iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Markteinführung 2018?

Apple arbeitet angeblich an eigener VR-Brille

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Apple arbeitet angeblich an einer eigenen VR-Brille. Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg zitiert diesbezüglich „mit der Angelegenheit vertraute Personen“. Mit einer Marktreife sei allerdings nicht vor 2018 zu rechnen.

Apple Infinite Loop

Die Beschreibung des Apple-Projekts liest sich ein wenig wie Google Glass in Version 2.0. Allerdings setze die Brille auf eine drahtlose Verbindung zum iPhone und würde ihren Träger darüber mit live und orts- oder aktionsabhängig eingeblendeten Informationen und Bildern versorgen. „Möglicherweise“ nutze die Brille auch Augmented Reality.

Das klingt dann doch alles sehr spekulativ, daher sichert sich das Magazin auch gleich mit dem Zusatz ab, Apple sei dafür bekannt, dass Projekte kurzfristig mit veränderter Zielgebung ausgestattet oder gar komplett abgebrochen werden.

Zweifel daran, dass Apple tatsächlich im Bereich Augmented Reality experimentiert gibt es dagegen nicht. Umgekehrt wäre es nachlässig, wenn das Unternehmen die Möglichkeiten in diesem Bereich nicht ausloten würde. Eine VR-Brille muss dabei dennoch nicht entstehen, das Feld ist weitläufig in die Zukunft dürfte etliche weitere Anwendungsbereiche für derartige Technologien bieten.

Dienstag, 15. Nov 2016, 10:16 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • we-are-photography.COM
  • Also Leute…
    Über den Fernseher wurde 2011 gesagt der kommt sicher. Dann gab es hier vor kurzer Zeit einen Artikel „noch 1000 Tage bis zum Apple Auto“ , das jetzt doch nicht kommt. Und jetzt die Brille….
    keep them entertained

    • Ist doch logisch:

      Man braucht den Fernseher um das Auto mittels der AR Brille fernzusteuern! Daher hat sich alles verzögert und der Fernseher, das Auto und die Brille werden gemeinsam nächste Jahr im Juni vorgestellt!
      Man wird das der Hammer! Das Auto hat übrigens mittlerweile eine Touchbar mit der sich der Blinker betätigen lässt. Außerdem ist es wasserdicht! Aber ne Garantie dafür gibts nicht ;P

      • Auf den Fernseher freue ich mich auch noch so. Steve hat da ja die perfekte Lösung gefunden, wie man sowas bedient :) Ich hoffe nur, dass die das bei Apple nicht wieder vergessen haben.

  • Ich sehe schon lauter Leute wie die Dame oben im Bild mit so einem Ding vor dem Kopf rum rennen und Pokémon jagen … :-)

  • Stelle ich mir aber schon ziemlich bescheiden vor. Die Augen werden dann mit einer Kamera ersetzt und man guckt die ganze Zeit auf einen abgedunkelten Bildschrim?
    Glaub sowas würde kein Mensch kaufen. Oder meint ihr eine AR-Brille?

  • Ich dachte sie arbeiten an einer AR Brille – nicht VR!

    • iFun kann sich da nicht so ganz entscheiden ;)

      Wenn es „eine Art Google Glass 2.0“ werden soll, wird es sicherlich nicht VR, sondern allerhöchstens AR…

  • Bitte nicht noch mehr halbfertige Produkte von Apple….
    Ihr habt doch jetzt die TouchBar und die TV App Dieburg erstmal über Jahre „verbessern“ dürft…

  • Lieber Mitch !
    Zitat; „Das Auto hat übrigens mittlerweile eine Touchbar mit der sich der Blinker betätigen lässt. ‚Außerdem ist es wasserdicht!‘ Aber ne Garantie dafür
    gibts nicht ;P“

    Wie Wasserdicht? Gibt doch keine Autos die ’nicht‘ wasserdicht sind, oder doch? (Ein offenes Cabriolet etwa..) ;-))
    Du meinst wohl einige Meter Druckwiderstand unter Wasser, macht aber wenig Sinn? Na egal, bin da nicht so reserviert, und kenn mich nicht so aus. Wird wohl schon „Wasserdicht“ sein ;-)) Nix für ungut! J.K.

  • Thema verfehlt und zitierten Post nicht verstanden?

  • Mein Güte… AR ist eine Teilmenge von VR, es eine VR Brille zu nennen ist daher auch nicht falsch. Tatsächlich können, je nach Lösung und Anwendung, die Grenzen auch sehr verschwimmen. Aber hauptsache mit etwas Laienwissen mal rumpöbeln…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven