iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel

"Präsentiert vom iPhone 14"

Apple als Premium-Sponsor für WM-Übertragungen aus Katar

86 Kommentare 86

Apple hat sich offenbar ausgerechnet die umstrittene Fußball-WM in Katar ausgesucht, um sein Produktangebot von einer Premium-Position aus zu bewerben. Wie das Medienmagazin w&v berichtet, hat sich Apple für die WM-Übertragungen bei Magenta TV den als „Golden Break“ bekannten letzten Werbeslot vor dem Anpfiff der Begegnungen gesichert.

Für Apple ist der Auftritt als Premium-Werbepartner bei Fußballübertragungen Neuland. Dahinter stecken natürlich konkrete wirtschaftliche Interessen. So fällt das in diesem Jahr am 21. November beginnende Fußballereignis nicht nur ins Weihnachtsgeschäft, sondern birgt für Apple damit verbunden auch die Möglichkeit, kräftig die Werbetrommel für seine neueste Hardware zu rühren. Voraussichtlich sehen wir im September die neuen iPhone-14-Modelle und die Apple Watch Series 8 und möglicherweise im Oktober zusätzlich noch Neuvorstellungen aus dem Mac-Bereich.

FIFA World Cup Qatar 2022 Final Draw 2

Bild: FIFA

Ausgerechnet Katar…

Wenngleich man sicherlich mit Spannung verfolgen darf, wie Apple sich als Premium-Sponsor der Fußball-Übertragungen präsentiert und welche hauseigenen Produkte dabei im Fokus stehen, muss die Entscheidung zu denken geben, sich auf diesem Weg indirekt an dem umstrittenen Fußballturnier zu beteiligen. Apple präsentiert sich sonst als besonders auf Grund- und vor allem auch Menschenrechte bedacht. Im Zusammenhang mit der Fußball-WM in Katar sind in diesen Bereich jedoch unzählige Missstände dokumentiert, darüber hinaus wird die Vergabe des Turniers an den arabischen Küstenstaat mit Korruption in Verbindung gebracht. Bei Umfragen im vergangenen Jahr sprachen sich ein Großteil der Bevölkerung und auch zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens für einen Boykott der Veranstaltung aus, was vom Deutschen Fußballbund abgelehnt wurde.

Dem für die Vergabe des Turniers verantwortlichen Fußballverband FIFA war eine Austragung in Katar derart wichtig, dass man sogar den Zeitplan des Turniers komplett über den Haufen warf. Um die Temperaturen einigermaßen erträglich zu halten, wurde die nun für Apple attraktive Austragung im November und Dezember beschlossen.

Apple zeigt sich inzwischen verstärkt auch im Sportbereich aktiv. Zuletzt hat das Unternehmen angekündigt, sich die Rechte auf umfangreiche US-Fußballübertragungen gesichert zu haben.

29. Jun 2022 um 12:00 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    86 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5509 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven