iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 093 Artikel

21. April als Starttermin?

Apple Pay bei Volksbanken: Vertragsanpassungen erfolgen am 19. April

71 Kommentare 71

Über die Pläne der Volks- und Raiffeisenbanken, Apple Pay noch im Frühjahr anzubieten, haben wir bereits informiert. Die interne Zielsetzung lautete auf März oder April, nun rückt ein Termin gegen Ende April in den Fokus.

Apple Pay Kleber

In Kundenbriefen kündigen die Volks- und Raiffeisenbanken nun zum 19. April geänderte Vertragsbedingungen zu den von ihnen ausgegebenen Kreditkarten an. Das Datum ist sicherlich einer zu diesem Stichtag in Kraft tretenden neuen EU-Preisverordnung geschuldet, die ebenfalls entsprechende Anpassungen nötig macht, zwei Änderungen zu den Einsatzbedingungen der Karten deuten allerdings konkret auf eine künftige Verwendungsmöglichkeit mit Apple Pay und wohl auch Google Pay hin:

  • Die starke Kundenauthentifizierung bei Internetzahlungen mittels zwei von drei Elementen (Wissenselement, Besitzelement, Seinselement/In- härenz) wurde angepasst.
  • Für die Zahlung mittels digitaler Karten wurde die Zahlungsfreigabe auf dem mobilen Endgerät nicht nur per Fingerabdruck, sondern auch mittels anderer unterstützter Entsperrfunktionen (z.B. Gesichtserkennung, Code und Muster) aktualisiert.

Dabei definieren die Banken Wissenselemente als etwas, das nur der Karteninhaber weiß, wie die PIN, ein Kennwort oder die Antwort auf eine Sicherheitsfrage, Besitzelemente als etwas, das der Karteninhaber besitzt, wie ein mobiles Endgerät zum Empfang von Transaktionsnummern oder der Freigabe von Nachrichten und Seinselemente als „etwas, das der Karteninhaber ist“, also biometrische Merkmale wie beispielsweise Fingerabdruck, Gesichtserkennung, etc.

Apple Pay bei Volksbanken: Start am 21. April möglich

Somit dürften bei den Volksbanken- und Raiffeisenbanken von Kalenderwoche 17 an die Rahmenbedingungen für den Einsatz von Apple Pay geschaffen sein. Der früheste Starttermin wäre dann für Apple Pay üblich ein Dienstag, also der 21. April. Dies setzt allerdings voraus, dass bis dahin auch die Umstellungen auf technischer Seite abgeschlossen sind. Als Begründung für die Verschiebung des ursprünglich bereits für das vergangene Jahr geplanten Apple-Pay-Starts haben die Banken angeführt, dass der mit der Implementierung verbundene technische Aufwand größer sei, als ursprünglich geplant.

Danke Alexander

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Feb 2020 um 11:20 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    71 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30093 Artikel in den vergangenen 5045 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven