iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 991 Artikel
Ohne Apple Watch

Apple.com zeigt neue AirPower-Grafik

35 Kommentare 35

Dies ist der Link zur vollaufgelösten Web-Grafik. 2560 x 1037 Pixel groß und ausschließlich in der für australische Besucher bestimmten CSS-Datei auf apple.com/au/airpods verlinkt, zeigt die Bilddatei eine bislang noch unbekannte Abbildung der AirPower-Ladematte.

Airpower Grafik

Die AirPower-Grafik, die zwar das iPhone XS und das drahtlose AirPods-Case nicht aber die Apple Watch abbildet, fehlt auf den anderen Länder-Portalen Apples und lässt die Spekulationen, Apple könnte die gewaltig verspätete QI-Alternative doch noch aus dem Ärmel schütteln, erneut aufflammen.

Erst gestern entfernte Apple die letzte, mit dem Textzusatz „Optionales kabelloses Ladecase (Derzeit nicht erhältlich)“ versehene AirPower-Grafik von der offiziellen Webseite der Ohrhörer.

Airpower Alte Grafik

Verschwörungstheorie: Der Twitter-Account @michael8bateman der die Spuren auf die Grafik in Apples Quelltext als erster aufspürte und anschließend zahlreiche Medienvertreter, wie The Verge, WIRED, CNET Mashable und VentureBeat auf das Fundstück aufmerksam machte, wird von Apples PR-Team kontrolliert und soll trotz nachlassendem Produkt-Feuerwerk auch am vierten Tag in Folge sicherstellen, dass weiter über Cupertinos Hardware gesprochen wird.

Wer an Apples „controlled leak policy“ glaubt, der findet Bestätigungen wie die „versehentlich vergessene“ und „zufällig aufgespürte“ Australien-Grafik vor allem im Vorfeld anstehender Medien-Events.

Donnerstag, 21. Mrz 2019, 16:40 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne Lademöglichkeit für die Watch ist es auch nur ein weiteres Qi-Ladepad, nur mit Apfel drauf für drölfzig mehr Euro. Das können sie behalten…

    • Oder die Watch wird auf QI umgestellt.

      Wahrscheinlich, vor allem wenn man bedenkt das Apple mit Samsung mitziehen will und dem neuen iPhone die Fähigkeit zum Reversed Charging bieten will.
      Die Matte sollte sich trotzdem noch durch die freie Positionierung von der Konkurrenz abheben.

    • Eben nicht. Ich nutze bspw die Watch mit einem Loop-Armband und könnte sie ohnehin nicht auf ein Ladepad legen.

      Außerdem mag ich keine Ladepads mit Logos / Herstellernamen drauf.

      Ein schlichtes Pad nur fürs iPhone + optional AirPods (falls mal neue kommen die mich zum Upgrade veranlassen) wäre für mich ideal :-)

      • Natürlich geht das mit dem Loop Armband
        Einmal links rum drehen, schon is die Rückseite außen…

      • Das Nordmärke kostet 70€ ist heute bereits erhältlich und hat kein Logo drauf und hat auch 3 Ladeplätze.

      • Meinte das Milanaise – aber auch das andere Loop gefällt mir dann optisch nicht.

        Danke aber :-)

      • Das geht nur mit den Nylon-Armbändern, nicht aber mit den Milainese-Loops (zumindest mit meinem nachgemachten nicht).

      • Die neuen Milanese von Apple lassen sich aus der Lasche ziehen. Für mich ist aber der watch stand von Apple besser geeignet. Gliederarmband.
        Die Wecker Funktion ist damit auch wesentlich besser als wenn die Uhr flach liegen würde. AirPower interessiert mich wenn nur wegen der freien Platzierung.

  • Reichlich spät leider. Ich hoffe der Preis wird zumindest nicht wieder unverschämt. Abwarten …

  • Würde mich tatsächlich nicht wundern wenn Apple hier über seinen eigenen Ladestandard der Applewatch gefallen ist. Naja vielleicht wird die nächste Version ja dann überarbeitet und mit dem „amazing“ Qi Standard rausgebracht.

  • Wahrscheinlich ist die Watch auch das Problem, weshalb die Ladematte technisch nicht fertig war und auf den Markt gekommen ist!

  • Erst mal abwarten, ob es so kommt, wie damals angekündigt, oder ob es nur eine beliebige Ladematte wird. Das was die damals angekündigt haben, klang sehr interessant.

  • Mit irgendwas muss die Gen 2 verkauft werden, ein neues Design fällt für Jahre weg, dann muss es eben die Lademöglichkeit der Apple Watch sein. Kommt garantiert irgendwann in den nächsten Generationen.

  • Kennt jemand eine Powerbank mit QI-Ladung von dodocool oder Tovaoon, auf denen man auch die Apple Watch laden kann?

  • Das wird bestimmt 99€ kosten.
    Apple denkt bestimmt, die haben eine Marktlücke gefunden, die spätzünder :)

  • Ich setzte ein QI Ladegerät für mein iPhone 8 ein und war enttäuscht über die Verlustleistung. Es dauerte mir viel zu lange bis es geladen war. Ich bin wieder zum Laden via Kabel zurück gegangen.

    • Sehe ich auch so. Das ist eine nette Funktion aber für mich in der Praxis kaum nützlich.

      Dank Lightning/USB-C benötige ich für das anstecken des Kabels 1 Sekunde länger als für das drauflegen auf das Ladepad. Die bisherigen Ladepads sind dann auch noch so klein, dass ich mich frage was an der AirPower Matte so toll sein soll. Klar, technisch ist es bestimmt äußerst schwer es so hinzubekommen, dass es wirklich egal ist wie das iPhone auf der Matte liegt aber in der Praxis lag auch mein iPhone in 99,99% der Fälle immer goldrichtig.
      Und am Ende bin ich auch wieder aufs Kabel umgestiegen. Bis mein iPhone vollgeladen ist, lädt das 7,5W Pad das iPhone um keine 30% – sah dabei aber „fancy“ aus.

      • Du benötigst mehr als 1 Sekunde um dein iPhone auf ein Ladepad zu legen…? Da würde ich mir Gedanken machen… XD

      • Du kannst keinen einfachen, simplen Satz lesen?! Da würde ich mir Gedanken machen.

        Aber ich erkläre den Satz gerne noch einmal etwas ausführlicher, sagen wir mal für die etwas langsameren hier.

        Ich benötige 1 Sekunde mehr für das ANSCHLIESSEN PER KABEL als ich benötige um das iPhone auf das Ladepad zu legen. Von der genauen Dauer, die ich für das drauflegen brauche habe ich nichts gesagt – klappt vielleicht beim nächsten mal ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24991 Artikel in den vergangenen 4255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven