iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Auch in Österreich verfügbar

Apple Karten: Deutschland wartet auf Nutzerbewertungen und -fotos

Artikel auf Mastodon teilen.
27 Kommentare 27

Apple arbeitet offenbar daran, sein eigenes Bewertungssystem für Apple Karten großflächig bereitzustellen. Nutzer aus den USA berichten über die Möglichkeit, in Apples Katen-App angezeigte Orte per Daumen hoch oder runter zu bewerten und auch eigene Fotos hinzuzufügen.

Apple Karten Neue Bewertungen

Dank an Christian für den Screenshot

Erste Hinweise darauf, dass Apple eine eigene Alternative zu Bewertungsdiensten wie Yelp aufbauen will, gab es bereits vor einem Jahr. Apple hatte die Funktion in eine Beta-Version von iOS 14 integriert und in der Folge für ausgewählte Nutzer und in bestimmten Regionen freigegeben.

Mit den Apple-Bewertungen haben Anwender die Möglichkeit, Orte wie Restaurants, Parks oder Geschäfte per Daumen hoch beziehungsweise Daumen runter allgemein oder auch detaillierter etwa auf die verfügbaren Produkte oder Dienstleistungen bezogen zu bewerten. Begleitend dazu baut Apple seine eigene Foto-Datenbank zu den in Apple Karten verfügbaren Orten auf, deren Inhalte ebenfalls von Nutzern breitgestellt werden.

Apple Karten Neue Bewertungen

Die mit dem Upload von Bildern zu Apple Karten verbundenen Vorgaben gehen über die üblichen, urheberrechtlichen Verpflichtungen hinaus. So erwartet Apple etwa scharfe und gut ausgeleuchtete Fotos, die nicht bearbeitet wurden und auf denen sich keine Datums- und Zeitstempel oder dergleichen befinden. Auch Selfies und Collagen sind unerwünscht. Als Bildformate werden JPG, PNG und HEIC akzeptiert, die Auflösung der Bilder sollte mindestens 960×1280 und höchstens 4864×4864 Pixel betragen.

Start in den USA – Warten hierzulande

Mit dem Aufbau eigener Datenbanken für Bewertungen und Fotos von Orten will Apple sich auf Dauer sicherlich unabhängiger von Drittanbietern machen. Aktuell laufen die eigenen Systeme aber noch in Verbindung mit der Integration von Partnerdiensten wie Yelp und es bleibt abzuwarten, in wieweit die Apple-Bewertungen derartige Angebote künftig komplett ersetzen sollen beziehungsweise können.

Apple Maps Rating

Bilder: Twitter / MacRumors

Einem Bericht des Apple-Blogs MacRumors zufolge stehen die neuen Optionen in den USA bereits für zahlreiche Anwender zur Verfügung. Hierzulande lässt sich die Integration dagegen noch nicht mal im Ansatz sehen, Apple hat auch die damit verbundenen Lizenzbedingungen mit Blick auf deutschsprachige Länder bislang lediglich für Österreich und die Schweiz, nicht aber für Deutschland veröffentlicht.

Update: Auch in Österreich verfügbar

Wir haben ja bereit angedeutet, dass Apple die neuen Bewertungsfunktionen auch schon in Österreich und der Schweiz einführen will. Mittlerweile haben ifun.de-Leser dies auch bestätigt. Warum Deutschland hier bislang außen vor bleibt, ist derzeit offen.

24. Aug 2021 um 14:28 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Fahrradrouten wäre super…. Komoot ist ja auch nur n besserer Kompass

    • Dann hast du Komoot noch nicht richtig benutzt. Erstelle mir jedes Wochenende eine tolle Route oder probiere die von anderen aus. Ebenso das Tracking, welches die Daten der Routen auch sehr gut in Health ablegt. Auch kannst du andere Dienste mit Komoot verbinden.

      Alles andere als nur „besseres Navi“ ^^

      • … bzw „besserer Kompass“ …

      • aber die hinterlegten Strecken von Komoot selbst (keine von Nutzern) enthalten teilweise Streckenabschnitte die mit Fahrrad nicht passierbar sind

      • Falsches Fahrrad… :)

        Im Ernst, das ist doch die Herausforderung für all diese Dienste. Kartengrundlage ist OSM, dort sind die unterschiedlichen Wegbeschaffenheiten ja zum Teil ganz gut abgebildet. Aber halt nicht überall.
        Und selbst wenn, jeder empfindet einen Trail unterschiedlich herausfordernd, ja nach Können und Bike.

      • Ist mir noch nicht passiert, bzw. Wenn (Treppen) wurde mir das auch angezeigt.
        Hast Du solche Teilstrecken an Komoot gemeldet? Die Karten/Touren leben von der Community

      • Ja sicher hatte ich das gemeldet… trotzdem stand ich mit Treckingbike und Kinderfahrradanhänger plötzlich im nichts. Und nein, ich hab Mountainbike oder Ähnliches angegeben

      • natürlich nicht angegeben

  • Die Funktion war diesen Sommer auf Mallorca schon möglich – inklusive der Möglichkeit, Fotos hochzuladen. Bsp: Restaurante M in Pollença. Bewertungen können aber nur abgegeben werden, wenn man sich „in der Nähe“ befindet.

  • Ich finde Apple muss da noch einiges nachbessern.

    Es wäre schön, wenn man auch Infos wie Koscher/nicht Koscher, halal/nicht halal, vegetarisch, vegan oder ähnliches hinzufügen könnte. In der Hinsicht ist Google um Meilen voraus!

  • In Österreich läuft die Funktion bereits auf iOS 15 Beta 6

  • Stimmt, als deutscher Nutzer letztes Wochenende in Wien war die Funktion sichtbar.

  • Völlig nutzlos, wenn kein Text dazugeschrieben werden kann und es nur zweistufige Bewertungen gibt. Apple versaut das wieder vollkommen.

  • Finde ich völlig irrelevant diesen social klimbim. Eine Fahrradnavi wäre dagegen echt überfällig. Auch der Kartenmaterial könnte mal endlich eine Auffrischung erhalten. Sehr viel ist über Apple maps nicht zu finden.

  • Apple bitte bringt in DE endlich die detaillierteren Karten.

  • Es wäre auch zauberhaft, wenn man irgendwie gespeicherte Orte auf Google Maps exportieren und auf Apple Maps importieren könnte.

  • Apple hat Innovationen der kompletten Durchkommerzialisierung untergeordnet. Auch merkt man ganz deutlich, die Karten App ist 100% auf US-Nutzungsverhalten ausgerichtet. Das war mal anders.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6167 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven