iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 380 Artikel

Jetzt immer für 4 Kinder

Amazon Kids+: Amazon kündigt 66%-Preiserhöhung an

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Nur eineinhalb Jahre nachdem Amazon den Zugriff auf die Unterhaltungs-Flatrate für Kinder, Amazon Kids+, auch von iPhone und iPad aus ermöglichte, wird der Online-Händler nun gehörig an der Preisschraube drehen. Zwar handelt es sich laut Amazon um die erste Preisanpassung seit der Einführung von Amazon Kids+ im Jahr 2015, allerdings fällt diese signifikant aus.

Amazon Kids Plus

60% und 66 % mehr als bislang

Die neuen Preise, die ab dem 14. Juli 2022 in Kraft treten werden, verteuern die Monatsgebühren für Prime-Kunden um 66 Prozent, reguläre Nutzer ohne laufendes Prime-Abonnement bezahlen 60 Prozent mehr als bislang.

  • So steigen die monatlichen Kosten für Prime Kunden mit einem Zugang zu Amazon Kids+ von 2,99 Euro auf 4,99 Euro.
  • Kunden ohne Prime-Abonnement bezahlen für Amazon Kids+ fortan 7,99 Euro statt 4,99 Euro im Monat

Amazon Kids Plus

Amazon Kids+: Die neuen Preise ab 14. Juli

Jetzt immer für 4 Kinder

Dafür wird der Zugang zu den angebotenen Hörinhalten, Büchern, TV-Serien und Filmen auch leicht ausgebaut und vereinfacht. Amazon unterscheidet zukünftig nicht mehr zwischen 1-Kind-Zugängen und Accounts mit bis zu vier Kinderprofilen sondern gestattet allen zahlenden Nutzern nun das Anlegen von bis zu vier Kinderprofilen.

Damit wird der reguläre Zugang nun sogar etwas billiger, wenn dieser mit mehr als einem Kinderprofil genutzt wird. Statt den zuletzt verlangten 9,99 Euro pro Monat, zahlen Anwender ohne Prime-Abo hier nun ebenfalls nur 7,99 Euro.

Kidspluspreise

Amazon Kids+: Die bislang gültigen Preise

iPhone-Anwender, die auf das Angebot von Amazon Kids+ zugreifen wollen benötigen die Amazon Kids+ Applikation, die erst Anfang der Woche zuletzt aktualisiert wurde.

Grundsätzlich richtet sich das Medienangebot an Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, denen die Anwendungen für iPhone und iPad mit Hilfe eines Altersfilter nur altersgerechte Inhalte anbieten sollen. Amazon Kids+ lässt sich einen Monat kostenlos ausprobieren.

Amazon kommentiert die Preiserhöhung:

[…] Dies ist das erste Mal seit der Amazon Kids+ Einführung im Jahr 2015, dass wir unsere Preise angepasst haben. Seitdem haben wir unsere Medienbibliothek beträchtlich erweitert und Tausende werbefreie kindgerechte Videos, Spiele, Bücher, Lern-Apps, Audible Hörbücher und Hörspiele von bekannten Marken wie Bibi & Tina, Die Drei ???, Conni, Klett und mehr hinzugefügt. Zusätzlich wurden neue exklusive Titel wie Blippi´s Treehouse und LEGO Monkie Kid und eine einfach zu bedienende Kindersicherung hinzugefügt.

Keine Produkte gefunden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Jun 2022 um 15:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Effektiv ist es für uns billiger geworden. Ich habe Zwillinge und musste immer das Familienabo nehmen dieses kostete 6,99€ oder. 69€ im Jahr. Nun gibt es nur noch ein Abo für 4,99 oder 49€ im Jahr und man kann bis zu 4 Kinderprofile gleichzeitig nutzen. Für die die bisher nur 1 Kind haben wird es natürlich sehr viel teurer von. 2,99 zu 4,99.

    • Die wollen damit Kunden ranzüchten. „Damit es dich rentiert, erschaffe ein weiteres Kind“ Nice try Jeff

    • Naja, bei einem Kind sind es jetzt anstatt 12×2,99 halt 1×49€ was auf den Monat umgerechnet 1 guten € mehr ausmacht. Leider eine weitere allgemeine Verteuerung, aber im Vergleich zu anderen Erhöhungen die und allerorts begegnen, noch einigermaßen ok.
      Zumindest nicht so dramatisch, wie es der Artikel erst vermuten ließ.

  • Ich sehe nur diese neuen Prime-Preise mit 4,99€ bei Amazon Kids+ auf der Seite. Aber müssten da nicht jetzt noch die alten mit 2,99€ stehen bis zum 14.07.?

  • Ist bei Amazon Kids+ anderer Content als im normalen Prime? Oder ist es der gleich Content nur bereits für Kinder selektiert?

  • Danke Amazon! Haben 2 Kinder…jetzt haben wir eine neue Aufgabe!

  • Habe jetzt gekündigt. Und im Kündigungsprozess wurde mir 35€ für ein Jahr angeboten. Da habe ich dann erstmal zugeschlagen. Mal sehen was in einem Jahr dann ist. Habe „nur“ ein Kind. Aber selbst das ist schon teuer genug. :D

  • Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das Prime-Abo auch erhöht wird und an die US-Preise angepasst. Spätestens dann kündige ich auch. Serien/Filme sind ja auch nur noch so lala. Bestellungen lohnt sich auch nur noch bei 2-3 Primelieferungen pro Monat. Da versuche ich lieber Lokale Unternehmen zu unterstützen, die teils sogar bessere Preise bieten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37380 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven