iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 071 Artikel

Lässt sich auch für Hardware verwenden

Apple-Guthaben ab heute bei Netto mit Rabatt

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Von heute bis Samstag könnt ihr wieder vergünstigt an Apple-Guthaben kommen. Netto Marken-Discount bietet bis zum Wochenende 10 Prozent Preisnachlass beim Kauf von Apple-Geschenkkarten.

Natürlich sind auch bei Netto die Zeiten, zu denen der Rabatt direkt an der Kasse abgezogen wurde, längst vorbei. Ihr bekommt den Preisnachlass stattdessen in Form eines Netto-Gutscheins „ausgezahlt“, den ihr dann bei euren nächsten Einkauf bei der Discounter-Kette einlösen könnt.

10 Prozent Netto

Wenn ihr flüssig genug seid, könnt ihr euer Apple-Guthaben im Rahmen der Aktion auch gleich ein wenig auf Vorrat auftanken. Die 10-Prozent-Aktion gilt dem aktuellen Netto-Prospekt zufolge auch für variable Geschenkkarten mit bis zu 250 Euro Wert. Der Mindestbetrag liegt hier bei 10 Euro.

Es macht zumindest den Eindruck, als gelte die Aktion für alle Netto-Filialen in Deutschland. Prüft aber vorsichtshalber nochmals selbst oder fragt vor dem Kauf bei eurer Filiale vor Ort nach.

10% Rabatt auch für Apple-Hardware

Anders als bei den alten „iTunes-Karten“ lässt sich das vergünstigte Apple-Guthaben nicht nur beim Kauf von digitalen Gütern, sondern auch bei der Anschaffung von Apple-Hardware verwenden. Vor diesem Hintergrund kann sich der Kauf eines größeren Gutscheins auch dann lohnen, wenn man im App Store längst nicht mehr viel zum Kaufen findet.

Die Apple-Geschenkkarten sind jetzt offiziell in allen Onlineshops von Apple und darüber hinaus auch in den 16 deutschen Ladengeschäften von Apple verwendbar. Beispielsweise könnt ihr so auch auf Artikel wie Apple-Watch-Armbänder oder sonstiges Zubehör, das exklusiv von Apple angeboten wird und somit bei keinem anderen Händler günstiger zu finden ist, indirekt 10 Prozent sparen.

Das gleiche gilt für Apple-Abonnements, die über euer Apple-ID-Konto abgerechnet werden. Ihr müsst hier einzig darauf achten, dass stets ausreichend Guthaben vorhanden ist.

08. Feb 2024 um 15:27 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Uralte Meldung. Das Ganze gilt doch schon seit dem 05.02.2024.

  • AnotheriPhoneUser

    Kann ich mit dem Gutschein direkt noch eine Gutscheinkarte kaufen? Also 250+25€?

  • Ich kaufe immer bei ENEBA die 100er und sparen im Jahr ordentlich. Mehr als früher, als es noch die guten Aktionen im Geschäften gab.

      • Letzte Woche die 100er für 81,30 € bekommen. Die habe ich direkt viermal gekauft. Die Preise dort variieren ständig, da muss man etwas auf Zack sein. Kannst dir also deine Überheblichkeiten sparen.

      • Wie kommst da auf den Preis bzw woher bekommst das mit?

    • Eneba ist super! Heute noch 2 günstige Guthabenkarten für die Switch meiner Kinder gekauft und zusätzlich 15 % Cashback bekommen. Davon habe ich mir dann eine iTunes Karte geholt. Für 2x 50 Nintendo und 1x 50 Apple habe ich so nur 123,17 € statt 150 € bezahlt. Und solche Aktionen haben die gefühlt ständig.

      Antworten moderated
    • ?? Hatte das noch nie gehört und auf der Seite werden 80€ Gutscheine für 89€ angeboten. Wenn das wirklich funktionieren sollte mache ich auch so eine Seite auf ;-)
      Wer kauft den einen Gutschein für mehr Geld als der Wert ist ?

      • Das ist ein Marktplatz und die Gutscheine gehen da schnell weg. Da schaut man immer mal wieder rein und oft hat man eben Glück. Kaufe da auch schon seit über einem Jahr ein und habe sehr viel Geld gespart. Kaufe dann auch immer auf Vorrat aber meist gibt’s dann nur 2-5 Gutscheine von den günstigsten. Außerdem muss man immer erst auf die gewünschte Karte drauf und dann runter scrollen um zum günstigsten Preis zu kommen. Auf der Startseite werden nur die Preise angezeigt, die bezahlt beworben werden. Man muss eben wissen wie es geht.

  • Nehmt es mir bitte nicht krumm und ich möchte echt nicht provozieren, aber ich stoße mich immer wieder an dem Wort „Rabatt“. Das ist doch kein Rabatt. Das ist ein Bonus in Höhe von 10% in Form eines Gutscheins. Rabatt ist für mich ein Preisnachlass, so dass ich statt 100 Euro 90 Euro bezahle. Ach was waren das für Zeiten mit 33% Rabatt(!), später dann 20% Rabatt(!) und zuletzt 10% Rabatt(!). Seit dem Hardware-Käufe möglich sind ist das aber alles Geschichte. Wer natürlich regelmäßig in dem Laden einkauft, der wird sich freuen, keine Frage und alles gut. Aber es ist kein Rabatt. Aber warum nicht schreiben: Apple-Guthaben ab heute bei Netto mit (Gutschein-)Bonus

    • Hier steht es ja auch. Es gibt auf den Betrag der Karte einen 10%igen Netto Gutschein.
      Dementsprechend nicht mal bei Apple.

      • Hier steht:

        Titel:
        Apple-Guthaben ab heute bei Netto mit Rabatt

        Einleitender Satz:
        Von heute bis Samstag könnt ihr wieder vergünstigt an Apple-Guthaben kommen. Netto Marken-Discount bietet bis zum Wochenende 10 Prozent Preisnachlass beim Kauf von Apple-Geschenkkarten.

        Es ist von Rabatt, Preisnachlass und Vergünstigung die Rede.
        Erst dann wird es als Bonus/Zugabe beschrieben, aber das Wort wird nicht verwendet.

        Und bevor hier jemand schimpft. Ich denke, dass das konstruktive Kritik ist.
        Ich will da aber nicht weiter darauf rumreiten und lasse es gut sein.

      • Sehe ich auch so und recht hat er. Seit jeder posten darf was er will, brauchen es auch Journalisten mit den Begrifflichkeiten der deutschen Sprache nicht mehr so genau nehmen. Und Lektoren braucht es auch nicht mehr. Aber wer schaut einem geschenkten Gaul …..

    • Sind auch nicht 10% sondern 9% Rabatt. Gebe 100€ aus erhalte Ware für 110€, das sind 9% Rabatt.

      Klarer wird es bei 50% Rabatt aka 50% Pennyguthaben. Gebe 100€ und erhalte Ware für 150€, wären 33% Rabatt.

      Antworten moderated
  • netto – sorry – nie wieder
    die kassierer wisse nix von der aktion
    wenn man dann irgendwie kombinieren oder direkt wieder einlösen will, muss man diskutieren
    der extra bon kommt am ende, wenn er kommt
    aufbewahren für später kann man den nicht – das ökopapier verhindert jegliche haltbarkeit

  • Ähm…vorallem steht da „als Netto Gutschein bekommen“

    D.h. ich kaufe eine Karte für 250€, bekomme einen 25€ Netto Gutschein und kann dann eine zweite 250€ Karte bei Netto damit für 225€ kaufen, sprich Rabatt bei Netto auf den Kauf jeder zweiten Karte, richtig?

  • Guthaben nur über Eneba. Günstiger bekommt es kein anderer hin, ist einfach so. Und das Angebot hier im Artikel ist nicht mal ein richtiger Rabatt.

  • Schau mir grade eneba an, da gibts zumindest 50€ Apple gift card für 45,99 und 50€ iTunes Guthaben Karte für 43,95 … kann ich mit beidem Apps und iCloud Gebühren zahlen ?!

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37071 Artikel in den vergangenen 6023 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven