iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 849 Artikel

Automatischer Web-Import

App-Geheimtipp Cooky: Rezeptverwaltung mit Web-Import

34 Kommentare 34

Wenn es um Rezeptverwaltungen auf dem iPhone geht, dann ist Paprika bislang der ungeschlagene Favorit. So viel Mühe sich Crouton auch gegeben hat, man merkt Paprika die jahrelange Erfahrung an und hat mit dem Gespann aus Mac und Mobil-Anwendungen verlässliche Partner an der Seite, um die eigenen Lieblingsrezepte zu sichern, zu verfeinern und immer mit dabei zu haben. Der Import von Web-Rezepten funktioniert fast immer, scheitert dieser mal, bietet der manuelle Import alle Werkzeuge an um diesen so elegant wie möglich über die Bühne zu bringen.

Cooky

Paprika ist super – dies heißt allerdings nicht, dass wir neues Leben in der Kategorie der Rezeptverwalter nicht begrüßen würden. Daran arbeitet der wenig bekannte Rezeptmanager Cooky von Kevin Klaebe und Marc Vlaminck seit Ende 2019 und hat im vergangenen Jahr mit über 10 Aktualisierungen unter Beweis gestellt, dass der mit Ehrgeiz entwickelten iOS-Anwendung daran gelegen ist als Tool zur Rezeptverwaltung ernst genommen zu werden.

Optimiert für den Einsatz auf iPhone und iPad, hakt Cooky viele Checkboxen ab. Die App nutzt Apples iCloud-Infrastruktur für die Synchronisation im eigenen Geräte-Park, kann gesicherte Rezepte als PDF exportieren, versteht sich auf Anlegen und Pflege mehrerer Kochbücher und bringt neben dem Dunkelmodus auch einen gesonderten Kochmodus mit.

Cooky 1500

Dieser verhindert, dass das Gerät beim Küchen-Einsatz in den Standby-Betrieb wechselt und führt Schritt für Schritt durch eure Rezepte.

Automatischer Web-Import

Der Web-Import, der sich auch mit Hilfe einer Teilen-Erweiterung direkt in Safari nutzen lässt, ist für den Einsatz auf mehreren Rezeptseiten optimiert (u.a. werden Chefkoch und Kitchen Stories unterstützt), versucht die benutzten Zutaten, deren Menge und Einheit automatisch zu erkennen und gestattet es, diese später nach Bedarf zu skalieren. Eine Basis-Einkaufsliste hilft beim Zutaten-Shopping.

Aktuell wird die App komplett kostenlos angeboten. Wir haben bei den Entwickler nachgefragt, wie hier die längerfristige Planung aussieht und drucken euch die Antwort einfach mal ab:

[…] In der nächsten Version wird es eine Option für Trinkgeld geben, um die App ein wenig zu unterstützen. Bislang gibt es Überlegungen wie eine Monetarisierung aussehen könnte. Die favorisierte Überlegung ist aktuell ein Subscription Model. Preislich liegt das ganze dann bei ca. 5 Euro im Jahr. Sollte die Subscription auslaufen, kann man jedoch alle bereits importierten Rezepte weiterhin nutzen. Lediglich der Import wäre limitiert.

Klingt fair. Schaut euch Cooky an, die App macht einen guten Eindruck.

Laden im App Store
‎Cooky - Der Rezeptmanager
‎Cooky - Der Rezeptmanager
Entwickler: GBR Kevin Klaebe und Marc Vlaminck
Preis: Kostenlos+
Laden



Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Feb 2021 um 18:47 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30849 Artikel in den vergangenen 5164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven