für die Übersicht Sinn, wenn gleich abgebucht wird.
        Echte Kreditkarte macht Sinn, wenn man einen Mietwagwn anmietet.

  • Betr: neue Commerzbank Girocard – Zufügen auf iPhone hat geklappt; um auf Apple Watch zu übertragen, wird nach 3-stelligen Sicherheitscode gefragt, den man aber nicht mitgeteilt bekam…hm :-( jemand Erfahrung?

  • Hilton Visa von der DKB fehlt immer noch

  • Gibt es bei der Deutschen Bank schon seit Anfang 2019 .(mit dem Start von Apple Pay)
    Insofern nicht wirklich was Neues .

  • @i.fun

    Sagt mal sollte man es lieber lassen noch Geld auf die boon Karte zu laden ?
    Habe gerade gelesen , der Mutter Konzern hat richtig Ärger .
    Was sagt ihr dazu ?

    • Solange du nicht über 100.000 € auf dem Konto/Karte hast, hast du eigtl kein Risiko. Bis dahin ist alles gesetzlich geschützt. Kann dann nur etwas länger dauern, bis du das Geld hast.

      Aber auch wenn es aktuell nicht so gut um Wirecard steht, dürften diese noch weit weg von der Pleite sein.

  • Commerzbank:
    Danke danke danke.
    Ich wollte schon mein Konto wechseln da es nur mit der Kreditkarte, die mit Kosten verbunden ist, ging.
    Jetzt bleibe ich doch bei euch.

    Heute eingerichtet, bezahlt – alles wunderbar!

  • Hat alles super geklappt, funktioniert auf dem Iphone und auf der Watch ohne Probleme. Eine Tolle sache

  • Ich musste die Banking App deinstallieren und neu installieren. Danach konnte ich die virtuelle Karte absolut problemlos hinzufügen.

    • Und ja, die Karte ist sowohl auf dem iPhone, als auch auf der Watch sichtbar. Ich gehe es jetzt ausprobieren.

      Ich bin sehr froh, dass die Commerzbank diesbezüglich aufgewacht ist – endlich.
      Spannend dürfte werden, ob die Commerzbank damit die GiroCard irgendwann komplett ersetzt …

  • Für alle die Probleme haben die Virtual Card überhaupt aktivieren zu können: Auf meinem iPhone X wurde nichts angezeigt, ich konnte es dann aber übers Geschäfts-iPhone 7 ohne Probleme auffinden und aktivieren

  • Gibt es eine Möglichkeit die Virtual Card von der CB auch im Wallet am Mac zu hinterlegen?

    Er fragt nach der CVV die es ja nicht gibt. Hinzufügen zu iPhone und Watch ging super und natürlich ohne CVV.

    • Stiller Mitleser

      Nun ja, beim letzten Update gab es einen Komplettausfall, am Ende half die Neuinstallation der App. Das neue Update bringt die Funktion nicht mit, die es bringen soll- Neuinstallation soll helfen. Liebe Commerzbank (falls ihr hier mit lest), ihr könnt euch Updates sparen, wenn man danach jedes Mal die App neu installieren muss! Professionelle Arbeit sieht anders aus, gerade dann wenn es ums Geld geht! Das alles am iPhone XI Pro, also einem aktuellen Gerät.

  • Kann es sein das Commerzbank die virtuelle Karte wieder entfernt hat?
    Heute Nachmittag habe ich sie noch a gelegt, kam aber auch nur bis zu dem bekannten Fehler.
    Die Karte wurde in der App angezeigt.

    Jetzt ist sie bei mir verschwunden. App gelöscht, wieder installiert und nach wie vor weg. Es gibt auch keine Möglichkeit mehr eine anzulegen. Weder im privat- noch im Geschäftskonto.

    • War bei mir auch so. Gestern hat alles gut geklappt, iPhone und Apple Watch. Heute morgen ist die Karte weg. Im Wallet noch vorhanden. Habe es nun erneut probiert und jetzt kann ich die Karte nicht mehr ins Wallet legen (alte Karten sind gelöscht).

  • Hab grade probiert hat sofort geklappt

  • Also, Karte ist beantragt und installiert, aber wie bei einigen anderen auch lässt sie sich nicht in Wallet hinzufügen.

  • Bei mir gehts auf zwei Konten nicht. Bei einem komm ich bis zur Auftragsfreigabe und beim anderen lässt sich die Karte nicht ins Wallet übertragen. Jemand eine Idee? Bin ich alleine damit?

    • Iphone 11 pro. App auch schon neu installiert.

    • Stiller Mitleser

      Einfach ein paar Tage abwarten. Die Welt wird nicht unter gehen wenn der Spaß heute nicht funktioniert. Bei Commerzbank Updates werde ich in Zukunft jedenfalls nur noch auf aktualisieren drücken, wenn ich weiß das ich in den nächsten Stunden und Tagen die App nicht zwingend benötige

  • Also bei der ComBa funktioniert gar nix. Am Ende des Ganzen, kommt permanent eine Fehlermeldung. So gut klappt das auch nicht.

  • Also bei mir hat das übertragen zur Wallet gestern nicht funktioniert, habe es heute nochmal probiert hing ohne Probleme.

  • alwinmanfredreiner

    Bisher hat es leider nicht funktioniert. Die Hotline der Commerzbank war wohl (noch) nicht ganz auf dem aktuellen Stand und behauptete steif und fest, dass eine echte Kreditkarte der Commerzbank erforderlich sei. Dafür habe ich jetzt drei virtuelle Kreditkarten, die ich aber auch nicht löschen kann. hat jemand eine Idee?

  • App neu installieret und die Karte werden weg!

  • Moin, naja ich musste die Commerzbank App löschen, dann neu draufpacken. Dann waren sowohl fürs IPhone als auch für die Apple Watch die Hinterlegung der virtuellen Mastercard Debit Karten kein Problem, auch wenn ich vorher noch keine Kreditkarte dort hatte. Soweit so gut erstmal. Bin dann Donnerstag Abend, gestern und heute mit der Watch bezahlen gewesen… In der WatchApp auf dem Iphone stehen auch diese drei Transaktion, jedoch als „anstehend“… auf dem Girokonto wurde leider bisher noch nichts abgebucht. Ich hatte gedacht mit ApplePay würde es „instant“ gebucht :-( Naja nächste Woche mal den Support anrufen.
    Eigentlich hatte ich insgeheim auf eine Maestro/Debit/EC Karte für Apple Pay durch die Commerzbank gehofft, da ja immer noch nicht alle Händler Kreditkartenbuchungen annehmen….

  • Funktioniert immer noch nicht. Hab auch einen Umlauf im Namen..

  • Vielleicht mal als Workaround für alle:
    Ich versuchte seit Donnerstag, die Karte in die Wallet zu bekommen. Ging bis einschließlich heuet früh nicht. Auch die Neu-Installation der App hat gar nichts gebracht, außer dass die VDC weg war (nicht mehr angezeigt, im banksystem war sie natürlich noch…)
    Mein Bankberater hat mich zuerst an die Hotline der Commerzbank verwiesen, welche mir mitgeteilt hat, dass man seit Freitag IT-Probleme habe und an der Lösung arbeite. Ende unbekannt…
    Großes Lob an meinen Bankberater, der diese Aussage genauso unbefriedigend fand wie ich, und sich selber auf die Suche gemacht hat: Er hat im System die angelegten VDC gesehen und hat sie dort anscheinend dem Mobile Banking per Häkchen zugeordnet, also Mobile Banking Kreditkarte aktiviert. Kaum war das geschehen, konnte ich alle (vergeblich) angelegten VDC in der App wieder sehen und auch problemlos der Wallet hinzufügen. Die zu viel angelegten Karten kann der Berater offenbar auch wieder löschen. Also einfach mal mit dem Servicebrater eurer Filiale sprechen.
    Sonstige Analyse:
    Ich habe keine Umlaute im Namen.
    Interessanterweise konnte ich die Karte letzte Woche für ein Girokonto problemlos aktivieren, bei 2 anderen ging es nicht. Warum unbekannt.
    Bei der Karte in der App werden Kartendetails & Referenzkonto angezeigt. Ehe der Berater im System was geändert hat, wurde beim Kontoinhaber des Referenzkontos immer N/A angezeigt, jetzt steht da der richtige Name.

  • Bei mir ging es auch nicht. Bankberater hat dann im System bei der erstellten VDC den Haken „mobile banking“ gesetzt. Danach ging es sofort mit dem ins wallet übertragen ! :)

    • Du Glücklicher, meine Bankberaterin hat das, trotz schriftlicher Anleitung vom techn. Support, bis heute nicht auf die Reihe bekommen.
      Ich rufe seit 2 Wochen fast täglich beim Commerzbank-„Service“ an, bekomme jedesmal einen anderen Rat (Ausrede) und …. kann meine VDC immer noch nicht in Wallet einbinden.

  • Hallo ich habe nur eine Frage bzgl Apple Pay ich habe schon meine Kreditkarte im Wallet und auf der Watch. Wenn ich mir jetzt die Virtuelle Debit Karte hole kann man dann in der Watch auch wählen welche Karte also Debit oder Kredit?

    Mit freundlichen Grüßen

  • War Heute bei der Bank und habe das Häkchen setzen lassen, ohne dem funzt es nicht……

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28774 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven