iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 380 Artikel

Infos wohl versehentlich veröffentlicht

Apple-Ladegerät mit zwei USB-C-Anschlüssen im Anmarsch

114 Kommentare 114

Apple animiert seine Kunden dazu, mehrere Geräte aus dem hauseigenen Produktangebot wie etwa ein iPhone und eine Apple Watch gleichzeitig zu verwenden, bietet jedoch nur Netzteile mit einem USB-C-Anschluss an. Dies könnte sich allerdings zeitnah ändern. Offenbar aus einem Versehen heraus wurden für kurze Zeit Produktinformationen zu einem Dual-Port-USB-C-Adapter von Apple auf der Webseite des Herstellers angezeigt.

Apple Usb C Dual Netzteil Montage

Fotomontage basierend auf aktuellem Apple-Netzteil

Laut dem Apple-Blog 9to5Mac wurde darin Ladegerät mit zwei USB-C-Anschlüssen und 35 Watt Gesamtleistung beschrieben, was es in dieser Form bislang von Apple nicht gibt. Den genannten Spezifikationen zufolge könnte das mit dem PD-Standard kompatible Ladegerät beispielsweise ein iPhone schnell laden und gleichzeitig noch eine Apple Watch mit Ladestrom versorgen. Dem Beschreibungstext zufolge unterstützt das Ladegerät an beiden verfügbaren Anschlüssen die folgenden Modi: 5VDC/3A, 9VDC/3A, 15VDC/2,33A oder 20VDC/1,75A.

Apple Dual Usb C Port 35 W Power Adapter

Apples allgemeiner Infotext aus dem Dokument:

Use the Apple 35W Dual USB-C Port Power Adapter and a USB-C cable (not included) to charge your device. Connect a USB-C cable to either port on the power adapter, extend the electrical prongs (if necessary), then plug the power adapter firmly into the power outlet. Ensure the power outlet is easily accessible for disconnecting. Connect the other end of the cable to your device.

Setzt Apple künftig auf GaN-Technologie?

Während unsere Fotomontage oben auf Apples aktuellem Ladeadapter mit 30 Watt basiert, liegen zu Form und Größe des oben beschriebenen Ladegeräts keinerlei Informationen vor. Seit geraumer Zeit wird allerdings schon darüber spekuliert, wann Apple seinerseits ein erstes auf GaN-Technologie basierendes Ladenetzteil vorstellen wird. Die bereits von zahlreichen Drittanbietern genutzte Bauart erlaubt eine deutlich kleinere Form. GaN steht für Galliumnitrid und ersetzt die bisher vorrangig genutzte Silizium-Technologie. Geräte lassen sich auf dieser Basis mit deutlich reduzierter Wärmeentwicklung betreiben, was am Ende auch eine kompakteren Bauweise ermöglicht.

Sehr früh war in diesem Bereich der Zubehörsteller Anker am Ball. Anker baut seine Ladegeräte mittlerweile bereits in der zweiten Generation auf GaN basierend und konnte auf diese Weise das Verhältnis zwischen kompakter Größe und hohen Wattzahlen weiter optimieren. Aktuell sind die (allerdings nur mit einem USB-C-Anschluss ausgestatteten) Ladegeräte vom Typ Anker Nano II mit teils deutlichem Preisnachlass erhältlich:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Apr 2022 um 08:32 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    114 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    114 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33380 Artikel in den vergangenen 5413 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven