iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 898 Artikel

Chips werden im iPhone benötigt

Apple drosselt iPad-Produktion zugunsten des iPhone 13

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Apple hat offenbar die iPad-Produktion zurückgeschraubt, um das iPhone 13 in größeren Stückzahlen zu fertigen. Einem Bericht aus Asien zufolge hat das Unternehmen in den vergangenen beiden Monaten nur die Hälfte der ursprünglich für diesen Zeitraum geplanten iPads gefertigt. Zudem seine auch Bauteile, die eigentlich für ältere noch von Apple angebotene iPhone-Modelle bestimmt waren, ebenfalls in die Produktion der iPhone-13-Modelle geflossen.

Der Wirtschaftsnachrichtendienst Nikkei Asia zitiert diesbezüglich mit der Angelegenheit vertraute Quellen. Demnach finden sich beispielsweise im iPad eine Reihe von Elektronikbauteilen, die auch im iPhone verwendet werden können.

Iphone 13 Pro Lieferzeit

Apple sieht sich angesichts der weltweiten Chip-Knappheit mittlerweile ebenfalls massiv unter Druck. Der iPhone-Hersteller konnte zwar länger als zahlreiche andere Unternehmen von seiner vorausschauenden Lagerhaltung profitieren, scheint nun aber ebenfalls zu teils drastischen Maßnahmen gezwungen.

Wenngleich wir immer wieder Berichte von Lesern erhalten, die ihr neues iPhone in einem der deutschen Apple-Ladengeschäfte kurzfristig erstehen konnten, sieht man sich mir Blick auf die iPhone-13-Modelle in der Regel mit mehrwöchigen Wartezeiten konfrontiert. Apples Bemühungen, insbesondere mit Blick auf das anstehende Weihnachtsgeschäft möglichst hohe Stückzahlen der neuen Geräte zu produzieren, sind durchaus nachvollziehbar.

Apple-Manager machten entsprechende Andeutungen

Apple-Verantwortliche haben bereits in der vergangenen Woche im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen darauf hingewiesen, dass man aufgrund der globalen Lieferengpässe in den verbleibenden drei Monaten des Jahres mit einem Rückgang bei den Verkaufszahlen des iPad rechne, für die restlichen Produktkategorien im Jahresvergleich jedoch eine Steigerung erwarte. Diese Aussage kann man als Bestätigung dafür werten, dass Apple bei der Produktion nun vorrangig auf das iPhone setzt.

Der These, dass Apple sich mit Blick auf die Produktionsplanung verkalkuliert habe, hat Apple-Chef Tim Cook im Anschluss an die Bekanntgabe der Quartalszahlen deutlich widersprochen. Er sehe hier keine grundlegenden Fehler auf Apple-Seite, sondern sei dies schlicht eine Folge der globalen Entwicklung. Vereinfacht gesagt habe die Branche anfangs erwartet, dass die Pandemie die Nachfrage verringern würde und ihre Bestellungen entsprechend nach unten korrigiert. Tatsächlich sei aber die Nachfrage stärker gestiegen, als selbst im optimistischsten Fall angenommen, und dieser Entwicklung laufe die Branche nun hinterher.

02. Nov 2021 um 20:49 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Habe gerade ein blaues iPhone 13 pro mit 128 GB bei der Telekom bestellt. Liefertermin unbekannt. Ich bin gespannt.

  • Kann man die Chips aus den alten iPhones nicht wiederverwenden?

  • Das deckt sich mit meiner Suche nach einem IPad 9. Gen. 2021…der Markt ist wie leergefegt…aktuelles Lieferdatum 04.12.21

    • Ich habe zufällig eines im Comacs in Würzburg kaufen können.
      Aber ich gebe dir recht. Sämtliche Media Märkte und Saturns im Umkreis hatten kein einziges vor Ort.

    • Bei Amazon sind noch welche auf Lager, allerdings 256 GB Modelle, aber immerhin zur UVP (549€). Für die 256er sieht es etwas besser aus, klar das beliebteste Modell ist das mit 64 GB. Vereinzelt findet man auch noch welche bei eBay, allerdings mit sattem Aufpreis. Da zahlt man dann statt den 379€ eher 450€ aufwärts für 64 GB. Ansonsten lokale Elektronikmärkte fragen und Apple Stores wenn welche in der Nähe sind. Einfach Wahnsinn zurzeit, und das beim Basis iPad. Ich habe glücklicherweise mein 256 GB Modell schon, da ich dieses Jahr bei Amazon vorbestellt habe und 1 Tag nach Release geliefert bekommen habe. Gut dass ich da nicht gezögert habe.

  • Zwei iPhone 13 Pro Max bei Amazon bestellt, eins in Blau, 23.11.-22.12 voraussichtlicher Versand, und eins in Schwarz mit Liefertermin ausstehend.. Ich hoffe das Amazon immer mal wieder von Apple beliefert wird und vllt noch ein paar Leute wieder stornieren damit sich vllt spontan doch ein früheres Datum beider Geräte ergibt :(

  • Ich hatte es beim Warten auf die 256-er Version des neuen mini 6 gemerkt! Da zogen schon ein paar Wochen ins Land…

  • Nun wie ich das sehe wird es in den nächsten Monaten leider nicht besser, wenn nicht schlechter werden, weil die Rohstoffe fehlen, leider haben sich die Länder zu sehr untereinander verlassen und fast alle Unternehmen nach China ausgelagert, um kosten zu sparen und was haben sie jetzt davon eher mehr Stress als gut ist.

    • marius müller westerwelle

      Es liegt nicht an Produktionsland sondern auch schon am rohstoffmangel. Der größte Chiphersteller TSMC hat schon angekündigt dass der Forecast bis 2023 weit nach unten angepasst werden musste. Das wird also noch ne Weile dauern.

  • Ich konnte gestern spontan ein 13 Pro in Silber 128 GB in Berlin direkt im Apple Store erstehen. Es war eine gewisse Auswahl an Geräten vorhanden. Spontan nachschauen auf der Webseite und reservieren hilft.

  • ich habe meine bestellung nach anderthalb monaten warten und 2 lieferterminverschiebungen, mit letztem lieferdatum 14.01.2022, storniert.

  • Mitte Oktober Ipadmini 2021 64gb Wifi plus Cellular bei Amazon bestellt, Lieferzeit damals 1 Tag

  • Naja. Die Accu Laufzeit ist Miserabel be iphone13 pro. Der Bildschirm reagiert träge und die wechselnde Bildwiederholfrequenz funzt auch nicht richtig ohne Displayfehler zu verursachen. Also kann man ruhig warten.

  • Ich glaub ich Kauf auch noch schnell, nächstes Jahr wird’s net besser

  • Und dann ist auch noch das Poliertuch ausverkauft… Chipmangel? Warte jetzt 10-12 Wochen drauf…
    MacBook Pro 16 M1 Max

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37898 Artikel in den vergangenen 6166 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven