iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 085 Artikel
PDF jetzt verfügbar

Apple legt Umweltbericht 2019 vor: 8 Mio. Geräte generalüberholt

15 Kommentare 15

Apple hat heute seinen Umweltbericht 2019 veröffentlicht und macht unter anderem auf die Fortschritte bei der Zusammenarbeite mit wichtigen iPhone-Zulieferer aufmerksam.

Apple Environmental Responsibility Report 2019 (verschoben) 2 1

Das beste Foto aus Apples neuem Umweltbericht

Wie ifun.de bereits berichten konnte, hat Apple 44 seiner Lieferantendavon überzeugt, sich zu verpflichten, ihre Produktion von Apple-Geräten mit 100 Prozent sauberer Energie zu betreiben.

Der Bericht kann unter apple.com/de/environment gelesen werden und nennt viele Zahlen. So hat Apple allein im vergangenen Jahr eine Million Geräte zum Recyceln erhalten. Zudem hat Apple im Jahr 2018 mehr als 7,8 Millionen Apple-Geräte generalüberholt und dazu beigetragen, mehr als 48.000 Tonnen Elektronikschrott aus Deponien wiederzuverwerten.

Das Unternehmen feiert den Earth Day am 22. April in allen Apple Stores mit Today at Apple-Sessions, die ganz dem Thema Umwelt gewidmet sind. Darüber hinaus werden originelle Geschichten und kuratierte Empfehlungen von Apps und Spielen im App Store zu finden sein, um Menschen zu helfen, ihre Rolle im natürlichen Ökosystem zu überdenken und den Planeten zu schützen. Die Earth Day-Herausforderung von Apple spornt Apple Watch-Nutzer an ein Outdoor-Training von 30 Minuten oder mehr zu absolvieren, um eine spezielle Earth Day-Auszeichnung und -Sticker für Nachrichten zu erhalten.

Zudem informiert das Dokument über die iPhone-Komponenten, die von dem Recycling-Roboter Daisy zur Wiederverwertung aus alten iPhone-Modellen entfernt werden.

Recycel

Donnerstag, 18. Apr 2019, 14:45 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie viele AirPods wurden denn generalüberholt?

    0? Alles Wegwerfprodukte?

    • Wer sagt das den? Ich kenne niemanden der seine alten Kopfhörer zurück gibt… Also was soll Apple da generalüberholen?

    • Frage bitte bei Apple nach. Hier kann dir niemand diese Frage beantworten.

    • Die Frage ist absolut berechtigt.
      Inzwischen sollten die ersten Airpods der ersten Produktion, welche Ende 2016/Anfang 2017 an den Kunden geliefert wurden, nur noch auf knapp 50% Laufzeit kommen.
      Die Airpods werden weiter an Laufleistung verlieren, bis sie schlußendlich gar nicht mehr funktionieren. Nicht, weil sie kaputt gegangen sind, sondern schlicht weil der Akku kommt verschließen ist.
      Da ein Akkutausch auch für Experten unmöglich ist, werden die Dinger entweder im Hausmüll oder in Apple Recycle-Programm landen. Recyceln müsste hier aber niemand etwas, wenn Apple ihre Airpods etwas anders gebaut hätte und man wie bei den Galaxy Buds die Batterie wechseln könnte.
      Apple betriebt blödsinniges Greenwashing:
      Einerseits führen sie ein tolles Recycle-Programm ein, aber auf der anderen Seite verursachen sie durch die Aktionen wie die versteckte Akku-Drossel und ihre komplett verklebte oder verlötete Hardware Produkte, die schneller ersetzt werden oder auf dem Müll landen.

      • Appleprodukte werden deutlich länger genutzt, als Produkte anderer Hersteller.
        Da stimmt etwas nicht in deiner Argumentation.

      • Die meisten akkubetriebenen Geräte sind Schrott, wenn der Akku schlapp macht – da ändert auch die Nutzungsdauer nichts dran.

  • „7,8 Millionen Apple-Geräte generalüberholt“

    So viele Geräte mit Mängeln? Das wäre immens!

  • Alles sehr lobenswert und interessant. Man sieht, dass es einfach ist ein paar Solarzellen zu installieren. Ein Recycling System aufzubauen ist wesentlich schwieriger. Bei einem Bestand von 1000 Mio müssten sie 200 Mio Geräte/Jahr recyceln. Die 1 Mio sind also gerade mal bei 0,5%.

  • Apple – Greenwashing Central :)

  • Weiß jemand zufällig wie diese Zahlen im Vergleich zu Samsung Fairphone und Sony dastehen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28085 Artikel in den vergangenen 4731 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven