iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Apples Karten-App: Neue 3D-Städte und komplette Liste

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

ifun.de-Leser Martin pflegt schon seit geraumer Zeit diese Google-Tabelle. Die Übersicht listet all jene Städte, die in Apples Karten-App nicht nur mit konventionellen Satellitenbildern vertreten sind, sondern auch im dreidimensionalen Flyover-Modus abgeflogen werden können.

tokio500

Aktuell gibt es zwei Neuzugänge von der „Flyover-Front“ zu vermelden: In Japan glänzt Tokio mit einer gigantische 3D-Karte, die (zumindest gefühlt) auch hochauflösender geworden ist. In den USA lässt sich nun auch der Zion Nationalpark bereisen und bietet nett anzusehende Landschaften mit zahlreichen Schluchten und Tälern.

Wer bei der Pflege von Martins Liste mithelfen will, meldet sich mit Ergänzungen und Neuzugängen am besten direkt per E-Mail.

Die aktuelle Liste aller 3D-Städte

Montag, 07. Jul 2014, 9:18 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das mausert sich doch alles langsam zu einer richtig guten Karten-App. Nur noch alle POI korrekt einordnen und es gibt nix besseres.

    • Nix besseres?
      Der war gut, danke für den Brüller :)

      • Ich benutze nur noch Karten! Google wirkt immer mehr altbacken und unflexibel. Vom älteren Kartenmaterial ganz zu schweigen… Kann Google jetzt nichts mehr abgewinnen, die haben für mich den Anschluss verloren. Gefühlt Stand vor 5 Jahren. Aber jeder hat andere Ansprüche!

      • Ihr liegt alle falsch! Ihr müsstet mittlerweile wissen, dass es vor allem was mit der Region in der man sich aufhält zu tun hat. In der einen sind die Apple Maps neuer und besser in anderen Golgle Maps. Wer das immer noch nicht begriffen hat, kann gern seine nicht differenzierte „Fan-Boy“ Meinung weiter zum besten geben!

      • Ich denke Frankfurt ist wegen dem Flugverbot und den vielen Flugzeugen schwer. Die nehmen doch Hubschrauber zum aufnehmen oder?

      • @Ben: Wer nicht in einer Fanboy-Region wohnt, ist selbst schuld. ;)

      • aufgepasst! Apple hat die Karten verbessert! Man hat jetzt eine ähnlich Ansicht wie Google Eahrts. Man kann in den Karten rauszoomem bis man den komplette Planeten im All sieht. Außerdem wird die Tag und Nachtzone der Erde angezeigt und Die Nachthälfte sieht man auch bei Nacht. Man sieht also die Städte bei Nacht! sehr cool

    • Stimmt, die Karten werden immer besser. Ich nutze fast nur noch dieses Bordmittel und fahre sehr gut damit!

      • In meiner Region ist es leider oft so, dass Straßen den falschen Städten zugeordnet sind und ich sie so nicht finden kann. Außerdem gefällt mir die Darstellung der Karte nicht.

  • Ich kann nicht verstehen, warum Frankfurt am Main als einzige deutsche Großstadt mit den größten Türmen nicht mit als erstes in 3D umgesetzt wurde. :-/

  • Man könnte ja mal alle deutsche Landeshauptstädte hinzufügen. Dann hätte man auch in Deutschland eine ganz gute Auswahl. Wieso vergrößern die eigentlich nicht ihr Team um solche Key Features einzubauen. Geld sollte bei sowas doch keine Rolle spielen.

  • Frankfurt mit seinen Bankentürmen bleibt aussen vor. Bei den ganzen „Wolkenkratzern“ käme der A7 Prozessor wohl mächtig ins schwitzen! muahahahahahaha…

    P.S.:
    bin selbst Frankfurter und wundere mich auch! Einen anderen Grund kann es nicht geben. Die SKYLINE Frankfurts ist einzigartig in Europa!!! Aber Apple traut sich drann! Lächerlich…

  • Kein Hamburg, aber dafür Roskilde???

    • Kein Shanghai, aber dafür Linköping???
      Kein Wien, aber dafür Perugia???
      :)

      • Kein iPhone aber ein Apple Kleber am Auto?

      • @Cintrix: Kein Sinn für Humor und null Hirn, aber Klappe offen?
        Deine größte Sorge (und wohl auch dein Problem) ist in einem Forum zu schreiben, ohne wissen, welche iPhone-Version die Anderen haben oder ob -Gott behüte-, sie womöglich gar kein iPhone haben – huch.

  • Sieht zwar hübsch aus, aber wenn die POI teilweise Bahnhöfe anzeigen, die seit etwa 10 Jahren stillgelegt sind (ist im Ruhrgebiet so), dann nützt das alles nichts.

  • Sobald das Feature „Verkehr ausblenden“ wirklich funktioniert ist die Apple-App top. Heute stand ich wieder im Stau, aber es klappte nicht, der Verkehr ging einfach nicht weg. Aber sie arbeiten sicher dran..

    • Ich bin da eher für individuell einstellbares Wetter

      • Individuelles Wetter? So ein Blödsinn!
        Ich hasse z.B meinen Nachbarn mit seinem Garten. Wenn ich mir dann viel regen für ihn einstelle und meine Frau stellt sich für uns Sonne pur ein,so bekomme ich echt Probleme!
        Sobald ich dann am Zaun stehe und zusehe wie der Garten vom Nachbar absäuft, bekomme ich von hinten Sonnenbrand und vorne setze ich Rost an!
        Ist zwar beides relativ Rot. Sieht aber trotzdem S c he i s s e aus!

  • Also selbst hier in München sind richtig viele POIs falsch gesetzt und in meiner Heimatstadt ist es noch schlimmer.
    Fast alle Parkhäuser sind als Parks eingezeichnet habe das schon oft gemeldet aber es tut sich nichts.
    Generell habe ich schon einiges gemeldet, nichts davon würde umgesetzt, die News hier, dass es jetzt von Apple sehr schnell umgesetzt würde kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
    Das einzig gute an Appe Maps ist die Darstellung der Navigation.

  • Yosemite Nationalpark übrigens natürlich auch. Fehlt glaube ich in der Liste.

  • Und Österreich wird mal wieder hinten angestellt…

  • Ist zwar schön anzusehen dieses 3D-Flyover, aber im Grunde genommen doch nur eine Spielerei. Wofür braucht man das? Streetview von Google war bzw. ist da hingegen oft hilfreich für mich.

  • Ich war eigentlich auch mit Apple Karten immer zufrieden. Aber was mir nach ios7 aufgefallen ist, beim navigieren mit turn by turn – Navigationspfeil ist etwas langsamer als meine tatsächliche GPS Position. Das heißt, ich bin schon an der Straße vorbeigefahren und das Pfeil ist noch 20-30 m. Vor der Straße. Das nervt. In der unbekannten Stadt kann das in die Irre führen. Dabei die oben links stehende Enfernungsanzeige ( bis zum nächsten Abbiegen) zählt die Entfernung ganz genau. Benutze deswegen jetzt Google Maps, vermisse aber die Karten von Apple. Kennt jemand das Problem? Kann das am angeschalteten Lte liegen?

  • Ich war eigentlich auch mit Apple Karten immer zufrieden. Aber was mir nach ios7 aufgefallen ist, beim navigieren mit turn by turn – Navigationspfeil ist etwas langsamer als meine tatsächliche GPS Position. Das heißt, ich bin schon an der Straße vorbeigefahren und das Pfeil ist noch 20-30 m. Vor der Straße. Das nervt. In der unbekannten Stadt kann das in die Irre führen. Dabei die oben links stehende Enfernungsanzeige ( bis zum nächsten Abbiegen) zählt die Entfernung ganz genau. Benutze deswegen jetzt Google Maps, vermisse aber die Karten von Apple. Kennt jemand das Problem? Kann das am angeschalteten Lte liegen?

  • Ich war eigentlich auch mit Apple Karten immer zufrieden. Aber was mir nach ios7 aufgefallen ist, beim navigieren mit turn by turn – Navigationspfeil ist etwas langsamer als meine tatsächliche GPS Position. Das heißt, ich bin schon an der Straße vorbeigefahren und das Pfeil ist noch 20-30 m. Vor der Straße. Das nervt. In der unbekannten Stadt kann das in die Irre führen. Dabei die oben links stehende Enfernungsanzeige ( bis zum nächsten Abbiegen) zählt die Entfernung ganz genau. Benutze deswegen jetzt Google Maps, vermisse aber die Karten von Apple. Kennt jemand das Problem? Kann das am angeschalteten Lte liegen?

  • Wasn das für ne kleine Kack-liste?
    Allein schon in 2 richtungen scrollen zu müssen kotzt ab.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven