iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 741 Artikel

iOS 14.3 wird vorausgesetzt

Apple Fitness+: Die Apple-Workouts starten am 14. Dezember

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

Zeitgleich mit der Ankündigung der neuen AirPods Max-Kopfhörer hat Apple den Dienstagnachmittag dazu genutzt, auf den bevorstehenden Start des Sport-Streaming-Dienstes Apple Fitness+ aufmerksam zu machen. Das virtuelle Workout-Angebot geht in den USA am kommenden Montag an den Start.

Fitness Plus Iphone 1

Apple Watch und iPhone erforderlich

Am 14. Dezember will Apple dann die „Zukunft der Fitness“ präsentieren und ein Video-Workout-Programm anbieten, das die Gesundheitsdaten der Apple Watch in Echtzeit in die Übungs-Videos integriert und Anwendern so den direkten Blick auf die eigene Herzfrequenz gewährt.

Laut Apple sollen viele der Fitness+ Workouts keine Ausrüstung erfordern, die für die Hanteln, Radtrainer oder Laufbänder benötigt werden, lassen sich mit Geräten beliebiger Herstellern durchführen. Die im Rahmen des Fitness+-Abos angebotenen Workouts sind 10, 20, 30 oder 45 Minuten lang und sollen so maximale Flexibilität ermöglichen.

iOS 14.3 wird vorausgesetzt

Um an Fitness+ teilnehmen zu können, wird iOS 14.3, watchOS 7.2, iPadOS 14.3 und tvOS 14.3 vorausgesetzt – entsprechende Updates wird Apple also noch in der laufenden Woche bereitstellen müssen.

Apple Fitness Plus Launch Applewatch Iphone12 12082020 1500

Fitness+ wird als Abonnement für 9,99 Dollar pro Monat beziehungsweise 79,99 Dollar pro Jahr erhältlich sein und lässt sich von amerikanischen Nutzern auch im hierzulande nicht erhältlichen „Premier“-Abo des Apple One-Bundles für 29,95 Dollar im Monat zusammen mit Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+ und 2 TB iCloud-Speicher buchen.

Fitness+ soll als neuer Tab automatisch in der Fitness-App auf Apple Watch und iPhone angezeigt werden. Zudem wird ab kommender Woche eine iPad-App bereitstehen. Auch auf Apple TV wird die Fitness-App automatisch eingeblendet, sobald tvOS 14.3 installiert ist.

Kein Termin für Deutschland

Apple Fitness+ wird zum Start in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA erhältlich sein. Wann genau das Sport-Angebot auch in Deutschland verfügbar sein wird, hat Apple nicht verraten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Dez 2020 um 15:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schade, dass Deutschland erstmal aussen vor ist. Ich hätte es begrüßt, wenn wir hier – auch gern in Englisch – gleich dabei gewesen wären…

  • wann kommen eigentlich die neuen Apple sneakers raus und zur Weihnachtszeit Apple Weihnachtsbäume ???

  • Sehe ich das richtig das es automatisch freigeschaltet wird wenn man Apple One Premier hat?

    Dann bin ich einmal gespannt. Bisher hat mich die Apple Watch wirklich animiert mehr Sport zu machen. Schauen wir mal ob das Fitness+ auch hin bekommt.

  • Jetzt noch mal für ganz dumme. Wo wird’s ab Montag verfügbar sein? Nur in den USA (wie oben beschrieben) oder in allen Ländern die unten aufgeführt sind? Ich dachte bisher immer letzteres.

  • Ich kann mich stark beherrschen. Da gibt es genug andere Anbieter.

    • Sehe ich genauso.

      Bei Samsung sind die Fitness-Videos z.B. beim Fernseher kostenlos dabei…

      Das als „amazing“ angepriesene Feature, die Health-Daten in Echtzeit im Video zu sehen, ist doch auch nichts anderes, als ein simples Overlay mit den spezifizierten Sensordaten.

      Naja, es wird schon seine Abnehmer (Wortwitz :-) ) finden.

  • Weiss jemand ob dies in Europa mit einen US Account abrufbar ist oder ob IP-Geo-Sperre greift?

  • kann man sicher hier auch nutzen, wenn man nen amerikanischen account hat oder?

  • Das Problem mit diesen Fitness-Geschichten ist, dass sie meist nicht für Anfänger geeignet sind.

    Kennt jemand z.B. eine Yoga-App, die Yoga nicht als esoterisch angehauchtes Fitness-Programm interpretiert, sondern „echtes“ Yoga lehrt?

    • Das würde mich auch interessieren! Kann da jemand einen Tip zu geben? Oder gibt es das nicht?

      • Also am ehesten kommt für mich noch „Daily Yoga“ in Frage. Die machen das halbwegs auf normaler Geschwindigkeit, wenn auch nicht immer. Aber die App ist auch nicht ganz ausgereift.

    • Empfehle hier die „Yoga Studio“ App. Definitiv nicht das Standard Fitness Yoga wie z.B. bei Asana Rebel, sondern „richtiges“ Yoga. Trainiere damit seit Jahren und konnte meine Yoga Skills sehr zufriedenstellend entwickeln. Mein Problem ist eher gegenteilig – finde generell viel zu viel Anfänger-orientierten Content und zu wenig Herausforderung für Fortgeschrittene…

  • Solche Fitnessvideos gibt es doch millionenfach auf YouTube. Einfach runterladen und immer wieder anschauen.

  • Ich hoffe man kann den Fitness+ tab ausblenden wenn man es nicht abonniert hat, das ist immer das schlimmste wenn Funktionen angezeigt werden, die nicht genutzt werden können

  • Wieder nicht die richtigere Formulierung „wann und ob das Sport-Angebot auch in Deutschland …“. Apple hat bisher nicht gesagt, ob es das überhaupt je in Deutschland geben wird. In zwei Jahren wird es dann wieder interessante Kommentare geben wie zu Apple News oder der Personenerkennung vom HomePod, wann denn das nun endlich in Deutschland kommen wird. „Vermutlich nie“ ist die Antwort, aber ihr stellt das immer so da, als ob es nur eine Frage der Zeit wäre.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37741 Artikel in den vergangenen 6140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven