iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 863 Artikel
Diskussion um Radioempfänger in Smartphones

Apple: „Im iPhone ist keine UKW-Empfangstechnik verbaut“

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Die Diskussionen um die Aktivierung eines im iPhone vorhandenen Radioempfängers sind nicht neu. Bereits im Frühjahr forderte der amerikanische Rundfunkverband National Association of Broadcasters Apple und andere Smartphone-Hersteller dazu auf, in den Geräten verbaute UKW-Empfangsmodule freizuschalten, um den Radioempfang mit diesen zu ermöglichen. Die Diskussion kam dieser Tage erneut auf. Mit Blick auf die Sturmschäden im Süden der USA hat sich auch der Vorsitzende der Zulassungsbehörde FCC mit einer entsprechenden Bitte an Apple gewandt. Der klassische Radioempfang sei für Geschädigte oft die einzige Möglichkeit, mit der Außenwelt in Kontakt zu bleiben.

In einer Stellungnahme teilt Apple nun mit, dass dies technisch nicht möglich sei. Das iPhone 7 und das iPhone 8 (und vermutlich auch kommende iPhone-Generationen) haben laut Apple weder die dafür benötigten Prozessoren noch die passenden Antennen an Bord.

Apple cares deeply about the safety of our users, especially during times of crisis and that’s why we have engineered modern safety solutions into our products. Users can dial emergency services and access Medical ID card information directly from the Lock Screen, and we enable government emergency notifications, ranging from Weather Advisories to AMBER alerts. iPhone 7 and iPhone 8 models do not have FM radio chips in them nor do they have antennas designed to support FM signals, so it is not possible to enable FM reception in these products.

In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass die UKW-Empfangsmöglichkeit auch bei älteren iPhone-Modellen nicht zwangsläufig gegeben sein muss. Selbst wenn beispielsweise aus Kostengründen noch ein Standardbauteil mit integriertem UKW-Modul verbaut wurde, könnten fehlende Anschlüsse und Antennen dessen Funktion verhindern.

Mit Blick auf diesen Sachverhalt kommt in den USA berechtigte Kritik an der Zulassungsbehörde FCC auf. Diese verfügt über detaillierte technische Unterlagen zu allen iPhone-Modellen, muss sie diese doch insbesondere mit Blick auf die verbauten Sende- und Empfangsmodule genehmigen. Somit ist eine entsprechende Forderung des FCC-Vorsitzenden vor dem Hintergrund, dass dieser über die fehlenden technischen Möglichkeiten wissen sollte, nicht nachvollziehbar.

Via TechCrunch

Freitag, 29. Sep 2017, 8:38 Uhr — chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum sollte Apple auch FM Radio unterstützen wollen, wenn man Apple Music Abos verkaufen möchte.

  • Heißt das nun das alles abwärts vom IPhone 6S UKW kompatibel wäre? Schließlich schien Apple ja nur zu sagen das dass iPhone 7 8 nicht kompatibel wären bzw zukünftige ebenfalls.

    • Nein. Theoretisch ist zwar der Empfangschip im iPhone drin, jedoch muss nicht zwangsläufig die eventuell restliche benötigte Elektronik implementiert sein, ganz abgesehen von der höchstwahrscheinlich nicht vorhandenen Antenne bzw. den Anschluss an die Kopfhörerbuchse zur Antennennutzung.
      Näheres wird aber wohl nur Apple wissen.

      • Danke fürs erläutern.

      • Ja das war wirklich nett von Ihn. Wobei er nicht mal dafür groß recherchieren musste sondern einfach nur den Artikel komplett lesen und dann mit einen Worten wiedergeben was drinnen stand.

    • Hast du den Artikel bis zum Ende gelesen? Dort ist es erklärt.

      • Das selbe dachte ich auch grad. Demnächst am besten alles in Bildern darstellen. Lesen können / wollen scheinbar nur noch Wenige.

      • Natürlich hat er den Artikel gelesen. Im Artikel steht, dass die Empfangstechnik nicht zwangsläufig komplett vorhanden sein müsste. Apple weist aber explizit darauf hin, dass es beim 7 er und 8er nicht vorhanden ist. Die Frage, die hier wohl keiner beantworten kann, ist ja, ob man aus Apples Aussage etwas entnehmen kann, was von technischer Seite her fraglich ist.

  • Also entweder lügt Apple, oder die FCC ist ein geschmierter Saftladen der gar keine infos zu den Geräten hat.

  • UKW gibts doch eh nicht mehr lange – DAB ist die Zukunft.

  • /Aluhutmodus

    Die nutzen das Modul bestimmt zum Abhören über die Radiowellen.

  • Über einen Radioempfänger würde ich mich freuen. Oft benutzen würde ich diesen zwar nicht aber besser haben als brauchen :) jedes alte Handy hatte einen. Klar damals hatte man auch noch Kopfhörer die als Antenne dienten.

    • Was heisst den hier bitte früher hatte man noch? Nicht alle haben (überteuerte) airpods.. Ich benutze auch deswegen kabelgebundene da ich diese nicht auch noch erst aufladen muss..

    • Vor dem ersten iPhone vor 10 Jahren hatte ich diverse „Handys“ und keines hatte ein UKW-Radio an Bord. Ich habe das auch nie vermisst.
      Musik und Hörbücher auf dem Handy habe ich erst mit dem iPhone intensiv genutzt, vorher war iPod und davor der 0/8/15 mp3-Player (ohne Radio) das Gerät der 1. Wahl. Da ein Radio Zuhause regelmäßig dudelt, nutze ich gerne mal die Möglichkeit, Musik nach meinem Geschmack zu wählen. Und für Nachrichten gibt es mit dem iPhone inzwischen auch Alternativen.

  • UKW, wer ist das?Höre nur via DAB , SunshineLive gab mir einen Preis dafür.

    • Ich höre UKW, jeden Tag, den ganzen Tag. DAB? Wer ist das? Der, der im Tunnel verstummt, in ländlichen Gegenden flüchtet, der nur 1 und 0 kennt und nichts dazwischen? Das ist ja ein wahrer Prachtkerl, wenn man ihn braucht, ist er weg. Bei Sunshine live ist das auch gut so…

      • Du der in Tunnel rauscht und in Ländlichen Gegend auch wenn man die Frequenz nicht angepasst hat…

      • Also zumindest hier bei uns in der Schweiz sind alle Autobahntunnel, die meisten regulären Strassentunnel und sogar viele Tunnel auf Alpenpässen mit UKW-Systemen ausgerüstet. Mein UKW verstummt da echt sehr, sehr selten. ;)

      • In der Schweiz Radio zu hören, ist mehr als Strafe zu verstehen. In Europa das schlechteste, was es gibt. Bin immer froh, wenn ich endlich italienische Programme empfangen kann.

  • Dann soll Apple doch bitte fürs iPhone 6S und abwärts die UKW-Empfangsbereitschaft freischalten…

  • Ach, das Thema hatten wir bereits beim 3GS-Modell….

  • Ich glaube, wenn man ohne Haus und ohne Strom in einem Katastrophengebiet sitzt, ist das iPhone entweder auch kaputt gegangen, oder hat keinen Strom mehr.

    • Und außerdem hat man dann glaub ich andere Probleme als nen (nicht funktionierendes) Smartphone.

      Vor dem Sturm wär‘s natürlich gut mit UKW und so

    • Hostentasche und Akku (am Ende gar noch ein ein zusätzliches Akku-Pack)? Is ja nicht so das ein Hurricane völlig überraschend das Haus wegfegt, während man gerade aufm Klo sitzt.

  • Die iPods hatten FM-Tuner. Ob die iPhones auch. Eher nicht. Ich wünsche mir dennoch ein DAB Empfänger im iPhone, damit man nicht noch ein Gerät kaufen muss. Aber das wird Apple nie tun.

  • Immer noch suche ich nach einem DAB-Empfänger zum Anschluss an das iPhone …

  • Diese Diskussionen um dem FM-Empfang im iPhone läuft doch schon seit dem 3G. Füher Broadcom Chips und seit dem 6er Murata. Prinzipiell ist ein FM-Empfänger im BT/WiFi-Chip integriert, aber weder sind die entsprechenden Pins angebunden*, noch ist eine notwendige Verstärkerschaltung oder Antenne vorhanden. Somit mal wieder nur heiße Luft vom neuen FCC-Chef, der scheinbar ein richtiger „Experte“ ist.
    .
    *Quelle: Schaltpläne einiger iPhone Modelle kursieren im Netz, daher die Kenntnis über die fehlenden Anschlüsse…

  • ….. Apple will es einfach nicht, es gibt weiß Gott simple Modelle die Radion mit an Bord haben
    Honor zum Beispiel…

    Komisch das Andere es schaffen, die vor allem nur ein Drittel kosten ….

    Vielen Dank Apple

    Habe selbst das 6 Plus und 7 im Moment, also kein Apple-Hasser

  • Die Antenne war schon zu Nokias Zeiten der Kopfhörer bzw dessen Kabel und hat sich nicht geändert. Ausrede…

  • Warum sich Apple mit UKW so schwer tut, das werde ich nie verstehen. Immer schön die Mobilfunknetze und das gebuchte Volumen belasten durch mobiles Radio, halte ich für daneben. Es gibt genug Leute, die hätten gerne einen UKW Empfang. Apple Jünger, die Apple alles nachbeten, die sollen ruhig über das Mobilfunknetz das Radio benutzen. Ich will meine 6 GB damit nicht belasten

    • Musste der Hersteller nicht eine zusätzliche Abgabe zahlen, wenn das Smartphone Radio empfängt? Dann bitte nicht freischalten, sonst werden künftige Modelle deswegen 100 Euro teurer…..

      • 100€ teurer? Halte ich für unwahrscheinlich. Dann wären die damaligen Nokias fast so teuer wie das heutige iPhone geworden. Schätze mal, die Lizenz kostet keine 10 €. Denke mal, ein Fachmann zu FM und/oder DAB könnte dazu mehr Infos geben

  • Dann wird es Zeit, höchste Zeit !

  • okay, da sieht es vermutlich leider etwas anders aus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21863 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven