iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
Zwischen 190 und 210 Mio.

Analyst: Apple verkauft 2016 weniger iPhones als 2015

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Regelmäßige ifun.de Besucher kennen den Markt-Analysten Ming-Chi Kuo von seinen Prognosen der vergangenen Jahre. Der Branchen-Beobachter am Finanzinstitut KGI Securities hat mit seinen Vorhersagen über zukünftige Apple-Veröffentlichung zwar nicht immer ins Schwarze getroffen, dafür aber oft ein gutes Händchen bewiesen, was die Verkaufs- und Umsatzzahlen des Unternehmens aus Cupertino anging.

verkauf

Aktuell informiert Kuo in einer Anlegernotiz über seine Vorhersagen für Apples iPhone-Umsätze im laufenden Jahr – diese sollen, trotz der Neuvorstellung des iPhone SE, schwächer als noch 2015 ausfallen.

So erwartet Kuo für das erste Halbjahr 2016 einen Geräte-Absatz zwischen 85 und 95 Millionen iPhone-Einheiten, im zweiten Halbjahr sollen dann noch mal zwischen 105 und 115 Millionen Geräte hinzukommen.

Unterm Strich, so Kuo, dürfte Apple damit mindestens 190 und maximal 210 Millionen iPhones absetzen. 210 Millionen Geräte wären jedoch 22 Millionen weniger als noch 2015. Im zurückliegenden Jahr konnte Apple satte 232 Millionen Smartphones über die Ladentresen reichen. Der Aufschrei an den Finanzmärkten dürfte damit vorprogrammiert sein.

Apple wird seine Zahlen für das zweite Fiskalquartal (Januar bis März) 2016 am 25. April bekanntgeben.

Montag, 04. Apr 2016, 19:03 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie oft haben „Analysten“ bei den Absatzzahlen nun schon daneben gelegen?

    • hier ists ja nichtmal schwierig das vorauszusehen. Das SE ist ein Ersatz des 5s und kein Ablösemodell des derzeitigen Spitzenreiters. Klar kaufen das weniger. Da braucht man keinen „Analysten“ für.

  • Und?!?!? Was erwarten die Finanzmärkte eigentlich???

    In einer endlichen Welt kann das Wachstum nicht unendlich sein!

    Wann begreifen die das eigentlich mal?!?!?

    Ich kann dieses herumgejammer schon lange nicht mehr hören ….

  • Bei dem Wort Analyst könnte ich kotzen.

  • Blablabla. Erst am Jahresende wird abgerechnet. Not over until it’s over.

    • Schlimm ist, Apple macht Milliarden Dollar Gewinn und die Aktie fällt, weil irgendwelche Analysten noch mehr erwartet hatten! Übrigens, im Wort Analyst steckt das Wort Anal!

  • Gut, dass da endlich – zumindest in USA und Europa – eine Marktsättigung einsetzt, verbunden mit dem Effekt, dass Telefone heute derart weit ausentwickelt sind, dass man höchstens noch ein neues braucht, wenn das alte defekt ist oder des Akku nachlässt. Es war ja geradezu grotesk lächerlich, dass Erwachsene tagelang im Freien campierten, weil sie sich ein Telefon!!! kaufen wollten, obwohl sie bereits eines hatten! Gut, dass die Verkaufzahlen sinken und Ressourcen eingespart werden!

  • Irgendwann ist der Markt dann auch satt, zumal die Geräte von Apple nicht billiger werden. Das iPhone SE bildet hier aber eine respektable positive Ausnahme, vor allem wenn ich noch an den Preis des 5C denke.

  • Der Markt ist gesättigt und sehr gute Geräte mit vergleichbarer Leistung gibt es woanders deutlich günstiger. Zudem zieht der Prestige-Faktor eines iPhone heute nicht mehr. Gut so.

    • Leistung vergleichbar? Mit was denn? Android und WP sind doch schon vorab aus de rennen.

      • In den Zeiten wo Hardware fast nix mehr ausmacht ist nunmal die Software und das Ökosystem der Renner. Windows und Android benutze ich schon leider beruflich. Nein danke.

      • Leistung vergleichbar, heisst dass man die gewünschten aufgaben gut machen kann.
        Ist nicht gleichbedeutend mit bestem prozessor oder was auch immer.
        Das hat apple früher mal gewusst, darf ich erinnern.

        Nicht umsonst verbaut apple deutlich schlechtere displays, was die auflösung betrifft.

      • Oh Mann, dieser Kommentar musste einfach kommen, ich habe schon drauf gewartet. Man meinte, DNN wäre wieder auferstanden…

      • Was Apple in letzter Zeit abliefert ist ja auch nicht doll. IPHONE SE. Wir gehen auf die Wünsche der Kunden ein, dass ich Ich lache. Letztes Jahr die Produktion zurück gefahren und jetzt ein wenig Hardware vom 6er ins SE gebaut. Wenig Innovation und Neuentwicklung teuer verkaufen, die Leute kaufens ja.

      • Deutlich schlechter ist da nichts. Die Retina Displays sind immer noch knackescharf. Natürlich hat die Konkurrenz aufgeholt. Aber dieser Auflösungs-Wahn ist genauso hirnlos wie der Megapixelwahn. Unterm Strich bringt es nichts.

      • Ja aber mal Hand aufs Herz, DNN fehlt hier in den Kommentaren schon nen bisschen oder? Also ich vermiss ihn :3

      • Genau das Auge kann eh auf dem kleinen Display nicht mehr sehen…

  • Analysten sind die modernen Kaffeesatzleser…

  • Das wird man doch erst nachdem Launch des iPhone 7 genau sagen können. Ich denke, dass sehr viele darauf warten bevor sie sich für SE oder 7 entscheiden

  • Der wirkliche Mehrwert für ein neues iPhone fehlt. Ich bin mit meinem 5er noch zufrieden, hatte bis dahin auch immer gleich das neueste Gerät. Aber die Performance passt, die (gefühlten) Leistungssprünge sind nicht mehr so groß zwischen den Gerätegenerationen…

  • Diese Ansicht teilt die weit überwiegende Mehrheit in D offenbar nicht, siehe Marktanteile. Irgendwie kommen die alle (mich eingeschlossen) mit den Wettbewerbern sehr, sehr gut klar. Und mit deren Ökosystemen. Jedenfalls so gut, dass sie nicht (mehr) bereit sind, den Apple-Aufpreis zu zahlen. Dass auch Ap.ple das so sieht zeigt die Preisanpassung beim SE.

    • Hast du dir mal die Marktanteile genauer betrachtet? Welcher Hersteller hat denn mehr als Apple? Oder vergleichst du Android mit iOS. Nun. Das wäre erwartet peinlich. Deutschland ist auch ein Land der Geizhälse und EU Zerstörer. Hier gibt es langfristig sowieso keine Zukunft.

      • Ach so, jetzt wird hier jeder an der Ehre gepackt. Alle nicht iOS-Nutzer sind mithin Verräter an der Weltgemeinschaft und krankhaft auf Ihren Vorteil bedacht. So habe ich das noch nicht gesehen. Au weia.

      • @JAP: Bezahlt Google/Samsung oder sonst jemand dich eigentlich für deine Kommentare?
        Du gibst hier ja schließlich das perfekte Bild ab, wie dämlich sich die Leute einen Apple User vorstellen. Die Aussage, dass man die Marktanteile von Betriebssystemen nicht vergleichen kann, weil dir das peinlich ist, zeigt es ja schon sehr deutlich. Entweder du verschließt die Augen vor der echten Welt, du bist schon zu weit von der Realität entfernt, oder du wirst wirklich dafür bezahlt.
        Wie muss denn der Vergleich für dich aussehen, damit Apple die Mehrheit wirklich hat. Die Aussage war ja ganz klar: Die Mehrheit kommt mit anderen Geräten klar. Da Apple nur Handys mit iOS baut ist der Anteil der anderen Betriebssysteme (Winows/Android/sonstige) genau so groß wie der Anteil der anderen Hersteller (Samsung, Xiaomi,…). Da musst du dir die Welt schon extrem zurechtbiegen, dass das passt.
        Ich finde dich da schon peinlicher. Weil es wirklich viele Menschen gibt, die Typen wie dich als Musterbeispiel für Apple User sehen. Dabei ist ein Großteil der User auch kritisch gegenüber Apple und entscheidet frei, was er kauft. Aber leider sind es immer die extremen, die das Bild einer Gruppe beeinflussen.

  • Apple wird gegensteuern und den treuen Kunden dafür tiefer in die Tasche greifen. Siehe iPad Pro, siehe iPhone 6s. Deswegen umsteigen auf Android? Derzeit „benutze“ ich nebenbei eines der besten Mittelklasse Androiden (ein OnePlus X). Es bietet viel fürs Geld, aber benutzen tue ich es eher selten. Irgendwie will der Funke nicht überspringen es nerven zu viele Dinge anstatt sie einem gefallen wollen. Die Verarbeitung und die Haptick sind super aber das Android… Der Akku ist schnell leer obwohl das Gerät nicht benutzt wird, das System nervt mit diversen Störungen. Vor ein paar Tagen war kein Update der Apps mehr möglich. Das einzige was mir gefällt ist das Amoled Full HD 5″ Zoll Display, das Nachrichtencenter und die Gesten beim gesperrten Display finde ich auch richtig super. Zum Beispiel, zeichnet man einen Kreis auf das deaktivierte Display startet die Kamera, wenn man ein V zeichnet startet die Led Lampe, Doppel Tapp startet den Bildschirm. Letzteres ist ein richtig tolles Feature. Das habe ich sogar ausversehen bei meinem iPhone angewendet, natürlich ohne Erfolg. Dennoch finde ich derzeit Apple noch besser obwohl das OnePlus x nur 269€ gekostet hat und eine Menge bietet fürs Geld. Wenn man überlegt das man 4 OnePlus x für den Kaufpreis von einem iPhone bekommt. Sollte Xiaomi Mi wie angekündigt im Juni in Europa starten werden manche Hersteller noch mehr um Kunden kämpfen müssen.

  • Off Topic:

    In welchem Store arbeitet die Schnitte im Artikelbild?

  • Manche haben entweder keine Ahnung was sie sagen sollen oder sind einfach verblendet.

    Früher hieß es Apple (iP und ios) sind besser als die Konkurrenz und heute heißt es nur noch (ios). Also hat doch die Konkurrenz aufgeholt, wenn nicht sogar überholt oder etwa nicht?!

    Zumal ich mich immer frage, woher wisst ihr wie schlecht Android ist, wenn ihr euch nur mit ios beschäftigt, Tests etc.???!?

    Ich benutze noch mein iP5 und noch zu frieden (einwenig kleines Display), Arbeit etc. bedingt. Jedes Jahr ein „Objekt“ zu kaufen, für was denn?! Gibt sicherlich bessere und wichtigere Investitionen, zumindest für mich.

    Galaxy S7 edge, hab ich meiner Frau geholt, und muss sagen, dass das Teil seine Reize hat. Und ich würde es gegenüber iP6+ vorziehen, definitiv!!!

  • Klar gibt es mittlerweile ejne Marktsättigung!
    Habe das iPhone 6 und sehe absolut kein Argument auf ein 6s umzusteigen. Warum auch?

  • Ist doch super, dann müssen ja demnächst weniger Kinder Edelmetalle aus altem Technikgedöns extrahieren

  • Hatte das Tim Cook nicht schon während der letzten Zahlenbekanntgabe angemerkt, dass Apple mit weniger Absatz rechnet?

  • Mach Sachen. Hat der Kuo studiert? Weil diese „Vorhersage“ ist für 2016 bei nem iphone SE, was keinen Nachfolger vom Spitzenmodell darstellt, wohl eher ein Fall von „No Sh*t Sherlock“…

  • Wenn Apple so weiter macht wie beim kleinen iPad Pro und ein iPhone Pro heraus bringt für wieder knapp 200€ mehr, werden die Kunden noch mehr gemolken. Wollte mir eigentlich das neue iPad 9,7″ anschaffen, da ich immer noch das iPad 2 aus 2011 habe. Aber bei dem Preiszuschlag für einen schon wieder alten A9x Chip, da kann ich auch noch auf die nächste Generation warten.

  • Mein Gott, die Kaffeesatzleser – Hauptsache es gibt wieder eine Schlagzeile. Und wenn schon – sollte Apple in 2016 tatsächlich nur knapp 200 Mio verkaufen, wäre das wirklich eine Katastrophe und Apple eine Minute später pleite. Wenn man mal bedenkt was Apple mit den sinkenden iPad-Verkaufszahlen verdient – wohlgemerkt Gewinn! – wird die Firma auch einen sich sättigenden Markt überstehen.

  • Abwarten wie sich das 7er verkauft.
    Wobei ich erstmals ernsthaft überlege mir wirklich noch alle zwei Jahre ein neues zu kaufen. Das 6Plus hat das wichtigste Festure was ich immer wollte: ein ordentlich großes Display.
    Da müsste schon ein echtes Killerfeature kommen, aber was sollte das denn sein ?

  • Apple müsste halt ein geiles neues Smartphone auf den Markt bringen. Mit aufgewärmter Technologie in einem 5 Jahre altem Gehäusedesign (wie beim aktuellem SE) ist die Masse nicht zu bewegen sich ein neues Phone zu kaufen. Wozu auch? sieht aus wie ein Uralt Gerät…
    Technische Neuheiten werden in der nächsten Generation nicht allzuviele erwartet. Apple muss also auf Design setzen!
    Und wenn das 7ner wieder so aussieht wie das 2 Jahre alte 6er… kein Bedarf!

    • Wieso muss alles immer total anders aussehen? Damit jeder sieht wie toll du bist weil du das neue iPhone hast? Das iPhone SE ist Super gelungen wie ich finde und das Design war und ist nun mal Top, egal ob es ca. 5 Jahre auf dem Buckel hat.

    • 3,5 Jahre altes Design…
      Einfach mal ne eigene Meinung als FAKT verkaufen und mit falschen / gefälschten Daten untermauern.

      FACE_PALM

      • MacBooks sind seit 2008 im fast identischen Design und verkaufen sich wie eh und je…
        (wobei sich dies evtl dieses Jahr ein wenig ändern könnte)

  • Die lieben Analysten: So versucht jeder durch Effekthascherei aufsich aufmerksam zu machen! Aber: Keiner kann hellsehen und nahezu alle liegen danneben. Ich hab neulich einem Freund beim Einrichten eines Samsung geholfen und ich war dannach glücklich über mein Iphone!

  • Gut, irgendwann gehen die Zahlen halt zurück, war ja beim iPad oder bei anderen Geräten anderer Hersteller auch nicht anders. Was die Geier an den Finanzmärkten davon halten darf doch sonst niemanden kümmern.

  • Wenn ich dieses erbärmliche Wort schon lese. Analyst!!! Da kommt mir die Galle hoch. Früher nannte man sie Wahrsager, heute schmücken sich diese Möchtegern Hobby-Hobby Hellseher mit dem Titel „Analyst“, nur um mit ihren Prognosen etwas Aufmerksamkeit zu erhaschen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven