iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

Apple Maps: Street-View-Flotte bleibt vorerst in England

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Apples europäische Fahrzeug-Flotte, die seit der vergangenen Woche aktiven Street-View Autos des Apple Maps-Teams, wird auch in der zweiten Junihälfte ausschließlich in England und in Irland eingesetzt werden.

Dies geht aus der nun erweiterten Termin-Übersicht hervor, die Cupertino auf der Sonderseite zu den Einsatz-Locations der Kamerafahrzeuge veröffentlicht hat.

maps-car

Die Kleintransporter, die inzwischen nicht mehr nur mit den technischen Aufbauten, sondern auch mit der neuen Beschriftung „maps.apple.com“ auf mehreren Straßen innerhalb der Vereinigten Königreiches gesichtet wurden, erstellen Foto-Aufnahmen ausgewählter Orte und sollen an der Bereitstellung eines Street View-Modus arbeiten, der mit einem der kommenden Maps-Updates ausgerollt werden soll.

Vom 15. bis zu 30. Juni bewegt sich die Flotte in Ost-England (Essex und Hertfordshire), in der Metropol-Region London, im Südosten um Kent herum und in den West Midlands (Staffordshire, Walsall, Warwickshire, Worcestershire).

Laut Apple sollen die Aufnahme im Anschluss an die Fahrten anonymisiert werden – eine Standard-Prozedur, die auch Google auf seine Street View-Aufnahmen anwendet. Apple selbst schreibt dazu:

Apples Fahrzeuge sind auf der ganzen Welt im Einsatz um Daten einzusammeln, mit deren Hilfe die Apple Karten verbessert werden sollen. Die gesammelten Daten werden im Rahmen eines zukünftigen Apple Karten-Updates veröffentlicht. Wir sind

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung dieser Daten sehr erst. Zum Beispiel werden wir Gesichter und Nummernschilder auf den gesammelten Bildern vor der Veröffentlichung unkenntlich machen. Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen zu diesem Vorgang haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Donnerstag, 18. Jun 2015, 17:06 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn man das Bild sieht, ist das Thema iCar nun hoffentlich endlich vom Tisch.

  • Wenigstens nutzt Apple Mercedes :-)))

  • Apple soll auf keinen Fall diesen Sommer nach Deutschland. 2010 ging das bei Google ziemlich in die Hose. Damals hatte die Politik und die Presse ein Sommerloch und Google StreetView war der willkommene Lückenfüller. Folge: Google verzichtete leider auf einen weiteren Ausbau in Deutschland. Wenn ich Apple wäre, würde ich nächstes Jahr zur EM nach Deutschland kommen. Als Vorbild dient Merkel: Viele wichtige Entscheidungen (z.B. Mindestlohn, EEG-Reform) wurden nämlich während der WM getroffen und ging am allgemeinen Interesse vorbei.

  • Natürlich! Den BMW 2er Gran Tourer ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven