iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 160 Artikel
Gruppen-FaceTime bleibt aus

Apple: iOS 12.1.4 kommt erst nächste Woche

29 Kommentare 29

Die fehlerbehebende iOS-Aktualisierung, mit der Apple die Anfang der Woche bekanntgewordene, schwere FaceTime-Sicherheitslücke adressieren wird, soll nun erst in der kommenden Woche veröffentlicht werden. Bis zur Freigabe von iOS 12.1.4 bleiben FaceTime-Gruppenanrufe weiterhin deaktiviert.

Facetime Systemstatus

In einer Apple-Stellungnahme, die das Unternehmen mehreren amerikanischen Medienvertretern zugestellt hat, bedankt sich der Konzern für die Geduld der Nutzer und gibt an dafür sorgen zu wollen, dass von der Community gemeldete Fehlerberichte fortan schneller eskaliert (und damit wohl auch ernster genommen) werden sollen.

Kurz nach Bekanntwerden der FaceTime-Sicherheitslücke stellte sich heraus, dass Apple bereits eine Woche zuvor auf den Bug hingewiesen wurde, der Bild und Ton des angerufenen Gesprächspartners ohne aktive Gesprächsannahme übertragen konnte. Bei diesem Hinweisgeber hat sich der Konzern nun explizit entschuldigt.

Apples Statement im Wortlaut:

Wir haben den FaceTime-Sicherheitsfehler auf unseren Servern behoben und werden in der kommenden Woche ein Software-Update bereitstellen, um die Funktion wieder zu aktivieren. Wir danken der Familie Thompson für die Meldung des Fehlers. Wir entschuldigen uns bei allen betroffenen Kunden und allen, die sich Gedanken um dieses Sicherheitsproblem machen. Wir bedanken uns für die Geduld aller, während wir diesen Prozess abschließen.

Wir möchten unseren Kunden versichern, dass wir die FaceTime-Gruppenanrufen unverzüglich deaktiviert haben, nachdem unser Engineering-Team die für die Reproduktion des Fehlers erforderlichen Details ermitteln konnte. Anschließend haben wir sofort mit der Fehlerbehebung begonnen.

Wir werden uns darum bemühen, den Prozess zu verbessern, mit dem wir diese Berichte eskalieren, um diese schnellstmöglich zu den richtigen Personen zukommen zu lassen. Wir nehmen die Sicherheit unserer Produkte sehr ernst und setzen weiterhin alles daran, das Vertrauen, das unsere Kunden in uns setzen auch zu verdienen.

Freitag, 01. Feb 2019, 16:56 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab mich schon gefragt wann das Update kommt. Sind wohl jetzt damit beschäftigt die Probleme mit dem App-Store zu beheben. Updates lassen sich seit gestern ja nicht mehr installieren bzw. werden immer wieder angezeigt.

  • Es scheint noch einiges nicht Rund zu laufen. Bin hetzt auf die Beta 12.2. ausgewichen, da die 12.1.2 wieder nur Probleme mit Homekit verursacht hat, gerade mit Geräten von Elgato (Eve).

  • Habe keine Probleme im App Store und auch nicht mit meinen vielen eve Geräten

  • Bei mir auch „Dauerupdates“ seit gestern. Immer wieder die selben Apps und Versionen werden zum Download angeboten.

  • Weiß jemand ob ich direkt mehrere Leute über FaceTime anrufen kann?

    Also z.B. „Hey Siri, rufe Fritz und Walter über FaceTime an“

  • Ich dachte schon, ich wäre der einzige mit dem Problem

  • Warum macht Apple sich das so schwer? Hier haben doch genug Leute das Video als Fake entlarvt. Arbeiten bei Apple nur Deppen?

  • @iphone-ticker:

    Dies ist zwar Offtopic, aber auch bzgl. Sicherheit. Ich hoffe, ihr schreibt darüber, weil ich eure weitgehend objektive Berichterstattung schätze.

    Es geht um einen ehemals unglaublich schlimmen Fehler in iOS, der zum Glück jetzt nicht mehr funktioniert. Es wird „Karma“ genannt. Mehr unter folgender URL: https[://]www[.]reuters[.]com/investigates/special-report/usa-spying-karma/ (an Englischfeinde: https[://]www[.]golem[.]de/news/karma-spyware-wie-us-auftragsspione-beliebige-iphones-hackten-1901-139082.html ).

    Da von diesem WordPress-System fast alle Posts wegen URLs zuerst blockiert werden und dann die Betreiber den Post nach Sichtung manuell freigeben müssen (wenn sie wollen), schreibe ich die URLs in einem weiteren Post wiederholt, wo sie dann aber hoffentlich freigegeben werden und somit dann anklickbar sind.

  • Imme automatisch blockiert … ich gebe es auf … ihr seht die Nachricht erst nach dem Wochenende, wenn freigeschaufelt.

    • Jetzt geht es (kurz genug?). Es geht um die gravierende Sicherheitslücke in iMessage genannt Karma, wodurch Remote der Angreifer dessen Bilder, E-Mails und mehr ausspionieren konnte. Seit iOS 12 funktioniert Karma nicht mehr. Anklickbare URLs folgen:

  • Vielleicht wird ja endlich das Timer-Problem im Sperrbildschirm gelöst. Seit ich das XR habe, wird der laufende Timer nur noch sporadisch im Sperrbildschirm angezeigt. Das nervt mich tierisch!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25160 Artikel in den vergangenen 4286 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven