iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 028 Artikel
   

App Store Piraten geben auf: Szene-Portal „Hackulous“ schließt seine Pforten

149 Kommentare 149

Eine angenehme Nachricht zum Jahresende: Die berühmt-berüchtigte Sammelstelle schwarzkopierter iOS-Applikationen „Hackulous“, schließt kurz vor Silvester ihre Pforten. Bekannt wurde das Portal durch die inoffizielle iPhone-Applikation „Installous“. Eine Anwendung, mit der sich illegal kopierte Applikationen auf all jenen Geräten installieren ließen, die von Apples System-Restriktionen durch einen sogenannten Jailbreak befreit wurden.

Jetzt ist die Entwicklung der „Installous“-Applikation eingestellt worden, die korrespondierende Webseite „Hackulous“ begrüßt ihre Besucher inzwischen nur noch mit einer kurzen Notiz, die über das Aus der fragwürdigen Anlaufstelle für iPhone-Piraten berichtet:

Es tut uns leid euch mitteilen zu müssen, das Hackulous seine Pforten schließt. In den letzten Jahren hat unsere Community stagniert, unsere Foren verwandelten sich zusehends in eine Geisterstadt und trotz unserer Motivation ist es schwer geworden, die Foren ordentlich zu moderieren. […]

Auf ifun.de haben wir in der Vergangenheit regelmäßig über die durch den Austausch raubkopierter Applikationen provozierten Probleme berichtet und unsere Artikel zum Thema im Schlagwort-Archiv „Piraterie“ versammelt.

In diesem Zusammenhang sorgte das iPhone-Spiel „Battle Dungeon“ zuletzt für Schlagzeilen. Nachdem 90% der aktiven Online-Zocker den Titel nicht gekauft sondern schwarzkopiert hatten, aber dennoch die Infrastruktur des Multiplayer-Titels nutzten, mussten die „Battle Dungeon“-Macher ihre Server abschalten.

With single player games you release them and don’t really know to what extent a game is being pirated. However, when you release a multiplayer game that requires account creation to play you suddenly get a much clearer picture. The answer? Around 90% of our signups were coming from pirated copies of our game. […] when you host multiplayer servers every player playing your game has a cost and 10 signups to every legitimate sale was a ratio none of us expected to have to cover.

Hoffen wir also auf ein Entwickler-freundlicheres 2013. Das Aus des Szene-Portals ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Dez 2012 um 16:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    149 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    149 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34028 Artikel in den vergangenen 5515 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven