iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 867 Artikel

Fehlermeldungen häufen sich

Apple Music Lossless: Wiedergabe stoppt teils nach 15 Sekunden

Artikel auf Mastodon teilen.
101 Kommentare 101

Ein wachsender Teil der Abonnenten von Apple Music ärgert sich seit der Freigabe von Lossless-Audio in der vergangenen Woche über Wiedergabeprobleme: Beim Abspielen von Musik in Apples Lossless-Format stoppt die Wiedergabe nach exakt 15 Sekunden und springt zum nächsten Titel weiter.

Die Problematik wird bereits vielfach diskutiert, darunter auch mehrere Threads in Apples Support-Foren. Bislang finden die Betroffenen aber weder eine Lösung, noch hilfreiche Unterstützung von offizieller Seite. Ratschläge wie das Ab- und wieder Anmelden bei Apple Music oder das Zurücksetzen der Lossless-Einstellungen haben wenn überhaupt, dann nur für temporäre Besserung gesorgt.

Apple Music Lossless Fehler 15 Sekunden

Das Fehlerbild ist dabei keinesfalls einheitlich. Manche Nutzer sind davon gar nicht betroffen, andere sehen den Fehler nur bei der Wiedergabe von heruntergeladenen Dateien, während das iPhone nicht mit dem WLAN-, sondern nur mit dem Mobilfunknetz verbunden ist. Auch scheint es keine Rolle zu spielen, ob die Musikstücke lokal auf dem iPhone oder per AirPlay oder Bluetooth auf externen Lautsprechern abgespielt werden.

Uns liegen inzwischen auch mehrere entsprechende Fehlerberichte von Lesern vor, deren Beschreibung ebenfalls darauf hinausläuft, dass das 15-Sekunden-Problem zwar auftritt, sich aber nicht bewusst reproduzieren oder begründen lässt.

Das Problem tritt bei dem gleichen Song aber auch nicht immer auf. Manchmal kann ich auch mehrere Lieder problemlos hören und dann bricht es wieder nach 15 Sekunden ab.

Es passiert bei mir bei allen Lossless deklarierten Titeln in meiner Mediathek, egal ob geladen oder nicht. Wenn ich den Titel entferne und wieder neu hinzufüge funktioniert es.

Die ersten Problemberichte diesbezüglich sind direkt nach dem Start von Apple Music Lossless im Anschluss an die WWDC-Keynote am vergangenen Montag aufgetaucht. Hat man anfangs darauf gehofft, dass es sich nur um eine temporäre, möglicherweise netzwerkabhängige Störung handelt, ist mittlerweile der Eindruck entstanden, dass Apple hier eher auf Softwareseite nachbessern muss.

17. Jun 2021 um 11:25 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Kann ich auch nur bestätigen. Ab und zu im Auto bei Wiedergabe per BT

      • im Auto bei Wiedergabe per BT“ Tolle Idee! Was soll das denn bringen?

      • Was bist Du denn für einer?
        Silvrstar meinte damit, dass er das Problem im Auto hat! Das sollte kein Tipp für Dich sein, Du Vollprofi.

      • Soll man alle playlisten etc neu runterladen nur weil man Bluetooth nutzt? Und daheim dann wieder neu runterladen wenn man was besseres nimmt?

    • Versuch mal alles auf Lossless zu stellen .. also Mobile Daten , wlan und Download .. hab ich am Anfang so eingestellt und nie Probleme gehabt .. egal ob AirPods , carplay oder nur Handy.
      Wenn man on the Fly umstellt .. merkt man das kurzzeitig ein anderer stream Buffert

  • Bei mir kommt es nur vor, wenn ich im Flugmodus bin Bzw. Kein Internet habe. Hoffe, dass es bald behoben wird.

  • Ah darum ,ich hab mich schon gewundert warum sich meine Music App so seltsam verhält und es direkt auf mein WLAN geschoben

  • Bei mir zeigt sich das Verhalten manchmal, wenn ich einen Lossless Song gehört habe und am Anfang des nächsten Songs auf diesen zurückspringe. Ich vermute daher, dass es ein Problem mit dem lokalen Puffer sein könnte.

  • Klingt ja, ohne mehr zu lesen / wissen, nach einem Speicher-/ und oder Bufferproblem.

  • Wer hat schon Erfahrungen sammeln können? Mir fehlt leider das Equipment … hört ihr den Unterschied? Wenn ja mit welcher Ausstattung

    • Hört man je nach Song mal deutlich mal weniger deutlich, aber man hört den Unterschied. Nutze AirPods Pro am Xs.

      • …ich dachte, auf Bluetooth-Kopfhörern würde kein Lossless-Audio ausgegeben? Verwechselst Du das evtl. mit Spatial-Audio bzw. Dolby-Atmos?

      • Du kannst keinen Unterschied hören, weil Bluetooth gar nicht die Bandbreite hätte.

    • Also bei den AirPods der 2. Generation merkt man auf den Fall einen Unterschied, dank der Apple DigitalMaster Codierung. Wird bei einigen Liedern angezeigt.

      Bei der Heimkinoanlage finde ich merkt man den Unterschied noch stärker.
      Equipment:
      Verstärker Nubert NuConnect
      Lautsprecher QAcoustic 3050i
      Audioquelle iPhone XR AirPlay via ATV3

      • Und wird es nicht angezeigt, dann merkst du es auch nicht

      • Im Heimkino ist der Unterschied von Stereo zu den Atmos von jedem zu merken – Mono zu Stereo hört man kaum.
        Lossless habe ich noch mich getestet, da auch bei mir die Streams entweder nicht starten oder nach wenigen Sekunden stoppen.

      • Wie willst du denn auch einen unterschied merken?

        Das ist so als würdest du von einem Polo in den anderen steigen, selbe Daten, wunderst dich warum da kein Unterschied ist, steigst du aber in den Porsche ist der Unterschied da.

      • Mini zu Stereo hörst Du kaum?
        Echt jetzt?

      • Mini = Mono

      • Ich denke es geht hier um loseless und nicht um Mono/Stereo/atmos.

      • Kommt auf die lieder drauf an. Einige „stereo lieder sind einfach schlech abgemischt

      • Auf der Heimanlage ist definitiv ein Unterschied zu hören zwischen lossless und high quality. Habe das auch mehreren Leuten vorgespielt, weil ich zuerst einmal gedacht habe, ich bilde mir das ein.
        Über ein neues Apple TV 4K per HDMI an einen Yamaha RXV 777 und Teufel Ultima 40 – also ganz gewöhnliche Komponenten, aber es ist hörbar.
        Zum Vergleich habe ich mein altes Apple TV hergenommen, das kein lossless beherrscht.

    • Mit dem Hören ist so eine Sache. Aber in Sachen Dynamik merkt man es schon. Man sollte die Diskussion nicht zu sehr an hörbaren Frequenzen festmachen. Das führt in Irre. Lossless oder gar HighRes klingen über die heimische Anlage weitaus besser. Hier hat man über ATV CD-Niveau. Und über das Klangbild durch einen angeschlossenen HighRes-DAC und einen zertifizierten HighRes-Kopfhöer gibt es keine Diskussionen mehr. HighRes vom feinsten. Habe mir extra noch eine kleinen Ipod-Touch als HighRes-Player zugelegt.

    • Bei mir ein sehr großer Unterschied. Und ohne Probleme.
      Nur meine AirPod Pro sind defekt. Ups

    • Ich bin der Meinung, dass man beim Lossless und Dolby Atmos unterschiede hört. Mal besser mal schlechter. Dolby Atmos klingt leiser und räumlicher. Eben anders :)

  • In der Entwickler-Beta von iOS 15 konnte ich das bisher noch nicht beobachten.

  • > Same here <

    Da hilft dann oft nur Musik App beenden und mit dem Lied versuchen von vorn zu beginnen.

    Hab auch zuerst überlegt, ob es vlt an der FRITZ!Box liegt und das WLAN bei der Datenmenge von Lossless und gleichzeitiger AirPlay Übertragung überfordert ist.

  • ich habe festgestellt, dass ein bestimmter song nicht gespielt werden kann, wenn das display schwarz ist. beim antippen/aktivieren spielt der song weiter bis das display wieder schwarz wird. im sperrzustand

  • Conchita Tufuwurst
  • Der Apple-Chef betont in diesem Zusammenhang, dass sein Unternehmen den Fokus auf die Qualität seiner Produkte legt und nicht die Verkaufszahlen in den Vordergrund stellt.
    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen….

  • Ich hatte es darauf geschoben, dass es mehr Daten frisst und deshalb nicht hinterher kommt. Aber das es immer genau nach 15 Sekunden stoppt ist mir noch gar nicht aufgefallen…

  • Manchmal spinnt es beim Abspielen heruntergeladener Musik, wenn der Flugmodus aktiviert ist. Alles sehr strange und reines Glücksspiel. Sehr nervig und peinlich für Apple.

  • You are playing it wrong. Würde Steve jetzt sagen… ;-)

  • Ist mir ja Gott sei Dank egal, weil ich ja nur die teuren AirPods Max habe und nicht in den Genuss von hohen Qualitäten komme. :-O

  • Bei mir klappt es mal ohne Probleme, dann wieder nicht.
    Und es ist egal, ob mit AirPods, Airplay oder eben direkt IPhone oder IPad.

  • Ich habe das Problem nicht nur mit lossless, sondern auch mit Dolby Atmos Tracks.

  • Mir hat geholfen in den „Einstellungen – Musik“ die Mobilen Daten zu aktivieren. Ich gehe davon aus, dass ein Lizenzabgleich durchgeführt wird.

  • Hört noch jemand nicht den Unterschied zwischen Atmos 3D Audio und Spotify ?

  • ich habe auch seit der Freigabe viele Probleme mit Apple music, unter anderem auch das mit den 15 sekunden.

  • Dann ist wohl die Internetverbindung zu schlecht, kommt vor.

  • Wie witzig! Genau das Album von the knife hab ich mir auch als erstes in loseless gegeben… und auch ich hatte diesen Fehler. Allerdings hat es nur ausgesetzt und nach ca 30 Sekunden wieder weitergespielt

  • Und ich dachte, dass die Höhe Datenrate mein WLAN aus dem Tritt bringt

  • Bei mir hat es geholfen, den Router vom Strom zu trennen und danach neu zu verbinden. Seitdem geht es erstmal. Mal schauen wie lange…

  • Frage: Tritt dieses Problem nur beim Streaming auf oder auch bei im Gerät geladener Musik?

  • Bei mir ist es so das wenn ich ein Titel abspiele und mein Handy ausmache, geht die Musik auch aus und wenn ich es anmachen wieder an xD

  • Ich dachte es liegt an der Beta.
    Gut zu wissen das ich nicht alleine bin.

  • Bei mir ist das Problem etwas anders. Und auch nur bei sehr wenigen Titeln.
    Wenn ich diese gewählten Titel spiele, hören sie nach etwa einer Minute ganz auf und es wird nichts mehr gespielt. Ich muss dann selbst zum nächsten Titel

  • Bei mir ähnlich. Vor allem bei heruntergeladenen Songs, wenn ich offline bin. Habe schon mein iPhone zurückgesetzt, hat allerdings nicht geholfen. Nun merke ich, dass ich nicht allein bin

  • Mir ist es beim Autofahren aufgefallen. Dachte mir erst dass es am Empfang liegen könnte.

    Aber als dann mehrere Titel in Folge einfach ohne zu starten vorgesprungen sind, habe ich auch an einen Fehler seitens Apple gedacht.

    Hoffe die fixen das schnell;
    und finden mal wieder ins alte Fahrwasser zurück.
    Langsam nervt es echt mit Apple.

    Alles was die entwickeln funktioniert nicht gut, Probleme häufen sich hardware-/softwareseitig.

    Aber immer mehr Geld für alles verlangen. Ich finde das gab es unter der Führung von Steve Jobs nicht.

  • Ja genau das Problem habe ich auch. Dann bin ich ja zum Glück nicht der einzige.

  • Bei mir spielen die runtergeladenen NORMALEN Tracks oft nicht ab, wenn ich kein Internet habe. Den Sinn dahinter muss ich nicht verstehen, schätze ich.

  • Jep, ist vorhanden. Wunder mich auch überhaupt nicht. Apple ist jetzt der Master-Troll. TIDAL läuft einwandfrei. Und man kann sich die MASTER und HIFI Produktionen einfach anzeigen lassen. Bei Apple Music kann ich nicht einfach alle Lossless, oder HiRes Produktionen anzeigen lassen. Warum? Apple hat mit so viel TamTam ECM und ACT ins Katalog geholt, jetzt interessieren die sich dafür überhaupt nicht. Ich bekomme schon sehr lange keine neue Empfehlungen der Kataloge mehr. Keine Ahnung was bei Apple los ist, aber deren Qualität ist deutlich gesunken.

  • Hab das Problem das die Musik immer nach ca 20-30 sek. hängt aber nur unterwegs ( trotz 5g und vollem Empfang) dies tritt aber nur bei den AirPods 2 auf. Bei den Airpods Pro klappt alles.

  • Es springt nicht zum nächstens Titel, es stoppt einfach nur. Was meiner Meinung nach noch nerviger ist. Passiert aber zum Glück nur bei einer kleinen Anzahl an Songs und auch nur beim Streaming, nicht bei heruntergeladenen Songs.

  • Ich hatte das Problem bei Musik dich ich in iTunes auch gekauft hab. Hab ich die gleiche Musik nicht aus der Mediathek sondern über Apple Music auf dem ATV gespielt, war das Problem behoben.

  • Seit ich mobile Daten für Musik wieder ein geschaltet habe funktioniert es wieder. Obwohl ich die Musik runtergeladen hatte.

  • Ich habe am iPhone keine Probleme. Allerdings nervt mich die Musik-App am MacBook Pro (M1). Dort werden Songs in Lossless zwar komplett gestreamt, jedoch beendet die App meist nach 2 Liedern einfach die Wiedergabe. Wenn das 2. Lied beginnt, läuft bei diesem auch kein Balken, sondern bleibt bei 0:00, obwohl der Song läuft (über AirPlay auf mehrere Sonos Speaker). Und der 3. Song beginnt gar nicht erst. Ich denke aber das ist eher ein Software-Fehler von macOS, da es auch schon vor Wochen auftrat.

  • Ich habe glücklicherweise das Problem nicht, jedoch was ständig bei mir abbricht sind Telefonate – das ist sowas von arg ärgerlich! iPhone 12 Pro – war mit dem X irgendwie zufriedener… und meinen Namen kann sich mein iPhone auch nicht merken.

    Ich weiß jammern auf hohen Niveau, jedoch bei solch einem Smartphone, mit dem Preis, sollte das funktionieren.

  • Ich hab meinen Apple TV nach diesem Problem komplett zurückgesetzt, seit dem geht es ohne Probleme.

  • Dachte schon es lag an meinem leeren Datenvolumen obwohl ich StreamOn habe.

  • In der Dev Beta von iOS 15 habe ich das immer dann, wenn das iPhone mobile Daten an hat (Musik ist heruntergeladen), aber nicht nur bei Lossless Songs, sondern auch bei Nicht-Lossless Songs

  • ich muss ein kaputtes iPhone + Kopfhörer haben. Hier geht alles Bestens.
    Ich höre täglich locker mehr als 15Sek Musik und habe keine Aussetzer.
    Was muss man machen um auch diese Aussetzer zu haben ? Wollte nur mitreden ;)

  • Bei mir schliesst sich die Musik App auf dem Apple TV nach Lust und Laune. Aber erst, seit ich auf losless umgestellt habe…

  • Ich hab das Problem auch. Bei mir liegt es daran, dass ich um Datenvolumen zu sparen die Mobilen Daten für Musik ausgeschaltet habe und unterwegs nur geladene Songs höre. Nur bei den geladenen Lossless Titeln geht dann bei 15sec nichts mehr. Dann muss ich alle 2/3 Songs kurz die Mobilen Daten aktivieren. Dann läuft es weiter und ich deaktiviere die Mobilen Daten wieder. Nach 2/3 Songs dann das gleiche Spiel von vorne. Als würde er nur kurz beim Server prüfen ob ich die Musik auch hören darf…

  • Ich konnte den Fehler bei mir mittlerweile eingrenzen. Mit Musik in meiner Mediathek funktioniert die Lossless nach 15 Sec nicht mehr. Wenn ich jedoch Musik außerhalb meiner Mediathek streame, funktioniert Lossless ohne Probleme. Sehe daher den Fehler in der Mediathek.

  • Vllt hilft das einigen, hatte bis eben auch dass Problem. Einige (so wie ich auch) stellen ja mobile Daten aus und streamen nur über wlan.. ich war draußen, stop nach 15 Sekunden jedes Lied. Mobile Daten aktiviert, funktioniert reibungslos! (Vorsichtshalber in Einstellungen nur losless eingestellt ohne Dolby.
    hoffe konnte wem helfen Lg

  • Ja bei mir passiert dass bei jedem Lossless geladenen Song.
    Ende bei 0:15.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37867 Artikel in den vergangenen 6162 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven