iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 687 Artikel

Mehr als erweitertes CarPlay?

Apple-Auto: Ein Lamborghini-Manager soll’s jetzt richten

63 Kommentare 63

Will Apple tatsächlich ein eigenes Auto bauen, oder steht beim „Geheimprojekt Titan“ lediglich die Erweiterung von CarPlay im Fokus. Immerhin hat das Unternehmen ja mittlerweile angekündigt, dass CarPlay in Zukunft deutlich mehr als nur ein Infotainment- und Kommunikationsportal sein soll. Bei den Fahrzeugen kooperierender Hersteller will Apple vom kommenden Jahr an sämtliche Bildschirme im Armaturenbrett bespielen und auch die Steuerung von klassischen Fahrzeugfunktionen wie etwa der Heizung und Klimaanlage übernehmen.

Unabhängig von dieser offiziellen Zielsetzung reißen die Gerüchte um Apples Pläne, mit einem eigenen Fahrzeug auf die Straßen zu gehen, nicht ab. Als weiterer Beleg hierfür soll nun die Tatsache dienen, dass der iPhone-Hersteller neuerdings den zuvor bei Lamborghini tätigen Ingenieur und Manager Luigi Taraborrelli auf seiner Gehaltsliste führt. Dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg zufolge soll dieser Apple dabei unterstützen, sein kommendes Automobil zu entwerfen. Taraborrelli war zuvor mehr als 20 Jahre bei der italienischen Sportwagenmarke tätig und dort zuletzt für die Bereiche Karosserie und Fahrzeugdynamik verantwortlich.

Carplay 2023 Dashboard Klein

Bilder: Apples kommende CarPlay-Vollintegration

Bloomberg beruft sich bei seinen aktuellen Aussagen einmal mehr auf Personen mit Kenntnis des Sachverhalts. Der Italiener sei nunmehr einer der erfahrensten Manager in Apples Team und die Einstellung sei als Zeichen dafür zu werten, dass Apple trotz all der Rückschläge in den vergangenen Jahren weiter damit befasst sei ein eigenes Auto zu produzieren.

Auto-Spezialisten geben sich bei Apple die Klinke in die Hand

Taraborrelli ist nicht der erste namhafte Manager, der von einem renommierten Autobauer zu Apple gewechselt ist. Allerdings haben auch nicht wenige derart populärer Neuzugänge Apple zwischenzeitlich wieder verlassen und immer wieder machten Gerüchte die Runde, Apple habe die Bemühungen dahingehend inzwischen gänzlich eingestellt.

Die jüngsten Prognosen rund um das Apple-Auto klingen jedenfalls verwegen. Demnach werde Apple um das Jahr 2025 herum ein eigenes Fahrzeug einführen, bei dem sich die Passagiere im Innenraum gegenübersitzen. Apple habe damit verbunden große Ambitionen, auf Lenkrad oder Pedale zu verzichten, und sich stattdessen vollständig auf autonome Technologien zu verlassen.

Wir warten dann erstmal auf die auch schon seit mehreren Jahren durch die Gerüchteküche gezogenen Mixed-Reality-Brille von Apple…

28. Jul 2022 um 18:05 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    63 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33687 Artikel in den vergangenen 5463 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven