iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 764 Artikel

Türerkennung, Live-Untertitel und mehr

Apple kündigt fortschrittliche Bedienungshilfen an

12 Kommentare 12

Apple nimmt den am 19. Mai stattfindenden „Global Accessibility Awareness Day“ zum Anlass, eine Reihe von Softwarefunktionen im Bereich Bedienungshilfen anzukündigen, die die Leistungsfähigkeit von Hardware, Software und maschinellem Lernen kombinieren. Noch in diesem Jahr will Apple mithilfe von Softwareupdates unter anderem eine Türerkennung für blinde und sehbehinderte Menschen, die Möglichkeit zur Steuerung der Apple Watch vom iPhone aus und die Anzeige von Live-Untertiteln für Gehörlose und Schwerhörige einführen.

Türkerkennung

Die Türerkennung für blinde und sehbehinderte Menschen ist eine erweiterte Navigationsfunktion, die mithilfe der in neueren iPhone- und iPad-Modellen verbauten LiDAR-Sensoren, der Kamera der Geräte und maschinellem Lernen realisiert wird. Im Erkennungsmodus kann die neue Funktion nicht nur vor Türen warnen, sondern liefert neben dem aktuellen Zustand – geschlossen oder geöffnet – auch umfassende Details, etwa zur Beschriftung und ob sie sich durch Drücken oder Drehen eines Kaufs öffnen lässt. Die dafür genutzte Lupen-App kann dabei unter anderem Aufschriften wie Öffnungszeiten oder eine Zimmernummer erfassen und vorlesen.

Apple Accessibility OS Features 2022 Hero

Finger- und Handgesten

Menschen mit körperlichen und motorischen Einschränkungen profitieren von erweiterten Funktionen zur Bedienung der Apple Watch. „Apple Watch Mirroring“ ermöglicht es, die Uhr mithilfe der auf dem iPhone verfügbaren unterstützenden Funktionen wie Sprachsteuerung und Schaltersteuerung zu steuern. Dabei können Sprachbefehle, Geräuschaktionen, Head Tracking oder externe „Made for iPhone“-Hilfen als Alternative zum Tippen auf dem Bildschirm der Uhr verwendet werden. Als zusätzliche Möglichkeit zur Bedienung der Apple Watch werden künftig sogenannte „Quick Actions“ zur Verfügung stehen, durch ein zweifaches Zusammendrücken der Finger oder dem Ballen der Faust kann man dann beispielsweise einen Anruf annehmen oder beenden, eine Benachrichtigung abweisen, ein Foto aufnehmen und mehr.

Live-Untertitel

Auf Menschen mit Hörproblemen sind die von Apple angekündigten Live-Untertitel ausgerichtet. Hier wird quasi eine Live-Abschrift von Audioinhalten angezeigt, die Funktion ist Apple zufolge unabhängig von der genutzten App verfügbar und kann auch während Gesprächen verwendet werden. Auf dem Mac gibt es ergänzend dazu die Möglichkeit, eine Antwort einzutippen und diese in Echtzeit laut aussprechen zu lassen. Apple weist darauf hin, dass die Untertitel auf dem Gerät selbst generiert werden und somit keine Daten das iPhone verlassen.

Apple Accessibility OS Features 2022 Books2

…und weitere Funktionen

Darüber hinaus hat Apple noch die folgenden Neuerungen im Bereich der Bedienungshilfen angekündigt – wir kopieren den Originaltext aus der Pressemitteilung ein:

  • Mit Buddy Controller können Nutzer:innen eine:n Betreuer:in oder Freund:in bitten, ihnen beim Spielen zu helfen. Buddy Controller kombiniert zwei beliebige Spielecontroller zu einem, so dass mehrere Controller die Eingabe für eine:n einzelne:n Spieler:in steuern können.
  • Mit Siri Antwortzeit können Anwender:innen mit Spracheinschränkungen einstellen, wie lange Siri wartet, bevor sie auf eine Anfrage antwortet.
  • Der Rechtschreibmodus der Sprachsteuerung bietet Nutzer:innen die Möglichkeit, benutzerdefinierte Schreibweisen durch buchstabengenaue Eingabe zu diktieren
  • Die Geräuscherkennung kann so angepasst werden, dass sie Geräusche erkennt, die speziell für eine Person in ihrer Umgebung wichtig sind, beispielsweise ein bestimmter Alarm, die Türklingel, ein weinendes Baby oder Geräte in der Wohnung.
  • Die Apple Bücher App wird neue Themen anbieten und Anpassungsoptionen einführen, wie beispielsweise das Anzeigen von Text in Fettschrift und das Anpassen von Zeilen-, Zeichen- und Wortabständen, um ein noch zugänglicheres Leseerlebnis zu ermöglichen
17. Mai 2022 um 15:04 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34764 Artikel in den vergangenen 5638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven