iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 139 Artikel

Auch in Österreich verfügbar

Apple Karten: Deutschland wartet auf Nutzerbewertungen und -fotos

27 Kommentare 27

Apple arbeitet offenbar daran, sein eigenes Bewertungssystem für Apple Karten großflächig bereitzustellen. Nutzer aus den USA berichten über die Möglichkeit, in Apples Katen-App angezeigte Orte per Daumen hoch oder runter zu bewerten und auch eigene Fotos hinzuzufügen.

Apple Karten Neue Bewertungen

Dank an Christian für den Screenshot

Erste Hinweise darauf, dass Apple eine eigene Alternative zu Bewertungsdiensten wie Yelp aufbauen will, gab es bereits vor einem Jahr. Apple hatte die Funktion in eine Beta-Version von iOS 14 integriert und in der Folge für ausgewählte Nutzer und in bestimmten Regionen freigegeben.

Mit den Apple-Bewertungen haben Anwender die Möglichkeit, Orte wie Restaurants, Parks oder Geschäfte per Daumen hoch beziehungsweise Daumen runter allgemein oder auch detaillierter etwa auf die verfügbaren Produkte oder Dienstleistungen bezogen zu bewerten. Begleitend dazu baut Apple seine eigene Foto-Datenbank zu den in Apple Karten verfügbaren Orten auf, deren Inhalte ebenfalls von Nutzern breitgestellt werden.

Apple Karten Neue Bewertungen

Die mit dem Upload von Bildern zu Apple Karten verbundenen Vorgaben gehen über die üblichen, urheberrechtlichen Verpflichtungen hinaus. So erwartet Apple etwa scharfe und gut ausgeleuchtete Fotos, die nicht bearbeitet wurden und auf denen sich keine Datums- und Zeitstempel oder dergleichen befinden. Auch Selfies und Collagen sind unerwünscht. Als Bildformate werden JPG, PNG und HEIC akzeptiert, die Auflösung der Bilder sollte mindestens 960×1280 und höchstens 4864×4864 Pixel betragen.

Start in den USA – Warten hierzulande

Mit dem Aufbau eigener Datenbanken für Bewertungen und Fotos von Orten will Apple sich auf Dauer sicherlich unabhängiger von Drittanbietern machen. Aktuell laufen die eigenen Systeme aber noch in Verbindung mit der Integration von Partnerdiensten wie Yelp und es bleibt abzuwarten, in wieweit die Apple-Bewertungen derartige Angebote künftig komplett ersetzen sollen beziehungsweise können.

Apple Maps Rating

Bilder: Twitter / MacRumors

Einem Bericht des Apple-Blogs MacRumors zufolge stehen die neuen Optionen in den USA bereits für zahlreiche Anwender zur Verfügung. Hierzulande lässt sich die Integration dagegen noch nicht mal im Ansatz sehen, Apple hat auch die damit verbundenen Lizenzbedingungen mit Blick auf deutschsprachige Länder bislang lediglich für Österreich und die Schweiz, nicht aber für Deutschland veröffentlicht.

Update: Auch in Österreich verfügbar

Wir haben ja bereit angedeutet, dass Apple die neuen Bewertungsfunktionen auch schon in Österreich und der Schweiz einführen will. Mittlerweile haben ifun.de-Leser dies auch bestätigt. Warum Deutschland hier bislang außen vor bleibt, ist derzeit offen.

24. Aug 2021 um 14:28 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    27 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31139 Artikel in den vergangenen 5210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven