iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 875 Artikel

Anleitungen für mehr Privatsphäre

Apple-Checklisten für den Schutz persönlicher Daten

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Eine Reihe neuer Support-Dokumente soll iPhone-Besitzer dabei unterstützen, ihre Privatsphäre zu wahren. Drei Checklisten führen durch die grundlegenden Schritte, wenn man sein iPhone vor unbefugtem Zugriff oder neugierigen Blicken schützen will. Zudem hat Apple ein kleines PDF-Handbuch veröffentlicht, mit dessen Hilfe man seine aktuellen Datenschutz-Einstellungen überprüfen und bei Bedarf jeglichen Fremdzugriff unterbinden kann.

Apple Iphone Sicherheit

Sämtliche neuen, hier angesprochenen Support-Dokumente sind aktuell leider nur in englischer Sprache verfügbar. Bei den Online-Checklisten rechnen wir mit einer raschen Übersetzung, beim PDF wird es wohl etwas länger dauern, bis eine deutsche Version vorliegt.

Ergänzend bietet Apple ein 20 Seiten starkes PDF-Dokument mit dem Titel „Geräte- und Datenzugriff, wenn die persönliche Sicherheit gefährdet ist“ zum Download an. Der Text soll Anwender dabei unterstützen, Einstellungen rund um ihre persönlichen Daten aufzufinden und bei Bedarf anzupassen. Der neue Leitfaden soll Apple zufolge nicht nur dabei helfen zu verstehen, welche Informationen man mit wem über seine Apple-Geräte teilt, sondern auch wie man Änderungen vornehmen kann, um die eigene Sicherheit besser zu schützen. Apple ergänzt in diesem Dokument die oben verlinkten Checklisten um verschiedene weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen rund um das Thema Datenschutz.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Dez 2020 um 18:58 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schutz meiner Daten; ich möchte meine Fotos und Dokumente nicht in der iCloud. Nach jedem Update schaltet Apple die Optionen selbst wieder ein. Ich bin also schon perfekt geschult die Optionen wieder sofort auszuschalten. Aber ich vermute mal dass mein Apple nicht wie ich meine Daten schützen möchte.

  • Es ist gut das andere Firmen weniger Möglichkeiten haben uns zu tracken. Man sollte aber nie vergessen, dass Apple sich selbst dabei immer ausnimmt. Das aktuelle System liefert mehr Daten an Apple als jemals zuvor. Die Cloud mit Vollzugriff für Apple wird zu einem Zwang und in Naher Zukunft alternativlos sein.

    Und wenn Apple alle anderen vom Datensammeln auf seinen Geräten ausgeschlossen hat, dann sind die Daten auch wirklich wertvoll. Was könnte dann wohl passieren?

  • Wenn Apple soviel am Datenschutz liegt, warum gibt es immer noch keine Cloud Verschlüsselung ? ? ?

  • Die von apple sind wirklich die teuersten Trolle der Hi-Tech. Schnorcheln iCloud Foto ab, Siri lauscht zu, und erzählen was von Datenschutz. iCloud Drive wird ebenfalls abgeschnorchelt. Und wie schon erwähnt, keine End-to-End Verschlüsselung der Cloud. Witzbolde sind das.

    • Siri kann durch die hohen Prozessorgeschwindigkeit inzwischen lokal die Sprache erkennen. Anders als z.B. wie bei Alexa, wo alles zu Amazon gesendet wird, wird beim iPod lokal erkannt.

      • Es gibt mehrfach Berichte, die das Abhören, Aufzeichnen und Auswerten dieser Assistentz-Dienste belegen – dabei spielt es keine Rolle, ob lokal aktiviert oder nicht. Wer sowas nutzt, sollte damit rechnen, dass Apple, Google und Amazon wissen, mit welchen Tiernamen du deinen Partner im Bett bezeichnest.

  • Für ALLE die sich darüber Beschweren das Apple den Datenschutz für sich selbst nicht so ernst nimmt und noch dies und das macht und ich weiß nicht was noch alles, und überhaupt Apple soooo schlimm ist! Seit endlich ruhig oder kauft euch einfach kein Apple Produkt! Bleibt einfach bei der Festnetztelefononie oder noch besser Feldtelefon. Das Gejammere ist nicht mehr zum aushalten!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37875 Artikel in den vergangenen 6163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven