iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 427 Artikel
"Tim ist gerade im Meeting"

Apple-Patentantrag beschreibt Siri als „Telefonistin“

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Siri könnte euch in Zukunft auch als persönliche Telefonistin zu Diensten sein. Einem von Apple in den USA eingereichten Patentantrag zufolge könnte die Sprachassistentin Anrufer automatisiert darüber informieren, warum der Angerufene ein Gespräch gerade nicht annehmen könnt.

Hey Siri

In begrenztem Rahmen lässt sich Anrufern ja heute schon per Textnachricht übermitteln, warum deren Anruf zum aktuellen Zeitpunkt nicht angenommen werden kann. Um die von Apple vorgeschlagenen iMessage- bzw. SMS-Antworten zu verwenden, müsst ihr allerdings das Telefon in die Hand nehmen. Der Apple-Patentantrag sieht nun vor, dass Siri eigenständig handelt, ohne dass der Besitzer des iPhone aktiv werden muss.

Als Basis für die automatischen Antworten der Sprachassistentin können verschiedenste Systemfunktionen dienen. So kann das iPhone beispielsweise erkennen, ob ihr gerade im Auto sitzt und diese Info an den Anrufer weitergeben. Andere Optionen wären der „Blick“ in den Kalender und damit verbunden der Hinweis auf ein gerade laufendes Meeting oder auch Zugriff auf die Bewegungssensoren und auf deren Basis die Info, dass ihr gerade Sport treibt oder im Fitnessstudio seid.

In der ausführlichen Beschreibung der Funktion räumt Apple ein, dass dem Nutzer umfangreiche Möglichkeiten zur Kontrolle und Anpassung dieser Funktion gegeben werden sollen. Dazu gehört auch die Möglichkeit festzulegen, wen Siri mit auf diese Weise automatisierten Antworten beglücken soll. Hier ließe sich beispielsweise Festlegen, dass nur Familienmitglieder oder VIP-Kontakte mit den erweiterten Informationen versorgt werden sollen.

Wie immer darf in diesem Zusammenhang der Hinweis nicht fehlen, dass ein Patent noch lange kein Produkt macht. Oft lassen sich Unternehmen Ideen und technische Errungenschaften auch nur schützen, um der Konkurrenz diese Tür zu verschließen.

Dienstag, 29. Mai 2018, 10:33 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Entweder so wie bei Google oder gar nicht.

    • Das Beileid kannst dir sparen.
      Google zB nach Watson und staune darüber was (englischsprachig) möglich ist und wie oft du vermutlich (zB englischer Customer Support) schon mit einer KI zu tun hattest ohne es zu merken.

    • Ich behaupte mal, das bei Google die besseren Software-Entwickler sitzen, dass diverse Android-Systeme solche Assistenten haben, bevor Apple mit sowas via iOS/Siri daherkommt. Sicherlich wird es die eine oder andere peinliche oder auch datenschutzrechtlich kritische Situation geschehen, aber sowas passiert ja auch bei Apple.

    • Apple fällt in letzter Zeit aber auch nicht gerade auf Features gleich Supergut umzusetzen.

  • Na, dann sind ist ja der Patentkrieg mit Google eröffnet. Mal sehen, wer sein Patent früher eingereicht hat.

  • Das hätte Apple ruhig schon 2011 einbauen können.

  • Peinlich, kann es selber nicht besser.

  • Ich fände es cool wenn Siri (zuverlässig) Termine anlegen könnte. Das wäre mal innovativ

  • Interessanter Ansatz… „Chef ich kann heute nicht kommen mir gehts so schlecht…“ Rückruf des Chefs: „Hallo hier ist Siri, Klaus kann gerade nicht ans Telefon weil er Sport treibt!“ Kann man das eigentlich vor dem Arbeitsgericht verwenden? Danke Apple! Öfter mal den Donald Trump anrufen damit uns seine Siri sagt in welchem Meeting er gerade steckt ! TOP

  • Ist es nicht schon aufgekommen, dass die ganze Google Duplex Geschichte gefaked war?

    Klar, Google hatte die Idee zuerst. Aber ist wohl noch ganz weit von der „Serienreife“ entfernt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23427 Artikel in den vergangenen 4003 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven