iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 037 Artikel
Jetzt für alle Nutzer verfügbar

App-Sperre sichert Facebook Messenger per Face ID oder Touch ID

19 Kommentare 19

Angekündigt wurde die Funktion „App-Sperre“ für den Facebook Messenger für iOS bereits vor einem Monat. Jetzt steht die Möglichkeit, die Inhalte der App durch Face ID oder Touch ID zu schützen auch tatsächlich für alle Nutzer in Deutschland zur Verfügung.

Facebook Messenger App Sperre

Mit der neuen Funktion App-Sperre kannst du deine Chats schützen. Wenn du sie aktivierst, wird Messenger nur noch per Gesichtserkennung oder Fingerabdruck entsperrt und ist somit vor unbefugten Zugriffen sicher.

Die Facebook-Entwickler haben die Funktion in den Privatsphäre-Einstellungen der App untergebracht. Dort bietet nun ein neuer Menüpunkt die Möglichkeit, die Anwendung mittels Apples Gesichtserkennung oder Fingerabdruckscanner zu sichern. Folglich genügt es nicht mehr, nur Zugriff auf das Telefon zu haben, sondern man muss auch diese zusätzliche App-Sperre überwinden, um auf die Inhalte des Facebook Messenger zuzugreifen.

In den Einstellungen der neuen Funktion könnt ihr auch festlegen, ob der Facebook Messenger jedesmal direkt nach dem Verlassen gesperrt werden soll, oder die App zuvor eine Frist von einer Minute, 15 Minuten oder einer Stunde verstreichen lässt.

Laden im App Store
‎Messenger
‎Messenger
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 23. Jul 2020, 17:28 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • WhatsApp hat diese Funktion auch, sehe ich gerade.

  • Wozu eigentlich Face oder Touch ID für die Apps? Pin macht Sinn aber für alles andere sehe ich keinen Zweck solange man nicht Nutzer differenzieren kann.

    Wenn man Zugriff auch das Gerät hat hat man auch Zugriff auf die Apps. Eine zusätzliche Sperre macht im Grunde nur Sinn wenn es eine andere Sperre ist als die Hauptsicherung.

    • Falsch, da jede per Face-ID geschützte App erneut eine Face-ID Abfrage macht!

      • Und? Wenn ich das Gerät entsperren kann dann auch die App. Wie ja auch bereits geschrieben.

      • Ja aber wenn ich die mein entsperrtes handy gebe damit du mal was spielen kannst kommst du nicht in die apps

      • Mache ich nie daher für mich irrelevant aber ok kann man gerade so gelten lassen ;-)

    • Ja aber wenn ich dir mein Handy in die Hand gebe, damit du einen dringenden Anruf machen kannst, dann kannst du wenigstens nicht auf die Apps zugreifen.

      • Ja das wäre ein theoretischer Fall. Aber selbst dann sehe ich das nur als sehr marginalen Sinn denn ich gebe niemandem mein Smartphone und gehe dann. Wenn man es jemandem für ein kurzes Telefonat leiht bleibt man normalerweise daneben stehen. Ich habe wichtigen Apps separate Pins verpasst und Face/Touch ID bewusst nicht aktiviert.

      • Für sowas gibts den geführten Zugriff…

  • Wer benutzt schon den Messenger? Ich nicht. Unnötig wie ein Kropf. :-))

  • So etwas ist euch einen Artikel wert???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28037 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven